Mineralienatlas - Fossilienatlas

Mineralien / Minerals / Minerales => Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals => Thema gestartet von: geni am 13 Mai 18, 19:29

Titel: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: geni am 13 Mai 18, 19:29
edit Mod.:
ursprünglich eine Bilderdiskussion, aufgrund des spannenden Themas zu den "allg. Diskussionen" übernommen

Hallo zusammen,

die Mineralbezeichnung des heutigen Foto des Tages müßte geändert werden von Poldervaartit in Olmiit.
Siehe Mindat org https://www.mindat.org/photo-18297.html

Glück Auf
Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: oliverOliver am 13 Mai 18, 19:53
und damit man auch morgen noch weiß welches Foto gemeint ist:  ;)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1108592972.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1108592972.jpg)
Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: Hg am 13 Mai 18, 21:28
Ist erledigt  ;)
Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: oliverOliver am 13 Mai 18, 21:40
hmmm ... auf mindat heißts aber:

Bultfonteinite und Olmiite -

ist da irgendwas schiefgegangen?
Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: geni am 13 Mai 18, 21:56
Bultfonteinit ist richtig, das sind die nadeligen Kristalle

Olmiit ist der gelbliche Kristall.

Vielen Dank fürs ändern.
Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: Embarak am 13 Mai 18, 22:25
Zitat
die Mineralbezeichnung des heutigen Foto des Tages müßte geändert werden von Poldervaartit in Olmiit.

Zitat
Ist erledigt  ;)

Einspruch, Euer Ehren!

Wo habt ihr denn den Bultfonteinit (9.AH.15) gelassen? Das sind die weißen Nadeln.

Der Widerspruch zum mindat-foto war Olmiit (9.AF.90) oder Poldervaartit (9.AF.90) , die Poldervaartit-Gruppe.
Ich weiß nicht, ob es eine lückenlose Mischungsreihe gibt, mir war aber schon vor längerer Zeit aufgefallen,
das bei genauerem Betrachten der verschiedenen Bilder Widersprüche vorhanden sind, die nur per Analyse geklärt werden könnten.
Die meisten Stücke dürften aber nicht analysiert sein.

Hier z.B. Bultfonteinit mit Poldervaartit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1251951205.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1251951205.jpg)

hier Bultfonteinit mit Olmiit

https://www.mindat.org/photo-225667.html
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1296234740.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1296234740.jpg)

Dann hier angeblich ein Bultfonteinit, völliger Quark

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1311529482.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1311529482.jpg)

hier ein "richtiger" Olmiit...

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1259431360.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1259431360.jpg)


Ah, sehe gerade, daß der gröbste Fehler aufgefallen ist !  :D  :D

Trotzdem sind da für mich noch einige Fragen offen.
Wie unterscheidet ihr Olmiit (9.AF.90) oder Poldervaartit (9.AF.90), beide orthorhombisch ?
Doch hoffentlich nicht, weil es so bei mindat steht...  ;)
Noch ist übrigens nichts geändert.

Norbert

Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: geni am 14 Mai 18, 15:52
Hallo Norbert,

schau mal den Link an:

Most (all?) "poldervaartites" seem to be olmiites, see http://www.mindat.org/mesg-7-104499.html.

Viele Grüße
Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: Embarak am 14 Mai 18, 16:27
Hallo Gerhard,
Danke für den link. Interessanter Beitrag!
Wenn Olmiit das Mn-dominierende Analog von Poldervaartit ist, aber beide Mn enthalten, dürfte es schwer sein, Poldervaartit nachzuweisen.
Das dürfte die meisten Bilder zu Poldervaartit im Lexikon betreffen.
Ich hatte meine eigenen Fotos wegen der ungeklärten Widersprüche bisher zurückgehalten.
Werde meine labels überprüfen.
Auf meiner Seite (http://imgdb.molgen.mpg.de/gallery/brieske/Mineralien/9.AF-9.AK/target25.html) ist ein Olmiit/Poldervaartit daraus geworden...  ;)

Jolyon's Einführung der Olmiite-Poldervaartite Series (https://www.mindat.org/min-38781.html) ist eine gute Lösung.

Gibt es nun eine lückenlose Mischreihe??

Gruß
Norbert
Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: geni am 14 Mai 18, 17:48
Hallo Norbert,
so eine genaue Ahnung habe ich jetzt nicht, aber vielleicht kann uns da Dr. Kolitsch weiterhelfen.

Gruß Gerhard
Titel: Re: Olmiit-Poldervaartit
Beitrag von: oliverOliver am 27 Nov 19, 22:06
gibt es hier bezüglich der Mischreihe schon neue Erkenntnisse?