Mineralienatlas - Fossilienatlas

Lexikon / Encyclopedia / Encíclopedia => Bilderdiskussionen / Image discussions => Thema gestartet von: Lexikon am 06 Mai 21, 06:05

Titel: Pyrit
Beitrag von: Lexikon am 06 Mai 21, 06:05
Bilder Diskussion - Image Discussion

 (für mehr Informationen klicke auf das Bild / click on the picture to get more information)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1352220865.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1352220865.jpg)
Titel: Pyrit
Beitrag von: felsenmammut am 06 Mai 21, 06:05
Glück Auf!

Ich meine hier eine typische, dem Pentagondodekaeder ähnelnde Kristallform zu erkennen und keine Kombination aus Hexaeder und Oktaeder. Andere Frage: Man findet häufiger die Bezeichnung Kuboktaeder. Kann man das so stehen lassen oder sollte es konsequenterweise in Kubooktaeder mit einem Doppel-O umgewandelt werden?

Mit freundlichen Grüßem

Das Felsenmammut
Titel: Re: Pyrit
Beitrag von: stoanklopfer am 06 Mai 21, 07:17
Ich meine hier eine typische, dem Pentagondodekaeder ähnelnde Kristallform zu erkennen und keine Kombination aus Hexaeder und Oktaeder.

Das sehe ich auch so. Und der Begriff "Kuboktaeder" wird m.W. ohne Doppel-O verwendet (auch im Englischen: cuboctahedron).

Volkmar
Titel: Re: Pyrit
Beitrag von: Münchener Micromounter am 06 Mai 21, 09:32
Die Frage nach dem Doppel-O beantwortet sich sehr schnell wenn man bei Google nachschlägt. Und leider hält sich die Natur meist nicht an die exakte Definition geometrischer Formen. Aber wenn Du darin etwas anderes siehst als ich geschrieben habe, ist das auch nicht schlimm.

Einen schönen Tag wünscht
Manfred Seitz
für die Münchener Micromounter
Titel: Re: Pyrit
Beitrag von: Uwe Kolitsch am 06 Mai 21, 14:24
https://de.wikipedia.org/wiki/Kuboktaeder
"Das Kuboktaeder (auch Kubooktaeder oder Kubo-Oktaeder) ist ..."

Kuboktaeder ist deutlich häufiger gebräuchlich.
Titel: Re: Pyrit
Beitrag von: Josef 84,55 am 07 Mai 21, 07:04
Hallo,

ich habe es ja schon vermutet, aber dass es hier schon so weit ist, dass keiner mehr einfache Formen erkennt und dann noch berechtigte Einwände als in etwa als "ist ja nicht so schlimm, dass Du so denkst" abgetan werden -- na ja, kein Kommentar..

Das auf dem Bild ist ein Pentagondodekaeder.

Grüße Josef
Titel: Re: Pyrit
Beitrag von: Klaus Schäfer am 07 Mai 21, 07:21
Hallo Josef,

Ich kann dich hier nur unterstützen. Ein eindeutiges Indiz ist neben den Flächenlagen auch die Streifung der Flächen. Oktaederflächen beim Pyrit sind nicht gestreift. Es handelt sich auf alle Fälle um einen Pentagondodekaeder.

Gruß von Klaus
Titel: Re: Pyrit
Beitrag von: Josef 84,55 am 08 Mai 21, 05:32
Hallo Manfred,

danke fürs Ändern.

Grüße Josef