http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/https://www.echte-hingucker.de/http://www.juwelo.de

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo Jürgen,
ich habe zwei Kupferbleche von der Fundstelle in meiner Sammlung. Beide eben untersucht und bei Beiden kein Cuprit zu finden. Was mich verwundert, die Bleche sind viele Jahrzehnte in der Sammlung und noch metallisch kupferrot bis blank. Keine Oxyde ("Grunspan") zu sehen. Das liegt sicher an der sauberen Luft im Sammlungsraum... ;D
Glück auf!
Frank
2
Bilderdiskussionen / Image discussions / Re: Nephelin auf Apatit
« Letzter Beitrag von Rockhounder am 16 Mai 21, 21:42 »
Hab ich auch erst entdeckt.  :)
3
Frage an die Admins:
könnte man das "dl-de/by-2-0" auch direkt in der Lizenz-Auswahl (beim Upload oder Bearbeiten) mit einbauen?
4
Ich habe die Copyright-Notiz nochmal geändert nach den Angaben aus PDF, dass man dort runterladen kann. Bitte bei weiteren Ausschnitten auch so eintragen.
6
Gemischte Bildbeiträge / Re: Bildausschnitt bei Mikrofotos?
« Letzter Beitrag von Ferdl am 16 Mai 21, 19:42 »
Servus
Wieder was aus Hagendorf Süd in der Oberpfalz.
Meurigit (gelb) Rockbridgeit (Stäbchen) Strengit Apatit.
BB.1,5mm und von Andreas W.
Gruß Ferdl


Deutschland/Bayern/Oberpfalz, Bezirk/Neustadt an der Waldnaab, Landkreis/Waidhaus/Hagendorf/Hagendorf-Süd (Grube Cornelia)
7
Wettbewerbe / Contests / Re: neues Geologie/Mineralogie-Rätsel
« Letzter Beitrag von Fabian99 am 16 Mai 21, 18:57 »
Hallo,

nein, aber das mit dem Sumpfschachtelhalm wusste ich auch nicht!
Ich suche eine Pflanze, sehr auffällige Blüte, im Wald - das Mineral enthält kein Silicium.

Dieses Insekt kann die Blüte nicht bestäuben!

LG
8
Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals / Re: Grad neu hier
« Letzter Beitrag von aca am 16 Mai 21, 18:45 »
...leider sind die Kristalle zu klein für Ritzproben und dergleichen.

Für einen groben Härtetest reichen Körner mit etwa 0,1 mm Durchmesser.
Man nimmt das Körnchen, legt es auf ein weicheres/härteres Material und "schrubbt darauf rum". Wenn man nur 1 Korn hat, erst das weiche, dann das harte Material.

Mit der Härte von Glas vergleichen geht besonders einfach: Körnchen zwischen zwei Objektträger legen und dann die Objektträger gegeneinander bewegen (Gewaltanwendung ist hier überflüssig und kontraproduktiv).
Wenn es keine Kratzer im Glas gibt und das Körnchen zerrieben wird, kann man alles unter Härte 5 1/2 ausschließen, also z.B. alle Carbonate.
9
Wettbewerbe / Contests / Re: neues Geologie/Mineralogie-Rätsel
« Letzter Beitrag von popeye am 16 Mai 21, 18:39 »
Hallo Fabian,
das mit dem giftig lässt mich zögern, aber ich schlage mal den Schachtelhalm mit seinem Gehalt an "Kieselsäure" vor.(zumindest der Sumpfschachtelhalm ist giftig)
Tobias
10
Bilderdiskussionen / Image discussions / Re: Quartz
« Letzter Beitrag von pegmatite am 16 Mai 21, 18:38 »
Просто гениально :)))) Вы настоящий мастер :)))
Seiten: [1] 2 3 ... 10