http://www.mineraliengrosshandel.comhttps://raman-analytik.dehttps://www.echte-hingucker.de/

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Dies und Das / this and that / Re: Erster Eigenfund im Jahr 2021
« Letzter Beitrag von bogeyman am 07 Dez 21, 20:06 »
Hallo zusammen,
Meine ersten Eigenfunde 2021 hatte ich erst im Juli  ;)

Jetzt muss ich wieder lange warten, bis der Schnee im Frühjahr schwindet...

Viele Grüße
2
Dies und Das / this and that / Re: Erster Eigenfund im Jahr 2021
« Letzter Beitrag von geomueller am 07 Dez 21, 19:46 »
Leider komme ich aus Zeitgründen (noch) nicht so oft zum Sammeln. Deshalb hatte ich meinen ersten Eigenfund dieses Jahr erst im August in unserem Urlaub. Den Fundpunkt habe ich übrigens über den Atlas gefunden ;)

Hier zwei inzwischen von mir angeschliffene Stücke aus dem Fund.

Österreich/Tirol/Imst, Bezirk/Ötztal/Sulztal


Österreich/Tirol/Imst, Bezirk/Ötztal/Sulztal/Eklogitaufschlüsse

3
Also Samstag wars recht gut besucht. Die Marokkaner waren meist auf der ersten Eingangsebene.

Ich fand das Gelände an sich nicht schlecht. Man konnte von der Autobahn runterfahren und war gleich da.. man musste nicht nochmal durch halb Hamburg fahren und kostenlose Parkplaätze gabs auch..top von der Lokation
4
Vielen Dank für die Infos. Hätte nie gedacht, dass dies Eisenschlacken wären.

Thomas
5
Hallo Thomas,

bei Hause im Wiesental, so etwa 7 km talaufwärts von Maulburg, war vom 17. bis ins 19. Jahrhundert ein Hochofenstandort, wo große Mengen Eisenerze (überwiegend aus den Bohnerzgruben des Markgräflerlands) verschmolzen wurden. Die von Dir gefundenen Schlacken könnten ursprünglich von dort stammen - sie sehen wie Eisenschlacken aus, und das obsidianähnliche Stück ist sogar recht charakteristisch für die hiesigen Hochofenschlacken.

Viele Grüße,
Helge
6
Beides ist Schlacke. Obsidian kommt in D nicht vor !!
7
Veranstaltungen - Termine / Events - appointments / Re: Mineralienmesse Hamburg
« Letzter Beitrag von aca am 07 Dez 21, 13:25 »
"Gefühlt" etwa 50-60% Mineralien-Stände, also vergleichbar mit anderen Börsen.
Die anderen Stände stören mich nicht, schließlich finanzieren sie eine Veranstaltung mit, die es sonst wahrscheinlich nicht gäbe und sorgen dafür, dass Publikum mit anderen Interessen auch mal "echte" Mineralien sieht.
8
Vor langer Zeit habe ich aus dem Fluss Wiese zwischen Steinen und Maulburg (D) diesen grünen, blasigen Stein gefunden. In der gleichen Kuhle fand ich auch den schwarzen Obsidian. Der Obsidian ist bedeutend schwerer als der grüne Stein. Um was könnte es sich hier handeln?
Vielen Dank für Eure Bemühungen.

Thomas
9
Schwämme / Porifera / Sponges / Re: Flint mit welcher Art Schwamm?
« Letzter Beitrag von Sargentodoxa am 07 Dez 21, 10:45 »
Hallo dagmar
Sieht stark nach einem Querbruch von Porosphaera globularis aus. Werner aus der Lausitz
10
Mineralien / Gesteine und Fossilien Bestimmungsfragen / Re: Bunter Schimmer am Quarz ?
« Letzter Beitrag von Mechanix am 07 Dez 21, 09:30 »
Hallo Günter,

erst einmal, vielen Dank für deine super schnelle Antwort !

Das dies ein (salopp gesagt) „normaler“ Quarz ist , hätte ich nicht gedacht.
Ich hab ja schon einige Quarze beim wandern gefunden, aber keinen mit solch einen Schimmer.
Nachdem ich ein wenig gegoogelt habe, hatte ich die Hoffnung das es hier eher in die Richtung Regenbogen Mondstein / Iris Quarz geht.
Seiten: [1] 2 3 ... 10