Mineralienatlas - Fossilienatlas

Mineralien / Minerals / Minerales => Mineralienbilder / Mineral Pictures => Gemischte Bildbeiträge => Thema gestartet von: Harjo am 05 Sep 05, 21:33

Titel: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Sep 05, 21:33
Hi,

Ofters sehe ich tolle Fotos hier im Forum, daher habe ich eine kleinen Aufruf:
Ich mochte alle einladen hier eure schonste Mineralien Foto's ein zu stellen.....sofiel Ihr wollt aber kein text....nur eine beschreibung: Mineralnahme, Fundort, Bildausschnitt.
Das werde mich spass machen, so'ne Bildergalerie, alles durcheinander!

Ich werde anfangen mit meine bescheidene versuchen (sehr bescheiden.....)

Gruss

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Sep 05, 21:41
1-Calcit, Wellin-Belgien, 5 cm.
2-Epidot, Knappenwand-Osterreich, 1 cm.
3-Smaragd, Habachtal-Osterreich, 5 cm.
4-Anatas auf Adular, Habachtal-Osterreich, 0,7 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Robin am 08 Sep 05, 11:32
Hi,

Jetzt sind wir zu dritt ;)

1: Pyromorphit-xx vom Bastenberg, Ramsbeck
BB: 4.5mm
Fund 04-2005.

2: Tetraedrit-x mit Siderit und Quarz
Grube Wildermann, Siegerland
BB: 3.54mm
Fund 10-2001
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 08 Sep 05, 20:00
Hi
Dann nehm ich jetzt mein Bild von heute.
Lockenmalachit von Brixlegg.

Bergbaurevier Brixlegg, Östereich, Silberberg.
Die genaue Stelle kenne ich nicht.

Mein Stück, wie bei Vielen andere auch, stammt von Herrn H. D. Müller. Günstig auf einer Börse erworben.
Ich glaube zu wissen, dass der Herr Müller einen Bericht in LAPIS hatte.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Erwin 44 am 09 Sep 05, 10:20
Hallo Ihr alle,

Ich denke das es teilen von deine funde mit anderen doch spass macht, die funde mussen nicht unbedingt von gestern sein doch?

Darf es ach ein bissjen grosser sein?

foto 1, Druse aus der Juchem 2000, war 35 kilo, 32 cm breit und 28 cm hoch, poliets duch Dreier.

foto 2, Druse mit honig calcit 2001  12 cm breit un 8 cm hoch.

grusst euch ;)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: JHM am 10 Sep 05, 18:26
Hallo,

Bild 1 + 2 : hellblaue Cyanotrichit Büschel auf Malachit (?) BB: ca 3 mm , Fundort:Hilarion-Stollen,Lavrion,Griechenland

Bild 3 : Grasgrüne Austinit xx mit Quarz , BB: ca 3mm , Fundort:Christiana-Stollen,Lavrion,Griechenland

Viele Grüße Jan-Henrik
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Erwin 44 am 11 Sep 05, 14:05
Wieder 3 fotos,

foto 1: Amatist mit orangen calcit, fundort Juchem, Hunzruck 2003

foto 2: Dolomit mit calcit stufen (lange 17 cm), fundort Rammelsbach, R.P

foto 3: Freisen agaat, fundort, Steinbruch Freisen
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 13 Sep 05, 17:54
hier noch einen Anatas.
Den Bildausschnitt mit dem unscharfen x rechts habe ich bewusst gewählt.
Der linke x ist ca 4mm

Fotografiert mit meinem Low-Budget-Makroskop, Eigenbau. Kunstlicht, abgeblendet auf 11. Mit Adobe etwas unscharf maskiert. Sonst nix verändert.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: TKMineral am 17 Sep 05, 22:43
Hallo!

1: Hier is ein Dioptas von der Steiner`s Mine im Kaokoveld , Namibia , den ich letztes Jahr aus Namibia mitgebracht habe...Die Kristalle sind bis 3 mm lang

2: Und Titanit x von der Reichenspitze im Wildgerlos , Salzburg , Österreich , Kristallgröße 12 mm

Gruß

TK
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: JHM am 18 Sep 05, 13:20
Hallo Thomas,
Ich hab mal einfach deine Fotos nachbearbeitet  ;)
Ich finde deine Fotos wirken etwas Gelbstichig(Liegt wohl an der falschen Temperatur des lichtes)
Bearbeitest du deine Fotos überhaupt ? Wenn ja mit welchen Programm ?

Viele Grüße Jan-Henrik

Ps : Sind trotzdem gute Fotos  :D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stonebrother am 19 Sep 05, 21:28
Hallo Jäger und Sammler,
Möchte hier einen kleinen Beitrag hinzufügen.

1: Mineralie:Schwarzer flächenreicher Spinell (20 mm) mit dunkelgrünen Apatit in Feldspat
Gesamtmaße: 50 mm x 40mm x 30 mm
Herkunft: Bakalsee/Rußland

2: Und noch einer:
Mineral: Turmalin - Indigolit (XX bis 25 mm) mit Lepidolit auf Feldspat
Gesamtmaße: 80 mm x 80 mm x 30 mm
Herkunft: Minas Gerais/Brasilien

3: Und noch einer:
Katerogie: Sehr selten, Einzelstück
Mineral: Fluorit
Aufbau: Gelbe transparente Fluoritwürfel mit kleinen Quarz xx überzuckert. Darauf haben sich tief violette Fluoritagregate ausgebildet
Gesamtmaße: 65 mm x 60 mm x 45 mm
Herkunft: Wölsendorf/Deutschland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stonedigger am 19 Sep 05, 21:41
Nun will ich aber auch was beisteuern... ::)

1: Wenn auch nicht aus meiner Sammlung,sondern von Loparit´s HP,was hof fntl. nicht als "Bilderklau" zu verstehen ist)Trotzdem sehr schön und ästh. ansprechend.
8x5 cm groß. Die Kristalle, na ich habe nicht gemessen aber so um die 8 mm.

2:  ::)und noch eins.... ;)Raucher mit wasserklaren XX(der Linke ist wasserklar);XX bis13cm aus ´ner Kluft
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 21 Sep 05, 11:52
Nach weiteres formattieren Heute gefunden ;D: Anatas auf Quarz (mit Illmenit einschlusse), b.b.=1 cm., Habachtal, Osterreich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 21 Sep 05, 15:59
Hallo,

gestern hatte ich mal einen "Altfund" (Herbst letztes Jahr) genauer angesehen und dann aufgeknackt. Zum Vorschein kamen diese grasgrünen nadeligen Pyromorphite in einer kleinen Druse.  :D  FO: Krandorf/Oberpfalz. DMEF, Bildbreite 4mm.

Gruß

Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 22 Okt 05, 22:58
Hi

Zuerst ein Variscit aus dem Sauerland von einer altbekannten Fundstelle bei Sundern.
Im Steckbrief der letzten Lapis nicht erwähnt. Naja...die können auch nicht alles wissen ;)

Dann noch ein Partzit von der Müllkippe in Müschede/Sauerland.
die olivgrünen Partien sind das genannte Mineral. Kommt dort zusammen mit Azurit, Malachit, Fahlerz, Baryt und was-weis-ich vor. Leider kann ich das Lex nicht beackern. Weis nicht warum.

Danach noch eine Malachitkugel von 6mm auf Azurit von der o. g. Müllkippe...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 22 Okt 05, 23:07
und bei den vielen Fälschungen der letzten Zeit hier mal ein Zinkblende-X an Quarz aus Rumänien.
Garantiert nicht vermurkst :D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: JHM am 23 Okt 05, 19:35
Bild 1:Gelbe Boltwoodit Stacheln auf Calcit Matrix BB=7mm
Fundort:Rössing Mine,Namibia

Bild 2:Gelber Strumanit x BB=5mm
Fundort:N'Chwaning I mine,Süd Afrika

Die Bilder wandern Später noch ins Lexikon

Grüße Jan-Henrik
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 23 Okt 05, 19:37
Hallo

Darf ich euch mal n richtig schönes (wie ich meine) Bild eines Calcit aus Holzen zeigen?

Man(n) muss nur seine Kameraeinstellungen kennen ::) 8)
Danke Thomas :D

und noch einen aus Uruguay

aber Holzen find ich schöner ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 24 Okt 05, 10:31
Hallo,

ein Granat-Kristall, nur knapp 3 mm Durchmesser (DMF), aber tolle Farbe. Kommt aus der Oberpfalz/Bayern, Lerau-Leuchtenberg.

Gruß

Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 01 Nov 05, 18:16
Hallo

Habe heute mal was gegen die Faulheit getan und bin raus.
Das Sauerland birgt doch noch ein paar Geheimnisse. Eines habe ich heute gelüftet.
Die Bilder mal eben auf die schnelle.
Mache ich bei Gelegenheit vernünftig ;) 8)

1 - Die Azuritstufe war ca 35 cm groß. Habe ich zerdeppert und nun ne volle Stiege. Die Drusen bis 6 cm ;D
2 - und Fahlerz mit Partzit.

Die Fundstelle will beackert werden ;) ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 06 Nov 05, 18:51
und jetzt das Bino
 Ausschnitt ca 5mm

das 1. mit dem Makroskop hat ca 2 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 08 Nov 05, 20:31
Hallo

Jetzt bin ich wohl mit meinem Low-Budget-Eigenbau-Makroskop an die Grenzen gestoßen ::)

Der Ausschnitt ist ziemlich genau 0,5mm x 0,5mm

Karminit auf Plumbogummit aus Frankreich, Mons Mines, Eschassieres

nur etwas heller gemacht und unscharf maskiert. Experten (Hallo Thomas, Hallo geni) bekommen das sicher noch besser hin ;)

Aber gegen meinen Mist von vor 3 Monaten geht das doch, gelle :D 8)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 10 Nov 05, 18:03
da sind etwas größere xx schon einfacher ;)

1 - Pyromorphit.....die xx so um die 2,5mm
2 - oder Annabergit aus Laurion auf Dolomit.
davon allerdings werde ich mir in den nächsten Tagen mal ein Kriställchen rauspicken ::) 8)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: CARCHARIAS am 16 Nov 05, 11:58
Calcit, Steeden, 10cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 27 Nov 05, 18:51
schwierig...schwierig ???

die gruppe is 0,8 mm around.
keine schichtaufnahme!!!

mit dem makroskop gemacht und kaum nachbearbeitet
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 19 Dez 05, 22:40
Hi,

Turkis-Landschaften aus ottre-Belgien (Eigenfund 2005)

B.b. jeweils 0,8 cm. (bilder minimal gestackt)

Cheers

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 20 Dez 05, 18:51
Danke meine Freunde!

Als Ich in Ottre war gab's ein Coticule Band von etwa 5 Meter im anstehenden, der Turkis sitzt in hohlraume in Quarz bander die sich  in diesen coticule befinden.
Als eine woche spater meine Belgische Freunden nachschauten war das ganze schon verschwunden...... :-\...oder die haben eben an die falsche Stelle gesucht (ich hatte dennoch eine genaue beschreibung vom fundpunkt im Steinbruch an ihnen geschickt..).
Ausser Turquoise habe ich (sehr)kleine rauchquarze, viel Mn zeug (nicht einfach zu bestimmen....siehe den schwarzen uberzug auf Bild 1), etwas Marcasit und eine perimorphose von turkis nach Torbernit gefunden (Hurrah!! der torbernit ist einfach zu erkennen im Turqoise, sieh Bild!).
Es soll aber nog viel mehr moglich sein, sehe Jose's Homepage und Mindat-Ottre.
Ausserdem ist Bihain in dieselbe gemeinde, Vantasselit, Wavelit u.v.m.

Und, ja, hatt indertad etwas Weinachtliches das zweite Bild..... :)

Gruss

Harjo 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: TKMineral am 20 Dez 05, 19:45
Hallo!

Und hier noch n kleines Prunkstück aus meiner Sammlung:

Chalkostibit xx bis 2 mm auf mit kleinen Famatinit-xx besetztem Tetraedrit vom Bergbau Kleinkogel bei St. Gertraudi , Brixlegg , Tirol.

Gruß

TK
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 21 Dez 05, 17:43
Hier auch ein kleines nettes Stüfchen Kobaltkoritnigit auf gediegen Wismut vom Schindlerschacht, Schneeberg.

Bildbreite 6 mm.

Leider kein Eigenfund.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 25 Dez 05, 15:22
Hallo :)

Bin jetzt stolzer Besitzer einer Kaltlichtleuchte Schott KL 1500 :D

Nur....jetzt habe ich Limonit fotografiert (s. Linarit in Limonit) und der wird ganz rot ???

Wie bekomme ich das weg? Muss ich Kustlicht einstellen und einen entsprechenden Weißabgleich machen? Oder was?
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 25 Dez 05, 16:11
Hi JHM :)

Hat sich gerade erledigt ;) An der Kamera nur Kunstlicht einstellen und ab gehts :D ::) 8)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 25 Dez 05, 22:40
Hallo,

...ein kleiner Beraunit, alter Eigenfund von Hagendorf-Süd. (DMF, BB=3mm)

Gruß

Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Xantokon am 26 Dez 05, 17:48
Bewundern Foto von Ihnen. Ich bin nicht jedoch gut Fotograf. Mein durch Versuche.
Bild 1:
Eingriffsgröße 5cm Silber, Dyscrazite,Stenbergite - Urapecherz Revier Příbram - schacht n. 21 Háje -  gang 14HF
Bild 2 :
Ich habe lieber Mineralien an , die benötigt kein Raub nicht einmal Mikroskop. Wenn solche war mehr :'(.
Freibergite - Alt Revier Příbram  - Haufen schacht Obecnice - Nichts - Größe XX ist 3 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Waidler am 27 Jan 06, 06:50
Smaragd-Einzelkristall Habachtal
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 29 Jan 06, 16:57
Hi

Mal ein Bild von Zinkblüte.
Habe das auch im Lex verewigt unter Hydrozinkit. Aber wer schaut schon nach Hydrozinkit :-\
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: eser am 29 Jan 06, 20:47
Hallo,
Hier einpaar Bilder von meinen Mineralien:

1)Auripigment mit Realgar und Calcit; ca.10 cm. aus China (Guang Xi)
2)Cuproadamin ca.7 cm. aus Durango-Mexico
3)Hemimorphit kristalle ; ist die Rückseite vom Bild 2.
4) Baryt auf Fluorit ca.8 cm aus Berbes /Spanien)
Grüsse...
eser
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 12 Feb 06, 18:48
1 ... mal was versucht....
2 ... das andere........
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pattes am 12 Feb 06, 19:41
Hallo Leute,

sind ja tolle Bilder dabei.
Hier was von mir.
1 - Arsenkies, Bildbreite 3mm, Grube Clara Wolfach
2 - und noch eins - Ba-Pharmakosiderit, Bildbreite 1 mm, Grube Clara Wolfach
3 - Linarit, Bildbreite 2 mm, Haus-Baden Badenweiler

Gruß Patrick
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pattes am 12 Feb 06, 19:50
zwei hab ich noch.
1 - Wulfenit, Bildbreite 3 mm, Haus-Baden Badebweiler
2 - hier noch ein Gartrellit vom Silberbrünnle, Bildbreite ca. 1,0 mm.

Gruß
Patrick
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pattes am 14 Feb 06, 20:40
schaut euch mal die Pyromorphit-Mimetesit Kristalle an, habe ich heute auf der Clara gefunden. :o
Kannste als Hantel zum tainieren oder als Säule für den Palastbau verwenden. ;D
Die Maßangabe stimmt.

Gruß Patrick
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 19 Feb 06, 20:19
Hi

Was würdet ihr damit machen?

Ein Fluorit aus China. Ca 5x5 cm Kantenlänge, hellblau. Und rund um den X vermutlich Ferberit. Das ganze (bis auf den Fluorit) von Carbonaten überzogen. Aus diesem Überzug schauen Quarz-XX und kleine Fluorit-XX.

Absäuern? Oder so lassen?
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 20 Feb 06, 12:22
hat sich erledigt ;)

Nach Ablösung der Carbonate zeigt sich, wie erwartet, Ferberit.

Der Fluorit-X ist zu einer Seite hin wie eine Treppenstufe ausgebildet, obwohl es m. E. nach ein Kristall ist.
Auf der Stufe liegt ein 6 cm langer Ferberit- Doppelender. Die anderen Ferberite sind bis 3 cm lang und durch den Carbonatüberzug unbeschädigt.
Schönes Stüfchen, meine ich. Die Entscheidung war richtig.

Wilhelm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pattes am 20 Feb 06, 14:40
Hallo,

hier noch ein Bild von mir.
Habe auch größeres an Stufen, nicht nur die kleinen Pyromorphit-Mimetesit XX von meinen letzten Bildern.
Eine Barytstufe von der Grube Clara, Bildbreite 15 cm.

Glückauf

Pattes
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 17 Mär 06, 22:13
Hallo

1 - Dieser Fluorit-X war wohl wackelig auf den Beinen. Da hat er sich 2 Säulen angeschafft ::) ;)
2 - und als ich heute dem Sluggy en Stück Partzit abgehämmert habe, kam dieser Fahlerz-X zum Vorschein. So einen perfekten habe ich (was nix heißen will) aus Müschede noch nie gesehen :o

Zusatzfrage....könnte das ein Zwilling sein?

Wilhelm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schweizer Strahler am 18 Mär 06, 11:01
Bild 1: Epidot Knappenwand, Höhe 6cm

Bild 2: Cafarsit Wannigletscher
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: METE am 18 Mär 06, 15:30
Hallo allerseits ,

hier mal was aus der Türkei. Die Rauchquartzstufe stammt aus Aydin. Ich hatte sie einem Bauer abgekauft.

Und dann noch ein Hornstein (so nennt man doch glaub ich Opalite die zusammen mit Chalzedon ineinander verwachsen sind). Oben mit traubigen Chalzedon Klüften und unten Opalit.

Gruss
Mete

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pattes am 18 Mär 06, 17:15
Hallo,

habe auch wieder zwei, Pseudomalachit vom Silberbrünnle/Haigerach als MM und als HS.

Glückauf

Pattes
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Xantokon am 19 Mär 06, 17:44
Poličany an Kutná Hora - Freislebenite - Größe 9 mm !
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 15 Jun 06, 17:58
Tach Sammlergemeinde

Letzten Sonntag hab ich mal n bißken gekloppt :)
Und heraus kam dies hier :D

Is bei weitem nicht das beste Stück, aber halbwegs fotogen. Die anderen muss ich erst noch formatieren.
Der mittlere X ist 3,5 cm lang
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schweizer Strahler am 17 Jun 06, 23:38
1. Apatit Ehrenfriedersdorf

2. Epidot, Prehnit Val Caloneo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Clara Lover am 23 Jun 06, 00:38
1. Malachit auf Hämatit
Eigenfund aus der Clara

2. Bismutit
Eigenfund Clara

Glück Auf
Clara Lover
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: hightower1109 am 24 Jun 06, 20:40
Neufund vom Winterberg/Harz:  :o

...wo ich doch so ne Schwäche für große Stufen habe...  ;D

Baryt, fast unversehrt.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smoeller am 24 Jun 06, 20:59
So, und hier das zweite.

Pyromorphit-Sinter auf Quarz mit Fluorit-Negativen vom Gesprenggang am Schauinsland/Schwarzwald. Stufenbreite 17 cm.


Glück Auf!
Smoeller
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smoeller am 30 Jun 06, 17:27
Hallo,

Hier noch zwei Bilder von der "Clara"-beides Eigenfunde:

1. Fluorit-Spaltstück von 12 cm Länge, gefunden 2005.
2. Dolomit-Stufe. Größe der Druse 10x6 cm, xx bis zu 1 cm. In dieser Größe für die Clara außergewöhnlich. Selbst im Mineralienmuseum Oberwolfach in dieser Größe kaum zu sehen.

Glück Auf!
Smoeller
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Kilo am 04 Jul 06, 12:28
Hallo Fotofans,

mit einer Canon A430 ging das hier:

Montmorillonit auf Natrolith von Ortenberg, gefunden 1991.
Leider hab ich nicht auf die Vignettierung unten links geachtet.

Gruß Kilo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 05 Jul 06, 19:10
1 - 10 x 8 cm
war im Steinbruch nix von zu erkennen :D 8)

2 - der kleine Bruder vom krizu seiner Stufe
diese ist nur 8 x8 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 05 Jul 06, 19:15
dann mal einer in 3 Ansichten......

einmal von hinten. der x ist 6 x 6 cm, 2,5 dick
von der Seite...
und von vorne....

das teil hat 8 x 6 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 05 Jul 06, 19:20
1 - und noch n perfekter Schwimmer....
krieg ich aber nicht so richtig hin :-\
das teil hat 4,5 x 4,5 cm

2 - hier der Baryt von dem Teil. allseitig ausgebildet
is unscharf....i know

3 - dafür hier noch ne andere Ansicht
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Kilo am 07 Jul 06, 13:33
Hallo,

keine Schweizer Gletscherwelt, sondern Pektolith mit Pumpellyit von Kreimbach,
Bildbreite 3 cm, gefunden Sommer 1991.

Gruß Kilo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Kilo am 07 Jul 06, 13:36
und noch was:

Der beste Prehnit, den wir jemals gefunden haben. Er rollte uns im Mai 2001 nach dem Besuch der Herborner Tauschbörse in Herbornseelbach buchstäblich vor die Füße. Größe der Kristallpakete ca. 1 cm. Auch nach intensiver Nachschau konnten wir so etwas nicht mehr dort finden.

Euch allen ein schönes Wochenende!
Kilo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smoeller am 07 Jul 06, 14:54
Hallo,

Hier 3 Bilder von einem sehr guten Eigenfund vom September 2003 von der Grube Clara/Schwarzwald.
Die Stufe bildete die Unterseite eines eimerfüllenden Brockens, der noch viele kleinere Stüfchen lieferte.

Zu sehen ist tief grasgrüner bis schwarzgrüner Bayldonit, der sehr kleine (auf den Fotos nicht darzustellende) xx bildet. Auf dem 3. Bild ist der begleitende grasgrüne bis olivgrüne Duftit zu sehen, der auch bis zu 1,5 mm große xx bildet.

1. Bayldonit-Kruste Vorderseite der Stufe Größe der Stufe: 8x16 cm
2. Detailansicht der Krusten Ausschnitt ca. 6x6 cm
3. Rückseite mit Bayldonit (dunkelgrün) und Duftit-xx (olivgrün)

Glück Auf!
Smoeller
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: grauerstar am 08 Jul 06, 10:36
Malachitlocken auf Quarz
FO: Brixlegg / Tirol
Größe: 3x4x4 cm

Quarz mit Pyrit und Calcit
FO: Cavnik
Größe: 6x5x7 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 29 Jul 06, 21:23
Alles super Bilder !
Dann pack ich auch noch was mit rein.Freiberger Revier
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 30 Jul 06, 20:03
Es freut mich das schon so viele tolle mineralien bilder gepostet sind seitdem ich diesen thread geoffnet habe, alle achtung und danke!

Hier noch einige pics von mir.....

1-Titanit vom Wager Alm, Felbertal, Osterreich.
2-Titanit mit Chlorit in und aufgewachsen vom Teufelsmuhle, Habachtal, Osterreich
3-Titanit mit Epidot auf Albit von Riveo, Tessin, Schweiz.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 30 Jul 06, 20:06
4-Epidot mit Byssolith vom Knappenwand, Untersulzbachtal, Osterreich
5-Epidot vom Sollnkar, Krimmler Achental, Osterreich
6-Epidot von Riveo, Tessin, Schweiz
7-Epidot/Klinozoisit von Riveo, Tessin, Schweiz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 30 Jul 06, 20:11
8-Hemimorphit von Rohdenhaus, Wulfrath, Deutschland
9-Hemimorphite von Rohdenhaus, Wulfrath, Deutschland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 30 Jul 06, 20:16
10-Calcit von Wellin, Belgien
11-Rauchiger Quarz von Wellin, Belgien
12-Calcit Smetterlingzwilling neben gelber Fluorit von Wellin, Belgien
13-Marcasit von Wellin, Belgien
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 30 Jul 06, 20:22
14-Pyromorphit von Longvilly, Belgien
15-Turkis von Ottre, Belgien
16-Vantasselit von Bihain, Belgien
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 30 Jul 06, 20:25
17-Bergkristal von Wardin, Belgien
18-Fadenquarze von Wardin, Belgien
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 30 Jul 06, 20:27
19-Apatit vom Knappenwand, Untersulzbachtal, Osterreich
20-Apatit vom Knappenwand, Untersulzbachtal, Osterreich
21-Apatit von Riveo, Tessin, Schweiz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 06 Aug 06, 19:18
Hi,

hab heute mal wieder den Basalt unseres alten Truppenübungsplatzes hier durchgegraben auf der Suche nach Olivin. Erst hab ich nur das Übliche gefunden; grüne Nester aus kleinen Kristallen. Aber dann hab ich meinen Augen kaum getraut: Ein einzelner, klarer Kristall, 19 mm lang und 6 mm im Durchmesser! Sorry, Foto-Quali ist wie immer schlecht, aber ich wollte das Ding trotzdem mal reinstellen, hab noch nie einen solchen Einzelkristall in heimischem Basalt gesehen! 8)

Gruß
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thannator am 16 Aug 06, 10:46
Fluorit / Rogerley Mine, England - West Cross Cut August 2005 / 11 cm breite Stufe mit Würfeln von bis zu 17 mm Kantenlänge

fluo01 unter Sonnenlicht, fluo02 unter Leuchtstoffröhre
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: McSchuerf am 12 Okt 06, 18:05
'Schwammartig' aussehender Millosevichit
Bildbreite: 6 mm
Fundort: Burnside, Northumberland Co., Pennsylvenia, USA
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 13 Okt 06, 10:53
Galenit (0,5 cm), Resteigne, Belgien und Fluorit (0,4 cm), Foisches, Frankreich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 13 Okt 06, 10:58
Fluorit (0,5 cm), Wellin, Belgien und Markasit (0,6 cm) von Wellin, Belgien
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: poon am 14 Okt 06, 17:33
hier auch meine funde:  :D

1. Quarz mit Feldspat (Paradoxit) aus Euba/Erzg.
2. amethyst/achatmandel - Teis/Südtirol/italien
3. eisenkiesel - mittleres erzgebirge
4. amethyst/manganoxid? - mittleres erzgebirge

es sind sicher nicht die seltensten und spektakulärsten mineralien, aber in ihrer beschaffenheit nicht ganz schlecht wie ich finde  :)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: poon am 14 Okt 06, 17:35
bild 3, bild 4
...und dann hier noch ein "vorbote" von dem oben abgebildeten eisenkiesel...
gruß daniel...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steini LDK am 15 Okt 06, 21:11
Aber die sind auch nicht schlecht  ;)

Das ist auch Eisenkiesel.
Titel: noch ein eisenkiesel...
Beitrag von: poon am 17 Okt 06, 16:14
eisenkiesel/quarz/fluorit - erzgebirge

gruß daniel...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 31 Okt 06, 23:48
Hemimorphit von Rohdenhaus, bb=0,8 cm. :)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smoeller am 01 Nov 06, 19:25
Hallo,

Für Bubi und alle anderen: Ferro-Karpholith.

Nach Bubis Stück von Kreta will ich hier auch mal einen schönen Karpholithfund vorstellen. Funddatum: August 2005. Größe der Stufe: 11x9 cm. xx bis 7 cm, zu 80 % Karpholith. Teil einer Ader in Phyllit. Hochdruckgestein. Ein weiteres Derartiges Stück aus derselben Ader befindet sich ebenfalls in meinem Besitz.

Fundort: Bachaufschluss am Fossa Grande, Scalea bei Diamante, Kalabrien/Italien

1. Vorderseite
2. Hier noch ein Foto von der Rückseite voriger Stufe

Glück Auf!
Smoeller
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 03 Nov 06, 11:56
Super, Franksch, Ich bin gespannt auf dein Bild, freut mich immer schone Bilder an zu schauen!
Hier nog ein Bild von Habach Anatase, das linke Kristal zeigt die manchmal "skurille" wachstumssstufen, die manchmal nicht durch die ganze flache laufen aber irgendwo enden (das ist auch der fall mit das erste x, womit diese diskussion angefangen hat).
Das rechte x ist intereszant da es das Basis Pinakoid zeigt, sieht man nicht oft bei Anatase so deutlich.
Frank, danke fur die erklarung ;)

Gruss

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: geologe am 03 Nov 06, 15:17
Hallo,

Hier einige Bilder von mir. Bei dem Calcit handelt es um ein Geschenk eines Sammlers aus Malaysia mit dem ich vor einigen Wochen unterwegs war. Das Andere sind Funde aus dem Thüringer Wald von diesem Jahr.

Glück auf

Jürgen

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 06 Nov 06, 07:23
Hallo Harjo,
ich versuche es mal mit zwei Stufen Anatas aus dem Habachtal:
- Stufe 1 find ich besonders wegen der 4seitigen Kopffläche interessant. Leider recht klein
Die Bildbreite beider Stufen beträgt ca 2mm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 06 Nov 06, 07:31
Hallo Harjo,
hier die zweite Anatas Stufe. Eine ca 5 x 5cm roße Stufe hat unzählige hellblau xx, leider auch recht klein.

Grüße aus Berlin
Franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 06 Nov 06, 07:35
Ein Versuch: Clara Mineralien:
- Cervantit / Tungstibit (?)
- Dussertit
- Famatinit/Luzonit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 08 Nov 06, 06:33
Hallo Harjo,
damit wieder zur Abwechslung ein paar Fotos dabei sind und andere wissen, was es da an dieser sagenumworbenen Fundstelle im Habachtal zu finden gab, hab ich noch ein paar Bilder gemacht. Alles ist wieder recht klein; die Bildbreiten liegen um 2mm. Hoffentlich erkennt man was.
Bild 1 + 2: Erythrin aus dem Habachtal / Hohe Tauern
Unter 80facher Vergrößerung erkennt man auch feine Nädelchen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 08 Nov 06, 06:37
Und Habachtal, die II.
Aragonit und Galenit (Kuboktaeder, wahrscheinlich nicht so gut zu erkennen)

Grüße aus Berlin
Frank
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: METE am 11 Nov 06, 00:14
Hallo ,

ich haette da mal etwas anderes zur Abwechslung. Diese geschliffene Platte habe ich zufaellig in einer Mosaikstein Fabrik gefunden. Vielleicht nichts als Travertin und Calcit aber die "Landschaft" hat mit sehr beeindruckt. Irgendeine schwarzfarbige manganhaltige Flüssigkeit denk ich hat den beigen Travertin von den Honig-Calcit Kristallen exakt getrennt. 

mfG
Mete Atayata
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 12 Nov 06, 13:50
Hi

1 - Bin seit Gestern stolzer Besitzer einer Schwarzbleierz- Stufe :D
Stufengröße 10x12 cm. Die XX bis 3 cm.
Seltsam. Direkt neben Pechschwarzen XX sitzen klar durchscheinende. Die klaren sind irgendwie besser ausgebildet. Typische XX mit der bekannten Streifung. Z. T. Zwillinge. Einige XX sind fast übergangslos hell bis tiefschwarz.
Hier mal ein Ausschnitt

2 - und hier mal ne Pseudomorphose. Azurit nach Fluorit aus China
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smoeller am 12 Nov 06, 19:03
Hallo,

@Der Sauerländer: Das mit dem Zusammenvorkommen von Schwarzbleierz und farblosem Cerussit auf einer Stufe ist gar nicht so ungewöhnlich. Habe in Schapbach bereits eine ganze Reihe solcher Stufen gefunden, ebenso an der Clara. Es dürfte sich um mehrere Generationen halten, wobei der farblose jünger ist.

Dann noch ein Foto von einem Neufund vom Oktober 2006.
Cerussit-x (Länge 5 cm, in der Bildmitte) auf Baryt
Grube Schauinsland bei Freiburg/Schwarzwald. Gefunden untertage im Gang VI, 4. Feldstrecke über Kapplerstollen.

Glück Auf!
Smoeller
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 03 Dez 06, 16:12
Hi

Hier n paar Versuche, Ausschnitte meiner Neuerwerbung zu knipsen :-\ 8)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Dez 06, 21:02
1 - Sphalerite von Rohdenhaus, b.b. 0,8 cm.
2 - Olivenite von die Blaue Halde, b.b. 0,8 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Dez 06, 21:04
Zweimal Fluorite von Wellin, Belgien, b.b. 1 cm.

Salut

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: gsiberger am 08 Dez 06, 22:59
Hallo!

wow super Fluorite Harjo!

Na dann will ich mal =) Bergkristall mit Limonit und natürlich angeätzten Blättercalciten. Fundort: Lenzerheide

leider ist das Bild nicht allzuviel geworden... Höhe der Stufe 8 cm, Breite 10 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: gsiberger am 08 Dez 06, 23:08
Bild 1: Bergkristall, Lugnez (Schweiz) - Breite etwa 7 cm
Bild 2: Fadenquarz Lenzerheide - Höhe des Fadenquarzes 3 cm
Bild 3&4: Bergkristall Lenzerheide (der ist nicht geklebt  ;D) Höhe des Kristalls 4 cm

Fortsetzung mit anderen Mineralien folgt in nächster Zeit!

Mfg gsiberger =)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 09 Dez 06, 12:21
Ich habe gestern eine andere Kamera gekauft, und fange schon an das ding zu verstehen ;)
1: Hier is'n kleiner Fluorit mit phantom von Wellin, b.b. ist 0,7 cm.
     Das Bild ist "gestackt" von 18 aufnahmen.
2+3: Und Fluos von eine andere Belgische Fundstelle ;)

Gruss

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smoeller am 22 Dez 06, 20:23
Hallo,

Karminit-xx Grube Clara Bildhöhe 4 mm.
Habe selbst noch ein wenig mit Irfan View herumgebastelt. Hier das Ergebnis.

Glück Auf!
Smoeller
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 23 Dez 06, 16:29
Hallo hier mein erster versuch ein Foto hochzuladen.
1: Zinkblende aus Rhodenhaus mit Markasit bewachsen, länge des Kristalls 1cm.
2: Nochmal Rhodenhaus
Pyromorphit.Bildbreite ca 1 cm.

Rhodenhaus Nr 3 leider nicht ganz scharf glaube ich.
Aurichalcit.   Bildbreite ca. 1cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: aquamarin am 23 Dez 06, 17:54
Bergkristall
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 23 Dez 06, 18:53
Das letzte Stück aus Rohdenhaus für heute.Aber ich glaube ich habs nicht so mit der schärfe.
Galenit bewachsen mit Cerussit.Die beiden großen Galenite messen etwa 4cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Kay am 24 Dez 06, 01:18
Hallo,

etwas Calcit aus dem Sauerland (Holzen, 4cmx6cm)
mit Erzeinschlüssen (Markasit)

Bis denne
Kay
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Kilo am 24 Dez 06, 19:53
Frohe Weihnachten und ein dreifaches Glückauf von Kilo

Pyromorphit von der Vereinigung Eisenbach.
Fund von Doris im Jahr 1986

XX etwa 2 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loismin am 25 Dez 06, 15:12
Hallo

Azurit xx mit Chrysokoll X
Kleinkogel, Brixlegg, Tirol
Bildbreite 4mm

Gruß
Loismin
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 19 Jan 07, 18:58
Hallo

Habe mir, ohne viel Hoffnung, ne Raynox dcr250 beschafft.

Und jetzt.....schaut mal hier ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 19 Jan 07, 19:02
das geht noch besser ;D

die Ullmannit-XX haben Kantenlängen von je 4-5 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thannator am 20 Jan 07, 09:50
#1 Fluorit - Ave Limites, Namur Provinz, Belgien
Bildbreite ca. 6mm, größerer Würfel ca. 3.5mm

#2 Fluorit - Minerva No. 1 Miene, USA
Sphalerit-Einschlüsse, Bildbreite knapp 1cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 23 Jan 07, 18:32
****THE FLUORITE GALAXY****

Fundort: Foisches, France, fov: 0,8cm.
Titel: schöne Bilder von schönen Stufen..
Beitrag von: bogeyman am 23 Jan 07, 20:04
hallo Leute..
ich hab eben mal Staub gewischt und einfach mal ein paar Fotos von schönen Stufen gemacht, die mir in die Hände gefallen sind.. ;)
Ich zeig euch mal ein paar Bilder von ein paar Stufen..
so fangen wir mal an ;)
1. Vanadinit - Marokko
2. Rauchquarzgwindel - Grimselpass, Schweiz
3. Japanerzwilling - Mont-Blanc (sorry für das schlechte Bild )
4. großer Bergkristalldoppelender mit 100ten von Mini - Anatas ( Pfunders )
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: bogeyman am 23 Jan 07, 20:17
5. Bergkristalldoppelender auf Mutterstein mit bis zu 5mm großen Anatas - Schweiz
6. Bergkristallzwilling, eine chloritisierte eine klare Spitze, mit Turmalin ( Schörl ) - Schweiz
7. Bergkristall
8. Bergkristall
beide Mont - Blanc
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: bogeyman am 23 Jan 07, 20:21
9.  Amethyst - Phantomzepter. der Amethyst glaube ich ausm Floitengrund.
10. Rauchquarz - Phantomzepter
11. Morionzwilling - Gotthard
12. Bergkristallstufe mit 3 Doppelender
beide ausm Zillertal
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: gsiberger am 24 Jan 07, 13:31
Ist ein Versuch, hab mal ein anderes Programm ausprobiert! Kennt jemand Picasa?

FO Lenzerheide, Stufenhöhe etwa 8 cm

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: schleifer am 01 Feb 07, 21:05
Hallo
Klappt allmählich auch besser mit den Photos, habe mir LED Lampen bestellt mit Tageslicht.

Mal was schönes von Kreimbach
Pektolith
Bildgröße 5 x 4 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: schleifer am 01 Feb 07, 21:30
Hallo TK
hast recht, Kreimbacher sind alles Eigenfunde
hier mal noch ein Prehnit
Kugeldurchmesser 2,6 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 03 Feb 07, 12:59
Weil ich es nicht lassen kann, nochmal Zinkblende aus dem Steinbruch Rohdenhaus.
1: Bildbreite 2cm.
2: Noch mal Rohdenhaus. Zinkblende auf Markasit, Bildbreite 1,5 cm.
3: Nochmal Zinkblende nochmal Rohdenhaus.Bildbreite 1 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 04 Feb 07, 12:06
Hallo
1: Gips auf Markasit vom Steinbruch Rohdenhaus.Bildbreite 5cm.
2: Mal was anderes.Rauchquarz auf Orthoklas aus dem Drammengebiet in Norwegen.
Länge des Rauchquarz x ca. 2cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thannator am 10 Feb 07, 10:13
1 - Fluorit auf Siderit
Bleagill Mine, Teesdale, England. 2 Würfel à 4mm
2 - Noch ein Foto der gesamten Stufe (8cm breit) ...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: TT-PP am 10 Feb 07, 10:29
Amethyst
aus Uruguay (hatte keine genauere Fundortangabe :-[)
12cm x 7cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 18 Feb 07, 13:32
Hallo
1 - Heute mal Azurit aus dem Steinbruch Rohdenhaus.Bildbreite ca. 1 cm. :D
2 - Markasit aus Rohdenhaus.Bildbreite 1,2 cm.
3 - Und noch einer aus Rohdenhaus. Bildbreite 1 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Luminiszenz am 18 Feb 07, 19:24

.....schließe mich hier mal an, habe das vor einem Jahr im Steinbruch Rohden aus dem Lehm gepult (Weserbergland)
Calcit

Glück Auf

Mawe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 19 Feb 07, 18:53
Hallo
Heute hab ich mal in meiner Nostalgie Kiste gekramt. ;)
1 - Bitumenquarz aus dem Steinbruch Prangenhaus bei Wülfrath.Größe der Stufe 12 cm. x 8 cm.
2 - Calcit aus Prangenhaus. Größe der Stufe 12 cm. x 9 cm.
3 - Galenit aus Prangenhaus.Bildbreite ca.1,2 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 27 Feb 07, 12:03
Hier einige neue Bilder meinerseits.....
Ersten eine gruppe Anglesite Kristallen von Rohdenhaus (von der Josephine gang im alten steinbruch Krieger), bb ist 2 cm.
2 - Von derselbe Fund...bb 0,8cm
3 - Nog eins ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 27 Feb 07, 12:05
Und Pyromorphite von dieselbe Fundstelle, bb 1cm..
Und nog einer.....bb 0,8 cm.

Gruss
Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thannator am 29 Mär 07, 19:57
Vielleicht nicht gerade ansehnlich, aber dafür vielleicht vom FO her interessant.
Ein wenig Glimmer (ich traue mich nicht zu sagen es wäre irgendetwas anderes) vom Joshua Tree National Park (genauergesagt ein paar Meilen südlich des "Cottonwood Visitor Center" - also außerhalb des NPs - denn innerhalb ist das aufsammeln von Staub und anderem ja sowieso verboten ... und ich war der Meinung ob 3 Meilen weiter südlich oder nicht sei auch egal ...), in Kalifornien ...
Bildbreite ca. 8mm - gefunden Juni 2006
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 30 Apr 07, 21:41
So, mal wieder was kleines aus meiner Sammlung :D
Phillipsit-Kristalle aus Langd bei Hungen, gefunden wohl irgendwann im letzten Frühling, geknackt im Herbst... Kristallgröße 3-4mm.
An der Fotoqualität muss ich noch arbeiten, mal wieder mit dem Handy und `ner Lupe :P

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thannator am 09 Mai 07, 18:27
Fluorit - Tafts Well, nördlich von Cardiff, South Wales, England
10 x 10 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loismin am 09 Mai 07, 18:55
Hallo.

Auch von mir mal ein bißchen was.

1: Fluorit xx mit Limonit
X Ismurvonis, Domus Novas, Sardinien
Größe 8 x 6 cm

2: Aragonit ( Eisenblüte)
X San Giovanni, Sardinien
Größe 25 x 22 cm

Loismin
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stone Man am 13 Mai 07, 13:49
Hallo ihr Steineklopper
Wie angekündigt kommen nun einige Bilder
Hier gleich mal Bild 1 : Baryt aus Dreislar
der kleine ist 230 x 210 mm
Bild 2 Noch einer aus Dreislar, ebenfalls Baryt 100 x 60 mm
Bild 3 Calcit aus der Grube Meggen 120 x 80 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stone Man am 13 Mai 07, 13:56
Bild 4 Pyrit aus Berge Steinbruch Diabas
5: Der selbe von der anderen Seite 90 x 80 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stone Man am 13 Mai 07, 13:59
Bild 6 Calcit aus Westenfeld 200 x 110 mm
Bild7 Rauchquarz aus Lochmühle bei Usingen 45 x 30 mm
Bild 8 Granat aus Norwegen 90 x 60 mm
Garantieren kann ich als Anfänger natürlich nicht für die richtige Bestimmung meiner Funde. Aber ich denke bei Fehlern werdet ihr mir sicher helfen.
Gruß Alex
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 20 Mai 07, 14:57
auch mal ein Bild
Baryt; Huanuco Previra, Huarihuayan / Peru
4 x 5 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stephkling am 01 Jun 07, 22:36
Hallo
mal etwas anderes, kann auch gar nicht genau sagen was es ist, aber hier geht es ja um Bilder.
Fundort Freisen. Größe der 'Erbse' im Durchmesser ca5mm

Grüße Stephan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 05 Jun 07, 21:58
Einer meiner Lieblingsmineralien. Rhodo aus der Grube Wolf auch aus der Sammlung H. Ackermann. Breite der Druse: 8cm. xx bis knapp 2cm  ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thannator am 10 Jul 07, 17:37
Azurit auf Chrysokoll / Glaskopf (Hämatit)
Morenzi Mine, Arizona, USA
Bildbreiten jeweils ca. 8mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 21 Jul 07, 11:54
Hallo
Heute mal wieder was von mir. :D
Fluorit vom Bandaksee in Telemark, Norwegen.Bildbreite 3 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: TKMineral am 21 Jul 07, 14:58
Hi!

Hier was von mir:

Strengit xx , Svaapavaara , Malmberg , Schweden

Größe der xx-Aggregate bis 3 mm

Gruß

TK
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Frank1984 am 25 Jul 07, 16:32
Aquamarine Xx im Rauchquarz X

Größe: Aquamarine 1,5*0,6 cm

Fundort: Erongomassiv in Namibia
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: poon am 25 Jul 07, 20:23
bild 1 amethyst igel aus geyer/erzgebirge
bild 2 amethyst stufe aus geyer/erzgebirge
bild 3 amethyst aus drehbach/erzgebirge
bild 4 eisenkiesel amethyst druse erzgebirge
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 09 Aug 07, 13:36
Hallo,
mal ein paar Bilder von, wie ich finde, sehr schönen Calciten.
Gruß
Andreas

a) dicht zusammengewachsene farblose Aggregate, die durch Fe-Oxide (oder Hydroxide?) rot abgegrenzt sind
b) gleiche Stufe gegen Licht fotografiert
c) eine etwa 19 cm große Stufe mit bis zu 2,5 cm großen XX
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 09 Aug 07, 13:40
noch eine ca. 19 cm große Schwimmerstufe. Beidseitig sehr stark besetzt (bis zu 3 cm große XX  8)). Die Calcite auf der "Rückseite" sind durch die Fe-Verbindungen sehr stark rot eingefärbt.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thannator am 10 Aug 07, 17:24
1) Gyrolith xx bis 7 mm aus Bombay / Indien
2) Prehnit mit Quarz und Epidot - Hongquizhen Quarry, Sichuan Provinz, China
Bildbreite ca. 4cm
3) Kupfer - Fengjiashan Mine, Hubei Provinz, China
6.8 x 3 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: The Rock am 26 Aug 07, 17:38
So hier was von mir.  :D
Malachit und Azurit auf Fluorit.  Fundstelle : Bösenbrunn
Glück Auf

The Rock
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Xantokon am 26 Aug 07, 20:02
Tetraedrite, sfalerite - Příbram - Tschechien - 12 x 10 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: The Rock am 28 Aug 07, 21:38
So hier noch etwas von mir.
Limonit, Quarz und noch mehr. Ich hab einen ziemlich großen Brocken zerschlagen weil ich einen Einschluss gesehen hab. Das kam nach dem Kraftakt raus.
Ein Bekannter baute vor kurzem im Garten nen Swimmingpool. 1,40m tief mit Bagger rein, da waren so einige Brocken drin. Tja und der eine musste zerlegt werden.

Glück Auf

The Rock
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steine40 am 30 Aug 07, 15:39
moin moin

Hier einige Bilder von mir frisch aus dem Schwarzwald . Teil 1
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steine40 am 30 Aug 07, 15:41
Teil 2:
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steine40 am 30 Aug 07, 15:42
Teil 3
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steine40 am 30 Aug 07, 15:49
Teil 4
das sollte reichen. viel spass beim anschauen.
Die Achate sind noch nicht bearbeitet da fehlen mir leider die Möglichkeiten (hoffe das ändert sich bald). Aufgenommen sind die Bilder mit meiner Viedeocamera über den PC.

Gruß Steine40
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 24 Okt 07, 23:55
1: Anatas Habachtal, bb 0,6 cm.
2: Calcit Landelies, stufengrosse 8,5x7cm.
3: Baryt vom Donnerkuhle, bb 0,6cm.
4: Hemimorphit mit Smithsonit von Rohdenhaus, bb 0,6 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 25 Okt 07, 07:47
Hallo Harjo,
dann nehme ich Deinen Aufruf als Anlass, gleich mal mein erstes Anatas- Foto aus dem Habachtal von Deiner Fundstelle reinzustellen. Bin aber noch am herumprobieren.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 25 Okt 07, 09:05
Hallo,

im Anhang ein (DMF)-Foto von einem Phillipsit von Aign bei Kemnath in der Oberpfalz. Der Kristall ist knapp 5mm groß.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 25 Okt 07, 09:28
Sehr schöne Bilder!  :D

Ich hänge mal ein DMF-Bild eines Eulytin-Kristalls von der Grube Junge Kalbe, Schneeberg, Erzgebirge ran. Die Bildbreite beträgt 4 mm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 25 Okt 07, 10:35
Hallo,

...dann gleich noch ein DMF: Fluorit x mit Phantom auf Quarz (BB ca. 6 mm) von der Grube Helene im Wölsendorfer Revier. 

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thannator am 25 Okt 07, 20:03
Kutnohorit auf Aragonit
Levane, Bucine, Val d'Arno, Arezzo Provinz, Toskana, Italien


Bildbreiten:
kut1.jpeg - ca. 5 mm
kut2.jpeg - ca. 9 mm

Fotos per Nikon Coolpix 4600 durch 30x Triplet Juwelierslupe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: TKMineral am 25 Okt 07, 20:24
Hi!

Neeee, kein Regenwurm ;D , sondern eine absolute Kuriosität aus meiner Umgebung und nur bislang nur auf dieser einzigen KS vorhanden: Hämatitlocke von der Grube Louise , Greimerath , Hunsrück. Die kleinen Haldenreste dort haben nach mehreren Besuchen doch noch was kleines hergegeben

Gruß

Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 26 Okt 07, 08:38
Hallo,

also mit einer Hämatitlocke  :) kann ich nicht dienen - aber mit einem gebogenen Rutil  ;D
Fundort: Kaolingrube Kreuzweiher bei Waldershof, Bildbreite ca. 8 mm.

Dann noch ein Foto von einem Beraunit (orangebraune Nadeln) mit Strengit von Hagendorf-Süd. (BB ca. 7 mm)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 27 Okt 07, 23:45
Erstmals Super Bilder! das war meine absicht, schone Bilder reinstellen und dan diskutieren :)
1 - Hier ein Millerit vom Donnerkuhle, bb 0,8cm.
2 - Und ein Fluorit von Wellin, Belgien, bb 0,6cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: minuwe am 28 Okt 07, 00:22
Hallo Harjo,

erstmal dickes Kompliment für deine Bilder überhaupt. Sie sind sehr tiefenscharf, gut beleuchtet und farbtreu. Meine Farbkorrektur hat nie was zu korrigieren  ;) .

Das russische MBS 10 ist eine Carl Zeiss- Lizenz (zumindest bezügl. Optik), also eigentlich ein Zeiss.

Wie leuchtest du denn deine Stufen auf dem Bino aus?

O.k., hier sollten eigentlich Bilder her, also mal ein Proustit, Bildbreite 6 mm, aufgenommen mit Billigkamera  :P und Euromex Bino  :)

Glück Auf
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: TKMineral am 01 Nov 07, 13:24
Hallo!

Hier noch n Bild meiner Lieblinge:

3 mm großer Anataskristall vom Val Vallegia , Tessin , Schweiz.

Gruß

Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 01 Nov 07, 23:10
Schönes Anatasbild Thomas!!
Hier von mir ein Epidote vom Knappenwand bb 0,8cm.

Grüß

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 29 Nov 07, 19:27
Habe mal etwas gebastelt...  ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 03 Dez 07, 23:42
Hier wieder mal drei Bilder

Nummer 1:
Fluorit auf Quarz , Steinbruch Dörfel, Erzgebirge
Stufe: 4x 3 cm

Nummer 2:
Fluorit, Steinbruch Dörfel, Erzgebirge
Stufe: 6 x 3 cm

und Nummer 3
Fluorit und Galenit, Neufund Erzgebirge
Kantenlänge: 5 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 04 Dez 07, 00:55
Hi guys,

Danke für den Lob zum strahlen Kalender!
Thomas, das Bild vom Dorfel Fluo gefallt mich sehr gut, Top!
Und Bertholds Fluo ist auch sehr schon, dazu hat Gerhard (Geni) auch einige schone Bilder gemacht, Stefan hat schone Bilder gemacht und auch Peter (collector) hat welche gute Bilder parat.
Vielleicht wäre es eine gute Idee den Mineralienatlas Kalender zu beschränken auf Deutsche Mineralien da der Schwerpunkt hier auf Mineralien aus dem Deutschen Raum liegt.
Stefan, Du kannst gerne ein Bild von mir in ein Mineralienatlas Kalender einstellen, dann kann Ich meine Tochter zwei Kalender schenken :)
Ware diese Bilder vielleicht etwas?
Das erste ist Pyromorphit von Rohdenhaus....
Und als zweites Hemimorphite von Rohdenhaus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: faulesau am 15 Dez 07, 00:11
Also nun ein Bild für alle: Dioptas, 17 x 15 cm groß  ;D  Fundort :-\
johns
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 17 Dez 07, 20:19
Hallo

Hier mal ein, noch schmutziger, Millerit im Zustand des Fundes.
Das glänzende Büschel ist in Natura eine 3 cm hohe Pyramide in Draufsicht.
Bei Gelegenheit werd ich den mal reinigen und noch ein Bildchen knipsen.

Bild 2: ne andere Perspektive.....
aber immer noch dreckig :)

Wilhelm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: faulesau am 18 Dez 07, 16:50
1 - baryt 
huarihuayin in prov. huamalies huanuco      peru

2 - chalcedony with stilbit and apophyllite and calcit
size 20 x 20 cm
Nasik District, Maharashtra, India

3+4 - calcit    24 x 12 cm.
Russia    Chaidarkau

johns
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: faulesau am 23 Dez 07, 11:22
Rauchquarz aus Brasilien,
45 x 30 cm groß  :D    vermutlich bestrahlt (zumindest etwas dunkler gemacht)
Leider ist ein großer Kristall abgebrochen, aber ansonsten tadellos.
Alle Kristalle total durcheinander, Doppelender liegen drin, einige krumme Kristalle,
und einige Kristalle von der Strahlung verschont und deshalb hellbraun.
Der Stein wurde geduscht, soll ja auch schön für Euch sein.
Viele tiefe Höhlen von den Kristallen gebildet.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loismin am 23 Dez 07, 15:13
Hallo

Calcit xx 2 Generationen mit Goethit
Bergbau Monte Rosas, Sardinien
18 x 16 cm


Gruß
Loismin
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 23 Dez 07, 22:12
Hallo,

ein ca. 5 cm großer Aquamarin mit Schörl aus dem Erongo-Gebirge in Namibia.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 25 Dez 07, 13:07
Hi

Jetzt habe ich so lange keine Bilder mehr eingestellt, dass ich nicht mehr zurechtkomme.
... und das andere...... Mann, is der Atlas heute langsam :-\
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: -M- am 26 Dez 07, 01:08
Hallo,
Fluorit x , mit aufgewachsenen Pyrit xxM. und Calcit xx
von ´99, aus dem damals noch aktiven Stbr. Lauenstein, b. Altenberg
BB: ca. 4cm
Gruß -M-
(http://)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: faulesau am 26 Dez 07, 10:13
 fluorit
 
xianghualing    hunan  china
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: faulesau am 29 Dez 07, 09:20
Hallo Mineralienfreunde,
es geht doch so langsam vorwärts mit der Seite.
Rauchquarz, Arkansas (USA) natürlich bestrahlt.  :-[
Es fehlt nur eine kleine Spitze, sonst makellos.
17 x 27 cm gross. Läßt sich verdammt schwer fotografieren.
Tschüß und guten Rutsch.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: TKMineral am 01 Jan 08, 18:50
Hallo!

Hier mal wieder ein Bild von mir: ein wunderschöner 2 mm großer Zinnoberkristall auf Dolomit von der Grube Korb bei Eisen im Saarland.

Gruß

Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: -M- am 03 Jan 08, 14:30
Fluorit xx - Stbr. Dörfel, bei Annaberg / Sachsen
BB. ca.: 2,5 cm
(http://)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: cyberstar am 04 Jan 08, 18:09
Hi Mineralienfreunde,

bin zwar eher Fossiliensammler, aber ein paar meiner Eigenfunde aus Österreich will ich Euch nicht vorenthalten...

1) Morionkristalle, größerer Kristall h=7 cm, Brunn bei Dobersberg (Niederösterreich), Feldfunde
2) Amethystkristall, h=10 cm, Maissau (Niederösterreich)
3) Calcitstufe, d=23 cm, Gumpoldskirchen (Niederösterreich)
4) Granatstufe, max. Kristalldurchmesser=6 cm, Donnersbachwald (Steiermark)

Beste Grüße

Stephan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: cyberstar am 04 Jan 08, 18:20
Hi everybody,

und noch ein paar Eigenfunde aus meiner Sammlung...

1) Gipsrose, d=11 cm, Baden bei Wien (Niederösterreich)
2) Schörlstufe, längster Kristall L=7cm, Doppelbachgraben bei Maiersch (Niederösterreich)
3) Rauchquarzkristall, L=13 cm, Brunn bei Dobersberg (Niederösterreich)
4) meine bescheidenen Smaragde, größter Kristall, L=1 cm, Habachtal

Lg

Stephan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loismin am 14 Jan 08, 17:22
Hallo.

Schörl
Übrigens Neufund von vorgestern !


Gruß
Loismin
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Kerloc am 17 Jan 08, 12:00
Hi Holger, hi Schluchti

ich habe mich jetzt auch mal dran versucht  ;D

Habe noch etwas mehr Schärfe reingebracht und den Hintergrund angepasst.
* Steinbruch Bösenbrunn, Kupferkies auf Quarz

Grüßle Martin
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 24 Jan 08, 10:53

zur Zeit eines meiner Lieblingsbilder........einfach unglaublich  8)
 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1201166538.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1201166538.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 01 Feb 08, 14:28
Genau Lois, kein Pleochroismus :)
Hier ein Vorbild (kein gutes Bild....werde mal ein besseres machen) das Pleochronismus zeigt in ein Knappenwand Epidot.
Man erkennt zwei Farben: grün und braun/gelb, wen man das Kristall von die Seite betrachtet ist er grün, von vorne ist er braun/gelb.

Grüß

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Quarzhai am 10 Feb 08, 10:27
Hallo Sammlerkollegen.

Nächster Versuch mit einem Bild.
Fundort ist der aufgelasssene Diabassteinbruch "Kulm" bei Schlegel in Ostthüringen.  Höhe des Quarzkristalls 5 cm. Für den Bau von Waldwegen wird dort noch sporadisch Material abgefahren, dort ist mit gestern der Fund geglückt: Leide bis jetzt nur  Quarzspitzen, ich bleibe aber drann.

Glück Auf !
Quarzhai Holger

 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 11 Feb 08, 19:28
Hallo
1: Hier etwas von der Grube Clemenslust bei Bruchhausen im Westerwald.
Azurit, Malachit, Pyromorphit - Bildbreite ca. 6mm. :D

2+3: Hier jetzt mal etwas Azurit aus dem Zillertal von der Grube Gertraudi.
Bild Nr. 2: Bildbreite ca. 5 mm.
Bild Nr. 3: Bildbreite ca. 1 cm.

4: Nochmal Zinkblende aus Lintorf, allerdings etwas kleiner, gefunden 2007.
Bildbreite 1 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 18 Feb 08, 21:48
Hallo Leute,

ich habe ein altes Leitz Balgengerät mit einem Milar F=10cm 1:4,8 aufgetrieben. Nun habe ich mir auch eine DSLR Kamera zugelegt und einen Versuch gestartet.
Hier mal eine Aufnahme Mimetesit und Malachit von Imsbach in der Pfalz Bildbreite 3 mm.
Es handelt sich um eine Aufnahme, nicht mehrere Aufnahmen die zusammengerechnet wurden.

Das Objektiv hat eine Blendenscala von 3-96 !!  (kann das richtig sein 96?)

Gruß loparit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Mär 08, 16:43
Vielleicht interessiert das jemanden. Brasilianit x aus Hagendorf (von Keck bestätigt)

BB 3mm


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Mär 08, 16:55
1: ged. Kupfer Hagendorf
2: und noch ein strengit
3: und noch Kakoxen v. Hagendorf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 26 Aug 08, 23:26
Hallo,

Um mal aufzuzeigen, das man mit CombineZ nicht nur Verbesserungen in der MM-Fotografie, sondern auch beim  "relativ" einfachen Fotografieren von Normalstufen erreichen kann:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1219785185.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1219785185.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1219706498.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1219706498.jpg)
Diese beiden Bilder z.B. habe ich aus jeweils 4-5 Bildern zusammengesetzt (Kamera: Canon Digital Ixus 430), die in der Bildschärfe nur geringe Unterschiede aufwiesen.  Durch das Zusammenrechnen wurde die Qualität trotzdem merklich verbessert  :D

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 27 Aug 08, 00:29
Fluo de France ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 05 Okt 08, 22:19
Hallo,

..wobei ich allerdings noch keinen blauen Fluellit gesehen habe.  ??? Ich kenn den nur wasserklar oder ganz leicht gelblich.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 11 Okt 08, 17:48
Hallo
Hier mal wieder etwas aus dem Steinbruch Rohdenhaus bei Wülfrath im bergischen Land.
Calzit ( Schwalbenschwanz ) Größe 4 cm. x 2,5 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 17 Okt 08, 21:22
hier mal zwei aufnahmen.
die erste aufnahme hat eine bildbreite von einem cm, die andere aufnahme eine bildbreite von 3mm.

was mich stört ist, dass:
1. die konturen irgendwie unscharf werden
2. sich regenbogeneffekte zeigen (insbesondere an den rändern der kristalle)
3. bei einer stärkeren vergrößerung irgendwie solche dreckkörner sichtbar werden. (der kamerasensor ist es nicht)

ausrüstung: sv 11 mit eos 350d
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 17 Okt 08, 23:56
1: pyro bb = 8mm - kransberg

2: Fluellit xx 2mm - Hagendorf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: der Sauerländer am 03 Jan 09, 13:49
hier mal auf die schnelle mit ner nicht üblichen Kombi geknipst.....Canon 40D, 85 f1,8 mit Raynox 250DCR
Rosasit mit Hemimorphit, Ausschnitt ca 4 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 04 Jan 09, 00:08
Ramsbeck, Wilhelm?
Ingo hat mir so welche Stuckchen gegeben, hier ein Bild.

Gruss

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 10 Jan 09, 20:25
Hallo,

habe mich nun für eine gebrauchte Powershot G7 entschieden, liegt ja mittlerweile im preislichen Rahmen. Die Ergebnisse überzeugen mich bisher schon mal. Ein paar Beispiele:

Einzelbild:
(http://mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1231614630.jpg.b) (http://mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1231614630.jpg)
Rhodochrosit, Grube Wolf
Kristalle: 4mm

überlagert (6 oder 7 Einzelbilder):
(http://mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1231613678.jpg.b) (http://mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1231613678.jpg)
Topas, Schneckenstein
Kristall: 4mm

überlagert (3 Einzelbilder durch "Focus Bracketing"):
(http://mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1231613276.jpg.b) (http://mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1231613276.jpg)
Calcit, Steinbruch Juchem
Kristall: 1cm

Diese Kleinstufen konnte ich bisher (mit der Ixus 430) nicht zufriedenstellend aufnehmen. Mal sehen, was sich da noch so herausholen lässt...


Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 11 Jan 09, 16:43
Will mal meine Bildchen hier auch zeigen. Weil bis auf den Rhodo sind
es ja auch Eigenfunde.  ;D
Habe sie zwar schon in die Fundstellen integriert, aber vielleicht sieht sie ja der
ein oder andere, der sie noch nicht gesehen hat.
Der erste ist ein Scheelit auf Calcit mit Epidot und Byssolith vom Söllenkar.
Dann drei Epidote bis 3cm vom Söllnkar
und der Rhodo ist aus der Sweet Home Mine X bis 0,7cm.
Viel Spass beim gucken.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1230839447.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1230839447.jpg)


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1230834026.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1230834026.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 11 Jan 09, 23:24
die Epidote sind echt genial, besonders der 3. von oben  :o
Mit der G7 bin ich nach 3 Tagen bisher sehr zufrieden (von einem Pixelfehler mal abgesehen). Hätte nicht gedacht, dass man Objekte schon ab 3mm noch ausreichend scharf drauf bekommt und das ohne zusätzliches Zubehör. Nicht perfekt, aber zur Dokumentation völlig ausreichend.
Beispiel:
(http://mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1231711886.jpg.b) (http://mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1231711886.jpg)
Hämatit (3mm), Nack/Rheinhessen

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 26 Feb 09, 09:21
Ruhig hier. Darum......
Scheelit Grube Clara Bb. 9 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: STRAHLER am 26 Feb 09, 22:50
Erythrin aus Reimersgrün
Rosette = 8mm

GLÜCK AUF
STRAHLER
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 26 Feb 09, 23:55
1: Erythrin  FG Daniel/Schneeberg; Rosette = 3mm
2: Parsonsit FG Waldschacht - Schneeberg; BB = 4cm x 3cm

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 27 Feb 09, 11:33
Geht doch! ;D
1 - Linarit, Grube Friedrichssegen, Bb. 3 mm
2 - Und noch einen zum Wochenende: Torbernit mit Meißelspat, Gube Clara, Bb. 8 mm

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 27 Feb 09, 20:38
Pikropharmakolith + Pharmakolith - FG St.Anna am Freudenstein / Zschorlau-Revier Schneeberg
BB=3cm x2cm

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Erik am 28 Feb 09, 01:09
ein Quarz (2cm) von Populonia/Golf von Baratti, Toscana (http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Italien/Toskana%20%28Toscana%29/Livorno/Populonia/Steilk%FCste). Hatte sich hartnäckig allen Versuchen ihn zu fotografieren widersetzt - bis gestern abend ;)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1235765078.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1235765078.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 28 Feb 09, 14:02
wow! Ein wirklich super Quarz  :D
Von mir mal ein Wulfenit von der Mina Ojuela / Mexiko (die weißen Stellen würde ich als Hemimorphit deuten)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1232724493.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1232724493.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 28 Feb 09, 18:43
Habe angefangen mit Mikrofotografie und Mehrschichtebenen.

Hier ein Olivenit von der Clara.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 28 Feb 09, 18:57
sehr schöner wulfenit Andreas und sehr gutes Foto dazu ;D


x ca. 9mm


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 28 Feb 09, 19:21
Hier noch ein Skorodit von der Clara.
Und noch ein Olivenit
Nein wirklich seit 5 Wochen bin ich am ausprobieren. Über das Mikroskop zu fotografieren. Makro fotografiere ich schon seit 30 Jahren.

Aber mit CombineZ bin ich noch nicht so richtig vertraut und dann gefällt mir die Schärfe der Bilder nicht, irgendwie fehlt die Brillanz.
Meine zumindest ich!

Bin am überlegen ob ich mir HelikonFokus zulegen, aber 200 $ ist ja auch kein pappenstiel.

Ich glaube auch die Ringleuchte ist nicht so toll, mal schauen was ich da noch mache.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 01 Mär 09, 19:35
Glück Auf,
Silber-Locken - FG St. Georg - Schneeberg
Untertagefund 1996
BB = 2,5cm x 2,5cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 01 Mär 09, 22:23
Stimmt.
Das Perspektiv geht nicht mehr Richtung verschiedene Perspektivisch korrekte Punkte aber Mann bekommt ein Art Perspektive nur in eine 2 dimensionale Fläche, ein bisschen wie bei eine Technische Kamera.
Auf dieses Fluorit Bild ist das gut zu erkennen, wie man gut erkennen kann sollte eigentlich die obere Fläche des Fluorit Kristalls nach hinten zu enger werden, aber da die einzelne Bilder in eine 2 dimensionale Schicht gestacked sind tritt die "verengung" nicht auf und den Eindruck entsteht als wäre das Kristall hinten breiter als vorne......
Vielleicht kommen die Wiz-Kids noch mal mit eine Lösung für dieses Problem.....

Grüß

Harjo   
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 01 Mär 09, 22:26
Aber....dafür gibt die Mehrebene Technik uns die Möglichkeit schöne Bilder zu machen die man sonst nicht machen kann!
1: Sphalerit von Rohdenhaus (Gefunden mehrere Jahren her...)
2+3: Epidote von Riveo Schweiz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 02 Mär 09, 09:30
Die Mehrebenentechnik ist ein zweischneidiges Schwert. Sie ist, wie Harjo schon sagte, ein gutes Hilfsmittel um Bilder zu machen, die aufgrund der geringen Schärfentiefe mit konventioneller Aufnahmetechnik kaum oder nicht realisierbar wären.
Andererseits vermitteln die Bilder häufig einen mehr oder weniger unnatürlichen Eindruck, weil eben das Auge gewohnt ist, dass es neben dem scharfgestellten Bereich auch unscharfe Bereiche gibt. Das Auge/Gehirn  benötigt diese Informationen etwa um Größeneindrücke und Entfernungen zu ermitteln. Fehlen diese Informationen, wirkt das Bild unnatürlich oder aber es können die Größenverhältnisse kaum noch geschätzt werden.   
Ein weiterer Punkt sind die (notwendigen) Bildverarbeitungsalgorithmen, die zu dem unnatürlich empfundenen Bildeindruck beitragen, indem etwa nicht selten die Oberflächen der Kristalle mit aquarellartigen Texturen gezeichnet werden und die Bilder am Ende eher wie gerendert (was gewisserweise ja stimmt) oder gemalt aussehen. Häufig werden die Bilder zudem noch gnadenlos überschärft. Für viele mag dies sogar knackiger und gefälliger wirken, hat aber meines Erachtens manchmal kaum noch etwas mit einem natürlichen Bildeindruck zu tun. Deswegen versuche ich die (verlockende) Mehrebenentechnik, wo möglich, zunehmend zu vermeiden und nehme unscharfe Bildbereiche, wo vertretbar, als Gestaltungsmittel in Kauf. Natürlich gibt es aber Motive, die man kaum anders als mit DMF darstellen kann. Da hat diese Technik m.E. nach wie vor ihre vollste Berechtigung.       

Das Bild unten zeigt einen 1,5 mm Kristall. Die Aufnahme ist konventionell one-shoot, ohne DMF.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1216761631.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1216761631.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 02 Mär 09, 14:44
Hallo loparit,
hab vor 3 Monaten mit dem Fotografieren angefangen. Arbeite auch mit CombineZ, lade das Bild hinterher aber nochmal in`s Canon Program. Bringt noch einiges. Über eine Spaltringleuchte denke zur Zeit nach. Die Aussage von in diesem Bereich erfahrenen Kollegen ist: mal Top, mal Flop. Also geht`s erstmal mit der zweiarmigen Kaltlichtleuchte weiter. So und jetzt noch was geschichtes.
Pyromorphit, Grube Friedrichssegen, Bb. 5 mm

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 02 Mär 09, 14:58
Glück Auf,
SUPER Bild finde ich.Ist aber auch eine Frage des tech. Aufwandes und der Kosten.Bei mir ist die tech. und aufwands Grenze erreicht,kann nur noch durch üben besser werden  ;)
Namibit(Rosette=1mm)+Pucherit/FG Pucherschacht/Schneeberg
Hoffe man kann erkennen um was es geht - besser geht immer,bin eben noch am üben!

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 02 Mär 09, 15:51
Hallo Lutz,
danke. Freut mich wenn`s gefällt. Bin ja auch immer noch am rumprobieren. Apropos Kosten. Im Verhältnis zur Maschine vom Kollegen Wolfsried meinte der Mikroskop-Dealer meines Vertrauen das es ja sogesehen eine Low -Budget wäre. :'( Der eine sagt so, der andere sagt so.
Ansonsten noch ein Pyro Grube Friedrichssegen, Bb. 12 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 02 Mär 09, 22:45
Hallo Schluchti,

habe hier mal den Olivenit zweimal eingestellt. Ein Bild aus nur einem Foto und ein weiteres aus 7 Bildern mit CombinZ bearbeitet. Es ist meines Erachtens kein großer Unterschied. Das Kristallaggregat ist ca. 2mm groß.

Ich werde nun mal noch versuchen die Bilder in RAW zu machen und hoffe dass ich dann noch etwas besser werde mit dem Kontrast etc. Ist natürlich sehr viel arbeit die vielen Bilder dann noch im Raw-Modus zu bearbeiten.


--- Muss mir wiedersprechen, dass DMF-Bild ist doch deutlich schärfer würde ich sagen, nachdem ich jetzt mal die Bilder geöffnet habe  ;D
Gruß
Edgar


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 03 Mär 09, 00:18
Hallo Thomas,

Über eine Spaltringleuchte denke zur Zeit nach.

Ich benutze zur Zeit eine LED Ringleuchte von Schott mit Steuergerät. Man kann diese dimmen und auch Gruppenweise Bereiche ausblende etc. Aber so richtig gefallen mir die Bilder nicht es fehlen mir einfach die Schatten etc. Ein Mittel das man für den guten Bildaufbau durchaus benutzen kann. Ich habe noch eine dreiarmige Kaltlichtleuchte, die werde ich mal noch ausprobieren. Mal sehen was dabei herauskommt. Und ich werde mal die Aufnahmen im RAW-Format machen und dann zuerst bearbeiten bevor diese gestackt werden.

Ich benutze zur Zeit ein Zeiss Discovery V8. Das hat sogar eine Kamera, welche man direkt an den Laptop anschließen kann, aber die Ergebnisse sind nicht zu gebrauchen. Deshalb nehme ich die Zeisskamera ab und montiere über einen T2 Adapter meine DSLR dran.

Deine Bilder gefallen mir. Allerdings sind bei der Kristallgröße von 5 mm und einer entsprechenden Bildgröße die Probleme mit der Tiefenschärfe etc. glaube ich nicht ganz so groß.

Hier noch drei weitere Aufnahmen die ich letzte Woche gemacht habe!

Zwei Langite von der Clara, Bildbreite liegt bei ca. 1,2 bzw. 1,5 mm geschätzt, habe die Bilder noch nicht ausgemessen.

Und ein Cerussit Kristallgröße ca. 4mm

Gruß
Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 03 Mär 09, 10:55
Hallo Haldenschreck, Hallo Lutz,
schlicht...... Danke!!! Mikroskop-Dealer: Fa. Mikrovid. Kompetent, Hilfsbereit und guter Preis.

Hallo Edgar,
versuch doch mal die Kombination der Ringleuchte mit der dreiarmigen Leuchte um Beleuchtungsakzente zu setzen. Das Ergebnis würde mich sehr interessieren da ich über diese Kombination nachdenke. Meine Canon ist auch mit einem T2-Adapter mit dem Mikroskop und mit USB-Kabel mit dem Rechner verbunden, so daß ich im Live-View Modus arbeiten kann. Und das dezente nachschärfen hinterher bringt schon noch einiges, gerade bei kleinen Objekten und wenn man über Bildausschnitt die Vergrößerung hochzieht.
Wenn ich ansonsten hier die fachlichen Ausführungen verfolge bin ich noch ziemlich unwissend. Wird schon werden. ;)

Ansonsten....Olivenit, Agardit, Cornwallit, Grube Clara Bb. 2,5 mm

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 04 Mär 09, 15:05
Hallo,

also Ringleuchte hat sich bei mir als unbauchbar erwiesen. Denn vielfach möchte/muss man bestimmte Fächen mit einem sanften Reflex hervorheben, andererseits können ungewollte Reflexe das Bild leicht kaputt machen. Um das Licht zu führen braucht man punktförmige Lichtquellen und ggf. Diffusoren.  Es gibt schon Fälle (kein Glanz) wo man mit Ringleuchte auch zum Ziel kommt, aber bei Mineralien haut das in der Regel eher nicht hin. So ein Foto wie im Anhang (Fluorit-Oktaeder in einem Quarzkristall eingewachsen, FO: Zufurth/Fichtelgebirge, Bildhöhe 8mm) geht nur mit penibler Lichtführung.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 04 Mär 09, 22:57
Hallo Thomas,

nun es sind zwischen 15 und 25 Aufnahmen. Ich benutze einen Mikroskoptisch von Zeiss. Den haben wir ausgemessen und da ist eine Umdrehung des Einstellrades 4/10 mm. Das Rad ein Stricheinteilung von 0-400 also 0-100 entspricht 1/10 mm. Im Moment bin ich noch am ausprobieren. Die letzten Aufnahmen habe ich einfach von oben angefangen und bin dann nach unten bis die Stelle die mir wichtig erscheint durch war.
Sobald ich mit der Vergrößerung hoch fahre, werden die Bilder irgendwie unscharf. Aber es sieht so aus, als seinen die insgesamt unscharf.
Die Bilder habe ich mit Photoshop bearbeitet und dann kleingerechnet um hier einzustellen.
Hier mal zwei Aufnahmen die ich heute gemacht habe nur mit Ringleuchte. Ich werde nächste Woche mal den Schwanenhals ausprobieren.
Cerussit oder besser wohl eine Perimorphose von Limonit nach Cerussit, das Kristallaggregat ist ca 6 mm groß.
das zweite Bild rosafarbener Cerussit Kristallgröße 2 mm.
Beide Stücke von der Grube Clara.

Ich werde ebenfalls mal beide Bilder hochauflösend verlinken. Damit man den Vergleich hat von den komprimierten und orginal-Bildern.
Hier die Links! Ich hoffe das funktinoiert!

http://www.loparit.com/Fotos/Ablage/Bild-1.jpg
http://www.loparit.com/Fotos/Ablage/Bild-2.jpg

Gruß
Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 04 Mär 09, 23:10
Hier mal noch ein Chalkotrichit von der Clara, ebenfalls mit Dioden-Ringleuchte von Schott.

Gruß
Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 05 Mär 09, 14:15
Hallo Edgar,
mit der Auslichtung ist wirklich nicht einfach. Denke Du wirst mit der Kaltlichtleuchte bessere Ergebnisse erzielen, gerade was die Kristallkanten betrifft.
Hab nochmal meinen ersten Gehversuch "Cerussit" angehängt. Da geht noch was. Zur Schärfe der Objekte: arbeite bei 40x Vergrößerung mit Bildabständen von 0,03 bis 0,05 mm. Da ich keinen Messtisch habe sondern von Hand mit der Messuhr schichte ist das schon ziemlich die Grenze. Mit mehr als 50x Vergr. hab nicht hantiert. 30x Vergr. Abstand 0,05 bis 0,1 mm. 20x Vergr. 0,1 bis 0,2 mm. Ergibt schon mal bis zu 40 Aufnahmen Habs mal mit 70 probiert, da hat sich CombineZ abgschaltet ;D. Und ich denke nochmal an die Camera-Software die vom Nachschärfen her echt was bringt. Ansonsten hatte ich am Anfang noch das Problem den richtigen Programm-Modus zu finden. Ist halt schlecht wenn man keine Ahnung hat. :(

Gruß Thomas

Cerussit, Grube Clara, Bb. 8 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 05 Mär 09, 16:52
Hallo Thomas,

ich habe bisher nicht so viele Einzelbilder gemacht wahrscheinlich liegt es wohl daran.
Ich werde als nächstes mal mit Schwanenhalsleuchten arbeiten und dann auch mal so viele Aufnahmen machen.
Ja das mit der Vergrößerung ist der größte Knackpunkt. Denn ich bin bei den kleinen Mineralien von der Clara auch durchaus auf 80fache Vergrößerung hochgegangen. Das sieht im Mikroskop toll aus, aber man kriegt es eben nicht so aufs Foto.
Heute habe ich mal Stücke fotografiert mit größeren Kristallen, aber auch mit Ringleuchte. Da sieht man schon das die Aufnahmen besser sind, glaube ich zumindest.

Hier mal ein Borunonit von der Apollo. Der Kristall ist 5 mm lang.
Und dann noch ein Baryt von der Clara. Der Kristall ist 6 mm lang.
Beide Fotos sind mit CombineZ aus 11 Einzelbildern zusammengerechnet.


Gruß
Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Mär 09, 20:38
Sehr schön Edgar.
Es freut Mich das dieser Topic wieder etwas bringt, dies ist genau warum Ich dieses Thema vor einige Jahre (schon) angefangen habe.
Vor allem ist es toll zu sehen das man einander anregt immer bessere Bilder zu machen.
Anbei ein Bild von ein Sphalerit Kristall von Smallcleugh Mine, Großbritannien.

Grüß

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 06 Mär 09, 08:50
Hallo Jens,
soweit ich bisher gegoogelt habe scheinbar nur für Windows.

Hallo Edgar
Zitat "Denn ich bin bei den kleinen Mineralien von der Clara auch durchaus auf 80fache Vergrößerung hochgegangen"
Hier nochmal der Rat eines Münchner Mineralienfreunds. Um in die Vergrößerungsbereiche zu kommen lieber mit 40x Vergr. ein scharfes Foto erstellen und dann über Bildausschnitt erstellen die Teile vergrößern. Wie beim Tungstibit geschehen.

Gruß Thomas

Tungstibit, Grube Clara, Bb. 3 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 07 Mär 09, 19:43
Hallo Thomas,

also mir gefallen die Bilder mit Helicon mindestens genauso gut wenn nicht so gar besser als die mit CombineZ.
Aber mit beiden Programmen habe ich noch nicht sehr ausgiebig gearbeitet, so dass sich mich da eigentlich nicht richtig fest legen will. Helicon Fokus habe ich über die Firma jetzt bestellt. Ich finde Helicon schon wegen der deutschen Menüführung angenehmer. Und der Unterschied in der schnelligkeit ist schon deutlich.

Ich habe gestern ein neues "altes" Objektiv bekommen. Habe ich doch tatsächlich bei E-Bääy für 95 Euro ergattert. Ein Olympus Makrokopf 38mm 3.5

Ich habe gestern mal direkt dieses an meine Kamera gemacht und einige Bilder geschossen. Man kann das Objektiv nur mit Balgengerät oder Zwischenringen benutzen,. Aber das funktioniert sehr gut. Hier mal zwei bekannte Bilder (jeweils nur 1 Aufnahme) doch diesesmal mit diesem Objektiv und Blende 16. Einfach mit Tageslichtleuchte ohne große Vorbereitung! Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Wenn ich nun mit dem Objektive noch 5 Auffnahmen mache und dann mit helicon zusammenrechne bin mal gespannt wie das Ergebnis dann ist.

Gruß
Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 08 Mär 09, 01:08
Ich habe mal diverse Tests gemacht und dieselbe Aufnahmen in Helicon und CombineZ verarbeitet, der Unterschied war sehr gering.
Es war nicht einer besser als der andere....

Grüß

Harjo

p.s. Anbei ein Bild von Ferristrunzite mit Cacoxenite von Blaton, Belgien, fov 0,8 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 08 Mär 09, 15:54
Hallo Edgar, Hallo Harjo,
danke für eure Einschätzungen. Werde also weiter durch üben versuchen die Qualität zu verbessern. Zur Ausleuchtung hab ich meine alte zweiarmige Kaltlichtleuchte reaktiviert, so dass ich jetzt mit 4 Leuchten hantieren kann. So im Anschluß noch ein Kupferkies von der Nebengesteinshalde der die Fahrt nach Oberwolfach auf dem Dach vom Kombi hinter sich gebracht hat :o

Gruß Thomas

Kupferkies, Grube Clara, Kristallgröße 10 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 08 Mär 09, 19:15
Hallo Edgar,
also die Aufnahmen mit Deinem "alten" objektiv sind echt vielversprechend.
Nachfolgende Aufnahme: Bb. 5 mm, 44 Aufnahmen, Bildabstand 0,05 mm

Gruß Thomas

Bleiglanz, Siderit, Grube Friedrichssegen
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: guefz am 08 Mär 09, 20:29
Das exakte Abmessen der Abstände ist m. E. auch gar nicht so wichtig. Die scharfen Bereiche der einzelnen Fotos aus dem Stapel müssen sich nur ausreichend weit überlappen, so dass die Software die Bildelemente zuverlässig in den Fotos wiedererkennen und zuordnen kann. Ich stelle das bisher immer nur "pi mal daumen" ein und sooo schlecht sind meine letzten Bilder wohl nicht.

Beispiel: der Xenotim-(Y) vom Gorb im Binntal: Bildbreite 3mm, berechnet aus 5 Einzelbildern (CZM), Kamera Nikon Coolpix P5100 auf Zeiss Stemi 2000.

Günter

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1234294093.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1234294093.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 10 Mär 09, 09:26
Hallo,
seit vorletztem Sonntag neu in der Sammlung und direkt mal draufgehalten. Aber irgendwie gibt's da diese "Corona". Hat sich CombineZ da verschluckt?
Pyro Friedrichssegen Bb. 5 mm, Bildabstand 0,05 mm, Foto 1= 34 Aufnahmen, Foto2: nur die ersten 16 Aufnahmen von den 34 Bildern

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 10 Mär 09, 12:27
Hallo Edgar,
der Pyro ist auch noch aus den 80zigern. Hab ihn auf unserer Börse von Sammlerfreunden "geerbt" die unsere Veröffentlichung begleitet haben.
Anbei noch ein Bleiglanz von gestern abend (nicht aus den 80zigern  ;D) Sicherlich mit das beste was letztes Jahr so kam.

Gruß Thomas

Bleiglanz, Siderit ,Friedrichssegen, Bb, 5 mm, 34 Aufnahmen, Bildabstand 0,05 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 10 Mär 09, 23:10
Diese Aufnahme dann, das selbe Stück doch ein Auschnitt mit 40fach, bei 18 Aufnahmen und CZ.

Gruß Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 11 Mär 09, 09:13
Hallo Edgar,
ist doch schon sehr ansprechend. Bin auf die Schwanenhälse gespannt. Hier noch einen von gestern abend. Langsam wird's kniffelig. Ich hoffe da geht noch mehr.

Gruß Thomas

Matildit, Grube Clara,Bb. 2 mm, 30 Aufnahmen, Abstand 0,03 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 11 Mär 09, 10:29
Hallo Thomas,

bitte nicht als Kritik sondern als Anregung/Frage verstehen: Ist das Bild nicht leicht blaustichig? Ich habe mir erlaubt mal einfach etwas an den Farben zu drehen - siehe Anhang.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 11 Mär 09, 11:49
Stimmt, der erste war zu Blau, der zweite zu rot ;)

Gruss

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 11 Mär 09, 12:19
So Freunde,
und wie geht's jetzt weiter mit dem Matildit?  Abgesehen von Eurer Farbkorrektur fehlt doch jetzt das Wesentliche: die für den Matildit typische Gitterstruktur, die hier nur ansatzweise zu erkennen ist.

Grüße aus Berlin
franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 11 Mär 09, 20:34
Habe mich heute mal wieder an 80fach gewagt :-)

Hier mal das Ergebnis Langit/Posnjakit, die winzigen gelblichen Bariumpharmakosiderit, Grube Clara. 13 Aufnahmen mit CZ

Mit Spiegelvorauslösung, 3 Sekunden und erst dann belichtet.

Gruß Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 12 Mär 09, 09:43
Hallo zusammen,
das mit dem Transparentpapier hatte ich vor Wochen schon mal bei anderen Stufen getestet, hat aber gestern beim Matildit zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis geführt. Dafür musste dann der "Hausbruch" dran glauben. Ist ja eigentlich Harjo's Domäne, aber ich versuch für unsere Homepage da ein bisschen was zusammenzubringen. Habe bisher noch kein Foto davon gesehen.
Edgar jetzt wär's nochmal interessant das Stück mit 40x Vergrösserung und Bildausschnitt abzulichten.

Gruß Thomas

Serpierit, Stbr Rohdenhaus, Bb. 4 mm, 28 Aufnahmen, Abstand 0,03 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 12 Mär 09, 23:29
Hallo Thomas,

hier mal ein Bild von dem Langit/Posnjakit von der Clara, diesesmal 40fach bei 20 Aufnahmen und dann eine Auschnittvergrößerung. Mir gefällt das Bild das direkt mit 80fach aufgenommen ist dieses mal besser.

Gruß
Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 12 Mär 09, 23:33
Und hier mal ein Bild mit Schwanenhalslichtleiter.
Das einzige das meines Erachtens etwas geworden ist.

Bariumpharmakosiderit 12fach mit 40 Aufnahmen.

Was haben denn die Kaltlichtleuchten (Schwanenhals) für einen Kelvinwert. Die Aufnahmen die ich gemacht habe sind von der Farbe alle nicht zu gebrauchen. Eventuell muß ich beim nächstenmal vor einen manuellen Weißabgleich machen, mal sehen.

Gruß
Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 12 Mär 09, 23:37
Hier nochmal der Olivenit mit Schott Ringleuchte, 45 Aufnahmen.

Die Aufnahme mit den Schwanenhalsleuchten sind auch bei diesem nichts geworden. Da muß ich noch gewaltig üben :-)

Gruß
Edgar
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 13 Mär 09, 00:03
Sehr schon meine Freunde!
Zur Beleuchtung, Ich benutze reflektierende Oberfläche, also kein direktes Licht.
Ich habe eine vielzahl von verschiedene Reflektoren, verschiedene Farben, matt, glänzend etc.
Hier nochmal drei Belgische Sachen ;)
Erstmals Pyro von die Region Bastogne, bb 0,8cm.
Dann Turkis von die Region Vielsalm, bb 0,6cm
Und noch ein Ferristrunzit mit Kakoxenit von Blaton, bb 0,6cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Jürgen am 13 Mär 09, 13:21
Hallo,

Fluorit von der Franzosenwand - Berbes
Spanien 2002

Gruß
Jürgen
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 13 Mär 09, 19:19
So, zum abend zurück in's Bergische.
Hab auch artig Transparentpapier verwand ;)

Gruß Thomas

Anglesit, Stbr Rohdenhaus, Bb. 9 mm, 32 Aufnahmen, Bildabstand 0,05 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 13 Mär 09, 20:37
Hallo,

wobei die Berbes-Fluorite manchmal doch ein schönes Innenleben haben. Bildbreite 8 mm. DMF aus 8 Ebenen.

Gruß
Berthold

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1229810996.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1229810996.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 14 Mär 09, 01:07
Lutz hat recht, sehr schön!
Speziell für Thomas noch etwas von Rohdenhaus  ;)

Grüss

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: opableeker am 14 Mär 09, 15:49
Hallo Freunde,

Hierbei ein paar Bilder von Grube Clara Funde.

Grüß, Auke
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: opableeker am 14 Mär 09, 16:09
Hallo Freunde,

Und hier ein paar von Samstag, 28 Februar 2009 von der Juchem.
Wir habe diesen Tag hervorragend gefunden im Hungerwand Bereich und später noch ganz oben im hinteren Bereich der Bruch.

Grüß, Auke
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 14 Mär 09, 18:59
Hier auch wieder mal ein Bild


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1237053455.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1237053455.jpg)

Apatit xx bis 5 cm auf Quarz von der Grube Sauberg, Ehrenfriedersdorf.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 14 Mär 09, 22:12
Tolles Bild Thomas!
Gross ist auch schön :)
1 - Hier ein Rohdenhaus Schalenblende mit Markasit, etwa 15cm hoch.
2 - Hemimorphit mit Goethit Kugelchen von Rohdnehaus, bb 0,6cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 15 Mär 09, 14:26
Ja, ja Rohdenhaus :D Wieder einer für die Galerie.
Cerussit, Stbr Rohdenhaus, Bb. 4 mm, 43 Aufnahmen, Abstand 0,03 mm

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 15 Mär 09, 17:40
Hallo,
mit Rhodenhaus kann ich nicht dienen. Dann doch lieber wieder Grube Clara.
Uranophan- fotografiert mit diffuser Beleuchtung aus 55 Einzelaufnahmen. Bildbreite: 2,8mm

Grüße aus Berlin
franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 15 Mär 09, 17:42
Nice Frank!
Hier noch Rosasit mit ein kleines bisschen Mimetesit von Rohdenhaus, bb 0,8cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 15 Mär 09, 20:33
Da sind wir doch flexibel. Meine erste "Auftragsarbeit" für meinen Freund H-P Maaßen.

Gruß Thomas

Uranospärith, Uranophan, Grube Clara, Bb. 3, 5 mm, 37 Aufnahmen, Abstand 0,03 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 15 Mär 09, 22:46
Im Geschäft Thomas :D
Hier Pyro Tönchen von Rohdenhaus bb 0,8cm.

Grüsse

Harjo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: opableeker am 15 Mär 09, 22:57
Hallo,

Hier ein paar Aragonit Bilder.

Bild 1: Wingertsberg - Mendig
Bild 2: Schellkopf - Brenk

Auke
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 16 Mär 09, 19:08
So noch einen zum Feierabend.

Chalkosin, Grube Friedrichssegen, Bb. 2,8 mm, 27 Aufnahmen, Abstand 0,03 mm

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 19 Mär 09, 18:08
Hallo,
hab mir CombineZP runtergeladen und die ersten Fotos nochmal durchlaufen lassen. Es sind tatsächlich Verbesserungen in der Bildqualität zu erkennen gegenüber CombineZM. Werd noch ein paar Bilder laufen lassen.

Gruß Thomas

Fluorit, Grube Clara, Bb. 5 mm, 24 Aufnahmen
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Xyrx am 20 Mär 09, 15:47
Hallo,

einer meiner ersten Versuche mit Combine. BB 4mm, 6 Aufnahmen

Gips xx, Juliushütte, Astfeld

Vile Grüße
Xyrx
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 20 Mär 09, 22:21
Hallo,
ich nutze Helicon Fokus für meine Aufnahmen; hier wurden 29 Einzelaufnahmen zusammengefügt.
Bastnäsit (gelb),Lavendulan,Arsenopyrit - Grube Clara / Bildbreite 1,2 mm

Viele Grüße aus Berlin
franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 21 Mär 09, 21:42
Hallo,
jetzt habe ich -technisch gesehen- meine Grenze erreicht, was die minimale Bildbreite betrifft. Das Bild hat eine Bildbreite von 1,0mm. Ich bezweifle, selbst wenn ich noch mehr Zischenringe zwischen Kamera und Objektiv in Retrostellung bringe, das noch brauchbare Bilder dabei herauskommen würden. Dann bräuchte ich wieder ein noch besseres Weitwinkel- Objektiv und das geht dann richtig ins Geld. Für die Bildbreite ist das Bild noch einigermaßen scharf. Ich habe auch schon Bilder mit Bildbreiten bis 0,4mm gesehen- richtig schön sind die dann aber auch nicht mehr.
Langit, Grube Clara (Conellit ist auch dabei); zusammengesetzt aus 39 Einzelaufnahmen.

Grüße aus Berlin
franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 23 Mär 09, 09:26
Hallo franksch,
für den Vergrößerungsbereich wirklich gute Aufnahmen. Schon erstaunlich was Du da rausholst. Mal schauen wie weits bei mir noch geht.
Anbei das Kreuz von Montmins Bb. 2 mm 15 Aufnamen

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 26 Mär 09, 09:55
Mit welchem Objektiv ist die Aufnahme gemacht?
Ich benutze bei solchen Stücken ein 50mm Makro, da braucht man schon fast keine Mehrschichtaufnahmen.
Bei der Größe des Stückes müßte das Ergebnis auf alle Fälle besser sein.

Gruß loparit


Hier ein Beispiel: eine Aufnahme mit Blende 18
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 26 Mär 09, 14:30
Hallo,

Versuch mal die Aufnahme im Modus "Zeitautomatik" oder im Modus "Manuell", dabei dann die Blende hoch (große Blendezahl) und natürlich Stativ. Habe mir mal eben die Beschreibung zur Kamera angeschaut, dürfte etwas schwieriger werden, da die Kamera maximal Blende 8 hat, wenn ich das richtig gelesen habe.

Probiere mal mit Blende 5.6 oder so und dann mal schauen wie die Ergebnisse sind. Zuerst nur mal mit einer Aufnahme ohne CZ oder Helicon und dann eventuell mit 5 -8 Aufnahmen.
Vielleicht auch einfach mal ein Serie mit allen Blendenwerten, um Festzustellen wie es mit der Schärfe aussieht. Wie hoch du mit der Blende gehen kannst bis es wieder unscharf wird.

Hier mal ein Baryt, Größe 6 x 7 cm mit einer Aufnahme und Blende 13

Gruß
loparit

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 26 Mär 09, 14:42
Ja und so geht es wenn man nicht aufpasst. Ist mir das Teil doch vorhin beim auspacken hingefallen  :o  und ab war die eine Kugel mit Cavansit  :'(

Man denkt so etwas passiert immer nur den anderen  :D

Eine Aufnahme mit Blende 13, Abmessungen: 9 x 5,5 cm.

Gruß
loparit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 28 Mär 09, 15:35
Hallo,
hier meine neueste Errungenschaft: Clarait aus der Grube Clara. Bildbreite 3mm, Zusammengesetzt aus 84 Einzelbildern.
Danke an Helmut Braith aus München.

Grüße
franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 29 Mär 09, 23:30
Auch mal ein paar Versuche mit CombineZP:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1238361480.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1238361480.jpg)
Sphärocobaltit, Bou Azzer
BB: 5mm


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1238392102.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1238392102.jpg)
hellblauer Skorodit xx, Roter Berg, Schneeberg,
BB: 4 mm


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1238362134.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1238362134.jpg)
Cobaltlotharmeyerit xx auf Quarz,  Roter Berg, Schneeberg
Bildbreite: 3mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 31 Mär 09, 08:44
Hallo franksch,
hast Du die 84 Aufnahmen "en Block" bearbeitet oder abschnittsweise?
Fundstellendokumentation: Kidwellit, Montmins, Bb. 2,5 mm, 30 Aufnahmen

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 02 Apr 09, 09:31
Abteilung Klassiker
Grube Michael im Weiler, Reichenbach bei Lahr, Sammlung H-P Maaßen
Adamin auf Mimetesit, Bb. 2 mm, 31 bzw 33 Aufnahmen

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Xyrx am 07 Apr 09, 21:31
Auch noch ein paar Bilder von mir.
Entstanden mit Combine, meist um die 10 Fotos.
Bildbreite 5 bis 7 mm.

Liebe Grüße
Xyrx
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: ducku am 08 Apr 09, 07:34
Hallo !

Ich habe ein Problem, das ihr sicher kennt. (Vielleicht wurde es ja auch schon diskutiert!?)
Der Versatz. Was kann man dagegen tun?  Combine Z  kann den Versatz ja kompensieren, aber das eigentliche Problem liegt wohl an der Optik im Mikro, oder?
Bringt da eine Minihebebühne was, oder ein XYZ Kreuztisch?

Da die Optik von meinem Trino jetzt nicht unbedingt weltbewegend ist (Trino von BMS), bin ich für Lösungsvorschläge dankbar.

Anbei noch ein (downscaliertes ) Bild von mir. Ist ein Bixbyit mit Kantenlänge 4mm. aus 18 Bildern
lg
Ducku
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 12 Apr 09, 15:45
mal ein schöner Szepterquarz vom Taubenberg  :)
Bildbreite ca. 2 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1239490303.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1239490303.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 26 Apr 09, 15:30
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1240747803.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1240747803.jpg)
grüne Fluorit xx mit lila-orangem Farbspiel bis 6 cm KL
vom Bergmännisch Glück Flacher, Frohnau, Erzgebirge
Maße der Stufe: 25 x 9,5 cm


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1240753871.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1240753871.jpg)
Silber, Schacht 371
Maße der Stufe: 9 x 7 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: STRAHLER am 26 Apr 09, 21:18
1 - Millerit auf Nickel (Kugeln)
Bildbreite ca. 1,7 cm
Reimersgrün/V.
leider etwas unscharf

2 - Bleiglanz ca. 6 mm
Reimersgrün/V.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 26 Apr 09, 21:59
Glück Auf,
ich hab da mal was zusammen gezimmert.
Bild 1   ;D
1. Versuch mit dem Teil   ???, Fund von gestern = Walpurgin 2mm xx "Persival" Schneeberg
Mal sehn was noch so wird,bin noch nicht zufrieden!!!

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 28 Apr 09, 08:42
Zurück von der Clara,
1 - Baryt, Bb. 3 mm

2 - Nochmal Clara, blaue Phase im Diagonaltrum.
Azurit Bb. 4 mm

Gruß Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Graul am 05 Mai 09, 00:39
Hallo Lutz,
irgendwie fehlt bei Deinen Aufnahmen die Detailschärfe... schade, weiß aber leider auch nicht so genau an was das bei Dir liegen könnte. Mit wieviel ISO machst Du die Aufnahmen?

Hier mal ein Walpurgin (5mm), natürlich ebenfalls vom "Persival". Eine Aufnahme mit Canon EOS 30D + Canon EF 2,8/100 USM Macro + Objektiv vom LOMO MBS 10 
Belichtung: 1/60 sek, f25, ISO 250 ,freihand aufgestützt
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 05 Mai 09, 17:13
Hier mal wieder was von mir. Bin immer noch viel am Tüfteln mit Beleuchtung, Hintergrund etc..
Ein Epidot aus dem Söllnkar, ein Anatas aus Norwegen.

Ergänzt: Der Epidot aus dem Söllenkar ist ca. 2cm breit, der Anatas aus Norwegen hat eine grösse von ca. 4mm. (wenn ich es richtig im Kopf habe)

Und dann noch einFluorit aus der Hilton Mine (6$ incl. Versand bei Ebay)  ;D und ein Ausschnitt von einem Wulfenit aus Mexiko (Schweinegrippefrei).

Ergänzt: Der Fluorit ist ca. 4cm breit und der Wulfenit Bildauschnitt ca. 0,5cm. (wenn ich es richtig im Kopf habe)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 05 Mai 09, 22:01
Dass ihr immer alle so scharf auf die Grösse seid.  ;D
Ich finde das gar nicht so wichtig. Die Grösse entscheidet doch meist nur über den Preis eines Minerals, aber nicht
über die Schönheit.
Zur "Strafe" für das "Gemecker" gibt es jetzt noch zwei Bilder.
Einmal die zugehörige Stufe zum Wulfenit (ca. 3cm breit) und ein Antimonit (ca. 10cm breit). Zu letzerem habe ich leider keine tieferenInfos ausser Toskana. Habe ich mir in jungen Jahren gekauft.

so, und hier dann noch einen Detailausschnitt zum Antimonit. Den Epidot (ca. 2x2cm) habe ich ja so schon mal in ähnlicher Form gepostet. Habe nur einen neuen Hintergrund gemacht.
Wie steht ihr eigentlich dazu den Hintergrund digital zu erzeugen?
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 06 Mai 09, 08:41
Danke für das Feedback. Ich fotografiere die Stücke mit weissem Hintergrund und stelle sie dann mit Photoshop frei und
lege dort mit einer zweiten Ebene den Hintergrund drunter. Das Freistellen ist aber etwas "Fuzzelarbeit". Bei Interesse an mehr
Infos dazu einfach melden.
Epidot Söllnkar 2,5cm x 2,5cm (Hintergrund mit Photoshop) und Fluorit Rogerley X ca. 2cm Kantenlänge (Hintergrund Teil des Bildes)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: montanpark am 18 Mai 09, 23:33
Hi zusammen,
hab die Tage auch mal wieder ein Bildchen gemacht .. hier isses, FOV ca. 3 cm,

cheers
Roger
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 25 Mai 09, 15:16
Glück Auf,
habe mich auch wieder mal versucht.Bin für Kritik und Tips dankbar!
Mit CZ gestakt aus 20 Bildern.
Den Walpurgin kennt Ihr ja schon  ;).

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: montanpark am 26 Mai 09, 11:42
Hey der Sauerländer  ;D
... bin im Stress, viel zu tun, Sammlung in Datenbank hacken, Artikel für mindat schreiben, ab und an was arbeiten und mit den Steinchen rumhantieren. Kommse Säng Marie?

Anbei noch ein Buildn für die geneigte Seherschaft: Aurichalcit Mina Ojuela, FOV etwa 3,5 cm (geschätzt)

Cheers
Roger

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 26 Mai 09, 13:28
@ Sauerländer
Habe ich schon.  ;D
Habe mir drei Stufen zugelegt, welche schön die unterschiedlichen Kristallformen zeigen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1242764718.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1242764718.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1243347027.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1243347027.jpg)

Besonders die klaren beiden Kristalle auf diesem Stück sind für den Fund doch sehr ungewöhnlich.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1243347950.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1243347950.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1243348214.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1243348214.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 29 Mai 09, 19:32
Glück Auf,
Adamin,welcher wirklich durch Co gefärbt wird.
Bild gestakt mit 71 Aufnahmen CZ

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 07 Jun 09, 21:54
Wahnsinnsstufe Lutz!  :o

Hab heut auch wiedermal die Kamera ausgepackt:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1244402616.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1244402616.jpg)
Durchsichtiger Torbernit Kristall auf unbekannten orangen xx
Ritterzeche, Schneeberg
Bildbreite: 5mm


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1244402325.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1244402325.jpg)
trüber blockiger Metatorbernit Kristall mit kleinen orangen Walpurgin xx
Fundort: Ritterzeche, Schneeberg, Erzgebirge, Sachsen
Bildbreite: 5 mm




Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 07 Jun 09, 22:04
Hallo,

sehr schön, da lege ich einen Torbernit von Wölsendorf (aussen schon Meta-, innen noch Ortho-Torbernit) drauf. Bildbreite 5mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1244404981.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1244404981.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 08 Jun 09, 20:56
Hi,
War gestern wieder mal zum "Foto-Training" im Naturkundemuseum.Schwieriges terrain;Kunstlicht;'ne Scheibe dazwischen,
und Ausrichten der Objekte ging auch nicht.Hier 2 Mitbringsel mit Grüßen aus Berlin
Embarak
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 08 Jun 09, 21:00
Hi,
Und jetzt zum Einstieg  6 Bilder aus meiner Sammlung:
Embarak
(Lerne mit jedem Bild dazu....)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 08 Jun 09, 21:04
und nochmal Embarak
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 11 Jun 09, 19:58
Glück Auf,
bin noch nicht zufrieden,aber wird langsam  ::).
Aggregat - Co - haltiger Adamin vom "Rappold" - Schneeberg - Fund 1996

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 13 Jun 09, 01:08
die Xianghualing Mine (Hsianghualing Mine) in China ist offenbar immer wieder für interessante Fluorite bereit.
Hier ein Bild von einer kürzlich erworbenen Fluorit-Stufe mit sehr interessanten Phantomen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1244722454.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1244722454.jpg)
der Fluorit von der Xianghualing Mine ist 6,5 x 5,5 cm groß.

Noch ein Fluorit, der vielleicht auch interessant sein könnte
2,5 x 5,5 x 5,5 cm; Fundort: Chashan Mine, Hunan, China
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1229112451.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1229112451.jpg)

Gruß,
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 10 Jul 09, 17:01
Hallo
Hier mal zwei Krokoite die nun meine Sammlung schmücken. Eine Miniatur und ein Thumbnail.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1247237809.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1247237809.jpg)
ca. 1.5 x 1.5 x 1.0 cm


Insbesondere die Miniatur hat mich ganz schön schwitzen lassen, um Sie aus der Verpackung heil
in die Vitrine kommen zu lassen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Graul am 15 Jul 09, 19:48
Endlich hat mal wieder eine historische Stufe vom Graul den Weg in die Heimat, bzw. in meine Sammlung gefunden!
Eulytin Var. Agricolit, Durchmesser 7mm!!!, Grube Gottes Geschick Vereinigt Feld:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1247679315.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1247679315.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1247679569.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1247679569.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 16 Jul 09, 05:53
Ah euch bei Leighminerals zugeschlagen? Da ist mein Neptunite her.
Er verkauft ja gerade viel aus der Natural Sciences of Philadelphiasammlung.
Titel: Re:Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 22 Jul 09, 14:47
Glück Auf,
versuch`s auch mal wieder  ::) BESSER GEHT IMMER,aber bin noch am üben.
Novacekit xx KL ca 2,5mm - Adam Heber - Schneeberg/Neustädtel

Glück Auf
Lutz
Titel: Re:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 31 Jul 09, 20:43
Hier mal wieder ein Bildlein. Die Kombi hat mich sofort in den Bann gezogen. Eine schöne Miniatur.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1249065495.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1249065495.jpg)
Fluorite auf Arsenkies mit Quarz  - Yaogangxian - Dongshan - Hunan - China - minature (5.3 x 4.8 x 4.0 cm)

Hier ein Pyromorphit aus dem Schwarzwald. Sieht aus, als wäre die Matrix mit Gras bewachsen.
Das hat mir irgendwie gefallen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1249559901.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1249559901.jpg)

Hier eine sehr schöne Miniature von der Knappenwand. Das Stück ist sehr schwer zu fotografieren.
In Realität ein absoluter Leckerbissen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1248263137.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1248263137.jpg)
Titel: Re:Mineralienbilder
Beitrag von: betadecay2000 am 21 Aug 09, 13:56
Hallo!

Hier ein Bild von einen meiner schönsten Cuprosklodowskite!

Herkunft der Stufe: Musonoi Mine, Katanga, D.R. Kongo, Größe der Stufe: ca. 52x52x22 mm, die Stufe hat zwei Drusen mit gut erhaltenen Kristallen, besonders die längliche Druse auf der linken Seite ist zu beachten.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1250859928.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1250859928.jpg)

Die große, längliche Druse mit sehr gut erhaltenen Cuprosklodowskit-xx!

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1250860054.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1250860054.jpg)

Die kleinere Druse:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1250860568.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1250860568.jpg)


Markus
Titel: Re:Mineralienbilder
Beitrag von: betadecay2000 am 21 Aug 09, 15:31
Ehrlich gesagt, habe ich dem derben, grünen noch nicht so richtig Beachtung geschenkt, aber m.E. handelt es sich um Malachit, aber ich habe mal die Lupe genommen und auch Stellen (wenn auch sehr kleine), die wie Chysokoll aussehen.

Erstaunlicheweise habe ich in der längeren Druse dann auch noch ein kleines, durchseinendes Täfelchen Torbernit gefunden.
Ich habe den Ausschnitt nochmal vergrößert fotografiert, oben sieht man das kleine Täfelchen Torbernit (unter 1 mm groß).

Markus
Titel: Re:Mineralienbilder
Beitrag von: betadecay2000 am 21 Aug 09, 15:44
Hier habe ich noch eine herrliche Chrysokoll-Stufe aus Mashamba-West-Mine, D.R. Kongo, Größe der Stufe: ca. 200x160x60 mm. die Stufe ist nicht poliert. Zt. Paragenese mit Malachit (daher z.T. grünliche Färbung).


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1250862757.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1250862757.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1250862670.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1250862670.jpg)

Markus
Titel: Re:Mineralienbilder
Beitrag von: betadecay2000 am 21 Aug 09, 21:56
Die folgenden Bilder zeigen eine Aurichalcit - Stufe aus der 79 Mine, Hayden, Gila County, Arizona, USA
Größe der Stufe: 80x52x42 mm.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1250884813.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1250884813.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1250885157.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1250885157.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1250885346.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1250885346.jpg)


Markus
Titel: Re:Mineralienbilder
Beitrag von: betadecay2000 am 27 Aug 09, 17:13
Zitat
Torbernit habe ich noch nicht entdeckt,gehe aber auch ungern mit der Lupe ran.

Tipp: Bei solchen Stufen Einweghandschuhe tragen, wobei ich auch möglichst darauf achte, die Stufe selber nicht zu berühren, weniger wegen der Aktivität, sondern mehr wegen der empfindlichen Kritalle.

Ich habe etliche Cuprosklodowskit-Stufen von diesem Fundort, hier eine weitere Stufe, wo der Cuprosklodowskit zusammen mit Torbernit und Malachit auftritt.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1251385191.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1251385191.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1251385662.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1251385662.jpg)
Titel: Re:Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 03 Sep 09, 21:58
Hallo,

auch schön grün, aber nicht radioaktiv:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1252006825.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1252006825.jpg)

Pyromorphit von Tanzfleck bei Freihung / Oberpfalz.

Das Foto entstand mit meiner neuen Technik: Stemi 2000c, Canon EOS 5D Mark II und CombineZP. Der Tiff-Bilderstapel (19 Ebenen) ist über 2 GByte groß, das fertige Tiff-Bild (5355x3520 Pixel, 27 MByte) kann ich hier leider nicht zeigen, nur eine auf ca. 1.2 MByte verkleinerte jpg-"Vorschau".

Gruß
Berthold
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 21 Sep 09, 13:59
Die knappe Zeit hat doch wieder mal ein paar Bilder zugelassen.

Hier ein Detail meiner derzeitigen Lieblingsstufe(im Lexikon noch zwei Weitere).

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254566969.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254566969.jpg)

Roselith xx auf Quarz, Grube Siebenschlehen, Schneeberg.
Bildbreite: 4 mm

Workflow unverändert Canon EOS 400D mit EF-S 60mm 2.8 USM Makro und Raynox MSN-202 auf Makroschlitten, Beleuchtung 2 x Halogen 50W mit Papier als Diffusor. Mehrebenenaufnahme mit CombineZP zusammengerechnet und mit ACDSee Pro 2.5 "feingetuned" und auf 1200px als längste Bildseite verkleinert.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 25 Sep 09, 08:53
Danke!  :)

Na Marokko hat natürlich auch tolle Roselithe und Wendwilsonite, aber die einheimischen Exemplare müssen sich da keineswegs verstecken (obwohl sie das gefühlt tun, wenn man mal einen gescheiten sucht....  ;D ).

Zur Aufnahmetechnik. Eigentlich ganz simpel. Grundvoraussetzung ist ein wirklich stabiles Stativ. Darauf setze ich dann einen Makro-Kreuzschlitten, auf den wiederum die Kamera kommt. Mit dem Kreuzschlitten kann ich dann feingestuft die Kamera entlang der optischen Achse vor- und zurückfahren (auch seitswärts, aber das brauche ich hier nicht). Die Stufe bleibt fest an ihrem Ort, der Fokus ist auf minimale Distanz fest eingestellt am Objektiv und bleibt auch unverändert. Das Papier dient als Diffusor, damit zu helle punktförmige Überstrahlungen minimiert werden. Das schluckt zwar auch Licht, aber mit einer DSLR kann man unter dem Apsekt des Bildrauschens notfalls auch mal 1s Belichtungsdauer riskieren (bei ISO 100), wenn man das Verwackelproblem im Griff hat. An der Lichttechnik sehe ich aber trotzdem noch weiteren Verbesserungsbedarf. Um Verwackelungen zu minimieren nutze ich die Spiegelvorauslösung und zur Auslösung selbst eine IR-Fernbedienung. Je nach Motiv wird anhand einer Probeaufname dann die richtige Belichtungszeit ermittelt und eingestellt für die ganze Bilderserie, die Blende bleibt  immer die Gleiche (bei dem wirklich sehr guten EF-S 60mm meist Blende 11). Dann mache ich je nach Motiv eine Serie von Aufnahmen, bei der die Schärfeebene langsam und fein gestuft mit der Triebschraube am Kreuzschlitten durch die interessierenden Bereiche des Motives gefahren werden. Dabei gilt es jegliche seitliche Verschiebungen der Kamera zum Motiv möglichst penibel zu vermeiden (gelingt nicht immer, aber meist hält sich der seitliche Versatz mit ein oder zwei Pixel (lt. CombineZP) in Grenzen).

Die geschossenen Bilder werden dann mit CombineZP zusammengerechnet und, falls erforderlich noch etwas nachbearbeitet.

Ich mache zwar alle Aufnahmen in RAW + JPEG, war aber ehrlich gesagt bisher fast immer zu neugierig, wie die Bilderstapel denn nun geworden sind, als dass ich erst die RAWs in Tiffs konvertiere und die dann als Grundlage für die Zusammenrechnung nehme. Habe bisher meist nur die JPEGS genommen (so auch in dem Bild oben und den letzten im Lexikon). Ich weiss, dass die Verwendung der RAWs noch mehr Potential an Detailreichtum bieten würde. Das nehme ich mir mal vor, wenn ich mal viel Zeit habe, die RAWs sind ja vorhanden.

Achso, anbei noch ein schlechtes Handybild von meinem Setup für Makros. Bei normalen Stufen kommen die direkt auf die Glasplatte. Unter die Glasplatte kann dann je nach Bedarf verschiedenfarbiger Karton gelegt werden.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: morion am 27 Sep 09, 09:25
Bergkristallzepter bergfrisch 2cm, Muotathal CH
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 27 Sep 09, 20:33
Börsenbeute

Goldkristalle, Mount Kare, Papua-Neuguinea
Maße: 1,4 x 1 x 0,4 cm.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254076101.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254076101.jpg)

Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 28 Sep 09, 12:41
Ich konnte auf der Messe in Nürnberg am Samstag zwei Stücke für meine Sammlung finden. Aus einem Neufund dieses Jahres aus Serifos in Griechenland.
Eine Prasemstufe mit kleinen Hämatiten als Eisenrose und einen schönen Andradit mit Hedenbergit und Quartz (in der Kombi wohl selten).

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254134335.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254134335.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254134284.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254134284.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 02 Okt 09, 06:58
Ja das mit Mineralienbildern ist wirklich nicht einfach. Ich habe schon sehr sehr viel probiert. Mittlerweile arbeite ich meistens mit drei HQI Strahlern 70Watt und weissem Lichtzelt. Dann fotografiere ich die Stücke entweder mit schwarzem Hintergrund und arbeite die Hintergründe digital ein (siehe Fotos eine Seite vorher - Andradit und Prasem) oder aber wie hier (Epidot aus Peru) auf weissem Untergrund und dann nur geringe Nachbearbeitung.
Einen schönen Hintergrund nur mit fotografischen Mitteln zu erreichen gelingt mir meist nicht.  :(

 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254459236.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254459236.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 03 Okt 09, 06:37
Nachdem ich so lange experimentiert habe mit Licht und Beleuchtung hier mal zwei Setups. Einmal mit Lichtzelt und drei 70Watt HQI Strahlern. Neutralweisses Tageslicht.

Einmal Setup und Ergebnis (nach Bearbeitung - Ergänzung Hintergrund).

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254544500.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254544500.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 03 Okt 09, 06:41
Und hier eine billigere Variante. Drei Ikeastrahler mit 27 Watt Cooldaywhite Energiesparlampen.
Ebenfalls Setup und Ergebnis. Hier gelingen eigentlich auch ohne Diffusionsfolie etc. gute Ergebnisse.
Wichtig ist auch die Farbtemperatur in der Kamera entsprechend einzustellen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1243280329.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1243280329.jpg)

Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 03 Okt 09, 06:58
Insgesamt ist es viel Experimentieren. Diesen Shattuckit z.B. habe ich ohne Lichtzelt nur mit einem HQI Strahler angestrahlt und damit die besten Ergebnisse erzielt.
Vielleicht würde es sogar Sinn machen, mal einen eigenen Thread unter dem Thema "Mineralienbilder - die Technik - Erfahrungen und Austausch" zu eröffnen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254545683.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254545683.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 03 Okt 09, 12:59
Interessante Einblicke Jürgen!  Diese HQI Strahler werde ich mir auch mal näher anschauen. Scheinen gutes und gleichmäßiges Licht zu bringen.

Hab jetzt auch mal zwei der Roselith-Bilder aus den RAWs neugerechnet. Finde die Farbe sind jetzt näher am Original, weil etwas mehr lila, statt nur rot. (die Unterschiede der Farbtöne von Matrix und Kristallen beider Bildausschnitte sind so auch im Original).

Hier nochmal testweise zwei aus RAWs gerechnete Bilder:

Bildbreite 5 mm:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254566969.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254566969.jpg)


Bildbreite 7 mm:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254567038.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254567038.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 03 Okt 09, 13:53
@ schluchti
Die Farben und die Schärfe kommen hervorragend raus bei Deinen Bildern. Schöne Stücke.

@ all
Mal eine Frage, ist dieser Rhodo für 12 Euro inkl. Versand ein Schnäppchen? American tunnel mine, Silverton, Colorado. Ca. 4,5 x 4 cm.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254638671.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254638671.jpg)

Hatte das gleiche Problem übrigens auch mit meinem Manganit. Hier die gute Version.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1254585098.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1254585098.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 11 Okt 09, 21:07
Hab heute wieder mal einige Fotos geschossen:

Calcit Schlema, 10 cm hoch:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1255284120.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1255284120.jpg)

Fluorit Schlema, 8,5 cm BB:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1255287609.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1255287609.jpg)

Chalkopyrit Hartenstein 8,5 cm BB:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1255276821.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1255276821.jpg)


Chalkopyrit Hartenstein größter X 1,2 cm:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1255276708.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1255276708.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 12 Okt 09, 13:24
Tolle Bilder Schluchti.
Hier ist mal ein Detailbild meines Andradit mit Hedenbergit und Quarz. Ohne jegliche Bearbeitung.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1255346527.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1255346527.jpg)

Hier mal ein schon etwas älteres Stück. Ein Klassiker.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1255461756.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1255461756.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 13 Okt 09, 21:50
Hallo Gemeinde,
hier auch ein Klassiker- aber aus der Grube Clara. Cuprit, Gefunden im Sep 2009 - Bildbreite 1,7mm. Ich habe so viel probiert. Aber die kräftige Farbe, die sich unter dem Bino zeigt, bekomm ich einfach nicht so schön hin.  ???

Mit vielen Grüßen aus Berlin
Franksch
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: STRAHLER am 17 Okt 09, 20:28
Malachit BB ca. 8 mm
FO.: Reimersgrün Diabasabbau

Grüße Ronny
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 18 Okt 09, 10:39
Roselith-beta auf kobalthaltigen Calcit xx bis 1,7 cm, Aghbar, Marokko:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1255854949.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1255854949.jpg)



Roselith xx bis 2,75 mm, Grube Rappold:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1255854671.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1255854671.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 18 Okt 09, 22:26
Hallo,

habe heute mal wieder fotografiert.
1 - Hier ein Krokoit aus Australien. Abmessungen 12x9x9 cm.
2 - Und noch ein Quarz aus Rumänien. Stufengröße: 18 x 17 x 13 cm

Gruß
loparit
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Mabu am 19 Okt 09, 22:35
Hallo!

Ich habe auch mal was ausprobiert, um zu sehen, wie weit ich mit der Vergrößerung gehen kann. Dieses Bild dürfte eine Bildbreite zwischen 0,4 und 0,5 mm haben (Da ich kein Objektmikrometer habe, kann ich es nicht ganz genau sagen).
Die Platzierung der Kristalle im Bild ist nicht gerade perfekt, aber es war auch mehr als Test gedacht.


Hier der Wakefieldit-(Ce) aus der Eifel

Gruß, Marko
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 24 Okt 09, 22:23
Hallo zusammen,
habe auch ein neues Produkt zum Anschauen mit meiner neuen Ausrüstung.
Viel Spaß beim Betrachten.
Kidwellit aus der Grube bei Les Montmins, Frankreich. Bildbreite ca. 1,8 mm. Mehrschichttechnik (Programm Helicon)

Über Anregungen oder Kritiken oder Beifallsstürme würde ich mich freuen. :)

Glück auf!
Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 27 Okt 09, 21:30
Also ich bin beeindruckt von der Tiefenschärfe bei den Aufnahmegrössen. Tolle Bilder.
Ich habe hier eine neu erworbene Miniatur. Einen schönen Anataskristall auf Matrix aus
Pakistan.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1256675219.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1256675219.jpg)

Hier noch eine schöne Handstufe Vanadinit aus Marokko. Schärfe kommt leider nur zur Geltung, wenn man Bild in Originalgrösse anklickt.
Bin mir noch nicht sicher, ob es ein tolles Stück ist.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1256764339.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1256764339.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 05 Nov 09, 18:06
Hallo zusammen,
habe mal das Programm Riot getestet:

Karminit von Les Montmins, Bildbreite 2,4 mm

und noch 2 Bilder:
Baryt, Les Montmins BB: 2,9 mm
Coronadit, Les Montmins BB3,2 mm

Gruß Gerhard Niceus (geni :D)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 06 Nov 09, 11:22
Hallo,

...eine Quarzgruppe aus Göpfersgrün, Fichtelgebirge:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1257502825.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1257502825.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 10 Nov 09, 15:34
Hallo,
ich bin gerade ein wenig am Experimentieren. Vom Ergebnis bin ich eigentlich überrascht. Zwei einfache Halogenstrahler (53 W)
Calcit, Rudny / Kasachstan; 4 x 2,5 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1257863186.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1257863186.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: gladhammar am 10 Nov 09, 19:59
Hallo allerseits,

lange schon bewundere ich die hier eingestellten Makros, von denen der überwiegende Teil einfach spitze ist.
Nun habe ich auch angefangen mich mit dieser Materie zu befassen.
Hier zwei Goldlocken, die größere ist 0,4mm. Fundort Gladhammar, Västervik, Småland, Schweden.
Für Anregungen und Kritiken bin ich jederzeit dankbar.

Glück Auf
Detlef
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 13 Nov 09, 22:08
Mal wieder ein Stücklein von mir.
Ein schöner Fluorit aus Marokko von Sidi Said.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1258146393.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1258146393.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Klinoklas am 14 Nov 09, 13:16
Hallo Jürgen,

finde ich auch sehr gut gelungen obwohl der Vordergrund bei mir sehr lilastichig ist.
Ich habe mal mit einem Entsättigungspinsel die Farbe lila grau gemacht und finde das die Stufe jetzt
noch mehr zur Geltung kommt und das Bild als solches noch einen Touch edler wirkt. Aber das ist
wirklich Ansichtssache. Den Farbverlauf im Hintergrund hast du super hinbekommen.

Gruß
René
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 17 Nov 09, 22:00
Hier noch zwei weitere Stücke.
Bei Pyromorphite finde ich es immer ganz nett, wenn man noch Matrix sieht und nicht alles zu ist.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1258491373.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1258491373.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1258491442.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1258491442.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 24 Nov 09, 09:21
Arbeite gerade an der Weihnachtskarte für den Verein. Der Rohling.
Calcit, Stbr Rhodenhaus, BB 6 mm, Sammlung M. Hermes

Gruß Thomas
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 03 Dez 09, 22:39
Hallo zusammen,
habe das Loge unseres Mineralienatlas neu aufgenommen.
Anatas vom Stbr. Artenberg, Bildbreite 4 mm
Kamera Olympus E30 mit Balgen und Zeiss Luminar 25 mm.
(Die Kamera ist übrigens an einem Proxxon BFB2000 Bohrständer befestitg)
Bin mal über Eure Meinung gespannt.  :)

Viel Spass beim betrachten wünscht
Gerhard Niceus 8geni 8))
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Hans-Joachim am 04 Dez 09, 10:12
Hallo

Ich habe auch ein paarTannenbäume,Septarienkalk mit Calcit aus der Nordgrube Hammertal,
Bad Freihenwalde.Der Bildausschnitt ist 20 mm.

Gruß Achim
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Graul am 04 Dez 09, 18:54
Ich habe heute meinen 5mm großen Walpurgin vom Persival Morgen Gang in Schneeberg nochmal abgelichtet.
Technik: Belichterstativ, Kamera: Panasonic DMC FZ50, Nahlinsen Kenko Acromat No.3 + Raynox DCR 150, Kabelfernauslöser
Belichtung: 1/20 Sek, f11 ISO 100
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Mabu am 04 Dez 09, 21:10
Habe auch noch was aufgenommen.
Corkite von der Grube Schöne Aussicht bei Dernbach mit Bildbreiten von 1mm und 0,4mm!

(http://)
Alle Fotos wurden so gemacht und nicht hinterher nachträglich beschnitten.

Marko
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Graul am 05 Dez 09, 00:58
Hi René, ja der geht super allerdings nur bei längeren Brennweiten, da, die Linse vom Raynox kleiner ist als die Frontlinse der FZ 50.
Mit dem Gelbstich geb ich Dir recht!!!  ::) Hab das mal noch bischen korrigiert!!!
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 05 Dez 09, 21:18
Nochmals Hallo,
Und das kommt dann dabei heraus:

Anatas in L-Form vom Hechtsberg/Schwarzwald mit Quarzkristallen.
Bildbreite ca. 4 mm

Gruß Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loismin am 05 Dez 09, 21:34
Hallo Geni.

Mal eine kleine Impression vom letzten Montminsbesuch .


 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1260045043.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1260045043.jpg)

loismin
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 07 Dez 09, 16:31
Hallo Alois
herzlichen Glückwunsch, ich habe jetzt noch keinen Ba-Pharmakosiderit auf Karminit.  ::)
Naja, ich habe ja noch Material zum bearbeiten ;).

Der Quarz habe ich im Mai gefunden in Les Montmins. BB=3,8 mm.
Da habe ich Glück gehabt.... (war ja auch Chris, Frank und Uwe dabei)

Viel Spaß weiterhin
Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 15 Dez 09, 14:09
für mich eine sehr schöne Kombination
schwarze Wulfenit-Tafeln neben orangefarbenen pyramidalen Kristallen. Die größte Tafel ist 12 mm groß.
Fundort: Tsumeb

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1260872781.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1260872781.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loismin am 15 Dez 09, 15:05
Hallo.

1: Total klarer Variscit x auf Chalkosiderit xx
Carriere de Beauvoir, Allier, Frankreich
Bildbreite : 4 mm
Nach Angaben der alten Montminssammler Variscit xx !
Sollen die schönsten Variscite  sein die sie kennen, da sie relativ groß und einzeln sind.
Es gibt dort auch die gleichen xx nur so in gruppen verwachsen oder rasenbildend.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1260885753.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1260885753.jpg)

2: Extrem klein, aber für dort doch was besonderes.
Gold xx auf Quarz
Carriere de Beauvoir, Echassieres, Frankreich
Bildbreite 2 mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1260965913.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1260965913.jpg)

loismin
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: guefz am 09 Jan 10, 19:09
Hallo,

hier ein loser Anatas von etwa 3mm vom Gorb im Binntal. Er lag lose auf einem großen Block und glänzte in der Sonne  ;D 8)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1263060293.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1263060293.jpg)

Günter
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 22 Jan 10, 23:04
mal wieder zwei Neuzugänge......
Wulfenit auf Limonit aus der Mina Ojuela und eine reich besetzte Vanadinit-Stufe aus Mibladen/Marokko
Gruß,
Andreas

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1264195908.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1264195908.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1264197580.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1264197580.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 01 Feb 10, 14:07
So, wieder mal Bildchen gemacht.
Pseudomalchit, Grube Clemenlust, Siebengebirge.

Gruß Thomas

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1265029098.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1265029098.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 10 Feb 10, 10:45
Einige Bilder  :)
Erstmals, mit etwas Wehmut einige Rohdenhaus Bilder......wie würde ich mich freuen wenn das suchen im Bruch wieder erlaubt würde, aber immer noch gibt kein erneutes Erlaubnis......damn, bis jetzt alles Geschichte.....

1 -Rosasite, Rohdenhaus, bb 0,8cm
2 -Sphalerite, Rohdenhaus, bb 0,6cm
3 -Azurite, Rohdenhaus, bb 0,6cm
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 10 Feb 10, 10:47
1 - Quarz, Rohdenhaus, bb 0,8cm.
2 - Baryt, Donnerkuhle (auch Geschichte....), bb 0,6cm.
3 - Fluorit, Rancennes, Frankreich, bb 0,6 cm.
4 - Schön angelaufener Markasit, Wellin, Belgien, bb 1cm.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 10 Feb 10, 10:53
1 - Schön angelaufener Pyrit, Herbeumont, Belgien, bb 0,8 cm.
2 - Gips auf Chloritisierter Epidot, Lessines, Belgien, bb 0,6cm.
3 - Anatas auf Adular, Habachtal, Österreich, bb 0,6cm.
4 - Apatit, Knappenwand, Untersulzbachtal, Österreich, bb 0,6 cm.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 10 Feb 10, 10:59
-Wulfenit, Cortijo del Humo, Albunuelas, Spanien, bb 0,8cm.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Stefan am 10 Feb 10, 11:39
Danke, das ist doch was, schaut doch gleich viel besser aus  ;D Aber warum machst Du das, das kann Harjo doch sicher auch selber. Dann haben wir die Bilder nicht doppelt auf dem Server liegen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1257839918.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1257839918.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1257769723.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1257769723.jpg)

Super!
Titel: Olmiit RSA
Beitrag von: Aurora borealis am 14 Feb 10, 11:35
Da werfe ich einen Olmiit in die Runde.

N´Chwaning Mine II -  manganese fields - Kalahari - Kuruman - Northern cape  - Südafrika
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 14 Feb 10, 16:59
Hallo,
Da werfe ich einen Olmiit in die Runde...
Da lege ich noch einen dazu.
Olmiite / Poldervaartit,N'Chwaning II,
beides Vertreter der Poldervaartit-Gruppe 9.AF.90 und wahrscheinlich ähnlich schwer auseinander zu halten,
wie Pláncheit und Shattuckit... ;)

Gruß
Norbert B.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 15 Feb 10, 19:29
Tolle neue Bilder.
Hier mal eine schöne Miniatur die ich bei Ebay erwerben konnte.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266258453.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266258453.jpg)

Und hier noch ein schöner Rhodokristall ebenfalls als Miniatur-Stufe.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266258694.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266258694.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Aurora borealis am 16 Feb 10, 08:28
Hallo
Eine Stufe  möchte ich noch aus meiner Privatsammlung vorstellen.

"Inesit"   N´Chwaning Mine II manganese fields  Kalahari Kuruman northern cape southafrika

Gruß Udo
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Krizu am 16 Feb 10, 10:10
Hallo Udo,

darf ich einige Anmerkungen machen? (rhetorische Frage  8) )

Der Hintergrund ist in meinen Augen schön umgesetzt, ist das ein Fototisch?
Vielleicht etwas im Vordergrund überbelichtet, aber das Gesamtverhältnis Stufe zu Gesamtbild passt.
Was mich etwas stört sind zwei Punkte: Der Fussel links zusammen mit dem Kit.

Edit:
Das Bild ist laut Histogramm überbelichtet. Ich habe mal die Helligkeit verringert und eine Gamma-Korrektur von etwa 0.8 durchgeführt. Der Kontrast ist imho noch etwas hart, aber ich kenne die Stufe nicht.

Mfg

Frank
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 20 Feb 10, 21:28
Hallo,

ich habe begonnen eine Clarasammlung zu fotografieren.

1 - Hier mal ein Pyrostilpnit. Was meint ihr zu der Aufnahme?
Vergrößerung am Mikroskop 40fach. Aus 15 Aufnahmen zusammengerechnet.
2 - hier mal ein Dussertit von der Clara. Vergrößerung 80fach. Bildbreite 1,53 mm mit 15 Aufnahmen.
3 - Hier nochmals der Pyrostilpnit von der Clara. Vergrößerung 40fach, Bildbreite 1,34 mm mit 9 Aufnahmen. Der Kristall ist 0,3 mm groß.

Gruß
loparit
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 21 Feb 10, 10:10
Hallo,
Mal ein paar Neuerwerbungen aus Südafrika.
Am schwierigstens war das 3.,habe es als HDR aus 2 Bildern gemacht.
Norbert
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266740677.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266740677.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266740903.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266740903.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266741065.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266741065.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 22 Feb 10, 22:10
Hier nochmal zwei weitere Stücke von mir.

Ein Rhodonit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266872871.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266872871.jpg)

und ein Demantoid

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266872557.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266872557.jpg)

Die Kristalle auf dem Demantoid sind zwar nicht gross, aber ich finde das Stück irgendwie sehr sehr hübsch vom Aufbau.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Aurora borealis am 23 Feb 10, 08:41
Hallo,
 hier eine Nahaufnahme
 Prehnit/Quarz

 Fundort Goboboseb Gebirge  Brandberg Area  Erongo  Namibia

Grüße
Udo
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 23 Feb 10, 10:34
mal ein Bild, das nicht von mir ist aber ich möchte es dennoch hier einmal zeigen. Für mich ist das Bild einfach nur genial.
Fluorit von der Grube Clara; Größe: 1,35 mm (!!)
(c) Matteo Chinellato

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266621913.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266621913.jpg)

noch eines........eine Eisenrose....im wahrsten Sinne des Wortes  :D
2,33 mm groß; Lago delle Selle, Trentino-Südtirol, Italien
(c) Matteo Chinellato

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266622351.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266622351.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Graul am 24 Feb 10, 13:13
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1267013130.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1267013130.jpg)

Hier mal ein Ausschnit einer schönen Krokoit-Stufe aus Callenberg.
Aufgenommen mit Panasonic FZ50 + Objektiv des LOMO MBS-10
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Aurora borealis am 24 Feb 10, 14:50
Hallo,
ich habe eben einige Bilder  aus meiner Privatsammlung im Atlas hochgeladen
Ich muß sagen sehr Zeitraubend,aber die Zeit nehme ich mir.

Zu sehen ist eine Stufe besetzt mit Eisenkiesel Kristallen die eine fantastische Szepterbildung vorweisen.

Provinz Orange River,Pella, Nordkap(northern cape) Südafrika

So jetzt stimmt es.Mußte erst nachschauen bei über Tausend Stufen


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1267018326.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1267018326.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 24 Feb 10, 21:07
Hallo,

hier ein Karminit von der Grube Clara im Schwarzwald. Vergrößerung 40 fach, Bildbreite 2mm.

Habe diesmal 29 Aufnahmen gemacht, muß aber feststellen, dass bei dieser Winzigkeit der Kristalle es wohl noch mehr Aufnahmen benötigt um die Schärfentiefe hinzubekommen.

und noch ein Posnjakit mit Arsenkies bei 40facher Vergrößerung und einer Bildbreite von 2,37 mm und 15 Aufnahmen. Die Arsenkiese sind strukturiert und wirken deshalb irgenwie unscharf.

Gruß
loparit
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 25 Feb 10, 12:02
1 - pyromorphit, mechernich

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1267095574.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1267095574.jpg)

2 - autunit, hagendorf bb 2mm
ergebnis mit canon eos 350d, USM 60mm und Raynox Vorsatzlinse
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 02 Mär 10, 20:57
Hallo,

1 - hier ein Barium-Pharmakosiderit von der Clara.
Bildbreite 2,75 mm, mit 36 Aufnahmen
2 - und hier noch ein Polybasit, ebenfalls von der Grube Clara
Bildbreite 4,25 mm, mit 36 Aufnahmen.
3 - und hier noch ein Cornwallit.
Bildbreite 3,5 mm, mit 50 Aufnahmen.

Gruß
loparit
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 07 Mär 10, 21:54
Hallo Leute,

hier mal eine neue Aufnahme des Karminit von der Clara.

Bildbreite 1,22 mm bei 61 Einzelaufnahmen.

Aus den 61 Bildern habe ich 5 Einzelbilder gerechnet und dann anschließend diese  Einzelbilder nochmals zusammgerechnet.
Die Ergebnisse sind dann deutlich besser als wenn man die 61 Einzelaufnahmen auf einmal rechnet.
Ausmessen mache ich mit der Software die bei dem entsprechend kalibrieren Mikroskop ist. Über eine Mikrometerschraube stelle ich die genauen Abstände für die einzelnen Aufnahmen ein.
Alle Aufnahmen bisher mit einer Easy LED Ringlicht plus von Schott und einem entsprechenden Kontroller MC 1500.
hier einmal der Link zu der Ringleuchte, wenn es interessieren sollte.

http://www.ehlert-partner.de/LEDtec.html

Gruß
Edgar Müller
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 08 Mär 10, 19:44
Hallo Edgar,
ich bin mir nicht sicher, ob so viele Einzelaufnahmen für eine schärfere Gesamtaufnahme notwendig sind. Ich hab mir als durchaus vergleichbares Beispiel auch einen Karminit aus der Grube Clara rausgesucht. Die Bildbreite beträgt auch rund 1,2mm.  Ich habe jedoch nur 24 Einzelaufnahmen zu einer Aufnahme zusammenrechnen lassen (Helicon Focus). Ich hab dies Bild nur eben auf "die Schnelle" gemacht; es gibt vielleicht noch fotogenere Bereiche.
Der Hinweis auf eine diffuse Beleuchtung kam schon. Probiere durchaus auch eine Mischung direktes- und diffuses Licht. Karminit ist durch seine Reflexe nicht unbedingt das einfachste Objekt.
Ganz wichtig ist bei solchen Bildbreiten: eine völlig gerade Führung, sodass die Bilder alle exakt deckungsgleich übereinander liegen. Dann kann das Programm (Combine kann das bestimmt auch) genauer arbeiten. Dies ist bei meinem Bild der Fall. Auf der linken Bildseite liegen ein größerer und ein kleinerer schwarzer Punkt (wenn man immer damit arbeitet, weiß man natürlich genau, wo die liegen). Diese müssen auch bei 30 oder 60 Aufnahmen immer noch identisch übereinander liegen! Entsteht eine Kette von einander gereihten Punkten, ist das Objekt verrutscht oder die Führung des Objektives ist nicht exakt. Helicon Fokus bekommt zwar auch ein Bild hin; dies ist aber deutlich qualitativ schlechter- meist sind dann auch unscharfe oder schwarze Randbereiche zu erkennen. Ich habe diese beiden Punkte draufgelassen; man könnte sie auch leicht wegretuschieren.
Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg beim Fotografieren
Franksch
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 10 Mär 10, 01:03
1....
2....
3.....

Grüß
Harjo

p.s. Edgar, die "" um mein Name sind nicht notwendig, ist kein Alias, ist halt mein etwas eigenartiger richtiger Name  :-\ ......Holländer......
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 11 Mär 10, 17:08
Hallo Harjo und Edgar,
Harjo: Du hast völlig recht, dass die Qualität des Objektives die entscheidene Rolle über die Qualität der Aufnahme eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Aber da waren auch bei mir finanzielle Grenzen gesetzt. Ich habe 2 Olympus Zuiko Objektive (50/1,8 und 28/2,0) gebraucht über eBay gekauft, wobei das lichtstarke Weitwinkel auch ca. EUR 200,00 gekostet hat. Über die Zeiss- Luminar Lupenobjektive habe ich auch schon viel gehört. Sie sind m.E. aber nicht sonderlich lichtstark. Und da sie recht teuer sind, hab ich nur zum Experimentieren auch eine Anschaffung bislang gescheut.
Edgar: ich hab doch schon ein Bild meiner Einrichtung reingesetzt (ein paar Beiträge vorher). Genau ins Detail zu gehen, würde hier recht langwierig ausfallen. Da hat mir der Ersterbauer dieser Einrichtung Teile reingebaut, da hab ich nur staunend den Kopf geschüttelt.
Ich weiß, das auch meine Einrichtung Grenzen hat. Ich kann damit aber (noch) ganz gut damit leben.
Viele Grüße
franksch
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 11 Mär 10, 21:24
Hier nochmals ein Bario-Pharmakosiderit.

Diesmal Bildbreite 8mm bei 47 Aufnahmen

Gruß
Edgar Müller
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 10 Apr 10, 17:20
Hallo,

heute geknackt, dann geklickt  ;D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1270911940.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1270911940.jpg)

Baryt-x aus Wölsendorf-Marienschacht.

Gruß
Berthold
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 20 Apr 10, 20:35
Hallo,

ich habe mal wieder eine Serie von der Clara fotografiert.
Hier ein Mimetesit-Büschel Bildbreite 4,6 mm mit 130 Aufnahmen
und ein Einzelkristall Bildhöhe 2,9 mm mit 54 Aufnahmen

Gruß
loparit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 26 Apr 10, 19:34
so ich hab auch ma wieder ein bisschen rumgebastelt.
hier mal ein kakoxen aus hagendorf.
bb = 1,4mm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1272303124.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1272303124.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 26 Apr 10, 21:05
Da mach ich gern mit.
Wavellit aus Dug Hill, Avant, Garland Co., Arkansas, USA
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1272306108.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1272306108.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 26 Apr 10, 23:35
Hallo Fritzi,


"Das Zusammenrechnen geht auf meinem Rechner ebenfalls recht flott."

... und was kann man sich darunter vorstellen - konkret in Minuten (cirka)?

nun ich habe noch nie mit der Stoppuhr das durchgerechnet. Aber das werde ich mal bei Gelegenheit machen. Also bei 130 Aufnahmen mache ich 10 Einzelstacks. Rechnen wir mal pro Stack 1 Minute, dann hast du deine Überschlagsrechnung. Die 10 Minuten sind  ist aber weiter nicht tragisch, da das bei mir nebenbei läuft, während ich am Rechner etwas anderes mache.

Gruß loparit

siehe Foto, habe ich heute erstellt aus 51 Aufnahmen, das zusammenrechnen  dann über 5 Einzelstacks jeweils eine Minute und dann nochmal die 5 Einzelaufnahmen dann ist man bei 6 Minuten. Aber wie gesagt, ich werde die Woche mal die Zeit messen, das ist jetzt geschätzt.
Olivenit-x Bildbreite 3,4 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Herbie am 27 Apr 10, 19:34
Hallo,

möchte auch mal etwas zeigen.
Zum einen die Stufe selber:

Realgar, Rutil, Pyrit, Zinkblende.
Fundort Lengenbach, Binntal, Schweiz.
Und zum anderen habe ich das Bild mit meiner neuen Erungenschaft gemacht.
Eine DNT Mikroskopkamera. 2M Pixel. bei ca 20facher Vergrößerung.
Bildbreite ist ca 4mm.

Gruß

Herbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 27 Apr 10, 21:10
Hallo,
dann will ich mal meinen letzten Fund vom vergangenen Sa zum Besten geben: dies war mal Synchisit (Ce), jedoch schon in Umwandlung bzw. schon umgewandelt in Rhabdophan-Ce. Das grüne Mineral ist Illit. Fundort war der Quarzporphyrbruch Petersberg bei Halle/Sachsen-Anhalt. Die Bildbreite beträgt 5mm. Die Fundmöglichkeiten waren letzten Sa nicht so dolle- da freut man sich schon über solche Umwandlung. Frischer Synchisit war nur recht klein zu finden. Ach ja- zusammengebastelt aus 46 Einzelaufnahmen.

Mit vielen Grüßen aus Berlin
franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 28 Apr 10, 21:11
Habe auch mal wieder getestet.
Baryt mit Agardit von der Grube Clara, Bildbreite 5,2mm und aus 13 Einzelbilder gerechnet.

Viel Spass beim Anschauen
wünscht  Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Mabu am 14 Mai 10, 14:08
Hallo!

Ich hab auch mal wieder was probiert und ein bisschen mit der Beleuchtung experimentiert.
Ein Bild ist mit einer Ringleuchte aufgenommen; das andere mit einem großen LED-Strahler in Kombination mit  zwei kleinen punktförmigen.

Schönfliesit Bildbreite von 1,8mm.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274003235.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274003235.jpg)

Noch ein paar neue Fotos. Wie findet ihr sie? (Schärfe, Farbtreue, Lichtführung, etc.)

Alles selbst gefundene Stufen von der Grube Clara.
Bildbreiten:
Fluorit 6mm
Fluorit mit Agardit 7mm
Pyromorphit/Mimetesit 2,7mm
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 15 Mai 10, 01:18
Hallo hiermal wieder Bilder von der Clara:

Bild 1 Bayldonit  Bildbreite 2,5 mm gestackt aus 51 Aufnahmen
Bild 2 Galenit     Bildhöhe 1,56 mm aus 52 Aufnahmen
Bild 3 Baryt        Bildhöhe 1,35 mm aus 51 Aufnahmen
Bild 4 Cerussit    Bildbreite 5,4 mm aus 100 Aufnahmen
Bild 5 Cerussit    Bildbreite 6,3 mm aus 92 Aufnahmen


Gruß
Edgar
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 15 Mai 10, 01:20
Und Bilder 3 und 4
Und die Nummer 5
Die Bildbreite beträgt 4,58 mm
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 15 Mai 10, 22:24
Hallo, @Norbert!

Schön dass Dir die Aufnahmen gefallen.

Das Mikroskop mit dem ich die Aufnahmen mache steht einfach auf einem Schreibtisch. Allerdings ist das Stativ des Mikroskopes schon recht schwer. Ich Denke dass eine solche Steinplatte sicherlich sinnvoll ist. Oder das ganze Mikroskop auf eine Schwingungsdämpfenden Belag stellen, dürfte ebenfalls etwas bringen.
Bei diesen Fotos habe ich nur ganz wenig Licht benutzt um eine lange Belichtungszeit zu erreichen. Dadurch hat die Schwingung des auf und zu gehenden Schlitzverschlusses keinen Einfluß mehr auf die Bilder. Ich habe das Gefühl das dies etwas genutzt hat.

Gruß
Edgar

Hier noch zwei weitere Aufnahmen:

Bild_6-Galenit Bildbreite 2,23 mm mit 51 Aufnahmen. Diese AUfnahme gefällt mir besonders, weil die Anlauffarben so schön zu erkennen sind.

Bild_7-Cerussit Bildbreite 2,49 mm aus 44 Aufnahmen. Habe ich vorher noch nie gesehen grünlicher Cerussit von der Clara
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 17 Mai 10, 11:38
Auch wieder mal ein Bild...
Schulenbergit, mit weißen Hemimorphitkügelchen und links im Bild Langit.
Fundort: Julius-Hütte, Astfeld, Harz. Die Bildbreite beträgt 3,2mm und wurde aus 23 Bildern mit CZP zusammengerechnet.

viel Spass beim Anschauen wünscht
Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 17 Mai 10, 19:39
Hallo Edgar,
klein ist (gilt aber nur bei mir wohlgemerkt- ich möchte niemanden auf den Schlips treten  :)) eine Bildbreite von unter 2 mm. Unter dieser Bildbreite zu bleiben und noch scharfe Bilder hinzubekommen, ist schon nicht mehr ganz einfach. Ich habe schon Bilder mit Bildbreiten von unter 0,5 mm gesehen- nur sind die dann wirklich nicht mehr schön. Irgendwann stoßen wir auch an die natürlichen Grenzen der Optik. Ich kann mit meiner Apparatur notfalls bis auf eine Bildbreite von 0,9 mm runter, aber etwas größere xx fotografiere ich deutlich lieber. Anbei ein kleineres Foto eines Posnjakit x aus der Grube Clara, Bildbreite 1,0 mm

Viele Grüße aus Berlin
franksch
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 17 Mai 10, 22:13
Habe noch ein Bild:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274126138.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274126138.jpg)

Al-Adamin, Laurion, Bildbreite: 2,8 mm
18 Einzelbilder mit CZP gerechnet

Viel Spass wünscht

Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 18 Mai 10, 21:51
Danke Edgar!!
Das fünfte Bild, ganz linksunten, ist ausgezeichnet!!!
Viel viel weniger rechen Fehler!
Wo es um geht, der Cerussit, ist viel besser definiert, die Flächen sind sehr schön und die Kanten sind viel deutlicher.
Ein sehr gutes Bild!

p.s. Ich mag es wenn die Peripherie unscharf ist, atmosphärische Perspektive, wo der Maler Gainsborough der Meister war  :)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1266390121.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1266390121.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Mabu am 19 Mai 10, 19:37
Hallo!

Auch noch was neues, wieder mal von der Clara:
Fluorit BB 5,5mm
Wulfenit/Stolzit BB 1,7mm
Baryt BB 1,8mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274289326.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274289326.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274289644.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274289644.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274289891.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274289891.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 19 Mai 10, 23:19
Stimmt Edgar.
Marko, wenn Du nachher noch ein white balance machst wird den gelbstich verschwinden.

Grüß

Harjo

p.s. Hall of fame Bild!!
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 20 Mai 10, 19:26
Hallo Harjo,

ich habe den rorbraunen Cerussit nochmals fotografiert und mit 40 Aufnahmen.
Bildbreite wie gehabt 4,58 mm. Gefällt mir nun deutlich besser als das andere Bild.

Gruß
Edgar

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274376005.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274376005.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 21 Mai 10, 00:59
Übrigens......
Zitat
So langsam fürchte ich mich noch Bilder von mir in die WEB-Site zu stellen
Immer noch einer meiner Lieblingsbilder!: (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1132050677.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1132050677.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 21 Mai 10, 07:53
Hallo,

am Wochenende werde ich meine Lupenobjektive ausprobieren. Die Adapter sind fertig und die werde ich heute abholen. Bin richtig gespannt ob das deutlich mehr ausmacht, mit Balgen zu fotografieren anstatt durch ein Mikroskop.

Gruß Edgar

Hier noch ein Segnetit den ich diese Woche aufgenommen habe:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274377668.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274377668.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 21 Mai 10, 14:08
Hallo Stefan,
vielen Dank für Deine Mühe.
Du stellst uns Fotografen die Plattform und das Know-how zur Verfügung und wir verwöhnen die Mitglieder mit guten Fotos.
Ich möchte damit ausdrücken: Du hast sehr viel Ahnung vom PC und Software (ich kaum) und andere eben vom Fotografieren und
auch die dementsprechende Ausrüstung dafür.

So das war wieder genug geredet... :)
 übrigens da war noch was

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274442264.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274442264.jpg)

Herzliche Grüße aus dem Markgräfler Land

Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 21 Mai 10, 22:00
Hallo Gerhard,

heute habe ich den die Adapter für meinen Balgen bekommen. Mal sehen ob die Bilder mit Balgen  und Mikroobjektiv besser werden :-)

Hier noch ein Akanthit auf Silber von der Clara. Bildbreite gerade mal 1 mm bei 20 Aufnahmen. Die dunklen und dann auch noch glänzenden Kristallen sind schwer ins Licht zu setzen. Noch schwieriger wie eine Frau :-)

Gruß
Edgar

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1274471665.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1274471665.jpg)
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 18 Jun 10, 20:02
langit, rosasit hagendorf süd bb 1,1mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1276884105.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1276884105.jpg) 
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 19 Jun 10, 22:25
Tolle Bilder und Diskussion, die sich hier entwickelt hat.
So nach langer Zeit finde ich auch mal wieder Zeit ein Stück einzustellen. Beleuchtung ist noch nicht ganz ideal.
Ein Epidot (eines meiner Lieblingsminerale) aus Alaska. Prince of Wales. ca. 60 x 50 x 35 mm. Tolle Historie scheint das Stück zu haben. Unten sind insgesamt vier Nummernmarkierungen unterschiedlicher Sammlungen. Kommt aus der Marion Stuart Collection. Ging wohl durch die Hände von Lawinsky und Dave Bunk, da Label dabei war. Und ich habe es für 170$ auf Ebay bekommen. Meiner Meinung nach ein richtiges Schnäppchen. Bin gespannt, was Ihr dazu sagt.
Vielleicht bekomme ich demnächst bessere Bilder hin. Muss aber erst noch mein Lichtsetup wieder komplett aufbauen.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 19 Jun 10, 22:36
HIer noch ein Pyromorphit aus China.
Titel: Antw:Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 20 Jun 10, 17:46
Polybasit , Fotografiert mit Makroschiene und CombineZF zusammen gerechnet.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 26 Okt 10, 13:05
mal wieder eine Neuerwerbung von der Marburger Börse am Wochenende
eine wunderschöne Calcitstufe; unbeschädigte Skalenoeder
Peregrina Mine, Guanajuato, Guanajuato, Municipio, Guanajuato, Mexiko; 10,5 x 7 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1288044673.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1288044673.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 26 Okt 10, 22:08
Ah, gut dass du das Thema mal wiederbelebst. Da stelle ich doch auch mal eine Neuerwerbung vom Sonntag vor. Nach ner kurzen Behandlung mit Zahnbürste und Seife glänzt die Zinkblende wie neu  ;D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1288039586.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1288039586.jpg)

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stefan am 03 Nov 10, 22:33
Bournonit aus Bolivien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1288809696.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1288809696.jpg)

Anorthit mit ged. Messing Einschlüssen

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1288215893.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1288215893.jpg)

Gruß Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 09 Jan 11, 14:08
Hallo zusammen
Bin mir nicht sicher, ob ich das Stück schon mal gezeigt habe.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1294578224.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1294578224.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 12 Jan 11, 17:12
Eos 7D und Nikon U serie

Kasolit
Musonoi

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1294848628.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1294848628.jpg)

und hier nochma was ganz anderes.

Anatas
BB 1,8mm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1294921184.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1294921184.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 14 Jan 11, 19:32
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1295007235.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1295007235.jpg)
Tennantit xx auf Chalkopyrit xx, Schacht 371
Bildbreite: 1,3 cm


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1295006957.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1295006957.jpg)
Eulytin xx auf Quarz, Schneeberg
Bildbreite: 4mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 14 Jan 11, 21:26
Also tolle Bilde,r bei den Bildausschnitten. Unglaublich. Die Geduld aus über 40 Fotos ein Foto zusammenzusetzen
hätte ich glaube ich nicht. Respekt.

Hier mal wieder eine Kleinstufe von mir. Der Versand aus Australien war teurer als die Stufe selbst.  ;D
Aber ich finde es toll, wie der Krokoit da so drin sitzt.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1295036623.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1295036623.jpg)

Und noch ein Rhodo aus Peru

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1295036835.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1295036835.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 15 Jan 11, 00:56
So hier mal was aus der Eifel. Da müsste man nochma fotografiern, weil der winkel nicht optimal ist.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1295049267.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1295049267.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 27 Jan 11, 20:52
Hier mal ein Wulfenit aus Österreich:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1296157668.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1296157668.jpg)

Und einen Rhodo habe ich auch noch. Kann mir da jemand helfen? Ich habe das Stück in München gekauft und leider keine Fundstellenbeschreibung. Es war von dem Händler der vor allem die Neufunde von Bleiglanz und Quartz aus Bulgarien aus Madan verkauft hat. Kann jemand das Stück einer Bulgarischen Fundstelle zuordnen? Der Händler antwortet leider nicht auf meine Emails.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1296158709.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1296158709.jpg)

Hier ein Galenit aus Bulgarien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1296159643.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1296159643.jpg)

Wie gesagt für Lokalitätstips bin ich sehr dankbar.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 30 Jan 11, 17:33
eben grad ma wieder bisschen fotografiert.

hier mal ein bariumpharmakosiderit. bb ca. 2.5mm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1296405125.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1296405125.jpg)
bild ist fullres.

und hier noch was ziemlich kleines:

Mimetesit, BB 1,3mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1296407749.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1296407749.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 09 Feb 11, 10:14
Hallo,

Hier mal ein paar Fotos mit einer Ausrüstung für den kleinen Geldbeutel. Alle Bilder sind mit einer Nikon Coolpix 995 (Baujahr 2001!) gemacht. Ohne zusätzliche Objektive etc. Einzig eine gute Beleuchtung ist sinnvoll. Für Kristalle um die 3 mm ist diese Kamera noch ausreichend.

Besten Gruß,
Stefan

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1297242182.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1297242182.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1297241477.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1297241477.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1296982857.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1296982857.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 10 Feb 11, 15:21
Hallo,
als Grube Clara-Fan versuche ich mich gerade an Bildern mit geringerer Bildbreite, was nicht immer einfach ist. Besonders die hochglänzenden Mineralien bringen bei kleinen Bildbreiten das Helicon Focus schön ins Schwitzen. Fotografiert mit einer Canon EOS 1000D- die kostet im Übrigen auch nicht so viel.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1297347177.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1297347177.jpg)

Viele Grüße aus Berlin
franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 10 Feb 11, 19:59
Hier ein Stück, welches ich mit großem Glück erstanden habe.
Ein roter Beryll aus den Wahwah Mountains in Utah.
Ich muss den Preis nennen. 39.- Euro.  ;D
Größe ca. 4x3. Kristall 1,2cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mabu am 13 Feb 11, 21:52
Hallo!

Ich habe heute auch mal ein bisschen mit der Beleuchtung herumexperimentiert und ein Foto gemacht:
Erythrin mit Konichalcit. Bildbreite 0,9mm.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1297629454.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1297629454.jpg)


Marko
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 20 Feb 11, 20:29
Hatte auch wieder mal etwas Zeit:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1298229518.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1298229518.jpg)
gelbe Baryt xx bis 1,5 cm auf Siderit xx, Schacht 4, Oberschlema


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1298229626.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1298229626.jpg)
Baryt xx bis 1,5 cm auf Quarz, Schlema


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1298229812.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1298229812.jpg)
Fluorit xx bis 1 cm, Maße der Stufe: 6 x 4,5 x 4 cm
Segen Gottes, Gersdorf, Freiberger Revier
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 12 Mär 11, 16:40
Hier mal eine Rhodostufe aus meiner Sammlung aus der Sweet Home Mine. Endlich habe ich ein
Lichtsetup gefunden, dass der Stufe gerecht wird.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1299915463.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1299915463.jpg)

Das tolle an der Stufe ist aus meiner Sicht die Reichhaltigkeit der unterschiedlichen Mineralien aus dieser berühmten
Fundstelle.

Hier mein zweites Stück dieses Klassikers. Kam heute vom Trimmen zurück.
Habe auch noch ein Foto des ursprünglichen Zustands mit dabei.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1299944300.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1299944300.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 24 Mär 11, 00:44
karibibit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1300923836.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1300923836.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 09 Apr 11, 20:47
wieder zwei Neuzugänge
Calcit aus Okorusu, Namibia

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1302374446.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1302374446.jpg)
20 x 10 x 8 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1302374276.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1302374276.jpg)
5 x 6 x 9 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 09 Apr 11, 21:38
Hallo

Das trifft sich gut. Noch ein Neuzugang: Thomsonit-Ca, Marienberg, Tschechien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1302376190.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1302376190.jpg)

Das gute Stück hat über die USA wieder nach Europa zurückgefunden und stammt aus der Sammlung von Ernest Schlichter (http://www.minrec.org/labels.asp?colid=799) ( 1929-2007). Leider ist nicht ersichtlich, aus welcher Zeit der Fund stammt. Dabei ist noch ein älterer, maschinengeschriebener Zettel ohne weitere Angaben.

Gruß
Norbert

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 09 Apr 11, 23:57
eines hab ich noch
blauer Wavellit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1302374650.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1302374650.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sonntag am 05 Mai 11, 18:45
Hallo Steven, Roland, Frank und Norbert,

danke für eure hilfreichen Tipps. Habe nicht erwartet, so viele
nützliche Hinweise  zu erhalten.

Habe nochmal ein neues Foto gemacht. Diesmal mit Stativ, ohne Datum und
anderen Hintergrund.  Kamera Olympus C5050

Bin ja erst Anfänger in der Mineralienfotografie.  Für Superaufnahmen braucht man bestimmt ganz lange Erfahrung und natürlich die richtige Kamera.

Schöne Grüße
Sonntag(http://)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 14 Mai 11, 21:00
Hallo zusammen
Hier mal ein Neuzugang in meiner Sammlung.
Pyromorphit aus dem Neufund 2010 in Brown's Prospect in Australien.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1305399414.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1305399414.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 26 Mai 11, 20:05
Hallo zusammen
Kann mir mal jemand helfen mit der Unterscheidung zwischen Ettringit und Sturmanit?
Was ist der Unterschied. Soll ich meine Neuerwerbung jetzt als Ettringit oder Sturmanit
bezeichnen?

Größe 5 x 4 x 3 cm aus der N´chwaning Mine Südafrika 1987
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 27 Mai 11, 21:32
Hmm. Im Mineralienatlas sind sowohl derartige Stücke unter Ettringit als auch Sturmanit zu finden...

Anbei noch ein Bildchen eines weiteren Stückes aus meiner Sammlung.

Ein Shattukit aus Namibia.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 14 Jun 11, 21:59
1 -  Hier mal wieder ein interessantes Stück. Ein Rauchquarz Doppelender auf Matrix vom Ziggenstock in der Schweiz.
Selten, dass man Doppelender so schön auf Matrix findet. Deswegen habe ich es mir auch zugelegt.
Größe: ca. 7cm gesamt, Kristall ca. 4cm

2 -  Hier mal wieder was neues. Sehr schwer zu fotografieren bezüglich der Farbabstimmung....
Stibnite - Wuling Stibnite mine - Tuobeishan Hill - Jiangxi Provinve - China  (9.5 x 5.0 x 4.0 cm)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 24 Jun 11, 23:01
Hatte heute Abend mal wieder Zeit, das ein oder andere Stück zu fotografieren.
Zwei Wulfenite aus Australien (Whim Creek) und ein Malachite aus dem Kongo.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1308948730.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1308948730.jpg)


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1308948926.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1308948926.jpg)


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1308948592.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1308948592.jpg)



Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 10 Jul 11, 08:17
1 -  Hier mein neustes Stück. Über 100 Jahre alt und die Smaragde sind noch immer tannengrün
und von toller Qualität. ;o)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1308346760.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1308346760.jpg)

2 -  Aquamarine - Erongo - Namibia - 3.0 x 2.0 x 2.1 cm
Eine Miniatur, die ich mal auf Ebay ersteigert habe.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Aurora borealis am 10 Jul 11, 09:46
HalloJayJay

deine Stufe aus der N´Chwaning Mine welche genau weiß ich nicht mehr es gibt glaube I-III,ist eindeutig Ettringit(es gibt natürlich Ausnahmen).die Farbe und Kristallform ist eindeutig.
Sehr schönes Stück,da ich spezialisiert bin auf Südafrika.

Zum Kontrast  oben eine mit unter typische Sturmanit Stufe aus der Wessels Mine,unten Ettringit ebenfalls aus der Wessels Mine und zuletzt mit etwas Oyelit auch aus der Wessels Mine

Ettringit ist in der Regel eher Signalgelb,Sturmanit eher leicht  Orange-Gelb.
Sind aber oftmals sehr schwer augenscheinlich  zu unterscheiden.


LG
Udo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Aurora borealis am 10 Jul 11, 11:29
Habe hier noch sehr gelungende Fotos von einer tollen Riemvasmaak Fluoritoktaeder Stufe,die prachtvollste,die ich jemals kurz besessen habe.
(Hätte ich mal behalten sollen-da ärgere ich mich jetzt noch schwarz)denn die Ausbeute dort ist schwindend gering geworden und es ist fraglich ob in nächster Zeit solch ein Stück nochmal freigelegt wird(mit Flusssäure aus Quarzgestein geätzt)Auf den Bildern sieht man etwas,wie spröde und porös die Matrix von der Flusssäure wird,es ist nicht selten,das aus Südafrika 1/3 Bruch ankommt,es hat mir manchmal das Herz zerissen

Ohne gute Kontakte wird alles von mächtigen US specimen Dealern aufgekauft(wie Peter treffend formulierte),Die Stufen werden dann für viele Tausend Euro pro Stück angeboten.(Ihr wißt schon wo,den Namen den keiner wagt auszusprechen,bringt glaube ich Unglück)

Ohne Vorort zu sein und dann noch gute Stücke zu erhaschen ist sehr schwierig,aber nicht unmöglich,denn einige Menschen dort mögen diese US Bonzen nicht,aber die Dollars überzeugen,dann oft doch.


LG
Udo
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 31 Okt 11, 20:15
mal wieder etwas für dieses Thema.....

kugelige Calcite aus dem Steinbruch Campomorto, Montalto di Castro, Viterbo, Italien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320087934.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320087934.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 31 Okt 11, 21:57
Hier mal wieder zwei Stücke von mir:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320094519.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320094519.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320093528.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320093528.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 01 Nov 11, 12:28
Hier eine besonders (für meine Ansicht) schöne Wulfenitstufe BB 1,5 cm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320144546.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320144546.jpg)

und im Anschluß ein farbenprächtiger Amethyst-igel
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320141796.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320141796.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 01 Nov 11, 20:25
Da leg ich gleich mal nach:  ;D

Epidot aus Pakistan (Matrixstücke eher selten)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320175227.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320175227.jpg)

Amethyst von Goboboseb in Namibia
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320174999.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320174999.jpg)

Dioptas aus der Tantara Mine D.R.Congo
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320175087.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320175087.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 01 Nov 11, 20:33
Respekt, Respekt Jürgen
Ein hab ich noch:
Fluoritstufe aus Okorusu, Namibia - Größe: 22,5 cm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320143324.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320143324.jpg)
beste Grüße
Roland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 01 Nov 11, 20:44
Also sowohl Dein Amethyst als auch Deine Fluoritstufe sind echtes "eye candy" wie die Amis zu sagen
pflegen....  ;D

Da schiebe ich nochmal zwei nach. Einen Szepteramethyst ...

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320176900.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320176900.jpg)

und eine Stufe mit Anatasen aus Norwegen:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320178102.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320178102.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 17 Dez 11, 11:52
Hallo
Da habe ich wieder versucht eine kleine Kristallstufe gut darzustellen.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1324118151.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1324118151.jpg)
Ich denke das die nicht so übel geworden ist.

und noch etwas nicht alltägliches. Bernstein aus Borneo-Malaysia
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1324131643.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1324131643.jpg)

Beste Grüße
Roland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 18 Dez 11, 19:17
Hallo,

mal ein neues Foto von einem alten Fund:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1324231848.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1324231848.jpg)

Calcit aus Biebertal. Bisher mein bester Calcit-Fund.

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 29 Dez 11, 17:27
Hallo,

werfen wir mal den Blick in einen Fluoritkristall - da ist richtig was los  :D
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1325175258.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1325175258.jpg)

...oder werfen wir einen Blick in einen "ehemaligen" Calcitkristall (Perimorphose)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1325177361.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1325177361.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 23 Jan 12, 19:47
Gestern auf der Mineralienmesse in Erlangen diesen schönen Schwimmer gefunden.

Epidot vergesellschaftet mit Augit. Aus Gilgit Pakistan. In der Kombi noch nicht gesehen, vor allem der große Augit dazu!
Schwimmer mit vielen Endflächen beim Epidot rundherum.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1327344157.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1327344157.jpg)

Hier mal ein Sphen mit Chloritüberzug, den ich letztes Jahr bei Andi Steiner für 5 Euro erstehen konnte.
Ich finde der hat was....

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1328429007.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1328429007.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 05 Feb 12, 13:51
Hallo

Erster Test mit EOS 600D und EF-S 60 mm . Fluororichterit, Wilberforce, Kanada.

Gruß
Norbert

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1328445646.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1328445646.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 05 Feb 12, 16:12
Klasse Bilder!

Hier mal ein nicht ganz so hochglänzendes Exemplar wie die Teile der vorherigen Poster, aber mir gefällts  8).

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1328454449.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1328454449.jpg)

Beste Grüße,
Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 05 Feb 12, 20:50
Hier sind noch zwei neue Stücke in meiner Sammlung:
Wulfenite aus Arizona.
Silver Bill Mine
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1328471043.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1328471043.jpg)
Defiance Mine
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1328471353.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1328471353.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 06 Feb 12, 20:53
Hier ein weiteres Bild. Bin mal gespannt auf die Usermeinungen.
Aus den aktuellen Neufunden in der Uchucchacua Mine. In der Art könnte man fast
meinen das ist aus N'chwaning. Habe ich so noch nicht gesehen.
Für mich eines der Topstücke in meiner Sammlung.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1328557786.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1328557786.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 09 Feb 12, 23:08
Hallo

Rhodochrosit + Foto : TOP !!!

Von mir noch ein neuer Utah-Topas, noch unverblasst. Hoffentlich verblasst das Foto nicht auch noch...

Gruß
Norbert

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1328821750.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1328821750.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: thdun5 am 10 Feb 12, 18:27
Hallo,

dann möchte ich auch mal meinen Senf beisteuern.
Die beiden Bilder wurden von mir zwar schonmal im Testforum gezeigt, aber die Einträge bleiben dort nicht ewig bestehen. Weil ich die beiden Aufnahmen selber so schön finde, werden sie hier ab sofort verewigt  ;)

Hemimorphit von der Ojuela Mine:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1275816872.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1275816872.jpg)

Azurit von Laurion:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1303135597.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1303135597.jpg)

Gruß
Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 13 Feb 12, 19:34
Hier mal meine jüngste Anschaffung. Rhodos sind ja ein Favorit von mir und diese Stufe ging die letzten Tage
bei Ebay über den Tresen. Von der Grube Rothenburg/Oberneisen kommen ja nur selten Stücke auf den Markt.
Daher macht es auch nichts, dass das Stück einige "Datscher" hat. Hauptsache ich habe endlich einen
in meiner Sammlung.  ;D

Auch mal etwas anders fotografiert als sonst.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1329157734.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1329157734.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 14 Feb 12, 00:11
Hallo,

da gehe ich mit und setze ein Foto aus dem letzten Shooting 8)

Smithsonit aus Tsumeb, Namibia. In Oberursel gefunden.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1329063320.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1329063320.jpg)

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 16 Feb 12, 20:01
auch Tsumeb; gefunden in der Bucht  8)
2 Generationen Calcit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1329418710.jpg.b) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1329418710.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: rudi26 am 18 Feb 12, 00:38
Stronziumcalit , F.O. Zederhaus, Lungau Österreich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: rudi26 am 18 Feb 12, 00:47
Calcit-Spitzen, Hoher Atlas Marokko ... 7 x 5,3 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Waldschratz am 18 Feb 12, 07:05
Winziger Quarzeinschluß in Seifengold, Thüringen.


Gruß Tim
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: FrankBL am 18 Feb 12, 18:50
Autunit mit beginnender Limonitisierung der Endflächen (Steinbruch Fahsel, Bockau/Erzgebirge)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 25 Feb 12, 00:41
http://www.mindat.org/photo-444403.html
Sehr schönes Bild des Tages auf Mindat Heute ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 26 Feb 12, 19:52
Zum Thema interessante Kristallform habe ich aus den aktuellen Neufunden diese Rarität.
Habe ich bisher so gut wie kaum gesehen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1330282034.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1330282034.jpg)

Desweiteren noch zwei weitere Stücke.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1330281829.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1330281829.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1330281983.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1330281983.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: StevenNowak96 am 27 Feb 12, 13:58
Wirklich tolle Bilder sind hier zu sehen!

Ich möchte euch auch mal meinen neusten Zugang zeigen:

Wulfenit von der Ojuela Mine in Mexiko.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1330347073.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1330347073.jpg)

Grüße
Steven
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 27 Feb 12, 23:57
...und ich ein sehr gut gelungenes Bild meines

Pyrits von Ambasaguas, La Rioja, Spanien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1330264085.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1330264085.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 05 Mär 12, 21:37
Philip schöne Matrixstufe und sehr schönes Foto dazu.

Hier noch was aus meiner Sammlung. Habe leider aktuell meinen
Bildbearbeitungsmonitor nicht im Einsatz und muss die Farbabstimmung am
Laptop vornehmen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1330979619.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1330979619.jpg)

Und hier noch eine Rhodominiatur aus der Sweethomemine.
Diese habe ich nicht ins Lexikon übernommen, da ich diese dort schon
anders fotografiert habe.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 07 Mär 12, 21:58
Hier meine jüngste Erwerbung.
Aus der Rowley Mine in Arizona nicht ganz so orange und durchsichtig wie sonst von dort bekannt, aber
ein ganz hübscher Wulfenit.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1331153751.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1331153751.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: FrankBL am 07 Mär 12, 22:48
Das ist meine letzter Neuzugang:

Kasolit (Shinkolobwe Mine, Provinz Katanga, Demokr. Rep. Kongo)

Bildbreite: 2,9 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 11 Mär 12, 17:51
Hab auch wieder mal die Knipse ausgepackt

Fluorit, Steinbruch Dörfel
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1331484434.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1331484434.jpg)

Fluorit, Frohnau
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1331484246.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1331484246.jpg)

Fluorit, Reiche Empfängnis

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1331484013.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1331484013.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 05 Apr 12, 19:10
Hier noch einer mit ungefaehr der selben groesse.....


Schoene Gruesse
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fear am 10 Apr 12, 22:28
Hier mal ein Fund von letzter Woche Mittwoch:

Variscit in (auf) Wavellit
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334087119.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334087119.jpg)

Grüße Felix
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 11 Apr 12, 14:44
Ein 1,5 cm langer Epidot, gefunden bei Schneefall  :-\ am 12. November 2009 mit viel Rotwein  :o intus direkt am Stollenmundloch eines alten Bergwerks im Lötschental, Wallis....  ;D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 11 Apr 12, 15:49
Eine kleine, aber wunderschöne Spessartinstufe aus China, die ich Opalschleifer Lutz verdanke 8)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334151128.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334151128.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: StevenNowak96 am 11 Apr 12, 16:14
@ Brodi69

Ein Weißabgleich bewirkt manchmal Wunder!

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 12 Apr 12, 17:00
Bergkristall aus China:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334241704.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334241704.jpg)

Clara-Fluorit:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334508319.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334508319.jpg)

China-Fluorit:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334508661.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334508661.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 21 Apr 12, 20:32
Hallo zusammen

Hier mal wieder zwei Stücke von mir....

Ein Dioptas aus Kandesei in Namibia

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1335032931.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1335032931.jpg)

und Kupfer nach Cuprit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1335032527.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1335032527.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 04 Mai 12, 21:48
Hier meine beiden jüngsten Rhodozugänge.

Ein Rhodo aus Peru. Vor allem die tiefrote Farbe macht das Stück aussergewöhnlich.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1336160696.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1336160696.jpg)

Ein Thubnail aus der Grube Wolf.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1336160140.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1336160140.jpg)

und ein schon etwas älterer Wulfenit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1336197538.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1336197538.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 16 Mai 12, 09:09
Glück Auf!

Hier sind zwei echte Kärntner:

Bergkristall vom Dösental in Mallnitz
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1335141653.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1335141653.jpg)

Wulfenit aus Bad Bleiberg
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334840013.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334840013.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 17 Mai 12, 08:03
Da schließe ich mich an, tolle Stufen!

Von mir ein Klassiker unter den Klassikern ;)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334151977.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334151977.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 21 Mai 12, 14:40
Dein Klassiker ist auch nicht ohne, Tobi!

Mein Lieblingsstück ist das kleinste in meiner Sammlung:
Aquamarin vom Hintereggengraben in Kärnten

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1332188672.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1332188672.jpg)
Grüße

Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 01 Jun 12, 17:22
hier nun das Lexikonbild von der absolut perfekten Rauchquarzstufe. Ich habe mich dann doch für ein minimal anderes Bild entschieden. Ich denke nicht, dass es schlechter ist, als das im Testforum.
Nochmals an dieser Stelle vielen Dank an Christian, dass er sich von dieser Stufe trennen konnte.
Mein absolutes masterpice  8)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338563900.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338563900.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 01 Jun 12, 18:18
Alpiner Rauchquarz ist echt mal ein gutes Stichwort:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338567360.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338567360.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 02 Jun 12, 09:52
Hallo zusammen
Da reihe ich gerne meine mit ein. Vom Galmihorn in der Schweiz.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338623352.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338623352.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 02 Jun 12, 10:28
Hallo,

 ;D von Tanzfleck habe ich auch einen Grünen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1156247649.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1156247649.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 02 Jun 12, 13:48
Jaja, die Grünen ...
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338637593.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338637593.jpg)
;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 02 Jun 12, 21:01
Stellen wir mal um auf Orange.  ;D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338663545.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338663545.jpg)

Aus der bekannten Adelaide Mine....
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 02 Jun 12, 22:32
Grün, grüner, Torbernit!

edit: Ich sehe gerade, dass hier sind ja alles Fotos aus dem Lexikon. Ich habe mit dem Torbernit eben eine kleine Fotosession veranstaltet, ich werde ihn alsbald nachtragen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 03 Jun 12, 15:48
Ich denke nicht, dass ALLE Bilder auch aus dem Lexikon sind bzw. dass das Voraussetzung ist hier. Aber ich persönlich mache es in den meisten Fällen so, dass ich hier nur Bilder zeige, die mir gut genug für das Lexikon waren, z.B. diesen Analcim aus Duingen, Niedersachsen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338731137.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338731137.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 04 Jun 12, 20:49
Es ist mir jüngst gelungen, diese sehr seltene Rarität zu erwerben.
Im Vergleich zu den Rhodos von N'chwaning viel, viel seltener.
War ein Einmalfund vor gut 10 Jahren.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338835601.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338835601.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 04 Jun 12, 22:30
Muss ich auch sagen: Von der Optik her vielleicht nicht so spektakulär, aber eine absolute Seltenheit, Glückwunsch!
Ich mach's dann grad mal genau umgekehrt: Keine Rarität, aber schön anzusehen, dieser "hessische Klassiker":
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334402174.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334402174.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 04 Jun 12, 23:43
Hallo,
Ich hätte fast Haus und Hof verwettet, daß es Inesit ist. Hochinteressant ! Mindat hat auch einige Prehnite von N'chwaning II (http://www.mindat.org/photosearch.php?frm_id=mls&cform_is_valid=1&minname=prehnite&cf_mls_page=1&region=N%5C%5C%5C%27chwaning&sort=&submit_mls=Search) .
Wie kriege ich nun raus, ob mein Inesit ohne Funddatum von N'Chwaning II Mine vielleicht doch ein Prehnit ist ?  ???
Bliebe als Etikett nur noch Inosilikat, N'Chwaning II Mine ....  :P

Das paper tät' mich interessieren.

By the way: noch ein Halit, FO-Angabe leider nur Polen, 8x5x4 cm

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 05 Jun 12, 08:01
Mein Lieblingsmineral lässt sich leicht erraten.
Wieder mal ein Bild von einem Wulfi aus Bad Bleiberg:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338875316.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338875316.jpg)

Glück auf
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 05 Jun 12, 20:43
Vanadinit aus Marokko. Das Bild ist unbearbeitet (Auflösung angepasst der Größe wegen, sonst nichts).

Auf dunkler Matrix macht das Mineral weit mehr her, finde ich.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Chris18 am 06 Jun 12, 01:07
Es mag zwar von diesem Fundort bessere Fluorite geben, aber ich bin ganz zufrieden diesen in
der Sammlung zu haben; Fundort: Le Burg, Tarn, Frankreich

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 06 Jun 12, 14:13
Ich hätte ein Bild von zwei schönen, klaren Bergkristallen im Angebot. Der linke misst 13, der rechte 17 mm. Sitzen auf einer insgesamt 5 cm großen Matrixstufe aus der Crystal Grove Diamond Mine im US-Bundesstaat New York:
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 09 Jun 12, 14:27
Eines der Milliarden Kapitel aus dem niemals endenden Buch "Schätze Namibias":
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339244693.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339244693.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339244527.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339244527.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Wegschmeißit am 10 Jun 12, 11:53
Auch in Deutschland gibt es schöne Quarze
Hier einer von Maibolte.
Der untere Kristall ist 10mm lang

Gruß Dirk
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 10 Jun 12, 14:12
Oh ja, in Sachen Quarz braucht sich Deutschland wahrlich nicht zu verstecken!
Bei Schörl in guter Qualität hat Namibia jedoch die Nase vorn ;)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339326547.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339326547.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 10 Jun 12, 17:18
Hab auch mal ein paar Sachen geknipst:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339338100.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339338100.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339343847.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339343847.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339339449.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339339449.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339340116.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339340116.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 10 Jun 12, 20:08
Super Bilder, Thomas, und schöne Stufen. Vor allem die letzten mit den blauen Fluoriten ist absolut beeindruckend!

Anbei eine kleine Quarz-Kletterwand ;)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339351555.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339351555.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 10 Jun 12, 22:10
Hallo,

Zitat
Bei Schörl in guter Qualität hat Namibia jedoch die Nase vorn

ja, wenn wir an die schönen frei gewachsenen Kristalle in mit tollen Begleitmineralien (Aquamarin, Fluorit usw.) denken. Aber auch andere Mütter haben schöne Töchter.  >:D Neben den genannten Fundregionen (Harz und Fichtelgebirge) möchte ich an die Oberpfalz und an den Bayerischen Wald erinnern.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339358314.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339358314.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 10 Jun 12, 22:24
Hallo,

ach ja, zu den schönen Fluoriten vom Schluchti habe ich auch eine oberpfälzer Ergänzung:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339359588.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339359588.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 11 Jun 12, 09:22

So, nun hab ich auch noch was nettes, zumindest in der CH sind prismatische Calcite selten....

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339392123.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339392123.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Wegschmeißit am 11 Jun 12, 11:01
Pyrit von Maibolte.
Kantenlänge 7mm

Gruß Dirk
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 11 Jun 12, 11:18
Es sind wieder eine ganze Reihe schöner Bilder dazu gekommen  :D

Hübscher Calcit  ;)
Ist eben doch einfacher, wenn es nur wenige Kristalle sind.
Bei meinem Calcit (Platte mit 19 x 9 cm) hatte ich es ausschnittsweise versucht.....richtig zufrieden bin ich nicht
http://www.mindat.org/photo-468751.html
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 11 Jun 12, 18:54
Hallo,

ein alter Eigenfund (um 1975) den ich bislang nicht toppen konnte.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339433217.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339433217.jpg)
 
und noch ein oberpfälzer  Schörl:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339432911.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339432911.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 17 Jun 12, 13:18
Schöne Fotos  :)

Hier mal ein Foto meiner Börsenbeute von gestern

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339931745.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339931745.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 17 Jun 12, 15:43
Absolut geniale Stufe UND geniales Foto, Thomas!!!
Hier auch mal wieder was aus deutschen Landen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339945853.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339945853.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Baryt-X am 17 Jun 12, 20:32
Hallo zusammen.

Hab mich dann auch nochmal bemüht....

Ergebnis siehe unten, ;D

Glück-Auf, Andi

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339956737.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339956737.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 19 Jun 12, 21:41
Krokoit aus der Adelaide Mine. Sicherlich ist fototechnisch noch mehr drin, aber ich bin absolut begeistert von den Stück. Es stammt laut Aussage vom Verkäufer aus einem der vergangenen Neufunde. Die Stufe ist bis 8,5 cm groß.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 20 Jun 12, 09:25
so, der letzte Stand......besser wird's einfach nicht. Keine Ahnung wieviele Bilder ich verschossen habe....und dabei ist die Stufe soooo schön  :P

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1340177035.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1340177035.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 29 Jun 12, 13:36
Ich besitze zwar auch iranischen Wulfenit mit Bild, aber der Kontrast ist hier einfach brilliant:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1340969361.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1340969361.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 29 Jun 12, 20:15
an dieser Stelle ein Bild von unserem neuen Bildsponsor Matthias Reinhardt (http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Genehmigungen/Matthias%20Reinhardt). Wirklich ausgezeichnet!  :D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1340993309.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1340993309.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 30 Jun 12, 21:38
Hallo zusammen
Habe heute auch mal wieder zur Kamera gegriffen und meine beiden Cavansite dokumentiert.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341084701.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341084701.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341084613.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341084613.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 04 Jul 12, 18:27
Hallo,

mal ein Neuzugang von letztem Winter:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341419056.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341419056.jpg)

Ist ein bisschen, als würde man einen Spiegel fotografieren  :P

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 05 Jul 12, 08:56
Hallo Daniel,

täusche ich mich oder hat das Foto einen deutlichen grünstich. Normalerweise sollte der Hämatit doch nicht so grünlich sein.
Ich habe das Foto mal etwas bearbeitet, ohne das Teil selbst zu kennen ist das ja immer so eine Sache :D

Gruß
loparit
Falls die Farbe so nicht besser ist, einfach das Foto wieder entfernen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 05 Jul 12, 09:07
Hallo,
hier mal ein Bergkristall aus einer alpinen Kluft im Dösental, gefunden von Petra Morolz.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341471078.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341471078.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 05 Jul 12, 09:07
Wirklich schön ist das Foto nicht, doch der interessante Schattenwurf macht es teilbar, denke ich.

Euxenit aus Encampment/Wyoming/USA, Kristallbruchstück 7 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 09 Jul 12, 19:56
Hallo zusammen
Hier mal meine beiden jüngeren Erwerbungen. Rhodochrosit ist eines meiner Lieblingsmineralien.
Schon lange habe ich eine bezahlbare Kleinstufe von der Grube Wolf gesucht und nun gefunden.  ;D

Rhodochrosit aus der Grube Wolf
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341856298.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341856298.jpg)

Und noch ein Nchwaning Rhodo in tiefem Rot.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341856435.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341856435.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 09 Jul 12, 22:53
Hallo,

hier ein Foto eines Fundes von wolfi. Ich sehe Malachitkristalle und rotbraune Nadeln, die als Pseudomorphosen von Limonit nach Malachit angesprochen werden. Nun stellt sich mir die Frage, warum einzelne Malachitbüschel pseudomorphisiert wurden, andere aber überhaupt nicht. Das Nebeneinander lässt mich an einen mehrphasigen Vorgang (in der Form Malachit - Pseudomorphose - nochmal Malachit) zweifeln.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341866599.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341866599.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341867123.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341867123.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 10 Jul 12, 20:00
Hehe bevor die Bestimmungspostings hier zu viel werden, mal wieder ein Bildchen.
Ein Epidot aus Namibia. In der Qualität meiner Erfahrung nach eher selten aus Afrika.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341943094.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341943094.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 10 Jul 12, 22:31
Hallo,

zwei Funde vom letzten Samstag:

Pyromorphit xx, Erbendorf
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341951799.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341951799.jpg)

Wulfenit x, Erbendorf
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1341951758.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1341951758.jpg)

@Kluftknacker wg. Malachit: volle Zustimmung.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 15 Jul 12, 13:46
Hallo

Endlich mal wieder Zeit zum Fotografieren von Neuzugängen.  :D
Drei sehr unterschiedliche Calcite :

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1339616178.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1339616178.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342352134.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342352134.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342351993.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342351993.jpg)

Gruß
Norbert


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 15 Jul 12, 16:52
ich finds ganz gut gelungen
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342363868.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342363868.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 17 Jul 12, 22:58
ok, ich hänge noch eins ran - ob es Jemand interessiert?....weiß nicht
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342364783.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342364783.jpg)
Gruß
Roland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 20 Jul 12, 23:21
Hier einmal 3 Bilder, die eher zufällig entstanden sind, als ich einen Apatitkristall (Moroxit) aus einer Kramkiste ablichten wollte. Sicherlich nicht spektakulär, ich finde die Bilder trotzdem schön.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 21 Jul 12, 16:29
Hallo,

Fund von heute:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342880801.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342880801.jpg)
(Kolbeckit von der Trutzhofmühle bei Pleystein).

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gobobos am 22 Jul 12, 00:35
Hallo, hier mal ein paar Erstversuche meiner Mineralienbilder, ich befasse mich seit 3 Wochen damit und mußte feststellen, daß es doch recht aufwendig ist zu einigermaßen brauchbaren Ergebnissen zu kommen.
Es handelt sich um Fluorite aus dem Erongo, Neufund 2012.
Bild 1+2 Stufenbreite je 14cm, Bild 3 Stufenbreite 36cm

(http://)
Beste Grüße
Gobobos


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 22 Jul 12, 18:08
Hallo,

Mein bester Erbendorfer Pyromorphit.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342972998.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342972998.jpg)
(Fund vor 14 Tagen)

und noch ein Kolbeckit von gestern:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342973073.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342973073.jpg)

und ein Fluorit von heute:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342974723.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342974723.jpg)
(so wasserklar und durchsichtig, dass das Foto eine echte Aufgabe war).
Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mabu am 22 Jul 12, 22:45
Hallo,

hier auch mal wieder ein Pyromorphit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342989698.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342989698.jpg)


Gruß, Marko

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Josef 84,55 am 22 Jul 12, 23:53
Hallo

weil hier schon so schöne Mikros sind, stelle ich auch mal was kleines dazu. Mein bisheriges Liblingsfoto mit dem Objektiv.

@ Marko mit was beleuchtest Du? Ringlicht? Lichtzelt? Ausleuchtung und Bildqualität sind wirklich spitze.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1342992486.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1342992486.jpg)

Gruß
Josef
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 23 Jul 12, 11:19
Nicht schlecht, Herrschaften 8)
Ich habe mich mal an meinem neuen Fluorit aus Caaschwitz versucht:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343034976.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343034976.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343034820.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343034820.jpg)

Nächstes Bild zeigt einen Wulfenit aus Marokko:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343041911.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343041911.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 23 Jul 12, 20:05
Danke, das galt aber hoffentlich nicht nur mir - denn hier können viele mit schönen Sammlungen aufwarten 8)
Hier mal eine Nahaufnahme eines chinesischen Mimetesites. Normalerweise sind meine Kamera und ich nicht die großen Experten für solche Bilder, aber das hier ist mir meiner Meinung nach ganz passabel gelungen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343058745.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343058745.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 23 Jul 12, 20:36
Hallo Tobi,

das kenne ich.

Außer, dass meine Objekte der Begierde kleiner sind und eine 150€ Kamera noch schneller an ihre Grenzen bringen.

Den Uranocircit hat sie aber ganz gut gepackt.

Achso: Es handelt sich beim oberen Stück um Cuprosklodowskit mit Sklodowskit.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 24 Jul 12, 10:42
Ich fotografiere grundsätzlich alle Stufen meiner Sammlung, allerdings recht unprofessionell. Einige der, meiner Meinung nach recht gut gelungenen Bilder, gebe ich hier mal zum besten.

1. Almandin im Pegmatit des Stbr. Elzing bei Limbach-Oberfrona. Durchmesser des Kristalles zwar nur 7 mm, ist aber frei gewachsen und hat aber eine schön Struktur.

2. Goethit als Lesestein aus dem Burghartswald in Aue. Stufengröße 10 cm.

... und weils so gut geklappt hat, gleich noch zwei Bilder:

3. Rubellit aus Bräunsdorf bei Limbach-Oberfrona, Lesestein, leider nur 2,5 cm groß,

4. Strengit von der Autobahnbaustelle der A4 bei Chemnitz/Röhrsdorf. Durchmesser der Kugeln 1 mm.

Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 24 Jul 12, 12:10
Uwe, das sind tolle Stücke (und gelungene Fotos)! Nicht so bescheiden: Gerade der Granat und der Rubellit aus Limbach-Oberfrona sind doch super. Klar nicht die größten, aber immerhin mehr oder weniger Edelsteinmineralien von deutschen Fundorten. Ich finde diese Stufen echt toll, Glückwunsch zu den Funden!!!
Ich "revanchiere" mich dann mal mit zwei weiteren Bildern internationaler Klassiker Grossular aus Kanada:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343132397.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343132397.jpg)

Momentan gelingen mir durchaus ein gute schöne Bilder von schönen Stufen, hier ein paar weitere Beispiele:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343296956.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343296956.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343297082.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343297082.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343299019.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343299019.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 28 Jul 12, 18:49
An Alle - schöne Bilder.
Bin wieder mal mit einer schönen Fluoritstufe dabei:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343492798.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343492798.jpg)
Beste Grüße
Roland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 29 Jul 12, 12:41
Nix zu danken, Roland, bedank' dich bei deinen Stufen ;)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343558267.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343558267.jpg)

Dann muss ich aber nach deiner Fluorit-Offensive auch mal einen Fluo aus dem Erzgebirge zum Besten geben:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343560686.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343560686.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 29 Jul 12, 15:13
Na, ist doch Klasse - Respekt.
Hier auch nochmal das Bild von Rudolf, welches ich zugeschnitten habe.
So kommt es noch besser...natürlich müßte dazu die Auflösung größer sein.
Die Konzentration liegt somit mehr auf dem Wulfenit und der Blick verliert sich nicht auf der Stufe - meine Meinung.
Beste Grüße
Roland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 29 Jul 12, 18:36
Hallo,

ja, Fluorit wird nie langweilig  :D - da möchte ich gerne einen aktuellen Fund aus dem Wölsendorfer Revier zeigen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343579611.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343579611.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gobobos am 29 Jul 12, 20:02
Jaaa, Fluorit geht immer! Hier ein ungewöhnlicher Kristall aus dem Erongo/Namibia. Stufenbreite 12cm.

Beste Grüße
Gobobos
[img]
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 29 Jul 12, 20:19
Hallo,

ja, bei solchen Stücken kommt einem manchmal der Zweifel an der kubischen Symmetrie.

Der Kristall im Anhang kommt auch aus dem Erongo/Namibia, Bildbreite 4 cm.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 29 Jul 12, 21:03
Hallo Berthold,

einen solchen Fluorit hatte ich vor ein paar Jahren hier im Forum unter der Diskussion "Gonderbacher Platten" vorgestellt.
http://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,21724.0.html
Erinnerst Du dich noch?  ;)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1242943956.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1242943956.jpg)

Gruß,
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 30 Jul 12, 10:11
Hallo,

an dieser Stelle möchte ich zwei Neueingänge zeigen, die mir sehr gut gefallen. Die sind nicht aus meiner Sicht nicht nur wegen der Größe nicht schlecht sondern auch die Qualität hat mich beeindruckt (oder doch auch Schotter?  ;D)

Die jeweiligen Beschreibungen sieht man wenn man das Bild anklickt.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343628942.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343628942.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343067508.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343067508.jpg)

Grüße,
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 30 Jul 12, 13:01
Hallo Andreas,
dein Fluorit gefällt mir sehr.
Ich möchte einen etwas vor allem für den alpinen Bereich ungewöhnlichen Fluorit zeigen, der einer meiner liebsten Eigenfunde ist.

Grüße,
Rudolf

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343644943.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343644943.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 31 Jul 12, 00:18
Hallo,

ich mache wieder den Bogen zum Zepterquarz. Auch an meinem Monitor hat das Foto eine Blaustich. Ich habe versucht diesen zu entfernen. Hier das Ergebnis:

Gruß
loparit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 31 Jul 12, 18:17
So nun leg ich mal ein Bild hier ab.
Ich bin mal gespannt wie es auf Arbeit auf dem Monitor rüberkommt, ich hatte schon ein paar mal super Bilder zu Hause geschossen die sich schlussendlich als kompletter Fehlschlag entpuppten.
Na mal sehen wie es auf anderen Monitoren ausschaut Roland.
Eins noch hinterher.....gerade Pyrit und Markasit sind nicht ganz einfach zu fotografieren.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 31 Jul 12, 19:45
So noch was späktakuläres zum Abschied....
Blauer Bernstein....ein bissel schwierig zu fotografieren.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 01 Aug 12, 06:36
Hallo,

richtig, die Farbe ist nicht einfach, aber auch glänzende Flächen können Probleme bereiten.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1325493357.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1325493357.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 01 Aug 12, 18:35
Arsen lässt sich da einfacher ablichten als Pyrit.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 02 Aug 12, 15:43
Hi René, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung. Hab mal bei Mindat geschaut, da wird Plumbogummit nicht für diese Mine geführt, also wahrscheinlich eher nicht. Was es jedoch ist, kann ich nicht sagen. Wenn ich mir jedoch die anderen Bilder bei Mindat anschaue, dann könnte das bläuliche Material Hemimorphit oder Chalcedon sein: http://www.mindat.org/loc-5390.html

Hier ein weiteres Bild von einem Apophyllit aus Pune, Indien. Nichts Seltenes, aber dafür meiner Ansicht nach ein sehr gutes Bild:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343917087.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343917087.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 02 Aug 12, 19:33
So das wahrscheinlich letzte Bild in dieser Woche. 1,2 cm große Bournonitkristalle von der "Neuen Hoffnung Gottes" zu Bräunsdorf.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 02 Aug 12, 21:00
Hallo,

Ich möchte nochmal auf Tobi's Wulfenit von der Finch Mine zurückkommen.
Die Wulfenite sind zum Teil überkrustet, wie auch bei anderen, typischen Stücken dieses FO.
Auf mindat wurde diskutiert, ob das nun Quarz oder Hemimorphit oder beides ist.
http://www.mindat.org/forum.php?read,7,38682,38687 (http://www.mindat.org/forum.php?read,7,38682,38687)
Bei dem blauen tippe ich auch auf Hemimorphit, auch wenn mir das hier schon seeeehr blau vorkommt.

Auch im Lexikon wird zu wenig zur Paragenese geschrieben, Hemimorphit und die Überkrustung der Wulfenite werden garnicht erwähnt.
Etwas Nachbesserung zum Text wäre schön.
Beispiel:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1291907230.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1291907230.jpg)

Hier nochmal Tobi's Bild nachbearbeitet. Kommt das hin, Tobi ?
Der Bezug zum Hemimorphit wird deutlicher.

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 03 Aug 12, 14:42
Hallo Norbert, ich würde das Mineral im Tageslicht irgendwo zwischen meinem und deinem Bild einordnen, ist ein mattes Blaugrau. Ob das nun Chalcedon oder Hemimorphit ist weiß ich wirklich nicht, aber ich habe die Stufe ja auch wegen des Wulfenits, nicht wegen der Begleitmineralien ;)

Als nächstes ein Calcit aus Dal'Negorsk:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343997480.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343997480.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: franksch am 03 Aug 12, 18:52
Jaaa, Fluorit geht immer!

Hallo,
wenn an dem wirklich so ist, stell ich auch mal einen Fluorit rein. Fundort war die Grube Clara (03/1980). Soll hier öfter vorkommen. Bildbreite ist 3,4 mm. Naja gut- die vorherigen Fluorite waren etwas größer  :)
Aufgenommen mit einem Olympus Zuiko 50 mm in Retrostellung an einer Canon EOS 1000D. Die Vergrößerung wird mit dem einen oder anderen Zwischenring erreicht.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin-Lichtenrade
franksch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 04 Aug 12, 14:16
Das will ich aber ebenfalls schwer hoffen, dass dein Bild ins Lexikon kommt, Frank!
Hier ein Rauchquarz aus heimischen Gefilden:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344082472.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344082472.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 05 Aug 12, 14:17
Brav 8)
Hier mal ein paar Nahaufnahmen von Mineralien aus deutschen Landen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344166986.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344166986.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344167201.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344167201.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344167344.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344167344.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 07 Aug 12, 08:36
Hallo,
ich bestaune eure Photos. Franks Fluoritbild ist das beste, das ich je gesehen habe. - Wertung: 10 - verdient!
Hier 2 bescheidene Versuche von mir: Calcit und Hemimorphit aus meiner Heimat.

Gruß
Rudolf
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344081967.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344081967.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344187187.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344187187.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 07 Aug 12, 18:12
 Schöne Bilder und gute Stufen, Rudolf!

Nahaufnahme von meinem "Kaktus" aus Jinlong, China:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344324008.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344324008.jpg)
;)

;D
Kleiner Ausflug nach Marokko:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1343568915.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1343568915.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344355837.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344355837.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344007488.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344007488.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 07 Aug 12, 21:39
Glück Auf an Alle,
ich muss erst mal Allen hier meine Respekt und Dank aussprechen,für die hier gezeigten Fotos!Man getraut sich kaum noch selber welche ein zu stellen.Da ich aber hin und wieder auch versuche meine Mineralie ab zu lichten,denke ich,wenn ich was ins Lexikon stellen möchte,bin ich hier richtig!Um es kurz zu machen,habe wieder mal versuch brauchbare Bilder zu machen und hätte gerne Eure fachliche Meinung!Denke Ihr könnt am besten beurteilen,ob es gut genug fürs Lexikon ist!
Bild 1 Ansicht von der "Seite" ca 8mm x10mm, Cobaltcumcorit von Schneeberg "Roter Berg"
Bild 2 Ansicht von "Vorn"        ca 5mm x 8mm
Ich bin für jede Kritik und Tipps zur Verbesserung dankbar
Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 08 Aug 12, 14:32
Hallo,
seit ich begonnen habe, Mineralien zu fotografieren, gefallen mir die kleineren Stücke immer besser.
So eines ist dieser kleine, glasklare Bergkristall vom Kleinen Fleißtal.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344428543.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344428543.jpg)

Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 09 Aug 12, 13:21
Ich hab das an mir selber gemerkt, Lutz: Man muss erst alles mögliche ausprobieren, um gute Bilder zu machen. Da greift wirklich das sprichwörtliche learning by doing, wenn man Mineralienfotos macht. Der hier ist denke ich auch ganz passabel, Baryt aus Frankreich:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344167468.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344167468.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 09 Aug 12, 22:53
Hallo, @Jan

Ich würde es so lassen. Der Bereich, auf den es ankommt, ist sehr gut ausgeleuchtet.
Wenn man den Ausschnitt enger schneidet, leidet vielleicht die Auflösung.

Habe auch einen Neuzugang: Latrappit, St. Lawrence Columbium Mine, Québec, Canada

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344544325.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344544325.jpg)

Und noch eins davon mit EF-S 60 Makro mit 31 mm Zwischenring (EOS 600D)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344544616.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344544616.jpg)

Gruß
Norbert

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 09 Aug 12, 23:37
Ich hänge mich mal wieder mit rein
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1278562603.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1278562603.jpg)
find ich immer wieder schön ca. 5 mm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1240589643.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1240589643.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 14 Aug 12, 09:26
Schöner Fluorit und gelungene Aufnahme, Tobi!

Ich zeige heute einen Bruder des Fluorits (aus derselben Kluft), der es gar zum Bild des Tages 3. Aug. gebracht hat. Dazu für unsere Damen eine "Amethystbrosche" vom Pöllatal in Kärnten.
Gruß,
Rudolf
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344927229.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344927229.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344922762.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344922762.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 15 Aug 12, 18:52
Meine jüngste Erwerbung. Lange danach gesucht. Endlich ein bezahlbares Stück gefunden.
Rhodochrosit von der Grube Wolf.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345049311.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345049311.jpg)

Und hier noch von einem Neufund aus der Grube Gute Hoffnung.
Ein Pyromorphit.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345057579.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345057579.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 15 Aug 12, 19:03
Stark, Jürgen :o
Supergeniales Bild, gestochen scharf! Und du bist ein Glückspilz: Eine bezahlbare Stufe Rhodochrosit aus der Grube Wolf, such ich auch ... seit 2 oder 3 Jahren ... oder 5 ::)

Nächstes Bild zeigt eine knapp 10 cm hohe Stufe Calcit aus der Sweetwater Mine in Missouri, USA. Mir gefällt an dem Bild besonders, dass ich die klare Doppelspitze des Calcits so gut in Szene setzen konnte:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334412106.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334412106.jpg)

Mir ist hier auch, wie ich finde, ein richtig gutes Bild gelungen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345225639.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345225639.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 17 Aug 12, 22:24
Hi Tobi
Tolle Stufe und tolles Foto!

Hier noch eine kleine Rarität. Ich bin ein Rhodofan.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345140944.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345140944.jpg)

In der Art eher selten.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 18 Aug 12, 11:06
An dieser Stelle ein Schnäppchen, das ich vor einigen Monaten in der Bucht gemacht habe.
Ein Stück von 5,5 x 18 x 18 cm mit unzähligen Quarzkristallen und oben ein Calcit von 4 x 5,5 cm  :)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1331661446.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1331661446.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1331661390.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1331661390.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 18 Aug 12, 11:33
Danke, Jürgen, ich find auch beides gut :) Wobei dein Foto natürlich auch wie üblich absolut klasse ist in Sachen Schärfe, Farbe, Ausleuchtung und Hintergrund - und Stüfchen itself ;D
Hier eine Stufe Apatit aus Kanada:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345226609.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345226609.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 18 Aug 12, 22:18
Zwei Fluorite, die ich unbedingt haben musste:

Da musste ich letztes Jahr in München sehr lange mit dem Chinesen diskutieren, bis der das Stück für einen akzeptablen Preis hergab aber mir hat diese Stufe zu gut gefallen.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1320260875.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1320260875.jpg)

Ein recht außergewöhnliches Stück aus Namibia. Wenn man schonmal an so ein Stück herankommen kann..... 8)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1318095886.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1318095886.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 19 Aug 12, 09:35
Cool, mein Bergkristall aus Jinkouhe in China ist heute Bild des Tages! Also nicht bei Mindat, aber hier im Atlas auf der Startseite :D
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334241704.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334241704.jpg)

Da ich den aber schon mal gepostet hatte, hier was Neues. Endlich ist der große Wunsch nach einem "Himbeer-Grossular" aus Mexiko erfüllt:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345226845.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345226845.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 19 Aug 12, 10:13
Hi Julian, diese Grossulare sind echt super, ich habe ewig lange nach einer schönen Stufe gesucht und bin froh, dass ich endlich so ein Teil in der Vitrine stehen habe, auch noch in guter Größe, mit toller Farbe und einigermaßen guten Kristallen (diese Granate sind ja nicht immer perfekt ausgebildet/erhalten). Aber von der Schokoladenseite her war das hier die beste Wahl, ich hab es ausprobiert^^

Und ja, der Thread ist klasse. Vor allem, weil es sich zu 99 % um Bilder handelt, die ohnehin im Lexikon stehen; und darunter sind durchaus einige Juwelen, die vielleicht bislang kaum einer gesehen hat. Und auch wenn mir selbst schon das ein oder andere nette Bild gelungen ist, bin ich hier teilweise ehrfürchtig erstaunt, was manche für Fotos hinkriegen. Bei mir macht da die Kamera allein schon nicht mit, nur ab und an gelingt mal ein Kunstschuss wie mein aktuelles Profilbild. Hier sind manchmal Bilder dabei, die brauchen sich vor echten Profis wie Matteo Chinellato oder Jeff Scovil nicht zu verstecken. Also Hut ab an die vielen hier, die echt tolle Bilder von tollen Mineralien machen - und tolle Mineralien sind ja das, was diese Seite hier ausmacht! Mein nächster Beitrag zum Thema tolle Mineralien ist dieser Pyromorphit aus der Daoping Mine in China:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345301387.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345301387.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 19 Aug 12, 15:52
Ich kann aufgrund der technischen Gegebenheiten zwar keine hochklassigen Bilder bieten, dafür ist die Stufe umso interessanter. Es handelt sich um eine äußerst strahlungsintensive Stufe aus der Shinkolobwe Mine im Kongo. Es befinden sich Becquerelit, Wölsendorfit, Rutherfordin und Uranophan auf einer reinen Uraninitmatrix. Die Stufe ist ca. 6 cm lang.

Interessant ist, dass das Manhattan Project (US-amerikanische Atombomben im 2. WK) hauptsächlich durch diese Mine genährt wurde, da sie wohl Urananteile im Gestein hatte, die keine andere Mine der Welt hat.

Auf Bild 1 befinden sich links Becquerelit, orange ist Wölsendorfit. Bild 2 zeigt Adern dieser Minerale in hochglänzendem Uraninit.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 19 Aug 12, 16:38
Absolute Schaustücke stehen eingedost und mit abgetapetem Dosenboden im Wohnzimmer.
Nicht in der Vitrine aber in einem Regal. Dem Gesetz des Abstandsquadrates sei dank geben die Strahlen nach ein paar Zentimetern in Luft bereits Ruhe. Zu meiner Aufenthaltsrichtung ausgerichtet stehen zur Beruhigung des Gewissens trotzdem noch ein paar Bleiplatten. Weniger schöne Stücken gehen in die allerletzte Ecke, auch gedost und zugetaped.

Demnächst kommen noch ein paar fette Pechblenden dazu, die werden dann fotografiert (Handschuhe und Mundschutz dazu) und, zu meiner Missgunst, gedost und getaped auf den Balkon wandern. Geigerzähler hin oder her, mein Glück will ich nicht herausfordern. Die schöne Paragenesestufe wird wohl auch aus dem Regal verschwinden, da sie mehr produziert als meine restlichen Uranglimmer/-mineralien zusammen. So ist das halt mit 6 cm hochglänzendem Uraninit.

Anbei noch 2 Bilder eine Kleinstufe Guilleminit (gelb auf g4) mit vier (vermutlich Malachit, Marthozit oder Demesmaekerit +2 weitere) Mineralien in einer Druse (g3).

edit: Farblich hat das ein wenig von Buntitsammeln. Chemisch auch: Guilleminit Ba(UO2)3(SeO3)2O2 ·H2O; Marthozit Cu[(UO2)3|O2|(SeO3)2]·8H2O; Curit als Verwitterungprodukt von UO2: Pb3[(UO2)4|O4|(OH)3]2 ·2H2O; Demesmaekerit Pb2Cu5(UO2)2(SeO3)6(OH)6·2H2O. Da können eure Fluorite einpacken :D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 19 Aug 12, 17:21
Nee, für mich wäre das mit den radioaktiven Mineralien definitiv nichts. Erstens zu gefährlich, zweitens nicht unbedingt was fürs Auge ;)
Da können eure Fluorite einpacken :D
Niemand wird der Weltherrschaft des Fluorit im Wege stehen, deswegen gleich noch ein Detailbild von der weiter oben gezeigten Stufe aus der Blanchard Mine (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345301494.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345301494.jpg);)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 20 Aug 12, 13:30
Stimmt, ich hatte grad nur an Pechblende und so gedacht und die ganzen grellen Sachen wie Autunit, Torbernit und Uranocircit vergessen, sorry. Dabei hatte ich selber mal ein paar davon früher, aber irgendwie war mir das doch zu heikel :-\ Der Uranocircit kam halt gut im UV-Kabinett 8)
Da der Kongo nicht zum Erzgebirge gehört ...
Hö?! Nicht? Hab ich was verpasst? ;)

Hier ein Calcit aus Bou Azzer, Marokko:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345461782.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345461782.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 21 Aug 12, 12:56
Hallo

Passend zum vorigen FO ein Kobaltdolomit:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345546220.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345546220.jpg)

Und noch als farblicher Kontrast Gibbsit aus der Xianghualing Mine, China:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345546033.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345546033.jpg)

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 21 Aug 12, 14:21
Auf jeden Fall! Genial, Norbert: Das Foto ist eine glatte 10, aber auch die Stufe an sich, Hut ab! Eine so perverse Farbe kannte ich bislang nur von KobaltCALCIT, und zwar von denen aus dem Kongo, weniger aus Bou Azzer. Aber das Ding hier ist einfach ein Traum 8)
Mal wieder Fluorit, wird irgendwann doch sicher mal langweilig ... ;)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345560609.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345560609.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345560855.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345560855.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 21 Aug 12, 18:49
Hallo Michael,

die Stufe mit Guilleminit kommt aus der Musonoi, die Stufe mit Uraninit aus der Shinkolobwe Mine.

Zu g2: der tiefgrüne Rand ist definitiv Malachit. Die braunen Kristalle _könnten_ Rutherfordin sein, da dies das einzige Mineral mit bräunlicher Färbung dort ist und nadelig ausgebildet ist (sofern mir bekannt). Der Verkäufer meinte in der Druse könnte es sich um sich umwandelnden Demesmaekerit handeln (der von tiefgrün transluzent nach tiefolivingrün opak dehydriert). Vandenbrandeit würde ich dort ausschließen wollen, da ich diese eher tief blaugrüne Farbe wirklich nicht erkennen kann, wohl aber Übergänge zu olivgrün.

Das grüne wachsige Aggregat in der Ecke könnte, wie du sagst, vollständig dehydrierter Demesmaekerit sein, wie hier:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1167912729.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1167912729.jpg)

Nächster Jahr steht ein Mikroskop an, dann weiß ich mehr.


Unter http://www.flickr.com/photos/as2o3/sets/72157631158122140/ (http://www.flickr.com/photos/as2o3/sets/72157631158122140/) habe ich noch mehr Bilder des Stückes.

Die Stücke bekomme ich aus den Niederlanden. Solltest du nähere Informationen dazu wollen, gern via PN. Wegen dem Digenit frage ich schonmal nach.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 21 Aug 12, 19:27
So schaut Demesmaekerit bergfrisch aus:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1167912630.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1167912630.jpg)

Im Lexikon steht dazu:     

"Interessante bananenförmige Kristalle bis 1 cm wurden in Musonoi gefunden. Bergfrisch sind die Kristalle schwarz, färben sich jedoch durch Oxidation schnell olivgrün. "

Der Verkäufer sprach von Oxidation bzw. Dehydrierung, daher habe ich das genommen. Da das Wasser ganz gern der Bestandteil ist, der die Uranmineralien verlässt, habe ich an der Stelle nicht weitergedacht. Bis dato kannte ich auch nur den Kristallwasserverlust als Grund für Farbänderungen an Uranmins.

Im nun angehängten Bild (unscharf!) habe ich am Wochenende bereits markiert. Beim vermeintlichen Vandenbrandeit sind die Farbübergänge zu erkennen, die ich bisher nicht gesehen habe.

Ist Digenit auf meiner Stufe vorhanden? Wenn ja, ist das dieses silbrig glänzende Material?
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 21 Aug 12, 21:35
Hallo,
Ich möchte das Bild einer Galenitstufe aus Beuthen beisteuern, das beim Kauf unscheinbar in der Verkäufervitrine lag, voll mit Staub und Schmutz, braun in braun. Die simple, aber bewährte Reinigung mit Spülmittel und dann mit Zahnpasta brachte eine hochglänzende Superqualitätstufe hervor :)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1322901047.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1322901047.jpg)

Gruß Philip
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 25 Aug 12, 17:19
Norbert, dein grandioser Kobaltcalcit ist heute Bild des Tages 8)

Hier ein Topas aus Utah:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345890339.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345890339.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345890420.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345890420.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 27 Aug 12, 19:54
Glück Auf,
ich mal wieder,da gibt es ein Stück in meiner Sammlung,welche sich nicht ab lichten lassen will!Habe ich schon zig mal versucht und bin nie richtig zufrieden!Würde meine letzten Versuche gerne mal zeigen!? Vielleicht hat jemand eine Idee oder mehr Erfahrung,wie ich die gut hin bekomme  ??? ::)!Cobaltaustinit+Co-Adamin+Cobaltlotharmeyerit,das Ganze auf Hochglanz Quarz -Rappold/Schneeberg(Co-Adamin xx sind in etwa 0,4 -0,6mm)
Was sagt Ihr zu dem Waylandit Roter Berg/Schneeberg,ein Fund von vergangenem Sonnabend!?
Wie gesagt,bin so oft wie möglich am üben und hoffe ich werde mal annähernd so gut wie viele von Euch!

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 27 Aug 12, 19:57
und der Waylandit!
Danke

Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 28 Aug 12, 14:26
schön auch mal wieder bilder von einheimischen material zu sehen hier. den rhodo von jayjay finde ich toll in szene gesetzt ein paar seiten vorher.
hier ein detailbild von einem libethenitkristall aus lubietova.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346156683.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346156683.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 01 Sep 12, 00:58
Wieder mal einfache Kost: Fluorit von der Huangshaping Mine.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346452989.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346452989.jpg)

Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 01 Sep 12, 01:11
Hier mal ein Bildchen aus meiner Sammlung.

Natrolith xx  Zeilberg,Maroldsweisach

BB: 10 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 02 Sep 12, 11:51
Ich weiß nicht, ob es schon gezeigt wurde hier, die Suche ergab jedenfalls nichts.

Dieses Bild ist der Hammer  :o, die Stufe atemberaubend  :o. Danke, Norbert!

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1269974811.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1269974811.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 02 Sep 12, 12:21
Gleich noch ein paar Blumen hinterher: Ich finde diese Stufe auch total beeindruckend, und traubiger Hämatit gehört sonst nicht zwingend zu den Dingen, die mich umhauen ... aber dieser Kontrast zwischen "normalem" und knallrotem Hämatit ist echt stark, coole Stufe!

Nahaufnahme von meinem Wulfenit aus der Ojuela Mine:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346505526.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346505526.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 05 Sep 12, 11:30
Hallo,

dann mal wieder was aus der Oberpfalz (der Granat ist vom letzten Wochenende  :D):
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346836063.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346836063.jpg)
Almandin-Granat Muglhof

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346836447.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346836447.jpg)
Natrolith Muglhof

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346836709.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346836709.jpg)
Siderit Muglhof

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346836941.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346836941.jpg)
Pyrit Muglhof

Gruß
Berthold

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 05 Sep 12, 20:04
Hallo,

danke für die Blumen  :). Und damit etwas Farbe in diesen Thread kommt:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346867708.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346867708.jpg)
Zinnober / China

aber an Raritäten darf es auch nicht fehlen:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346867870.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346867870.jpg)
Rathit / Lengenbach

Gruß
Berthold
 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 06 Sep 12, 11:02
Oha, Berthold startet eine neue Farboffensive ;) Als Borusse bleib ich dann aber doch bei gelb, in dem Fall mit Gesamtansichten des Ojuela-Wulfenits und des Badenweiler-Mimetesits, die auf der Seite zuvor in Nahaufnahme zu sehen sind:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346505428.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346505428.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 06 Sep 12, 19:58
Hallo,

nach dem Bayern-Rot  ;) nun etwas in königlichem Blau:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346953472.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346953472.jpg)
Azurit / Clara

es muss nicht immer Farbe sein - ein Eigenfund aus dem Fichtelgebirge

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346953777.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346953777.jpg)
Bergkristall / Johanneszeche

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 06 Sep 12, 22:10
Da zeige ich gerne meinen Epidot, den ich aus dem Urlaub (Besuch bei Hofers, nichts selbst gesammelt) mitgebracht habe.
Eine schöne Rarität.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1346961940.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1346961940.jpg)

Kompliment an alle! Tolle Bilder!

Hier ist noch ein anderes Stück, welches ich bei den Hofers erwerben konnte.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347049724.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347049724.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 08 Sep 12, 16:21
Ein paar Calcite klassischer Fundorte in Nahaufnahme:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347113573.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347113573.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347113788.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347113788.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347113937.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347113937.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mabu am 09 Sep 12, 00:15
Hallo!

Auch noch etwas buntes:

Allophan vom Rother Kopf

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347141778.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347141778.jpg)




Und ein Pertlikit von der Alcaparrosa Mine.
Aufgrund schwacher Kontraste schwer zu fotografieren. Die Kristallflächen lassen sich leider nicht ganz so gut mit Reflexen hervorheben, wie ich das gern hätte.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347141612.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347141612.jpg)

Gruß,
Marko
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 09 Sep 12, 09:23
Tolle Makroaufnahmen, Marko!
Hier ein heimischer Calcit:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347189795.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347189795.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: StevenNowak96 am 12 Sep 12, 22:12
Die Bilder auf mindat von Yannick Vessely sind top!

http://www.mindat.org/photo-470797.html

http://www.mindat.org/photo-466261.html

http://www.mindat.org/photo-460901.html

http://www.mindat.org/photo-453910.html

Mal ein paar Beispiele ..
Ich weiß, es sind keine eigenen Bilder, aber ich finde sowas muss man gesehen haben.
@ Tobi: Dein letztes Bild vom Calcit ist großartig geworden, gleich bewertet!

Grüße
Steven
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 12 Sep 12, 23:39
Coole Bilder auf Mindat, der Kollege hat's drauf! Und danke für das Lob, hier sind noch ein paar mehr:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347485489.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347485489.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347485750.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347485750.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347485927.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347485927.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 13 Sep 12, 18:58
Mal was aus Schneeberg....Grube "Wolfgang Massen" 10 x 6 cm
Irgendwie hab ich Probleme mit meinen Augen....ich finde es Recht scharf und ordentlich geschossen, ich kann mich aber auch komplett irren.
Ich bräucht mal eure Meinungen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 13 Sep 12, 19:21
Hallo,

das Bild ist gut, könnte aber mit mehr Auflösung die Details beser zeigen.  Vom Kontrast her schwer zu fotografieren. Möglicherweise wäre ein Kristallfoto hier besser als das Stufenfoto. Da könte man dann ggf. einzelne Flächen leicht spiegeln lassen was die Form dann erheblich klarer erscheinen lässt.

Damit es hier bunt bleibt ein alter Eigenfund
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347556596.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347556596.jpg)
Strengit aus Hagendorf

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 13 Sep 12, 22:48
@ Tobi - sehr schöne Bilder.

Hier mal was fast aus der Heimat.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347569067.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347569067.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 14 Sep 12, 07:41
Hallo,

ja, sehr schönes Bild, auf der Bayerland gab es tolle Pyrite die sich im Vergleich zu Elba nicht zu verstecken brauchten. Da solten wir mal dem Peter Bescheid geben denn im Pyrit-Portrait fehlt die Schwefelkiesgrube Bayerland noch.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347600586.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347600586.jpg)
Pyrit-Oktaeder aus der Bayerland

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 15 Sep 12, 10:10
Hallo,

Georg Prock hat sehr bizarre Pyritbilder ins Lexikon eingestellt. Ganz großes Kino!  :D
Vielen Dank für solche Bilder. Eine tolle Bereicherung!

Gruß,
Andreas

 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347633123.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347633123.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347632901.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347632901.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347632817.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347632817.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347632477.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347632477.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Krizu am 15 Sep 12, 14:09
Hi,

so etwas passiert gerne bei einer "Vergiftung" der Lösung durch störende Ionen. Oder das Wachstum wurde instabil weil viel zu schnell...

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1148292790.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1148292790.jpg)

Hier z.B. wuchs der Kristall mit ca 1cm/h, dann sollte der abgehoben=hochgezogen werde. Dabei zog er den Denditen mit cm/min.

MFg

Frank
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 16 Sep 12, 17:27
Verzeiht mir bitte, ich muss den Thread jetzt doppelt verschandeln.

Als ich einen gezüchteten Chalkanthit fotografiert habe, ist mir im Hintergrund dieses Getier aufgefallen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 16 Sep 12, 21:03
Na wenn das so ist, erweitere ich direkt mit einem Gestein:

Lamellenobsidian, der von (farblosen) LEDs durchschossen wird.

Als Fundort wurde der Kaukasus angegeben. Sicherlich ist Obsidian Allerweltsmaterial, doch so ein schönes Stück habe ich noch nicht gesehen. Breite: ca. 24 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 17 Sep 12, 21:17
Hallo,

dann mal wieder ein Mineralienfoto:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347909088.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347909088.jpg)
Eosphorit - mit 4,5 cm ein nicht ganz kleiner Kristall  ;D

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 18 Sep 12, 17:40
Jo, das könnte sich als separates Thema lohnen - auch da könnte man ja Bilder von solchen interessanten "Entartungen" zeigen ...

Bleiben wir hier erstmal bei Mineralien, die so wachsen, wie das Lehrbuch der Kristallographie es ihnen befiehlt - z.B. diesem Aquamarin aus Pakistan:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1347982533.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1347982533.jpg)
 ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 22 Sep 12, 21:27
Hallo

Das Thema Wachstumsphänomene an Kristallen (https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,30724.msg236636.html#msg236636) hat Josef inzwischen eröffnet.  :D

Zurück zu Bildern. Nach der letzten Stöberei in verstaubten  Kisten ( ein schöner Bertrandit aus alter Sammlung  :D ) beim Händler meines Vertrauens fielen mir zum Schluss noch ein paar neue Pyrit-Konkretionen auf, von denen ich dann doch noch eine mitnehmen musste.
Als Fundort wurde Die Prov. Hunan in China angegeben.
Das wäre mir normalerweise zu wenig, aber ich fand das Stück interessant.
Auf den ersten Blick entsteht der Eindruck, als ob das Stück kräftig mit der Drahtbürste gereinigt worden sei.
( Hintergedanke: Wer Fluorite ölt, reinigt auch mit Drahtbürste.   >:D  )
Bei genauerem Hinsehen lässt sich aber erkennen, daß die Streifung in verschiedene Richtungen verläuft.
Die kräftige Streifung verläuft bei tiefer sitzenden Kristallen zuweilen im rechten Winkel zu den darüber liegenden.
Das wäre mechanisch nicht machbar. Die Kugel-Konkretionen scheinen nicht aus massivem Pyrit zu bestehen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348340250.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348340250.jpg)
Wegen der Kugelform musste ich stacken.

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 22 Sep 12, 22:34
Hallo,

damit wieder etwas Farbe reinkommt: Ein Fluorit aus dem Wölsendorfer Revier:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348345838.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348345838.jpg)

Rauchquarz auf Orthoklas von Erongo Mts. Karibib Distrikt, Namibia:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348499393.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348499393.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 24 Sep 12, 17:36
Eine wunderschöne Stufe aus Namibia, Berthold!

Bleiben wir doch bei afrikanischen Schätzen, hier ein Kobaltdolomit aus dem Kongo und eine Nahaufnahme von Vanadinit aus Marokko:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348420241.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348420241.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348488530.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348488530.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 27 Sep 12, 10:12
wieder ein absolutes Top-Bild von  Matteo Chinellato

ein Cerussit-Herz  :-*
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348648178.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348648178.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 27 Sep 12, 10:49
Ein ähnliches Bild habe ich schon irgendwann einmal hier hochgeladen, hier die Lexikonvariante.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348691079.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348691079.jpg)

Zusätzlich noch ein endflächentechnisch unspannender aber farblich toller Aquamarin aus Pakistan.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348690794.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348690794.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 27 Sep 12, 14:40
;)

Hier mal ein neues Bild meiner mexikanischen Grossularstufe:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348412128.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348412128.jpg)

Wulfenit aus Bad Bleiberg:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348749519.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348749519.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 27 Sep 12, 19:20
Hallo,

zum farblichen Kontrast:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348766068.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348766068.jpg)
Prasem aus Serifos.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 28 Sep 12, 10:04
Ich versuch mich auch wieder einmal mit einer schönen Stufe.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348819300.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348819300.jpg)
Gruß Roland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 28 Sep 12, 15:26
Wahrlich eine schöne Stufe, Roland! Die hell- bis dunkle Orangefärbung gefällt mir besonders gut.

Ich hab heute was Grünes vom Auernig in Kärnten:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348838228.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348838228.jpg)

Grüße,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 28 Sep 12, 17:04
Ich hatte ja schon mal Fotos von der Stufe gemacht und gestern mal die Beleuchtung verändert (mehr im Durchlicht) da kommt der orange Farbton kräftiger. Dieser ist auch nicht mal ganz unrealistisch. Farbsättigung habe ich nicht vorgenommen.
Wenn man auf dem Fotoapparat neben dem Mineralnamen klickt sieht man die anderen Bilder. OK, die Beleuchtung der älteren Bilder war unzureichend und zum anderen haben sich die Kameras auch weiterentwickelt. Ich finde das neuste Bild besser und überlege ob ich die anderen entferne um gegen bessere auszutauschen, auch wenn die Bewertung über 8 liegt.
Ich setz noch was drauf.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348823364.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348823364.jpg)
beste Grüße
Roland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 29 Sep 12, 10:27
Glück Auf!
Nachdem heute ein Wulfenit das Bild des Tages ist, möchte ich einen etwas ungewöhnlichen Wulfenit von Bad Bleiberg zeigen. KL: 5,5cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1331857218.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1331857218.jpg)

Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 29 Sep 12, 12:47
Hallo
Ein schönes Bild. OK, die Helligkeit, so würde ich sagen, geht noch. Etwas mehr stört die reflektierende Fläche. Sie erweckt den Anschein als spiegle sich der Hintergrund darin weil sie nicht durchgehend ist. Ich kann mich aber auch täuschen.
Ich hänge auch wieder was an:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348823428.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348823428.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 29 Sep 12, 15:06
Der Baryt aus Pöhla auf der vorigen Seite hat mich inspiriert :)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348923813.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348923813.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stefan am 29 Sep 12, 17:49
Mal was aus Bolivien aus der Mina San Francisco. Nachdem mit Norbert (Embarak) ein wenig unter die Arme gegriffen hat, klappts wieder mit den Bildern.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348933527.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348933527.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 29 Sep 12, 19:53
Hallo Rudolf
Ist ja ein geiles Stück. Ich glaube das die Spiegelfläche wellig bzw. gerieft ist. Versuch es doch noch mal aus einer anderen Perspektive.
Ich hänge auch mal wieder was an, muß ja nicht immer MM sein :D
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1287518873.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1287518873.jpg)
Gruß Roland
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 30 Sep 12, 10:52
Hallo Roland,
wunderschöner Rauchquarz! Den hätte ich auch gerne in der Sammlung. Endlich mal was Größeres!

Hab heute meinen Rutilquarz neu abgelichtet:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348994708.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348994708.jpg)

Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mineralroli am 30 Sep 12, 12:44
Hallo Rudolf
Respekt, den habe ich heute Morgen schon in der Medienbibliothek bewundert.
OK, machen wir noch was Großes:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1224001818.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1224001818.jpg)
Gruß Roland

Da wir schon mal beim Baryt waren hänge ich noch was an was mir persönlich sehr gut gefällt.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1322604359.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1322604359.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1322603526.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1322603526.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 30 Sep 12, 14:28
Das hier mal als reiner Schnappschuss - deswegen auch als Anhang und nicht im Lexikon: Da hat einer auf meinem Wulfenit aus Marokko doch tatsächlich einen kleinen Dom gebaut ... ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 30 Sep 12, 15:17
Ich konnte endlich 2 Manganklassiker in netter und bezahlbarer Qualität ergattern:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349010514.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349010514.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349010598.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349010598.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 30 Sep 12, 15:24
Perfekt ausgebildete Ettringitkristalle von N'Chwaning UND bezahlbar? Das Glück hätt ich auch gern ??? Freut mich aber für dich!
Ich mach dann mal wieder mit einem deutschen Baryt weiter:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349011302.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349011302.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 01 Okt 12, 10:36
Hallo,

tolle Fotos. Bei so viel Rot, muss mal wieder etwas Grün ins Bild:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349080284.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349080284.jpg)
(grüner Turmalin, Brasilien)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 02 Okt 12, 18:35
Hallo Berthold,
dein Foto ist Klasse!
Da auch ich Grün sehr schätze:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349195162.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349195162.jpg)
(Titanit vom Törlkopf in Kärnten)

Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Klinoklas am 03 Okt 12, 11:19
Hallo,

ich bin auch mal wieder zum knipsen gekommen
und habe mal meine zwei Neuzugänge aus Marokko abgelichtet.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349255399.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349255399.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349255648.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349255648.jpg)

Gruß
René
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 03 Okt 12, 18:28
Hab heute mal mit neuen Hintergründen (Plexiglas) experimentiert.

Heliodor, Volodarsk, 5,5 x 1 cm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349281169.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349281169.jpg)



Fluorit, El Hamman, Marokko, 5,5 x 4 cm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349281421.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349281421.jpg)
 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Okt 12, 08:31
Vanadinite Mibladene. FOV 0,8cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Okt 12, 08:35
Wulfenite Rowley mine FOV 0,6cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Okt 12, 08:36
Titanite Felbertal FOV 0,6cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 07 Okt 12, 16:55
Glückwunsch an Rudolf Hasler:
Der kürzlich gezeigte Titanit
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349195162.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349195162.jpg)
hat es heute zum Bild des Tages geschafft 8)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 07 Okt 12, 21:19
Hallo,

Neuzugang in meiner Sammlung (Börse Bad Schlema):

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349637073.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349637073.jpg)
(Pseudoleucit)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 08 Okt 12, 20:37
Tolle Stufen und Bilder.... Ich habe hier auch mal einen Sturmanit. Jüngst frisch erworben.
Auch meiner Meinung nach bezahlbar.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349721189.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349721189.jpg)

Ein schöner Thumbnail.... Rhodo aus Peru...

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349724057.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349724057.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 08 Okt 12, 21:00
Hallo,

hier mal eine Mineralienkombination

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349722439.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349722439.jpg)

der rote Kristall ist eine Perimorphose  (oder Hohlraum-Pseudomorphose) von Dolomit nach einem Calcit-Skalenoeder (der Dolomit ist mit Hämatit überzogen, dadurch so rot). Kleine durchsichtige (doppelendige) Gispkristalle sind aufgewachsen. Alles sitzt auf hellen Amethyst-Kristallen.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 09 Okt 12, 21:39
Hier ist mal ein Azurit aus der Easterpocket. Ich habe ihn aber noch nicht ins Lexikon, das Bild
hat noch seine Schwächen (u.a. Staub, tw. unscharf). Werde ihn, wenn ich Ruhe habe nochmal machen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 10 Okt 12, 13:47
Hallo,

von mir noch etwas, damits beim goldenen Oktober bleibt  ;)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349869500.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349869500.jpg)

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 11 Okt 12, 07:03
Von meiner gestrigen Photographiererei bei Gerhard Hörnler:

Titanit vom Gramul in Osttirol. Kristallgröße: 2,3cm. Die Farbe ist wirklich so intensiv grün.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349931050.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349931050.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 11 Okt 12, 16:58
Natürlich nicht mein Bild; trotzdem toll:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1267511201.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1267511201.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 11 Okt 12, 21:21
Also in den Field of View Größen derartige Fotos zu schiessen, da kann man
nur den Hut ziehen. Absolut klasse.

Hier ist mein neustes Stück. Ein Klassiker. Um das Stück richtig scharf zu sehen, in
Originalgröße ansehehn.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349983130.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349983130.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: aca am 12 Okt 12, 21:28
Um Bilder in der Größe zu sehen, in der sie hochgeladen wurden, muss man auf Mindat als Benutzer angemeldet sein.
Dann gibt es einen Link direkt unter der Beschreibung.

Es gibt übrigens noch andere "Bilder", bei denen es Sinn macht, sie in ordentlicher Auflösung abzuspeichern.
http://www.mindat.org/photo-477733.html
http://www.mindat.org/photo-465412.html
Wie gesagt, ohne Anmeldung/Einloggen sieht man da herzlich wenig.

Oder das hier
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1349906501.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1349906501.jpg)
Es ist nicht sehr groß und bereits auf 50% skaliert, aber der Unterschied zwischen "großem" und kleinem Bild ist in der Wirkung schon erheblich.

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 13 Okt 12, 00:32
Jetzt hab ichs richtig gemacht.  :D

Verzerrter Bergkristall vom Kleinen Fleißtal in Heiligenblut:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350080634.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350080634.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stefan am 13 Okt 12, 11:10
Hallo, die Devise im Mineralienatlas für Bilder ist ganz einfach:

So klein wie möglich und so groß wie nötig um alle Details darzustellen.

Ja Ihr sollt das Bild in Eurer besten Qualität hochladen. Natürlich dürft Ihr und sollt Ihr kompression einsetzen soweit dies nicht sichtbar wird (90%).

Wir zeigen sehr wohl im Lexikon 3 KOPIEN (Stufen) der Bilder an: ca. 200x150 und ca. beim vergrößern 800x600 und dann noch wahlweise das volle Format. Nur weil im Forum, für das die Bilder nicht wirklich gedacht sind, beim aufzoomen die volle größe genutzt wird ist das im Lexikon noch lange nicht so.

Also, beschneidet Eure Bilder nicht künstlich wenn es mit Qualitätsverlust einher geht!!!!

Mag das ja auf einem Monitor mit 1280x1024 noch ganz niedlich aussehen, ein Bid in 1024x768 Auflösung ist auf meinem Monitor nur noch ein Bildchen (2560x1600).

Besten Gruß
Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 14 Okt 12, 18:22
Hallo,
ich möchte heute zwei Aufnahmen eines Tetraedrits vorstellen, die mir m.E. ganz gut gelungen sind:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350230455.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350230455.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350230519.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350230519.jpg)

Gruß Philip
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 15 Okt 12, 21:53
Hallo,
eigentlich wollte ich die Farbe Blau nicht mehr verwenden. Aber ich will es wissen: Blaustich??

Skelettquarz vom Schwarzkopf

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350329946.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350329946.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 19 Okt 12, 12:41
Bin auch mal wieder dabei mit einer kleinen Cupritstufe aus dem Kongo:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350642982.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350642982.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 19 Okt 12, 20:18
Ein Bild über das ich mich gefreut habe, finde es einfach gelungen! Bildbreite 2,8 mm
Akanthit von der Grube Clara.

Gruß
loparit


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350670492.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350670492.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 19 Okt 12, 22:11
Also diese Bilder mit Bildbreiten von mm, absoluter Hammer.

Ich habe auch wieder eine Neuerwerbung. Ein mexikanischer Topas. Aber die
Fundstelle Copatillo finde ich nirgends. Weiss da jemand mehr?

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350677317.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350677317.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 20 Okt 12, 14:51
Hi Jürgen,

es gibt in Mexiko mehrere Fundstellen mit solchen Topasen, z.B. Tepetate im Bundesstaat San Luis Potosi oder auch Villa Garcia im Nachbarstaat Zacatecas. Die sehen sich sehr ähnlich und haben auch noch exakt die gleiche Matrix, sind teilweise nicht zu unterscheiden. Wenn du eine Angabe hast, die "Copatillo" lautet, dann ist das zwar falsch geschrieben, wie Norbert schon sagte, aber es handelt sich um das Vorkommen in Zacatecas. Und auch in einem anderen Punkt gebe ich Norbert voll und ganz Recht:
Schönes Foto von schöner Stufe ! 
8)

Gruß
Tobi

[edit]: Hier zwei neue Stufen von der heutigen Marburger Börse, in Anlehnung an Bruce Springsteen "groooown in the U.S.Aaaaaaa ..." (der war schlecht, sorry ;) )
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350821528.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350821528.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350819862.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350819862.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 21 Okt 12, 20:45
Schöne Erwerbungen.
Hier eine meiner jüngsten Erwerbungen.

Ein Olmiit aus der Kalahari.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350844762.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350844762.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 22 Okt 12, 13:19

Fluorit ist einfach schön, hier eines meiner neusten Fotos einer Stufe aus Berbes, die ich im Jahre 2008 gefunden habe.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350904596.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350904596.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 22 Okt 12, 17:06
Ja, Fluorit geht immer, genau wie Calcit oder Bleiglanz, am besten beides zusammen ;)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350918311.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350918311.jpg)

Und mal wieder etwas mehr Farbe, Lasurit aus Afghanistan:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351253239.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351253239.jpg)

Hier ist mir mal ein wirklich gutes Bild gelungen; nebenbei ist diese spektakuläre Bleiglanzstufe aus Missouri eine meiner persönlichen Lieblingsstufen meiner eigenen Sammlung:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351344818.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351344818.jpg)

P.S. Glückwunsch an Rudolf Hasler, heute erneut das Bild des Tages auf der Mineralienatlas-Startseite 8)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 28 Okt 12, 09:27
Danke Rudolf, aber das sehen manche sicher anders und werden selbiges zu verhindern wissen ;)
Davon abgesehen, auch wenn ich das Foto selbst gut finde, ist das weiter oben von dem Galenit aus der Sweetwater Mine noch besser, gehört definitiv zu meinen besten Bildern - und Stufen 8)

Hier zwei weitere Stufen mit deutlich verbesserten Fotos:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351423457.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351423457.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351422282.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351422282.jpg)

P.S. Heute hat Jürgen das Bild des Tages geschafft - mit einem grandiosen Aquamarin aus Namibia (siehe Startseite) :)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 29 Okt 12, 19:35
Hi Tobi
Der Mimetesit ist ist ein Knaller! Sowas habe ich in München nur sehr teuer gesehen! Glückwunsch dazu.
Auch wenn man sieht, wie sich Deine Fotos entwickeln.
Ich hatte in München die große Ehre und konnte dem Meister himself Jeff Scovil mal bei der Arbeit zusehen.
Unglaublich.
Anbei meine Neuerwerbungen. Vor allem die chinesischen Scheelite freuen mich sehr. Hatte die Hoffnung einen in München zu finden.
Und dann wurden es gleich zwei. Alles Kleinstufen.
Muss die aber nochmal säubern (den Colestin) und in Ruhe Bilder machen. Dann kommen die auch ins Lexikon.
Das sind schnelle Schnappschüsse.

Beste Grüße

Jürgen
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 30 Okt 12, 00:43
Tobis Galenit ist heute Bild des Tages. Herzliche Gratulation!

Den schönen Rauchquarz hab ich vor 2 Tagen auf der Münchner Messe vom deutschen Strahler Peter Wittur erworben.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351553276.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351553276.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 30 Okt 12, 11:19
zwei recht hübsche Neuerwerbungen. Mit den restlichen sieben bin ich noch am Kämpfen....oft passt der Kontrast nicht oder die Farbe kommt nicht richtig rüber usw.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351458856.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351458856.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351457525.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351457525.jpg)

gab es solche Aquas auch in München? Wenn ja, in welcher Preisregion?
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 30 Okt 12, 12:32
Hallo,

nachfolgend drei Neuerwerbungen (München):

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351595817.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351595817.jpg)
Prehnit mit Epidot (Mali)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351596166.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351596166.jpg)
Bournonit (China)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351595978.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351595978.jpg)
"Grandit" (Mali)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 31 Okt 12, 08:27
Hallo,
mit der Bitte, folgendes Bild fleißig zu bewerten, melde ich mich wieder.

Wulfenit von Midelt:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351668070.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351668070.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 02 Nov 12, 07:52
Hallo zusammen, irgendwo hier habe ich erst kürzlich gelesen, dass kaum Eigenfunde ins Forum gestellt würden. Falls den wirklich so ist, was ich ja nicht glaube, dann hier ein Eigenfund zur Verbesserung der Quote...

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1368732531.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1368732531.jpg)

Übrigens, das Foto ist mit einer mittelmäßigen Bridgekamera gemacht, nicht gestakt bei Blende 8 auf Stativ. Als Hintergrund benutze ich ein schwarzes Tuch, die Stufe steht auf einen schrägen Glastablar und wird mit einem Spott und 4 Kaltlichtschwanenhälsen beleuchtet (8-tung: Der Spott und die Kaltlichtquelle müssen dieselbe Farbtemperatur haben!) Installationszeit für das Gebastel: max 5 min.

Eure Bewertung ist willkommen und Kritik jedenfalls auch, will mich ja verbessern.

Beste Grüße
Christian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 02 Nov 12, 15:37

Es wurde zu recht die Bildgrösse im Original bemängelt, ist ein versehen....  :-[

Danke für die vielen Kommentare, jeder ist sehr hilfreich und Motivierend !

Auch wurde festgehalten (PM), dass auch ohne staken hinsichtlich Teifenschärfe was Brauchbares zustande gekommen ist. Um dies zu verdeutlichen noch ein Bild einer Grossstufe in derselben Art fotografiert
Zitat
mittelmäßigen Bridgekamera, nicht gestakt bei Blende 8 auf Stativ. Als Hintergrund benutze ich ein schwarzes Tuch, wird mit einem Spott und 4 Kaltlichtschwanenhälsen beleuchtet
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351866110.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351866110.jpg)
Zum Unterschied steht die Stufe direkt auf dem Tuch, weshalb noch einiger Staub in der Vergrößerung sichtbar ist (war noch zu faul zum nachbearbeiten). Bemerkenswert ist m.E. die passable Tiefenschärfe trotz der Stufengrösse von 22 cm (Bei gut 10 cm Tiefe)
Gruß
Christian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: cereus am 02 Nov 12, 22:42
Ok, ein neues Bild ist eingestellt, eine Eisenblüte vom Erzberg:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351892008.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351892008.jpg)

Hoffe es passt
Hannes
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 03 Nov 12, 12:28
Hier eine, für mich auf jeden Fall, etwas ungewöhliche Stufe aus Chile (Mina la Farola).
Hier werden kleine Dioptase (kein Atacamit!) mit Quarz bedeckt.
Am oberen Teil der Stufe sind die Quarze leider nicht ganz so schön ausgebildet; insgesamt hat mir das Stück trotzdem gefallen.

Gruß,
Andreas

 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351613915.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351613915.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 03 Nov 12, 15:41
Ich habe auch mal wieder ein älteres Bild einer Stufe durch ein besseres ersetzt, in dem Fall ein Wulfenit aus Arizona:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351953569.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351953569.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Baryt-X am 03 Nov 12, 18:24
Hallo Gemeinde.

Ich mach's umgekehrt zu Tobi: Neues Bild zu alter Stufe.....

Glück-Auf, Andreas


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351962679.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351962679.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 03 Nov 12, 20:33
Hallo,
ich möchte dieses Bild einer Stufe von verzerrten Pyritkristallen von Navajún vorstellen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351970478.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351970478.jpg)

Gruß Philip
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: MichaelP am 03 Nov 12, 20:39
Hallo,

ich bringe mal etwas Farbe rein....

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351970888.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351970888.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351971183.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351971183.jpg)

Glück auf!

Michael
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: MichaelP am 03 Nov 12, 21:01
Huch, slugslayer, warum hast du denn mein drittes Bild entfernt?

Hier ist es wieder  ;D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351971336.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351971336.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 03 Nov 12, 22:14
Hallo zusammen
Würde mich von euch über Kommentare zu dieser
Fragestellung freuen.
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,31076.0.html
Danke

War schon mal da, aber nun neues Lichtsetting und verbesserte Rezeptur.  ;D
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351977633.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351977633.jpg)

@ Slugslayer: Woher hast Du denn den Pyrit. Diese Form ist ja eher selten! War in München nur teuer.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 03 Nov 12, 22:46
Hallo Michael,
du hattest einmal die erste Aufnahme drin, dann die zweite und dann wieder die erste. Deine neue Aufnahme war nicht dabei gewesen. Jetzt passt's ja. Die Bilder sind übrigens ausgezeichnet!

@Jayjay
das war ein ebay-Kauf. Den musste ich unbedingt haben!

Gruß Philip
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 03 Nov 12, 23:46

Hier ein weiterer Versuch:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351982273.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351982273.jpg)

Der "Fotolaboraufbau" ist derselbe wie bei meinen letzten Bildern. Diesmal habe ich versucht, die Stufe mit Durchlicht etwas in Szene zu setzen... bin mir aber nicht so sicher, wirkt es nicht etwas unnatürlich?

Gruß
Christian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 04 Nov 12, 08:55
Moin Jürgen,

keine Sorge: Die Stufe sieht auf dem Bild nicht schwebend aus. Der Hintergrund ist sehr gut (siehe meine Meinung in deinem Extrathread), das Bild gestochen scharf, Farbe und Kontrast sehr kräftig. Hammerbild, gibt von mir eine 9. Kleiner Tipp: Stufe mehr zentrieren, also entweder oben einen größeren Rand lassen oder unten mehr abschneiden ...

Ich biete einen schönen Rauchquarz aus Österreich. Mir gefällt, dass der Kristall so klar ist, dass man komplett auf die Matrix durchschauen kann (Bild 2):
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351954282.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351954282.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351954349.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351954349.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 06 Nov 12, 18:09
Weiteres Experiment mit schwarzem Plexiglas als Hintergrund:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1352221482.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1352221482.jpg)
Gold xx, Mount Kare, Papua Neuguinea
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: bogeyman am 07 Nov 12, 19:53
Hallo Jens,


hier mal ein größeres Bild des Gwindels:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1352314387.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1352314387.jpg)

Grüße
Sascha
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 09 Nov 12, 23:29
Hallo,
Was haltet ihr von diesem Titanit aus Pakistan?

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1351620891.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1351620891.jpg)

Gruß

Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 11 Nov 12, 19:18
Hab heute mal mit neuer Beleuchtung (Studioblitz) experimentiert

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1352657730.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1352657730.jpg)
Beryll Var. Heliodor, Volodarsk, 5 x 1,5 x 1,3 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 11 Nov 12, 20:06
Danke für die Blumen.  :)
 
Noch ein Versuch:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1352660655.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1352660655.jpg)
Beryll Var. Heliodor, Volodarsk, 6 x 2,7 x 2,6 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 13 Nov 12, 08:02

Jetzt habe ich gerade im Büro so auf die schnelle mit dem Mobiltelefon einen Schnappschuss gemacht. Also wirklich, ich finde diese kleinen Geräte sind gar nicht so schlecht. Da gibt es manch Foto hier, dass da nicht mithalten kann (auch wenn sich auf meiner Aufnahme eine kleine Unschärfe an der Spitze zeigt) .... was meint Ihr dazu?


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1352789847.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1352789847.jpg)

Gruß
Christian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 16 Nov 12, 20:20
Hallo,
habe gestern ein liebes, kleines Bleibergstuferl abgelichtet, das ich euch zeigen möchte:

Hemimorphit auf Calcit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1353013626.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1353013626.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Baryt-X am 17 Nov 12, 17:23
Aloha.

Ich stelle mich dem kritischen Urteil der Sammlergemeinde auch noch einmal mit einem hübschen und gar nicht kostspieligen Kleinod von "schnödem" Quarz aus Marokko ....

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1353168814.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1353168814.jpg)

Glück-Auf
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 17 Nov 12, 18:10
Hallo Andreas,

gerade der Kristall links sieht fantastisch aus. Mir persönlich ist der blaue Hintergrund eine Ecke zu blau. Aber ich denke, Hintergrundfarben bevorzugt ein jeder andere.

So, nun 4 Bilder einer großen Realgarstufe (etwa 12 cm breit) aus der Shimen Mine in China. Die weißen Kristalle sind Pikropharmakolith, die farblos-grauen Calcit.

Da ich vor einiger Zeit meine Linse geschrotet habe, möchte ich die Bilder vorerst nicht in das Lexikon stellen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 17 Nov 12, 18:12
Teil 2.

Ich habe Ewigkeiten nach einer solchen Stufe gesucht, selbst die vermeintlichen "Museumsstufen" auf ebay.de oder .com sind nur Eines: überteuert.

Die einzige Änderung zu den Originalbildern ist die verringerte Bildgröße.

Ich rufe hiermit zu mehr Realgarfotos auf!
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 18 Nov 12, 00:07


Verallgemeinert wird ja auch gern, dass Torbernit bei den kleinsten Einflüssen das Kristallwasser verliert und zum bröseligen, wachsgrünen Metatorbernit wird. Im Anhang das Bild einer Stufe (10 cm breit), die ich so bekommen habe. Da frage ich mich auch, warum die Kristalle nur teilweise entwässert sind. Ganz so einfach wird es wohl nicht sein.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 18 Nov 12, 20:13
Hab heute wieder ein paar Sachen abgelichtet

Erstes Bild im Lexikon ersetzt, jetzt kommt die Farbe schon eher hin. Extremer Unterschied zwischen Kunst- und Tageslicht.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1353264961.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1353264961.jpg)
Fluorit, 17 x 8 cm , Hölzerne Staudte, Frohnau

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1353265290.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1353265290.jpg)
Fluorit 9 x 6 cm, St. Daniel, Frohnau

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1353265507.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1353265507.jpg)
Baryt bis 2 cm, Stufe 4,5 x 4 cm, Schlema
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 23 Nov 12, 11:57
A propos tolle Mineralienbilder:

Glückwunsch an Edgar Müller (loparit) für ein geniales Bild des Tages:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1344285145.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1344285145.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 23 Nov 12, 20:43
Hier eine Aufnahme die ich vor drei Wochen gemacht habe. Famatinit auf Chalkopyrit von der Grube Clara. Bildbreite 6,81 mm

das Foto besteht aus 34 Einzelaufnahmen. Das aussuchen bzw. ausrichten unter dem Mikroskop und das anschließende Fotografieren benötigt ca. 25 min. Für das zusammenrechnen und die abschließende Bearbeitung, vermessen etc. benötige ich nochmals gute 30 min. Das ganze ist jetzt mal auf die schnelle hochgerechnet. Manchmal dauert es etwas länger und manchmal geht es auch schneller. Da ich aber auch sehr oft parallel arbeite, also während die Kamera die Aufnahmen macht, suche ich schon das nächste Stück heraus oder ich rechne am Computer ein anderes Bild zusammen. Dadurch geht das ganze doch noch recht zügig.

Gruß
loparit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 18 Dez 12, 11:38
Glück auf,
ich will wieder mal ein Stück aus meiner Heimat zeigen:

Amethyst vom Sandkopf in Kärnten

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348602973.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348602973.jpg)

Bleiberg ist bekannt für schöne Wulfenite. Mir gefallen aber auch die Calcite sehr gut. Bin auch mit diesem Foto sehr zufrieden. Bitte, spart trotzdem nicht mit Kritik.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1355608887.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1355608887.jpg)

Hier noch ein bescheidener  Versuch von mir:
Aragonit von Eisenerz

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1348774733.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1348774733.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 30 Dez 12, 12:13
Nun will ich auch mal wieder meine Fortschritte dokumentieren.
Eine sehr schöne, für den Fundpunkt zumindest, Paragenese von Cerussit, Pyromorphit und Limonit.
Ich finde es ist ein kontrastreiches Bild, oder könnte man hier noch mehr rausholen ?
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: StevenNowak96 am 30 Dez 12, 12:26
Hallo,

auf jeden Fall eine tolle Stufe. Das Bild finde ich, bis auf einen leichten Grauschleier, gut gelungen.
Hab mal mit meinen bescheiden Mitteln versucht, bisschen dran zu arbeiten.

Gruß & weiter so!
Steven
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 10 Jan 13, 13:01
So, sorry für das Chaos ... hier nun in besserer Qualität und ohne Schleier (danke Skibbo für den Tipp mit der Kamera!) mein erster Beitrag 2013:

Bleiglanz aus der Nordeifel
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1357819147.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1357819147.jpg)

Da ich meine Kamera jetzt wieder im Griff habe, schiebe ich direkt dieses Bild von einem Fluorit aus Rottleberode hinterher:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1357823944.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1357823944.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 10 Jan 13, 18:35
Mit der Spielerei werde ich mich vielleicht mal beschäftigen, bis dahin müssen es normale Bilder tun ;)

Prasem aus China:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1357838992.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1357838992.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Dr Vogtländer am 11 Jan 13, 16:50
Hallo,
Fluorit xx 22x15 cm
große Stufen sind oft recht schwer abzulichten, hier mal ein Versuch. Bin aber noch nicht zufrieden.
Weitere Versuche folgen.
LG Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 12 Jan 13, 16:04
1 Schnappschuss von einem Topas (Thomas Range), der bei einer kleinen Fotosession für eBay anfiel.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 13 Jan 13, 21:04
Hab wieder mal ein paar Fluorite abgelichtet:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358106694.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358106694.jpg)
Fluorit-Quarz-Schwimmerstufe, Grube Sauberg, Ehrenfriedersdorf, Erzgebirge
Maße:  4,5 x 3 x 3 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358102089.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358102089.jpg)
Segen Gottes, Gersdorf bei Roßwein, Freiberger Revier
Maße: 11,5 x 9 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358104795.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358104795.jpg)
Bergmännisch Glück Flacher, Frohnau, Erzgebirge
Maße: 6,5 x 4,5 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 14 Jan 13, 16:08
Hallo Tobi, danke.

Mein Setup sieht derzeit wie folgt aus (inspiriert von der sehr instruktiven Beschreibung von Wendell E. Wilson "Advanced Lighting Techniques for Mineral Photography", kann man sich kostenlos runterladen bei minrec.org --> Online Journal - Axis --> und dort das ältestes pdf, ganz unten).

Als Hintergrund nutze ich eine weisse glänzende Plexiglasplatte. Als Lichtquelle habe ich für diese Aufnahmen 4 x 50 W E27 Tageslichtfluoreszenzlampen mit 5400K Farbtemperatur mit einer einfachen Softbox verwendet. Für andere Mineralien als Fluorit, hat sich auch ein einfacher Studioblitz (ebenfalls mit Softbox) bewährt. Vorteil des Blitzes sind noch kürzere Belichtungszeiten und damit noch weniger Bildrauschen. Bei Fluorit hatte ich mit dem Blitz jedoch bei einigen Stufen Probleme mit einer korrekten Farbwiedergabe. Deswegen hier die Tageslichtleuchte.

Den Schattenverlauf des Hintergrundes gestalte ich mit einem Blatt schwarzen Karton, denn ich mit Hilfe von einfachen Löthilfen (die mit den Krokodilklemmen) fixiere. Mit scharzem Stoff wird der Bereich nach hinten abgedunkelt. Zusätzliche Akzente kann man dann mit Hilfe von einfacher Aluminiumfolie oder weissem Papier als Reflektor setzen.

Hab unten mal ein ziemlich mieses Handybild angehängt, anhand dessen man sich aber eine grobe Vorstellung machen kann. Das Bild zeigt das Setup für dieses Foto:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1352657730.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1352657730.jpg)



Kamera ist eine inzwischen schon etwas ältere Canon EOS 550D mit einem EF-S 60mm 2.8 USM Makro und das ganze natürlich auf einem Stativ. Aufnahmen mache ich grundsätzlich in RAW.

Der Ablauf der Aufnahme ist dann relativ simpel:

1. Stufe und Beleuchtung ausrichten bis die Ausleuchtung passt (oder man genervt akzeptiert, dass man es hier und heute nicht besser hinbekommt) (das ganze kann schonmal eine Stunde oder länger dauern)
2. Weissabgleich mit Graukarte für das konkrete Setup. 
3. Zwei drei Aufnahmen mit unterschiedlicher Belichtungsdauer (bzw. bei Blitz mit unterschiedlicher Blitzstärke)
4. Kontrolle am PC, ggf. wieder zurück zu 1., sonst weiter zur Nachbearbeitung

Nachbearbeitung ist ebenfalls relativ simpel.
1. Konvertierung RAW in Tiff
2. Kontrolle des Weissabgleichs
3. Tonwertkorrektur, Feintuning Beleuchtung, Farbsättigung und Kontrast, falls erforderlich
4. Fussel /Staub wegstempeln, falls erforderlich
5. Bild für Web verkleinern, ggf. moderat nachschärfen und dann als jpg abspeichern.

Zur Nachbearbeitung nutze ich ACDSee Pro 5. Gimp würde aber ebenso funktionieren.


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 15 Jan 13, 16:10
Hallo,
diesmal hoffentlich nicht pixelig und unscharf:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358261892.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358261892.jpg)
Wulfenit auf Hydrozinkit (für beide Minerale ist Bleiberg die Typlokalität)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stefan am 16 Jan 13, 08:17
Hallo Thomas,

das Bild ist schon gut.
Wenn Du den Ausschnitt etwas verkleinern würdest,
wäre die kleine Garbe super zu erkennen und das Bild etwas kleiner.

Ich habe das Bild derweil raus genommen.



Hallo Thomas,

der Wulfenit sieht auch super aus, aber auch das Bild ist noch zu groß. In voller Auflösung ist es pixelig. Hier ein Ausschnitt im Anhang.

Für alle Bilder gilt:
So klein wie möglich und so groß wie nötig um die Details zu zeigen (so es die Qualität hergibt)

Besten Gruß
Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 16 Jan 13, 08:49
Für alle Bilder gilt:So klein wie möglich und so groß wie nötig um die Details zu zeigen (so es die Qualität hergibt)
Ich finde eine Breite von etwa 1600 Pixeln gut im Original, das sieht auf der einen Seite auch auf größeren Monitoren nicht zu klein aus und auf der anderen überfordert es ältere Rechner und schlechte DSL-Leitungen nicht beim Laden.

Das hier ist leider kleiner, und da die Stufe seit heute Hannes (Cereus) und nicht mehr mir gehört, kann ich kein größeres mehr machen. Dennoch finde ich es ein einigermaßen gelungenes Bild:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358349649.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358349649.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 18 Jan 13, 10:18
Schönes Bild, Tobi!

Ich hab mich diesmal verwegen auf ein schwer abzulichtendes Objekt gestürzt. Gelungen, oder nicht??

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358500117.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358500117.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: cereus am 19 Jan 13, 23:11
So, ich hab jetzt mal den Amethyst von Tobi abgelichtet,
hier ist mein erster Versuch:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358632749.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358632749.jpg)

(ich hoffe ich hab das richtig gemacht mit dem Einbinden des Bildes)

Grüße
Hannes
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 20 Jan 13, 00:40
Glück Auf,
Hannes,schön abgelichtet den Amethyst  :o!
Habe mich auch wieder mal versucht,in der "Liga" ist es noch schwerer was richtig gute hinzu bekommen!Macht aber Spaß und ich bin immer am doktoren,damit es besser wird!Bin für Tip´s und mehr sehr dankbar!

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 20 Jan 13, 15:29
Mir wird aber gerade klar, warum Jens vielleicht zweifelt: Typischerweise haben die "Kaktusamethyste" aus Südafrika eine helle, blasse Farbe, so zumindest sieht man sie meist im Handel, vgl. z.B. diese Stufe hier:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1267535097.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1267535097.jpg)

Daher könnte man denken, dass es sich oben um eine ebensolche Stufe handelt, die digital mit einer dunkleren, kräftigeren Farbe versehen wurde. Ich kann jedoch als ehemaliger Besitzer versichern, dass die Stufe von Hannes wirklich ein dunkles, kräftiges Amethyst-Lila aufweist :)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 20 Jan 13, 18:56
Mir kommt es so vor, als ob moderne Kameras Farbzonierungen auf Teufel komm raus "verteilen" wollen und zonierte Kristalle so eine Farbe bekommen, sofern die Übergänge fließend sind. Bei abrupten Farbwechseln kommt das nicht vor.

Nun ein wenig Randgruppenästhetik.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358704412.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358704412.jpg)

Ich finde Scherbenkobalt einfach zu toll. Ein Glück, dass solche Stufen fast immer bezahlbar sind.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 21 Jan 13, 17:58
Menü des Tages - Bleiglanz aus Dal'Negorsk ;D
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358787333.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358787333.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358787220.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358787220.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 21 Jan 13, 18:16
Hallo,
Zitat
Für die Mineralienaufnahmen verwende ich eine Canon 350D mit Canon EF-S 1:2,8/60 mm Makro.
Beleuchtet wird mit 21 LEDs (6500K), von vorne und seitlich, zerstreut durch normales weisses Papier.
Der Hintergrund und die Auflage ist schwarz, fallweise wird als Standfläche zusätzlich
eine 5mm dicke Plexiglasscheibe verwendet.
Aufgenommen wird bei ISO 200 und Blende 16 eine Belichtungsreihe mit 3 Aufnahmen (+- 1 Blendenstufe)
im RAW-Format und automatischem Weissabgleich.

Verarbeitet werden die Aufnahmen mit Photomatix Pro 4 und Weissabgleich für 6500K.
Ich erhalte schließlich ein HDR-Bild, das ich freistelle und entweder mit schwarzem oder
schwarz-grau verlaufendem Hintegrund versehe (Farbraum ist sRGB).

In einer grafischen Darstellung des detailierten Objektivtests des EF-S 60mm Makro bei Traumflieger.de
hatte ich gesehen, daß die maximale Auflösung nach Blende bei f/8.0 ist. 
Darüber und darunter kippt die Kurve ab !
(Leider ist der Test nur noch für zahlende Mitglieder einzusehen. 10€/ Jahr ist mir zuviel.  :(   )
Ich benutze ebenfalls das EF-S 60 mm Makro (EOS 600D) und hatte den Test gesucht, weil meine ersten Bilder bei Blende 16 unscharf waren.
Wie Dein Amethyst.  >:D  Mit f/8.0 hatte ich deutlich bessere Ergebnisse.
Ich würde wegen der Tiefenschärfe und des geringeren Rauschens die ISO so klein wie möglich halten, also 100.

Belichtungszeiten für Tageslichtaufnahmen von 45 sec sind absolut unmöglich ! Dann ist alles weiß ! Schreibfehler ?
Ich mache mit diesem equipment UV-Aufnahmen in einem unbeleuchteten Raum mit nur einer UV-Lampe und habe nie mehr als 10 sec .
Tageslicht-Mineral-Aufnahmen mit 2x85W-Fotolampen 5400K ; f/8.0 ; ISO 100 meist um 1/20 sec.

Ich finde den Farbton auch etwas krass, wundere mich aber über eine Beleuchtung von 6500 K.
Das entspricht einem Blauton von bedecktem Himmel.Siehe Wiki (http://de.wikipedia.org/wiki/Farbtemperatur).
Für mittleres Sonnenlicht gibt es sogar eine internationale Norm: 5500 Kelvin.
Das Diffusor-Papier hat zusätzlich eine Filterwirkung, auch wenn es scheinbar weiß ist und verfälscht  die vorgegebene Farbtemperatur.
Lieber Mineral und Lampen solange drehen, bis man keine Totalreflexion auf der Linse hat.  :)

Die Idee mit der Belichtungsreihe für HDR ist gut, aber wozu dann 3 RAW-Bilder ? Das geht mit einem RAW-Foto,
aus dem man (z.B. mit Camera Raw) 3 jpg mit 3 verschiedenen Belichtungen abspeichert und sie dann mit Photomatix zu einem Semi-HDR zusammenrechnet. Man kann auch aus einem RAW 3 tif mit 3 verschiedenen Belichtungen speichern, wenn man noch alle Bildinformationen für weitere Bildbearbeitungen behalten möchte. Photomatix kann auch tif zusammenrechnen.
Ob Photomatix das Canon raw-Format CR2 zusammenbasteln kann, weiß ich garnicht. Macht für mich keinen Sinn.

Man kann unter eine Freistellung nicht nur eine Spiegelung mit Verlauf zaubern, was nach meinem Empfinden vom Wesentlichen ablenkt,
man kann auch einen Schattenwurf mit Verlauf und Gauß'schem Weichzeichner basteln. Dann schwebt das Stück nicht mehr.
Geht natürlich nicht auf schwarz, aber auf weiß-grau oder schwarz-grau mit Verlauf.

Von mir auch noch ein Amethyst. Nicht freigestellt ( obwohl ich das so  gerne mache), kein HDR, aber gestackt und mit Plexi-Sockel.  ;)

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 21 Jan 13, 18:22
Schöne Bilder!

Da ich grundsätzlich zu faul bin zu "stacken" muss sich bei meinen Aufnahmen die Blende der Kamera oft und gerne auf und zu bewegen  ;)

Hier ein Azurit aus Laurion, BB knapp 1 cm:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358788411.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358788411.jpg)

Grüße
Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 21 Jan 13, 18:43
Glück Auf,
wieder sehr schöne Ablichtungen,das freud das Auge!Bei mir klappt das zumeist nur noch nicht so wie ich es will  :'(!
Ich "stacke"  ::),aber alles manuell,zu meist ist nur ab einem gewissen Maßstab so gar ein Windhauch zu viel, um ein Bild zu verreisen!
Manch mal bin ich auch zu faul zum rechnen,zwecks der Tiefenschärfe und da kann es schon mal passieren,das was fehlt! ::)Siehe Bild 2.

Glück Auf
Lutz

Ist eben auch nur Hobby  ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 21 Jan 13, 22:19
Vielen Dank, zweifelsohne habe ich ein paar sehr gute Bilder, aber das sind eben nur ein paar unter sehr vielen. Mit limitiertem Equipment sind einem eben Grenzen gesetzt; so kann ich z.B. keine extremen Nahufnahmen im starker Vergrößerung machen, weil meine Kamera dafür einfach nicht ausreicht. Aber dafür gibt es andere Leute, die das können und uns Wunderwerke präsentieren - wie etwa das heutige Bild des Tages, welches ich eben entdeckte:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1268604529.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1268604529.jpg)
 8)

Wer dieses Bild grandios findet und was zum Schmökern und zum Staunen sucht - hier ist die Mindat-Galerie von dem Kollegen, der dieses Bild gemacht hat: http://www.mindat.org/user-1040.html#2

... mit insgesamt 900 Bildern, darunter 60 (!) mal das Bild des Tages auf Mindat :o
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 22 Jan 13, 15:15
Naja, zumindest diese Nahaufnahme ist ganz passabel, denke ich:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358853881.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358853881.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 23 Jan 13, 10:11
Hallo Tobi,
 du wartest hier mit einer schönen, klassischen Wulfenitstufe von Bleiberg auf (genauer FO: Konradigang, 12. Lauf, Grube Stefanie, 1975). 
 Die Aufnahme finde ich sehr gut, vor allem besticht die Farbtreue. Was mich allerdings ein bisschen stört, ist der harte Schnitt am oberen Bildrand. Aber das ist natürlich auch nur Jammern auf hohem Niveau.

Mir ist gestern beim Ablichten einer Bleiberger Calcitstufe meines Freundes für den "Best Minerals - Calcit" Artikel bei Mindat  ein echter (zumindest glaube ich das) Zufallstreffer gelungen.
Bitte, unbedingt beim Anschauen auf Originalgröße anklicken.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358894198.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358894198.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 23 Jan 13, 10:23
Moin Rudolf,

das Bild gefällt mir, die Calcite sind in auch in der hohen Auflösung noch scharf! Bei meinem Wulfenit ist der Rand oben so "hart" geschnitten, weil ich aus Gründen der Helligkeit einen hellen Hintergrund gewählt hatte. Da ich das Bild trotzswm im Nachhinein noch etwas aufhellen musste, wurde natürlich auch der Hintergrund heller. Aber so schlimm ist das jetzt nicht, oder?

So, ich steige dann mal von Gelbbleierz auf Grünbleierz um mit diesem Foto einer Pyromorphitstufe aus dem Schwarzwald:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358852207.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358852207.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 23 Jan 13, 11:44
Ok, jetzt wird es mir klarer, danke :)

... Und ewig lockt der Fluorit ;D
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358937743.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358937743.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 24 Jan 13, 08:09
 ;)

Ich starte den heutigen Tag dann mal mit einer kleinen Grossularstufe aus der Jeffrey Mine in Kanada:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1358956749.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1358956749.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 24 Jan 13, 09:03
Ja, dieses Bild war echt stark! A propos Calcit:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359014448.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359014448.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 25 Jan 13, 23:24
Mal wieder Cinnabarit. Dann noch ein Stück massives Arsen mit Label von Wilhelm Maucher (Freiberg). (Ja, eBay)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359152274.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359152274.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Goldi85 am 26 Jan 13, 17:43
Hallo Jan,

benutzt du beim Fotografieren einen Diffusor zwischen Lichtquelle und Objekt? Würde ich dir speziell beim Cinnabarit empfehlen. Dadurch lassen sich Objekte mit starkem Kontrast besser beleuchten und man kann das "purple fringing" (die Farbsäume an den Objektkanten) zumindest etwas vermindern. Ansonsten versuche mal, die Lichtquelle anders zu positionieren und mit Reflektoren (weisses Blatt Papier, Rückseite Alufolie z.b.), so dass auch die Kristallflächen sichtbar werden. Bis man ein sinnvolles Ergebnis hat, kann das aber durchaus lange dauern. Ich kenne diese Probleme selber, von diesem Kristall hier etwa:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1263759305.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1263759305.jpg)

Bei meinem Bild merkt man allerdings auch, dass es bei der Kristallgröße schon etwas an die Grenze ging..  ::)

Gruß  Daniel
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 31 Jan 13, 19:26
Roter, leicht durchscheinender Cuprit kann auch ein seeehr unangenehmer Kandidat beim Fotografieren sein ... ::)
Hier habe ich das einzige Mal ein relativ gutes Bild eines ebensolchen hinbekommen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1350642982.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1350642982.jpg)

Dein Kristall ist übrigens sehr beeindruckend, Daniel, vor allem angesichts der Größe :o

Einfach mal ein bisschen rumgebastelt und eine kleine Collage mit deutschen Mineralien aus meiner Sammlung gemacht (aber nur als Anhang, denn was wäre im Lexikon ein passender Ort?):
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 31 Jan 13, 19:51
und ich bin begeistert  :D
Quarz/Calcit 7,5 x 4,5 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 31 Jan 13, 20:10
Schönes Teil, Tobi! Du solltest das in deinem Unterricht einbauen... :-)
Ich unterrichte Deutsch und Geschichte, Carsten, da gibt es nur mit viel Phantasie Anknüpfungspunkte ;)

Ich bin nur mit diesem Mimetesit aus Badenweiler unten links auf dem Bild und dem Pyromorphit aus der Eifel oben in der Mitte nicht so glücklich, die hab ich von diesem komischen Slotta bekommen, merkwürdiger Typ ... ;)

Übrigens habe ich das Bild nun doch ins Lexikon gebaut - ganz einfach bei Deutschland:
http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Deutschland
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359666272.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359666272.jpg)
Hat den Vorteil, dass nun auf der "Startseite" unseres mineralreichen Landes direkt diese Collage kommt 8)

Übrigens macht das mit den Collagen Spaß, um mal wieder zum Thema des Threads zu kommen ;D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359705775.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359705775.jpg)

Danke für die Blumen, Jungs 8)

Ich mache noch weitere, es kommen aber nicht mehr so viele Themen in Frage ... die von Dirk gewünschten Harz und Eifel fallen z.B. weg, weil ich aus diesen Regionen jeweils nur zwei Stufen habe - und die seht ihr alle schon in den bislang dagewesenen drei Collagen. Eine Collage lohnt sich nur, wenn ich von einem bestimmten Mineral oder einem Land/Fundort genug schöne Stufen besitze (von denen einigermaßen gute Bilder auf hellem Untergrund existieren)

... aber heute habe ich ja frei und das Wetter ist extrem schlecht, ich werde also noch ein wenig basteln ;)

(Edit): Ein weiteres ist mir noch gelungen, gefällt mir selber mit am besten von allen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359723297.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359723297.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 01 Feb 13, 15:49
Ich kann diesen Aspekt gut verstehen, Edgar. Nicht alle Stufen sind im komplett richtigen Größenverhältnis gezeigt; jedoch habe ich grob versucht, die unterschiedlichen Größen in etwa wiederzugeben, so ist z.B. die spektakuläre Stufe in der Mitte der Galenit-Collage auch in natura mit etwa 10 cm Breite die mit Abstand größte Stufe von allen, die anderen sind alle zwischen 4 und 6 cm groß. Aber wie schon gesagt, ein exaktes Größenverhältnis ist nicht gegeben, darauf sollte bei diesen "Postern" auch kein Anspruch bestehen. Oft sind gerade sehr kleine Stufen extrem gut und schön; würde man sie runterskalieren in das richtige Verhältnis, würde man kaum noch was erkennen auf den Bildern. Und extra noch die Größenangaben mit in die Bilder reinschreiben wollte ich auch nicht, das wäre bisschen zu viel gewesen. Schließlich haben diese Collagen in erster Linie eine ästhetische Funktion; für ausführliche Angaben gibt es von all diesen Stufen ja auch genau beschriftete Einzelbilder im Lexikon.

Gruß
Tobi

Hier übrigens meine neueste Kreation - Stufen aus Afrika:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359733438.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359733438.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 01 Feb 13, 21:51
Hallo

Wieder ein kleiner Neuzugang in der Sammlung: Pyromorphit, Broken Hill, Australien, 30 x 20 x 22 mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359751189.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359751189.jpg)

Interessant auch die Rückseite der kleinen Stufe. Die Kristalle scheinen mit einer sinterartigen Galenitschicht überzogen zu sein.
Bin mir mit dem Galenit aber nicht ganz sicher. Muss ich mal bei der Arbeit unters Bino legen.
Glänzt im Moment sehr stark, da mit Ultraschall gereinigt.

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fear am 01 Feb 13, 23:53
Hallo Sammlergemeinde.

Ich wollte mal nach eurer Meinung zu den 2 angehängten Fotos fragen. Beides sind Eigenfunde aus dem letzten Jahr.
Dies sind meine ersten beiden Versuche in der Makrofotografie von Mineralien. Die Bilder sind aus mehreren Einzelbildern mit Hilfe von CombineZM zusammengerechnet.

Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung, Tipps oder Kritik freuen, damit ich meine Bilder in Zukunft verbessern kann:)

Vielen Dank

Grüße  Felix

P.S. Habe mit Gimp einen Weissabgleich vorgenommen und jeweils eine Kleinigkeit bei der Farbgebung angepasst.


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359755245.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359755245.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359756018.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359756018.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 02 Feb 13, 20:24
So, ich komme von den ganzen Collagen mal runter und besinne mich auf Einzelbilder von Stufen. Neuzugang, Fluorit aus der Grube Ilse im Schwarzwald:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1359810479.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1359810479.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 04 Feb 13, 23:45
Hallo,
an deinem Bild, Tobi, wüsste ich nichts auszusetzen. Große Klasse.

Ich hab es heute mal mit einem Mexikaner versucht. Originalgröße: Sehr groß, um euch die Bewertung der Bildqualität zu erleichtern.
Bitte, spart nicht mit Kritik und Bewertungen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360016847.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360016847.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 05 Feb 13, 18:21
Ganz großes Kino, Rudolf, sowohl die Stufe als auch das Bild 8)

Der Tobi mal wieder mit 'nem deutschen Fluorit, diesmal von der Grube Vater Abraham, Marienberg, Erzgebirge:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360084691.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360084691.jpg)

Besonders lustig: Geht mal auf die Seite der Fundstelle ... fällt euch da was auf, wenn ihr euch die ersten Mineralienbilder anschaut? :D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 06 Feb 13, 22:55
Sieht mir schon eher nach dem Lehrer aus. ;)
Wahnsinn, diese Bilder!

Vielen Dank für eure wertvollen Rückmeldungen zum Mex. Amethyst!
Ihr formt meinen Geschmack ganz schön. Jetzt gefällt mir auch der graue Hintergrund schon viel besser. So auch bei diesem Epidot aus Pakistan:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360186917.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360186917.jpg)

Grüße
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 07 Feb 13, 18:28
Glück Auf,
Habe mich auch wieder mal an ein Bild gewagt.
Bitte um Kritiken und Meinungen!?

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 09 Feb 13, 11:24
Mal ganz was Neues - ein Fluorit aus deutschen Landen, diesmal Grube Zehntausend Ritter, Frohnau:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360405242.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360405242.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360405336.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360405336.jpg)

So, und dann packen wir den anderen gleich mit dabei. Andere Farbe, gleiche Fundstelle:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360406791.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360406791.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Kluftknacker am 11 Feb 13, 13:12
das kommt nach Optimierung mit PS heraus:
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 12 Feb 13, 11:57
Hallo,

dann mal wieder ein Foto von Pyrolusit:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360665467.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360665467.jpg)

und von Pyrop:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360665905.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360665905.jpg)

damit etwas Farbe ins Forum kommt.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 12 Feb 13, 12:48
Und das hier passiert, wenn massives Uranerz auf tropische Bedingungen trifft. Die Lagerstätte, aus der dieses Stück stammt, liegt mitten im Dschungel und wurde Anfang der 1930er prospektiert, dann aber aufgrund der unwirtschaftlichen Bedingungen aufgegeben. Mein persönliches Lieblingsstück.

Aufgenommen durch die Dose (die Stufe hole ich da nicht mehr raus!) in der Berliner Sonne.


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360669204.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360669204.jpg)


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360668859.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360668859.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 14 Feb 13, 13:31
Jan, du lebst, wie ich sehe, ziemlich gefährlich. :o

Nach 2 Glaserl Wein hab ich den Fluorit  von hinten beleuchtet.
Sieht, meiner Meinung nach, nicht schlecht aus. Was haltet ihr davon?

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360833738.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360833738.jpg)

Grüße
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 14 Feb 13, 22:11
Hallo,

dann mal wieder ein Mikro:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1360875522.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1360875522.jpg)
(Stewartit von Hagendorf-Süd)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 16 Feb 13, 16:09
Hallo,

sehr schönes Bild Rudolf!

Damit hier die Kommentare nicht überhand nehmen wieder ein Bild:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361026975.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361026975.jpg)
Bermanit xx von Hagendorf-Süd.
Gute (fotogene) Kristalle sind für dieses Mineral eine Rarität.

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 16 Feb 13, 16:51
Hab heute auch wieder mal einen Fluorit geknipst:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361029615.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361029615.jpg)
Fluorit Kuboktaeder bis 1,4 cm KL
Steinbruch Dörfel, Erzgebirge
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 16 Feb 13, 17:50
Damit es hier auch noch Bilder gibt:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361032902.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361032902.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361033010.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361033010.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 16 Feb 13, 18:37
Hallo,

Uranmineralien geben immer etwas her:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361036062.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361036062.jpg)

Gruß
Berthold

PS:
@Andreas: volle Zustimmung
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 17 Feb 13, 11:18
Mehr Randgruppen-"Buntit":

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361094904.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361094904.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361096048.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361096048.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 17 Feb 13, 14:41
Hallo Klaus,
ich hoffe, die Größe passt nun auch für deinen Monitor.

Gedrungene Calcitzwillinge aus Bleiberg:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361106121.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361106121.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 17 Feb 13, 15:10
Wieder mal gute Arbeit, Rudolf!
Hier ein Baryt aus Pöhla:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361110146.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361110146.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 17 Feb 13, 15:41
Und weiter gehts:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361111745.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361111745.jpg)
Fluorit-Oktaeder bis 1,7 cm KL auf Albit xx
Stufe: 3 x 2 x 2 cm
Aiguille Verte, Mt. Blanc, Chamonix, Rhône-Alpes, Frankreich


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361111349.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361111349.jpg)
dunkelviolette Fluorit xx bis 0,7 cm auf Quarz xx
Stufe: 7 x 5,5 cm
Bergmännisch Glück Flacher, Frohnau, Erzgebirge


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361111495.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361111495.jpg)
orange-gelbe Fluorit xx bis 1,1 cm
Stufe: 6,5 x 5 cm
Bergmännisch Glück Flacher, Frohnau, Erzgebirge
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 18 Feb 13, 09:46
Thomas, deine Fluorite vom Erzgebirge sind 1 A - auch die Fotos!
ebenso Tobis Baryt!

Amethyst von Veracruz:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361176442.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361176442.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 19 Feb 13, 01:54

Zitat
Hallo Rudolf, ich finde das mit dem starken Licht in der Mitte nicht so gelungen

Zitat
Was ist schief gegangen?
 

Hallo,
das war eine Spielerei mit Photoshop, die mir eigentlich gut gefallen hat - manchmal schlägt mein Geschmack ein bisschen aus der Art.
Aber ich versteh schon - Abbildungen von Mineralien sollten in jeder Hinsicht naturgetreu sein.

Turmalin von Stak Nala:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361105574.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361105574.jpg)

Grüße
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 22 Feb 13, 02:21
Hallo,
ich hoffe, es ist erlaubt, dass von einer Stufe 2 Bilder im Lexikon stehen, denn ich hab für den Fotowettbewerb Wulfenit mein Lieblingsstück neu abgelichtet:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361492924.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361492924.jpg)

Grüße
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 22 Feb 13, 21:25
Da ich grundsätzlich zu faul bin zu "stacken"...

tja, dank Eriks Überzeugungsarbeit in Sachen Mehrebenenfotografie ("Das ist total einfach und man braucht eigentlich gar nichts machen")
hier nun jeweils ein "altes" einfaches Bild und ein "neues" zusammengerechnetes:

Azurit aus Altenmittlau:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1303816373.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1303816373.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361564043.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361564043.jpg)

Malachit nach Azurit aus Kerrouchem:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1306051598.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1306051598.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361564002.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361564002.jpg)

Pyromorphit aus Ramsbeck:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1324384867.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1324384867.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361563917.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361563917.jpg)

Manganit aus Ilfeld:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1303816719.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1303816719.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361563957.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361563957.jpg)

Wulfenit aus Touissit:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361565654.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361565654.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361565694.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361565694.jpg)

Grüße
Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 23 Feb 13, 14:15
Almandin aus dem Ötztal:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361623290.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361623290.jpg)

Kobaltcalcit aus Bou Azzer:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361625206.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361625206.jpg)

Eine kleine Fluoritstufe aus Dal'Negorsk:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361624908.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361624908.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 24 Feb 13, 14:14
Mineralienbilder? Mineralienbilder!  ;D

3x Wavellit; davon 2x von Dug Hill, USA und 1x von der Typlokalität in England:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361694255.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361694255.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361710988.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361710988.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361711044.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361711044.jpg)

Grüße
Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 24 Feb 13, 14:57
mehr?  ;)

Sturmanit - N'chwaning
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361713623.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361713623.jpg)

Olmiit - N'chwaning
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361713583.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361713583.jpg)

Heulandit auf Stilbit - Dekkan Trapp (ein erster Versuch)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361713647.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361713647.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fear am 24 Feb 13, 22:38
Kugeliger Malachit auf Limonit - Grube Clara :

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361736203.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361736203.jpg)

Rhodochrosit auf Goethit - Grube Wolf:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361737231.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361737231.jpg)

Gruß Felix
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 05 Mär 13, 17:49
Galenit aus Hastenrath:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362502054.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362502054.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 05 Mär 13, 18:55
Wie lange schon habe ich so einen Dal'negorsker gesucht.......wow  :D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 06 Mär 13, 00:33
Zitat
Wie lange schon habe ich so einen Dal'negorsker gesucht.......wow 
Gratuliere - herrliche Stufe - so was kriegt man auf Börsen nicht mehr zu sehen.

Mein neues Lieblingsbild (obwohl nur mit einer 5 bewertet):
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362509791.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362509791.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 07 Mär 13, 14:33
Fluorit aus dem Erzgebirge (Wolkenstein):
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362663001.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362663001.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362663096.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362663096.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 07 Mär 13, 15:37
Strontianit aus Bad Bleiberg:
[size=78%](https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362344609.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362344609.jpg)[/size]



Wulfenit aus Bad Bleiberg:
[size=78%](https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1361974970.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1361974970.jpg)[/size]




Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 07 Mär 13, 17:38
Mehr Randgruppenbuntit.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362670945.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362670945.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362670984.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362670984.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 08 Mär 13, 19:47
Eine Fluoritkugel (2 cm Durchmesser) auf Quarz.....natürlich von Nasik, Indien  :D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 08 Mär 13, 23:04
Vom Dal'negorsker gibt es bereits ein Bild im Lexikon

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1355391810.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1355391810.jpg)

Das Bild vom Philip finde ich aber auch sehr gelungen, daher habe ich mein Versuch nicht auch noch ins Lexikon hochgeladen. Bringt ja nix, von einer Stufe meherere Bilder von verschiedenen Bildautoren nebeneinander zu zeigen. Auf jeden Fall eine wirklich wunderschöne Stufe, die einen besonderen Platz in einer meiner Vitrinen bekommen hat.
Das "Spiegelei" gefällt mir auch sehr gut. Alles Neuerwerbungen (neben weiteren sehr attraktiven Stücken), die definitiv (m)eine Sammlung bereichern.

Gruß,
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 09 Mär 13, 10:01
@ Andreas
Gut gelungen, deine Fotos

=> Meine allererstes Foto mit der neuen Kamera ohne grosses Vorbereiten oder Nachbearbeiten, Rauchquarz, Val Cristallina, 3 cm:

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 09 Mär 13, 14:30
Bisschen dunkel, aber ein tolles Bild!

Und Hg (um mal zu zeigen, dass ich auch nett sein kann): Wirklich eine richtig gute Fluoritstufe aus Dal'Negorsk, sehe ästhetisch 8) Wobei ich hier vor allem die Stufe und nicht das Bild loben möchte: Das Bild ist absolut, die Stufe jedoch ist wirklich richtig klasse - vor allem angesichts der Größe!

Wer es noch nicht gesehen hat - der Großmeister Matteo Chinellato hat heute zum gefühlt 1000sten Mal das Bild des Tages, wie immer verdient:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1289821098.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1289821098.jpg)
(Leider nicht in größerer Auflösung zu haben, sonst hätte ich 'nen neuen Desktophintergrund ;) )
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 10 Mär 13, 16:41
Spessartin auf Rauchquarz aus China:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362929971.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362929971.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362929849.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362929849.jpg)

Richtig gute Bilder sind bei mir ja leider immer nur ein Glücksgriff - und ein solcher ist mir gestern mal wieder gelungen mit diesem neuen Pyrit aus Navajun:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362932160.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362932160.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 11 Mär 13, 11:36
Wunderschön abgelichteter Pyrit! Gratuliere, Tobi!


2 Klassiker aus den Bergen von Kärnten: Rauchquarz vom Hocharn und Amethyst vom Sandkopf


[size=78%](https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362952148.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362952148.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362700267.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362700267.jpg)[/size]
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 11 Mär 13, 23:05
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363038920.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363038920.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362948936.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362948936.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362948447.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362948447.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 13 Mär 13, 07:55
Da mag jemand Fluorit aus Namibia, was? - Guter Geschmack, so is' brav :)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1316720498.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1316720498.jpg)
(Heutiges Bild des Tages)
Danke an Klaus, geniales Bild!
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 15 Mär 13, 00:28
Hallo,
ich will wieder ein bisschen für Kärnten werben:


2 x Amethyst vom Hintereggengraben:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363259409.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363259409.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363259727.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363259727.jpg)[size=78%]Re: Mineralienbilder[/size]



Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 15 Mär 13, 09:50


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363294210.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363294210.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363292906.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363292906.jpg)

Beim letzten Bild könnt ihr ruhig die Originalgröße anschauen und in den Fluorit schauen.




Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 17 Mär 13, 00:20
Mal was besonderes. Btw: das ist nicht meiner, ich sammle keine Fluorite
 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363475651.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363475651.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 17 Mär 13, 15:18
Rubin aus Indien:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363529784.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363529784.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fear am 17 Mär 13, 17:30
Hier mal eine meiner Neuerwerbungen von der letzten Mineralienbörse in Lollar.

Aufgenommen als Test mit meinem Iphone 5 , freihändig und ohne großen Aufwand im Vorfeld...(Schreibtischlampe an und weißes Blatt Papier  ;D )
Ich finde es beeindruckend, wie das Handy mit einer 3,7 cm großen Stufe zurecht gekommen ist. Demnächst gibt es dann als Vergleich die selbe Stufe nochmal mit meiner Nikon P7100 abgelichtet.

Grüße und einen schönen Sonntag

Felix

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363536843.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363536843.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 17 Mär 13, 17:44
Könnte noch ein kleines bisschen schärfer sein (aber das gilt für 99 % meiner Bilder auch ...), ansonsten für ein Handyfoto echt gut!

Dioptas aus Namibia:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363538511.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363538511.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 17 Mär 13, 20:31
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363547397.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363547397.jpg)
grünlich-violette Fluorit xx auf Quarz
5,5 x 5 x 4,5 cm
Strecke 4400-Ost, Prinzler Ost, 1/2 2. Gezeugstrecke (4. Sohle), Grube Sauberg, Ehrenfriedersdorf, Erzgebirge


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363547074.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363547074.jpg)
dunkelviolette Fluorit xx auf Quarz xx bis 8 cm mit Siderit xx
 8 x 4,5 x 3,5 cm
Strecke 4400-Ost, Prinzler Ost, 1/2 2. Gezeugstrecke (4. Sohle), Grube Sauberg, Ehrenfriedersdorf, Erzgebirge
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 17 Mär 13, 23:16
Zur Abwechslung mal wieder etwas aus dem UV-Kasten:
Eukryptit aus der Xianghualing Mine, Hunan, China, rechtes Bild unter KW-UV.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363557934.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363557934.jpg)

Und der gestackte Senegalit ist jetzt auch im Lexikon.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363559800.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363559800.jpg)

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 18 Mär 13, 18:27
Die sind beide absolute Ausnahmefotografen, was Makroaufnahmen von Mineralien angeht. Und tröste dich, Klaus, mir geht es da ähnlich mit der ollen DigiCam, mit der man nur 6 cm heran kann, bevor's unscharf wird ;) Da traut man sich kaum noch, eigene Bilder einzustellen (obwohl es Blödsinn ist, sich mit solchen Meisterwerken wie da oben zu messen) ... naja, ich trau mich dann doch noch mal - Fluorit aus Namibia:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363627535.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363627535.jpg)

Übrigens habe ich den kürzlich geposteten Amethyst aus Mexiko noch einmal neu fotografiert, etwas schärfer, besserer Kontrast, bessere Beleuchtung sowie besserer Hintergrund:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363637465.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363637465.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 19 Mär 13, 06:28
Hallo Tobi,
eine 8 von mir für den Amethyst. Ich finde, du hast in diesem Bild besonders gut die Brillanz der xx festgehalten - vielleicht ein bisschen zu kontrastreich. Übrigens glaube auch ich, dass eine 5 noch immer nicht bedeutet, dass das Bild schlecht ist. Schlecht wäre 1 oder 2. Letztlich bleibt eine Bewertung immer irgendwo subjektiv. Ich finde es spannend und toll, dass es die Funktion, bewertet zu werden, hier gibt. Habe auch schon einmal eine 1 ausgefasst.
 
Wieder ein Wulfenit aus Bad Bleiberg:
 
 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1362094792.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1362094792.jpg)
 
Beste Grüße
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 22 Mär 13, 15:40
2 unspektakuläre, dafür aber für mich nicht ganz leicht abzubildende Eigenfunde aus Mallnitz:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363962386.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363962386.jpg)
Re: Mineralienbilder
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1363962650.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1363962650.jpg)
Re: Mineralienbilder


Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 26 Mär 13, 06:54
Hier drei neue:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1364276841.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1364276841.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1364276927.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1364276927.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1364276890.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1364276890.jpg)

Grüße
Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 26 Mär 13, 10:21
Weiter geht's

Pseudobrookit, Thomas Range. Gestackt, aber zum ersten Mal nicht mit Makroschlitten und festem Fokus,
sondern über Step Focus (http://zerenesystems.com/cms/stacker/docs/tutorials/usingcanoneosutility) via PC über die Canon EOS Utility. EOS 600D, EF-S 60mm, f 5.0, 1/25, ISO100, 28 pics, Zerene Stacker.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1364154759.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1364154759.jpg)

Gruß
Norbert

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Manfred Früchtl am 26 Mär 13, 12:46
Hallo
Hier mal 2 Bilder von mir, aufgenommen mit einem Digimicro und gestackt mit Combinezp.
Gruß Manfred
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 28 Mär 13, 12:28
Rutilquarz - neu fotografiert mit Nikon D3200


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1364403004.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1364403004.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 08 Apr 13, 17:29
Titanit mit aufgewachsenen Magnetit .
Eifel : in den Dellen.

Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 08 Apr 13, 18:13
Hämatittafel
Eifel : Weinberg

Herzlicher Sammlergruß  Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 10 Apr 13, 08:28
Heinrich das 3
Eifel:Weinberg
Amphibole BB 1,5mm
 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 10 Apr 13, 08:39
Heinrich das 4
Eifel:Weinberg
Osomilith BB 1,5mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 10 Apr 13, 13:44
Heinrich das 5
Eifel:Weinberg
Pseudobrookit / Hämatit BB3mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 10 Apr 13, 13:49
Heinrich die 6
Eifel:Weinberg
Hämatitkamm BB1,5mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 12 Apr 13, 08:51
Heinrich die 7
Eifel:in den Dellen
Gips BB3mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 12 Apr 13, 08:59
Heinrich die 8
Eifel:inden Dellen
Fuorapatit BB3mm

Jetzt mit Bild
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Manfred Früchtl am 12 Apr 13, 12:56
Rauchquarz-Zwillingskristalle mit Phantom.
BB = 14mm, Schloßbrunnenbruch, Epprechtstein.
Gruß Manfred
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fluoritxx am 14 Apr 13, 12:41
so meine Bilder sind zwar nicht die besten aber hier auch mal was von mir

1. Fluorapatit von der 139 in Lauta , Bildgröße ca. 2-3 mm
2. Fluorit mit Quarz , Alte Hoffnung Erbstolln , in Schönborn Dreiwerden Bildgröße ca. 5 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 14 Apr 13, 19:59
Heinrich die 9
Hoffnungsthal: Lüderich
Bleiglanzkristall BB 5mm




Gruß
Heinrich

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 14 Apr 13, 20:05
Heinrich die 10
Hoffnungsthal : Lüderich
Quarzkristalle BB5mm

"jetzt mit Bild"





Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 14 Apr 13, 20:21
2 x Hintereggengraben:
Phantomquarz (neu abgelichtet mit Nikon D3200):
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1365962850.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1365962850.jpg)
Re: Mineralienbilder


Morion mit Anfangsstadium eines Zepterwachstums:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1365963288.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1365963288.jpg)


Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 15 Apr 13, 19:31
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1366046918.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1366046918.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1366046956.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1366046956.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 15 Apr 13, 20:11
Ein Calcit (Kanonenspat) von Bleiberg, der nicht nur mir gefallen dürfte:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1366048424.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1366048424.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1366050046.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1366050046.jpg)

Gruß
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 19 Apr 13, 14:00
Heinrich die 11
Eifel:Weinberg
Mullit BB 1,5mm

Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 19 Apr 13, 14:15
Heinrich die 12
Eifel:Weinberg
Mullit BB3mm

Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 19 Apr 13, 14:28
Heinrich die 13
Eifel:Graulai
Calcit BB3mm

Gruß Heinrich

edit:
bitte keine überflüssigen Zeilen in die Beiträge einfügen
http://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,24556.msg194060.html#msg194060
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 29 Apr 13, 09:21
Heinrich die 14
Eifel: Graulai
Aragonit 4mm

Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 29 Apr 13, 09:25
Heinrich die 15
Eifel: Graulai
Calcit BB5mm

Gruß Heinrich

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 29 Apr 13, 09:44
Heinrich die 16
Leibnitz Dante
Azurit BB3mm

Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 15 Mai 13, 16:45
Heinrich die 17
In den Dellen
Gips BB6mm

Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 18 Mai 13, 14:52
Nach langer Abwesenheit in diesem Thread mal wieder ein Bild von mir:

Stibnit aus China
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1364911027.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1364911027.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 18 Mai 13, 21:09
Eine hübscher alpiner Quarz von der letzten Tour in der Schweiz. Größe: 5,5 x 4,5 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fear am 20 Mai 13, 17:58
Nach einer längeren Pause habe ich mich mal wieder beim fotografieren versucht.


Wavellit aus der Grube Mark bei Essershausen
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1369062593.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1369062593.jpg)


und ein Stibnit aus China
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1369061560.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1369061560.jpg)


Grüße Felix
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 20 Mai 13, 19:25
Fein Felix  ;D

Hier noch zwei Bilder älteren Datums von mir.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1369069077.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1369069077.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1369069148.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1369069148.jpg)

Grüße
Stefan

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 21 Mai 13, 21:11
Fensterquarz vom Hintereggengraben:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1369162233.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1369162233.jpg)
Re: Mineralienbilder

Grüße
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 22 Mai 13, 00:33

Zu meinen besonders geschätzten Mineralien gehören Smithsonite in all ihren Erscheinungsformen.
Hier ein großkristalliner Smithsonit aus der Tsumeb Mine ( siehe Bildtext)
Die Stufe soll aus den 70er Jahren stammen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1369174842.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1369174842.jpg)

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: stoanklopfer am 22 Mai 13, 00:49
Von mir erstmals 2 Fluorite aus Xianghualing/China, die ich mir in Changsha geleistet habe. Beide sind ca. 15 cm groß.

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 02 Jun 13, 19:25
Fein Felix  ;D
Ohne Zweifel! Aber deine Pyromorphite sind auch klasse, Stefan, sehr schön. Und dass Rudolf gute Bilder macht, naja, das wussten wir ja auch schon ein bisschen länger 8)

Ich möchte hier gerne das neue Rhodochrosit-Bild von Norbert als Bild des Tages vorschlagen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1370188951.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1370188951.jpg)
Atemberaubend gutes Bild, bestmögliche Fotoqualität und nebenbei ein genialer Rhodo :o

Gruß
Tobi
_____________
P.S. Freut mich, dass mein Wunsch erhört wurde :)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 04 Jun 13, 19:51
Glück Auf,
in Norwegen neben Fische "verhaften",auch schön Mineralien gefunden - abgebaut!

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 12 Jun 13, 09:16
Glück Auf,
vom Südnorwegen - Trip 2013 aufgearbeitet und versucht mal ab zu lichten.
Kugelförmiger apfelgrüner Fluorit auf feinkörnigen Granit - KS ca 5 cm x 3cm

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 12 Jun 13, 22:43
Strontianit auf Baryt aus dem Bergbau von Kamsdorf-Könitz in Thüringen:

Grösse: 5 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 15 Jun 13, 20:49
Auch hier mein erster Beitrag:

Stilbit mit Fluorit, Striegau
Milchquarz mit Fluorit, Steinbruch Bögl bei Dörfel
und den schon gezeigten Rauchquarzschwimmer mit Epidot aus den Königshainer Bergen.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371382419.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371382419.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371382563.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371382563.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371155469.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371155469.jpg)
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 16 Jun 13, 20:00
Von mir gibt es meinen blauen Hemimorphit aus China - etwas getrimmt und besser in Szene gesetzt als auf alten Fotos:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371405381.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371405381.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 16 Jun 13, 21:56
Hallo in die Runde der Mineralienfotografen und denen die sich einfach nur an den Fotos erfreuen!

Hier einmal wieder 3 Fotos mit Mineralien von der Grube Clara.

Gruß
loparit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371412315.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371412315.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371412045.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371412045.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371412806.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371412806.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 17 Jun 13, 08:29
Bei solch kunstvollen Impressionen aus dem Mikrokosmos kann man mit Bildern im Makrobereich eigentlich nur verlieren :o
Ich wage es trotzdem und bleibe thematisch im Schwarzwald - mit einem Fluoritklassiker aus der Grube Hesselbach:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371450318.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371450318.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: raritätenjäger am 17 Jun 13, 11:03
Hallo,

spaßeshalber von mir auch mal wieder ein Beitrag:

6 x 5 cm Andradit/Grossular aus einem Quarzgang an der Hohen Waid bei Schriesheim im Odenwald.

Gruß
Andreas

P.S.: der Klinoklas ist atemberaubend :o
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 17 Jun 13, 19:16
Hahnenkammförmiger Periklin vom Kleinen Fleißtal:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371488671.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371488671.jpg)


Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 17 Jun 13, 20:07
Hallo RENE,

speziell für dich, noch ein Klinoklas, gleiche Stufe nur andere Ecke :-)

Gruß
loparit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371492331.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371492331.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 21 Jun 13, 11:12
Und ewig lockt der Galenit ;)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371805839.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371805839.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 21 Jun 13, 15:32
Doch, Andreas, du musst die harte Wahrheit akzeptieren: Für manche Leute ist Galenit aus den USA sehr verlockend. Aber tröste dich - den aus Deutschland finde ich ja auch begehrenswert und teile damit deinen Geschmack ;)

Die auf der Vorseite gezeigte Stufe habe ich auch aus einem anderen Winkel noch einmal abgelichtet:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371821298.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371821298.jpg)

Und an dieser Stelle - passend zum Thread - möchte ich auf das famose Bild des Tages hinweisen, welches ich eben entdeckte:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1345140297.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1345140297.jpg)
Super Stufe (hätt' ich auch gerne!) und super Foto 8)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 21 Jun 13, 16:47
Ich denke dieses Bild ist auch in Ordnung.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1371760196.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1371760196.jpg)
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 28 Jun 13, 16:31
Ja, Sebastian, ist es durchaus :)

Melanit aus Mali:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1372409662.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1372409662.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 30 Jun 13, 08:11
Der Melanit ist heute Bild des Tages, wie ich gerade sah, vielen Dank 8)

Wulfenit aus Österreich:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1372572567.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1372572567.jpg)
Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 30 Jun 13, 21:54
Hallo,

Wieder ein Neuzugang bei meinen Smithsoniten.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1372620452.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1372620452.jpg)

Interessanterweise finden sich klare und braune Smithsonit-Rhomboeder, die zum Teil auch als Phantome auftreten.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1372620588.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1372620588.jpg)

Gruß
Norbert

Minimal-Infos nur für Mineraliensammler, die sich zusätzlich für Fotografie und Bildbearbeitung interessieren:   ;)
Beide Bilder sind gestackt mit Zerene Stacker. Das erste Bild aufgenommen mit einem EF-S 60mm Macro (an einer EOS600D mit APS-C-Sensor) ,
das nächste ist mein erster stack mit einem EF 100 mm Macro mit 25er Zwischenring.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 01 Jul 13, 21:25
Wie immer gute Fotoqualität, Norbert, sehr schön!

Hier zwei Pyromorphite (1 x Eifel, 1x China), deren schlechtere Vorgängerversionen irgendwann mal gepostet wurden, diese hier sind doch eher ok (... oder?)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1364130362.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1364130362.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1364032102.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1364032102.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 04 Jul 13, 22:34
Habe unlängst einen meiner liebsten Funde abgelichtet:


Wulfenit von Bad Bleiberg

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1372969387.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1372969387.jpg)


Glück Auf,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Enola am 05 Jul 13, 20:56
Malachit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Enola am 05 Jul 13, 20:57
AZURIT
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: raritätenjäger am 09 Jul 13, 14:36
Wahrscheinlich eine Premiere: hier mal von mir eine Stufe, die nicht aus dem Inland stammt. Sternmuskovit von Divino das Laranjeiras bei Governador Valadares, Minas Gerais, Brasilien. Der große Kristall hat eine "Spannweite" von 7,5 cm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 09 Jul 13, 16:18
Herr Gerstenberg geht fremd mit ausländischen Mineralien?!
Also wirklich ... auf den Schreck gibt es erst mal einen Siejerrrlänner Bleiglanz:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1373379409.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1373379409.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 11 Jul 13, 15:29
Nahaufnahme von Mimetesitkügelchen aus der Grube Haus Baden, Badenweiler:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1373549235.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1373549235.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 11 Jul 13, 17:24
Hier ein Calcit x aus dem Steinbruch La Sambre in Belgien.
Ist von meinen Bilder mit das Beste.

Gruß !

Adrian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 12 Jul 13, 16:53
Ettringit aus Südafrika:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1373640636.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1373640636.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Noli am 12 Jul 13, 19:05
Slowenien Miess Schwarzenbach Grube Helena
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 12 Jul 13, 21:22
Und hier der Ettringit von der vorigen Seite noch mal als Detailaufnahme:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1373656791.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1373656791.jpg)

Diese gelben Kristalle auf fast schwarzer Matrix - als BVB-Fan muss man diese Stufe einfach mögen ;D

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 14 Jul 13, 12:21
Eine schöne Stufe Mimetesit aus Badenweiler. Ich hatte die schon mal eingestellt, aber mit einem schlechten Foto; diese Stufe hat ein besseres verdient:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1373657881.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1373657881.jpg)
(Von dieser Stufe stammt auch die Nahaufnahme auf der vorigen Seite)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 17 Jul 13, 07:57
Heinrich die 18
Pyromorphit BB3mm
St.Richard
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 17 Jul 13, 08:02
Heinrich die 19
Perowskit BB2,5mm
Rother Kopf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 17 Jul 13, 08:08
Heinrich die 20
Perowskit BB1,5mm
Rother Kopf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 17 Jul 13, 11:12
Der  Hinweis auf Neatimage für das Rauschen ist gut.
Bleibt aber noch die chromatische Aberration.
Die kann man über Camera Raw beseitigen/bearbeiten . Ist in diesem videotutorial beschrieben:
http://tv.adobe.com/de/watch/training-f%C3%BCr-fotografen/entfernen-der-chromatischen-aberration-in-photoshop-cs5/

Es gibt noch einen zweiten Weg über Lightroom 4.1
Da gibt es auch ein Tutorial
http://photoshop-profis.de/ipod/folge-106-chromatische-aberration-in-lightroom-4-1/

Bei so einem Klasse Bild lohnt die Nachbearbeitung !

Norbert

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 17 Jul 13, 17:38
Hallo Heinrich,

ich habe mir mal erlaubt, Dein Bild zu entrauschen. Ich denke es hat sich gelohnt.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: misha am 18 Jul 13, 12:25
Kristall von native Schwefel. Fundstelle - Vodinskoye deposit, Russland, Samarskaya Gebiet. Kristallgrosse - 3x4 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: skibbo am 18 Jul 13, 13:24
Zur Mittagspause eine kleine Schweinerei  ;)

Bleiglanz auf Streichholz, handmade in Nordafrika:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1374142385.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1374142385.jpg)



und noch was schönes hinterher. Epidotsonnen, eingewachsen in Muskovit von Evje, Norwegen:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1374142565.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1374142565.jpg)

Grüße
Stefan
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 18 Jul 13, 16:35
Fluorit, Wolkenstein/Sachsen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1373798132.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1373798132.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 26 Jul 13, 19:25
Text

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1374830548.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1374830548.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 28 Jul 13, 13:44
Das heutige Bild des Tages ist auch nicht schlecht - allein schon, weil es sich um grünen Fluorit aus dem Stbr. Juchem handelt:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1338058334.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1338058334.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 01 Aug 13, 07:50
Heinrich die 21.
Mullit BB10mm
Eifel / Weinberg
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: raritätenjäger am 03 Aug 13, 15:29
Hier einmal ein Blick in die Vergangenheit des Sammelns (um 1850)...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 05 Aug 13, 15:38
Hallo,
ich möchte mein neustes Bild vorstellen:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1375709788.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1375709788.jpg)
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 06 Aug 13, 18:40
Heinrich die 22
Nephelin BB5mm
Eifel / Graulai
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 07 Aug 13, 23:28
Stibnit auf Baryt von Bahia Sprie:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1375910431.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1375910431.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 08 Aug 13, 11:41
Glück Auf,
auch wieder mal Zeit gefunden,etwas aus zu probieren.Noch nicht optimal,aber es wird langsam - hoffe ich!


Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 08 Aug 13, 22:58
Herzlichen Dank für euer Lob! :)
 Das folgende gefällt mir besonders: Dicktafeliger, hochglänzender Wulfenit (KL bis 2,7 cm) aus Bad Bleiberg.


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1375173758.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1375173758.jpg)


Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 09 Aug 13, 20:15
Echt gut, Rudolf ... und nebenbei mal wieder ein Wulfi, bei dem einem das Wasser im Mund zusammenläuft!

Von mir gibt es mal wieder neue Fluorite (mal ganz was anderes ;) )

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376071306.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376071306.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376071471.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376071471.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 09 Aug 13, 22:41
Heinrich die 23
Malchitlocke BB3mm
Grube Clara
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 09 Aug 13, 23:11
Bergkristall, Johanneszeche/Göpfersgrün:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1373811196.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1373811196.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 09 Aug 13, 23:46
Ein neues Schmankerl in meiner Sammlung:
Willemit aus der Tsumeb Mine. Nicht nur ein seltenes Stück, sondern auch mit
sehr unterschiedlichem Verhalten bei lang- und kurzwelligem UV-Licht. Siehe Satellitenbilder.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376083501.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376083501.jpg)

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 10 Aug 13, 08:39
Vanadinit aus ... naja, wo solche Vanadinite halt herkommen ;)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376082859.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376082859.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 10 Aug 13, 09:58
Immer wieder erstaunlich, was eine Reinigung ausmacht. Hochglanzkristalle von Sphalerit auf Pyrit-Rhodochrositmatrix.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1375907746.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1375907746.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 11 Aug 13, 18:43
So ich mach mal auch wieder mit.....
Schneeberger Silber
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 12 Aug 13, 15:28
Hallo Michael,

ich hätte das oben mehr abgeschnitten, damit es nicht ein so extremes Hochformat ergibt ...

Von mir mal was gaaanz anderes als sonst ... Fluorit ;D
Diesmal ein Ösi:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376313950.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376313950.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 12 Aug 13, 15:47
Ich wollt zwingend das Spiegelbild mit drauf haben....also hab ich es ein wenig höher gemacht.
Deswegen meinte ich ja auch oben abschneiden, nicht unten ;)

P.S. Fluorapatit auf Calcit aus Kanada:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376315129.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376315129.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 15 Aug 13, 08:05
Schön zu sehen, dass mein BVB-gelber Schwefel
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1334151977.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1334151977.jpg)
heute Bild des Tages ist ;D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 15 Aug 13, 15:20
Hier ein Fluorit mit Baryt und Dolomit aus der Grube Tannenboden bei Wieden im Schwarzwald:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376572680.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376572680.jpg)

Gruß
Tobi

In Bezug auf Harjos Wunsch editiert:
[...]
Ich mochte alle einladen hier eure schonste Mineralien Foto's ein zu stellen.....sofiel Ihr wollt aber kein text....nur eine beschreibung: Mineralnahme, Fundort, Bildausschnitt.
[...]
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 15 Aug 13, 19:39
Hübsche Stufe...
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1325248224.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1325248224.jpg)
Gruß Sebastian

In Bezug auf Harjos Wunsch editiert:
[...]
Ich mochte alle einladen hier eure schonste Mineralien Foto's ein zu stellen.....sofiel Ihr wollt aber kein text....nur eine beschreibung: Mineralnahme, Fundort, Bildausschnitt.
[...]
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 15 Aug 13, 20:12
ich mach gleich mal weiter.  :)
Smaragd vom Sedl, Habachtal, Österreich, diesen Jahres- Kristalllänge: 1,3cm
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376590558.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376590558.jpg)
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 15 Aug 13, 21:56
Schöner Eigenfund 8)

Hier eine Stufe mit Fluorit und Galenit aus Naica:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376575897.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376575897.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: futzi am 17 Aug 13, 07:51
Malacht nach Azurit
Tumeb
4x3cm

 ;D Futzi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 17 Aug 13, 08:54
Schön! Aber lad doch solche wirklich guten Bilder mal ins Lexikon, dann sind sie dauerhaft und mit ordentlicher Beschriftung im Lexikon ...

So habe ich das mit meinen Bildern auch gemacht, z.B. diesem Fluorit aus England:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1376576224.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1376576224.jpg)

Gruß
Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 21 Aug 13, 15:26
Bergkristall vom Dösental:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1377090858.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1377090858.jpg)


Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 24 Aug 13, 02:08
Hat mich sehr gefreut, Tobi.


In Kärnten gibt es auch schöne Amethyste, allerdings nicht sehr häufig.


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1377302155.jpg)
 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1377302155.jpg)
Amethyst vom Sandkopf, 16 cm hoch.


Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loparit am 24 Aug 13, 13:39
Hallo,

ich habe gestern ein Bild eingestellt und möchte es hier einmal zeigen. Es handelt sich um ein Aggregat von 0,62 mm Gesamtabmessung mit Rakovanitkristallen. Das Foto habe ich für den Herrn Prof. Rakovan gemacht und muss sagen dass es mir besser gelungen ist als ich erwartet habe. Bei der Größe treten viele Probleme auf. Das Teil ist so klein dass man es nicht fixieren kann ohne es zu zerstören. Einmal gehustet und weg ist es oder einmal tief Luft geholt und weg ist es. Ich musste mich beim fotografieren richtig Disziplinieren um entsprechend vorsichtig mit dem Teil umzugehen. Damit meine ich nicht die normale Vorsicht die man ja sowieso beachtet sondern wirklich solche Dinge wie oben beschrieben. Im Moment bin ich am überlegen wie ich das Teil wieder verpacke und zurück schicke. Man kann es halt nicht gerade so einmal in die Hand nehmen und einpacken :-)

Gruß
loparit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1377297205.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1377297205.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harald Schillhammer am 24 Aug 13, 19:18
Edgar, das Problem kenne ich nur zu gut.
Kleiner Tipp: wenn das Mineral nicht wasserlöslich ist kannst du es mit einem winzigen Tropfen stark verdünntem Tapetenkleister fixieren. Ich hab das mal mit einem Granatkristall gemacht der nur 0,25 mm groß war. Zerstört hab ich ihn dann trotzdem weil ich aus Versehen was draufgestellt habe  >:(. Aber das Foto ist ganz gut geworden.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 24 Aug 13, 19:54
55€ Kamera, 2 Ikea-Lampen, ein Blatt weißes Papier, kein Stacking oder sonstige Spielereien:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1377366370.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1377366370.jpg)


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1377366036.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1377366036.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1377362848.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1377362848.jpg)
Titel: Halit aus Polen
Beitrag von: futzi am 28 Aug 13, 21:29
Mal wieder etwas.
Ein Halit. Fundort ist auf dem Foto zu sehen. 12x 11x 9cm

Futzi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 30 Aug 13, 00:52
Den Zepterquarz hab ich nun zum 3. Mal abgelichtet. Jetzt kommt das Bild dem Original endlich nahe.


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1377816260.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1377816260.jpg)


Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 04 Sep 13, 10:53
http://www.mindat.org/photo-519002.html
WOW Edgar! Wahnsinnig schönes Bild!!!!
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 04 Sep 13, 14:35
Letztens auf mindat entdeckt:

http://www.mindat.org/photo-541120.html (http://www.mindat.org/photo-541120.html)


Sonst finde ich dieses Foto sehr hübsch:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1372609872.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1372609872.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 06 Sep 13, 18:03
Heinrich die 24
Agardit BB4mm
Grube Clara
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 07 Sep 13, 19:06
Heinrich die 25
Fluoriot BB4mm
Erzgebirge / Halde weißer Hirsch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 07 Sep 13, 21:43
Hallo zusammen

Nach einiger Zeit habe ich endlich mal wieder ein paar Stücke fotografieren können.

Ein Fluorit aus Pöhla

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1378581618.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1378581618.jpg)

Einer aus Caravia

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1378581483.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1378581483.jpg)

Ein Bergkristall aus der Cavradi Schlucht

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1378581748.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1378581748.jpg)

Ein Apophyllit aus Poona

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1378580749.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1378580749.jpg)

und ein Muskovit aus Brasilien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1378580985.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1378580985.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Manfred Früchtl am 07 Sep 13, 22:41
Hallo
Heute das Bild gemacht, eine Calcitkugel mit Einlagerungen von Tonmineralien, durch vulkanische Tätigkeiten gespalten.
Bildbreite 6mm, Fundort: Puerto de Tazacorte, Barrancos de las Angustias, Insel La Palma.
Gruß Manfred
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 10 Sep 13, 10:21
Mein neues Lieblingsbild:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1378416108.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1378416108.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 13 Sep 13, 15:24
Melanit aus Mali:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1379078516.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1379078516.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 13 Sep 13, 22:58
Heinrich die 26
Silber BB1mm
Schacht 139 ( Abrahamhalde )
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 14 Sep 13, 14:07
Malachit-"Schnecke":

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1379160158.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1379160158.jpg)

Wir hatten für sowas mal einen Thread, der ist aber lost.

edit slugslayer: http://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,30819.0.html (http://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,30819.0.html)  ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Noli am 15 Sep 13, 13:51
Achat Hunsrück Birkenfeld Idar Oberstein


Gruß Noli
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Noli am 15 Sep 13, 18:46
 ::)
Sorry, von der Rückseite aus betrachtet sieht es doch eher nach Chalcedon aus.
Wobei links noch Bänderungen zu erkennen sind.


Noli
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: berthold am 19 Sep 13, 18:29
Hallo,

hier mal wieder ein Mikro-Foto: Lehnerit (eines der seltensten Mineralien überhaupt).

DMF (Helicon) aus 30 Ebenen, Zeiss-Stemi mit Canon 5D Mark II, 2 Halogenstrahler

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1379607583.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1379607583.jpg)

Gruß
Berthold
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 20 Sep 13, 17:16
Wie gut, dass ich mich beim Uran auf den Kongo und reinen Uraninit beschränke - sonst wäre ich jetzt echt neidisch ;D

Von mir gibt es an dieser Stelle klassischen Buntit:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1379608109.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1379608109.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 20 Sep 13, 19:04
Hier ein Pyritkristall von der Insel Elba
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 28 Sep 13, 17:18
Da wir ja hier unzählige Bilder im Lexikon haben, kennt man natürlich insgesamt nur einen Bruchteil davon. Beim Stöbern in den letzten Beiträgen fand ich heute dieses atemberaubende Bild:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1379182405.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1379182405.jpg)
 8)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 30 Sep 13, 21:36
Mit diesem Rhodochrosit von Uchucchacua hatte ich zwar schon mal ein Bild des Tages, aber inzwischen, so hoffe ich zumindest, gelingen die Photos doch deutlich besser.


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1380568846.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1380568846.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1380632456.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1380632456.jpg)



Grüße,
Rudolf

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 06 Okt 13, 13:13
Ein paar Neuzugänge:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1381057847.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1381057847.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1381055364.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1381055364.jpg)

Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 10 Okt 13, 21:32
Hallo zusammen,
habe auch mal wieder Lust und Zeit gehabt etwas zu fotografieren.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1381429648.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1381429648.jpg)

Fundort ist der Bellerberg in der Eifel und die Bildbreite beträgt: 3,oo mm

Kann aber nicht genau zuordnen welcher Granat es genau ist.

Viel Spaß beim Betrachten.

Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Thomas Noll am 11 Okt 13, 16:55
Hallo zusammen,
konnte nach langer Zeit mal wieder Fotos machen.
Annabergit, BB 5 mm
Km3, Lavrion, Griechenland
Grüße Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 12 Okt 13, 11:13
Wieder mal ein Neuzugang in meiner Sammlung: Chromowulfenit, Mina Santa Ana, Chile

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1381568342.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1381568342.jpg)

Auf dem Begleitzettel wird noch Iranit mit aufgeführt, was für Santa Ana auch aufgeführt ist,
habe ich aber nur bei der Arbeit im Bino in Spuren gesehen, habe es aber nicht dokumentiert.
Bei den Fundortseiten gibt es noch Ungereimtheiten, dazu mache ich aber eine separate Lexikondiskussion auf.

Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 13 Okt 13, 19:58
@Tobi, danke, danke  :)

Noch etwas Interessantes: ein kleiner Aragonit von der Recsk Mine, Komitat Heves, Ungarn.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1381686233.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1381686233.jpg)

Hier ist mir die Genese der hohlen Aragonit-Aggregate nicht klar.
Wie eine Perimorphose sieht es eigentlich nicht aus.

Gruß
Norbert

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Tobi am 20 Okt 13, 17:43
Neue Stufen, neue Bilder:

Rauchquarz mit Hämatit aus der Schweiz:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1382283170.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1382283170.jpg)

Wulfenit aus Arizona:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1382283569.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1382283569.jpg)

Elbait aus Pakistan:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1382283394.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1382283394.jpg)

Calcit aus China:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1382283756.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1382283756.jpg)

Tobi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 29 Okt 13, 18:26
Heinrich die 27
Zeunerit BB3mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 31 Okt 13, 21:32
Feiertag genutzt und die München-Beute abgelichtet.

Fluorit, Beihilfe
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1383251301.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1383251301.jpg)


Gold, Zapata Mine, Venezuela
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1383251117.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1383251117.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gerhard am 03 Nov 13, 10:25
Bei dem Regenwetter schaut man ja mal wieder seine Funde genauer an,und so entdeckte ich in einem Achat
aus dem Rüsdorfer Wald -ein Ufo-
Gruss Gerhard
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 03 Nov 13, 22:08
Zwei Kleinstüfchen

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1383512242.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1383512242.jpg)
Sauberg, Ehrenfriedersdorf
5 x 3 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1383512487.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1383512487.jpg)
Grube Churprinz, Großschirma
5,5 x 5 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 10 Nov 13, 11:16
Hier mal eines meiner Münchenstücke. Klein aber fein.

Pyromorphit aus der Daoping Mine

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1384078255.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1384078255.jpg)

Und ein Hübnerit aus Peru

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1384078936.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1384078936.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 10 Nov 13, 20:46
Wieder ein bißchen CaF2 :  ;D



Pöhla, Erzgebirge
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1384112528.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1384112528.jpg)



Greifensteinstollen bei Ehrenfriedersdorf, Erzgebirge
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1384112209.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1384112209.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 17 Nov 13, 22:54
Eine Neuerwerbung aus einer alten Sammlung:

Quarz-Mascherl von der Johanniszeche,Göpfersgrün,Fichtelgebirge.


Stufengröße 15 cm.

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 20 Nov 13, 20:57
Gebogener, tafeliger Fluorit-Kristall auf Baryt
Drei Prinzen Spat, Grube Beihilfe, Halsbrücke

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1384976837.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1384976837.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 23 Nov 13, 14:29
Seit einiger Zeit nehme ich meine Stufen in Mehrschichtforografie (4 - 5 Ebenen) auf. Hier mal ein Beispiel, Borazit aus Bernburg. Stufenbreite ist 8 cm.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 23 Nov 13, 16:31
Hallo

Das hier habe ich aus 6-7 Einzelaufnahmen zusammengesetzt.
Uchucchacua Mine, Huanuco, Peru; Größe: 2, 7 x 2,3 x 2,0 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 24 Nov 13, 20:36
Ein paar ältere Aufnahmen ersetzt:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1385320453.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1385320453.jpg)
Fluorit, Galenit
Halsbrücke


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1385320876.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1385320876.jpg)
intensiv violetter kobalthaltiger Calcit
Kambove, Kongo


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1385321375.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1385321375.jpg)
Mimetesit, BB 8 mm
Hat Yai, Thailand
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 24 Nov 13, 22:16
Nochmal etwas von meinen Stackingversuchen: Baryt aus Schlema, Schacht 250, Gang Bad Elster, 4 Ebenen.

Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 25 Nov 13, 20:59
Hier zwei Erwerbungen aus jüngster Zeit.
Einmal ein Azurit aus Chessy

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1385409382.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1385409382.jpg)

und ein Vanadinitfloater aus Mibladen

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1385409018.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1385409018.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 30 Nov 13, 09:20
Hier mal ein Versuch mehrere Stücke zusammen zu kombinieren.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 02 Dez 13, 18:04
Heinrich die 28
Roedderit BB2mm / Emmelberg
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 04 Dez 13, 17:09
Heinrich die 29
Amethyst BB10mm Elba
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: openpit am 13 Dez 13, 09:01
Hallo,

falls jemand einen Faible für Erzmikroskopie hat, sollte er sich dieses Prachtstück einmal anschauen:
http://www.mindat.org/photo-541048.html (http://www.mindat.org/photo-541048.html)

Glück Auf!
openpit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 20 Dez 13, 23:22
Hallo,

Eine Halitstufe aus den Kaliwerken Bleicherode im Landkreis Nordhausen, 80 x 50 42 mm, die teilweise mit Gipskristallen
überzogen ist.
Interessant ist das Verhalten unter UV-Licht: Während unter kurzwelligem Licht das Salz kräftig orange-rot und Gips
weißlich fluoreszieren, ist unter langwelligem UV-Licht nur noch der Selenit fluoreszent bzw. phosphoreszent, da er nach dem Ausschalten der Lampe noch nachleuchtet.
Die UV-Bilder der Unterseite sind als Satellitenbilder an das Lexikon-Foto angehängt.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1387575866.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1387575866.jpg)

(Ich wollte nicht jedes Bild einzeln hier auflisten. Ist hoffentlich ok für euch.)
Als Zugabe noch ein KW-UV-Foto der hier abgebildeten Seite, das nicht im Lexikon ist. 

Gruß
Norbert

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 23 Dez 13, 15:48
In München teuer zu haben, aber jetzt konnte ich einen zu vertretbaren
Preisen ergattern.
Azurit aus der Milpillas Mine. Dürfte sich zu einem Klassiker entwickeln.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1387809823.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1387809823.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Salzhase am 12 Jan 14, 22:10
Gips auf Halit von Bleicherode
Stufengröße 20cm, Länge der Kristalle 3cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 13 Jan 14, 19:11
Glück Auf,
habe auch mal wieder etwas Zeit "gefunden" um mich an Makros zu wagen!Die BB ist ca 2,5mm.


Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Manfred Früchtl am 15 Jan 14, 12:24
Hallo
Mir ist, wie ich meine auch ein schönes Bild gelungen, Makroaufnahme.
Diesen Fluorit von Eastgate, Weardale, North Pennines, County Durham, England, habe ich oft im Kunstlicht fotographiert.
Dabei kam immer ein blaßes auch unscharfes Bild heraus.
Dann habe ich den Fluorit in die Sonne gelegt und dabei kamen dieses Farben zum Vorschein. Dies entspricht den natürlichen Farben.
Hintergrund bearbeitet, Schatten entfernt.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1388508560.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1388508560.jpg)
Gruß Manfred
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Salzhase am 26 Jan 14, 22:58
Wieder mal was neues
Leonit auf Halit, Unterbreizbach, 2. Sohle
Größe: 18x10 cm

Glück Auf
Olaf

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 27 Jan 14, 22:58
Hier was altes:


Dolomit vom Magnesitbergbau Sunk in der Steiermark
7 x 4,5 x 6 cm


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1390859272.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1390859272.jpg)


Grüße,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 30 Jan 14, 17:58
Auch was älteres, aber gutes:

Fluorit von der Ruyuan Mine, 15,5 x 11,5 x 7,0 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1353526186.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1353526186.jpg)

Gruß Philip
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 30 Jan 14, 20:43
Glück Auf,
Draußen geht ja zur Zeit nicht viel und da habe ich mich wieder mal an Makros gewagt!

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 06 Feb 14, 14:30
Hallo
wieder mal ein Bild von mir.
Hochquarz BB3mm Bellerberg
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 06 Feb 14, 14:36
Hallo
und noch ein Bild.
Pseudobrookit BB1,5mm Weinberg
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fluoritxx am 06 Feb 14, 19:17
Hallo ....
Fluorit mit Calcit
Alte Hoffnung Erbstollen
Schönborn Dreiwerden bei Mittweida,Sachsen
Bildbreite ca. 6 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 07 Feb 14, 19:09
Immer wieder ein Genuss.....ein Bild von Matthias Reinhardt.
Cuprit von der Breimehl Grube; BB = 1,2 mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1391795647.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1391795647.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 08 Feb 14, 03:45
Bergkristall von Ganesh Himal, neu abgelichtet:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1391826821.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1391826821.jpg)


Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 10 Feb 14, 19:48
Glück Auf,
habe auch wieder mal geknipst  ;)!

Gruß und Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 12 Feb 14, 16:27
Glück Auf,
bin zur Zeit auf dem Fototrip  ::),versuche mit verschieden Objektiven die Ergebnisse zu verbessern!Wobei das größere Problem bei der Beleuchtung und den Reflexionen liegt. Na seht selber mal.

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 17 Feb 14, 22:01
Glück Auf,
habe es zur zeit etwas mit den Silber  ;)

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 19 Feb 14, 13:03
Tolle Silberstufe, sehr schön abgelichtet, Lutz!


Idealer, 10 cm großer Zepterquarz von der Goldberggruppe:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1392757101.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1392757101.jpg)


Grüße,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 21 Feb 14, 09:10
Hallo
1 x Bariopharmakosiderit - Grube Clara BB2mm
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 23 Feb 14, 13:54
Hallo
1x Olivenit BB2,5mm - Grube Clara
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 08 Mär 14, 00:02
Hallo,
habe soeben mein Lieblingsstück aus der im aktuellen Lapis - Magazin beschriebenen Fluoritkluft bei Mallnitz gepostet:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1394232646.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1394232646.jpg)


Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Manfred Früchtl am 16 Mär 14, 19:11
Hallo
Habe heute mal einen Brookit Fototag eingelegt, hier die Ergebnisse.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1394992003.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1394992003.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1394968119.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1394968119.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1394992634.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1394992634.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1394992430.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1394992430.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1394992820.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1394992820.jpg)
Gruß Manfred
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 17 Mär 14, 19:57
Hallo erster Versuch Brookit.
BB6mm Grigione / Glarus / Schweiz
Gruß Heinrich 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Starburst am 21 Mär 14, 22:48
Kupferkies und Bergkristall auf Zinkblende

Selbecker Erzbergwerk, Saarn / Ruhr

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1411331224.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1411331224.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 26 Mär 14, 07:02
Neu abgelichtet: Titanit und Ilmenit auf Quarz vom Auernig

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 27 Mär 14, 18:16
Brookit anders beleuchtet. BB8mm Glarus / Schweiz.
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 09 Apr 14, 08:46
Hallo
Hier mal ein Topaz aus der Eifel / Emmelberg BB2mm
Gruß Heinrich 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 12 Apr 14, 11:45
Hallo,

Eine ungewöhnliche Paragenese von Smithsonit auf Selenit.
Die Fundortangabe auf dem Begleitzettel von 1983 beschränkt sich leider nur auf Chihuahua, Mexiko.  :(

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1397294679.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1397294679.jpg)

Habe im Netz lange gesucht, bis ich wenigstens noch ein Bild zu dieser Kombination aus Chihuahua gefunden habe.
Dort wird Naica, Chihuahua angegeben, allerdings reicht mir das nicht als Quelle für einen Eintrag.
http://www.wheretobuyminerals.com/the-vug-front-page-update-highlights-01-03-2014/
dasselbe in der Vergrößerung
http://www.arrowwoodminerals.com/files/8308Gypsum1.jpg

Würde mich freuen, wenn noch jemand Infos zu dieser Paragenese hat.

Norbert

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 15 Mai 14, 19:19
Goethit BB5mm
Erzgebirge Schacht 139 / Abrahamhalde
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 31 Mai 14, 00:46
Das letzte gute Stuferl aus meiner Fluoritkluft im Tauerntal:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1401489301.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1401489301.jpg)


Gruß,
Rudolf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 04 Jun 14, 20:06
Markasit aus Wellin, Belgien. BB 0,8cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1401958539.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1401958539.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: RolfEV am 13 Jul 14, 19:38
Da will ich mich nicht lumpen lassen und zeige hier 3 Bilder aus meiner Sammlung mit Mineralien vorw. aus Namibia, die ich (un)gerne auflösen möchte.
1. Azurit
2. Malachit a. ged. Kupfer
3. Smithsonit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: waldi am 14 Jul 14, 20:20
Hallo
Hier auch ein Bild von mir.
Fluorit mit interessanten Phantom vom Steinbruch Zufuhrt im Fichtelgebirge.
Bildbreite 1,5cm
Glück Auf!
waldi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 16 Jul 14, 21:21
1. Rauchquarz - Ziggenstöcke, Grimsel, Bern, Schweiz
2. Bergkristall, Heulandit, Calcitstufe aus Indien (40cm x 22cm x 11cm  - ~7Kg  :o )
3. Calcit - Juchen, Idar Oberstein, Deutschland

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 18 Jul 14, 22:05
Hallo,
 
2 x Smithsonit, nähere Infos im Bildtext.

Nach der Smithsonit/Gips-Paragenese (ein paar Beiträge zurück) heute eine Smithsonit-Paragenese mit Creedit, San Antonio el Grande...

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1405712919.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1405712919.jpg)

... und ein Smithsonit von ungewöhnlicher Farbe aus der Hilarion Mine

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1405713177.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1405713177.jpg)

Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 19 Sep 14, 19:14
Fluorit - Fundort: Dörfel / Erzgebirge
die Größe der Stufe: 10,5 x 9 cm und die Größe der Kristalle: 4 - 7 mm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: StevenNowak96 am 23 Sep 14, 17:48
Hallo ihr Lieben,

hier mal ein Neuzugang von mir: bergfrisches Kupferbäumchen aus Kasachstan

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1411482558.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1411482558.jpg)

Liebe Grüße
Steven
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Anatas am 24 Sep 14, 20:35

anbei ein paar Mineralienbilder, welche letztes Wochenende anlässlich eines kleinen Fotoshooting
in Bad Bleiberg mit Rudolf Hasler entstanden sind:

Bergkristalle aus Südtirol

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1411491443.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1411491443.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1411582592.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1411582592.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Anatas am 24 Sep 14, 20:39

und noch ein drei Bilder aus dieser Session.

Amethyst aus Südtirol:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1411492072.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1411492072.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1411582451.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1411582451.jpg)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1411582847.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1411582847.jpg)

Lieber Rudi - 1000Dank für Deine Tipps und Hilfen          Gerhard
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 01 Okt 14, 12:42
Wieder eine schöne Stufe:

Fluorit auf Quarz / Fundort: Dörfel/Erzgebirge

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stänlsucher am 01 Okt 14, 23:04
Glück Auf,
habe mich auch wieder mal an das Mineralien fotografieren gewagt! Der ABM dürfte so bei ca 5:1 liegen demnach ist die Bildbreite/Höhe ca 4mm.
Gestackt aus 35 Bildern mit Helicon Focus zusammen gefügt(rechnet).Denke bei dem Co-Adamin habe ich die Abstände der Bilder zu groß gewählt!Bitte um Kritik und Verbesserungsvorschläge.
Bild 1 Epidot auf Quarz - Evje/Norwegen
Bild 2 Cobaltadamin in Quarzdruse Grube Rappold/Neustädtel/Schneeberg/Erzgebirge/Sachsen!Deutschland

Glück Auf
Lutz
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: futzi am 05 Okt 14, 16:55
Ich hab auch mal wieder was.

Vanadinit 7cmx 5cm Mibladen

Manganit  10cmx 4,5cm

Gruß Futzi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 05 Okt 14, 19:24
Von mir ein Wulfenit aus der San Francisco Mine. Größe: 3 x 1,5 cm
Vielen Dank an den Fotografen  :-*
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 06 Okt 14, 20:29
Hallo, 

von mir ein Pentagonit aus Wagholi mit typischer Zwillingsbildung.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 13 Okt 14, 17:23
Wunderschöne Aquamarin mit Turmalin und Orthoklas - Größe der Stufe: 12 cm x 9cm
                                                                                      - Größe der Aquamarinkristalle: 3,5cm x 1 cm und 2,5cm x 2cm
 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 17 Okt 14, 17:39
Hallo,
auch ich versuche mich immer mal wieder im fotografieren.
Hier ein Bild von Heute. (gekauft bei Kurt Nowak im September)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1413559164.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1413559164.jpg)
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 28 Okt 14, 22:01
hallo,
Ich spreche Ihre Sprache nicht. Aber ich oft nach Hause kommen, um der Börse München. Ich habe ein paar Bilder hier, weil die Club-Mikromineralien kennen mich nicht. Ich benutze einen Übersetzer;).

Bis zum nächsten Jahr.

mineralientage 2013

 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414761830.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414761830.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414761918.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414761918.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414762020.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414762020.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414762108.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414762108.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414762406.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414762406.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414762483.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414762483.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414762574.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414762574.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414762716.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414762716.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 28 Okt 14, 22:08
mineralientage 2014

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414763671.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414763671.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414763756.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414763756.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414763838.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414763838.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414763908.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414763908.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414764000.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414764000.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414764064.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414764064.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414764148.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414764148.jpg)   (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414764239.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414764239.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414764333.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414764333.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 28 Okt 14, 22:55
studio photo

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414764969.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414764969.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765085.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765085.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765172.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765172.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765334.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765334.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765432.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765432.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765525.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765525.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765640.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765640.jpg)   (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765731.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765731.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765798.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765798.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765907.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765907.jpg)   (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414765993.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414765993.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414766054.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414766054.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414766207.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414766207.jpg)   (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414766272.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414766272.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414766328.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414766328.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414766454.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414766454.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414766554.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414766554.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414766656.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414766656.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414766838.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414766838.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 28 Okt 14, 23:05
Und ;)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414768630.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414768630.jpg)   (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414768822.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414768822.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414768909.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414768909.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769055.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769055.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769148.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769148.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769218.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769218.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769368.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769368.jpg)   (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769472.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769472.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769572.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769572.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769703.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769703.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769766.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769766.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769821.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769821.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414769967.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414769967.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414770064.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414770064.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414770176.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414770176.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 02 Nov 14, 20:33
Hab heute auch mal wieder etwas Zeit für ein paar Bilder gefunden

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414954001.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414954001.jpg)
1. Fluorit, Reiche Zeche, 10 x 8 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414955134.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414955134.jpg)
2. Fluorit, Samuelspat, Halsbrücke, 8,5 x 5 cm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1414956202.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1414956202.jpg)
3. Gold, Uriman, Venezuela, 1,5 cm hoch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 03 Nov 14, 19:31
Hallo,
und auch wieder mal eins von mir:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1415039330.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1415039330.jpg)
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 04 Nov 14, 19:48
Ich leg einfach nochmal eine Silberstufe drauf ;)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1415126190.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1415126190.jpg)
Gruß Sebastian
P.S.: Danke an denjenigen der die Zuordnungen für das letzte Bild gemacht hat.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 16 Nov 14, 22:32
Schlechtes Wetter heute genutzt:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416161632.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416161632.jpg)
1. Fluorit KL 5 cm, Steinbruch Dörfel

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416164630.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416164630.jpg)
2. Fluorit 5 x 4 cm, Steinbruch Dörfel

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416166824.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416166824.jpg)
3. Fluorit, Baryt, 7 x 4,5 cm, St. Johannes, Wolkenstein

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416168546.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416168546.jpg)
4. Silber, 4,5 x 3 cm, Schneeberg

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416172758.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416172758.jpg)
5. Fluorit, 4 x 4 cm, Grube Uranus, Annaberger Revier
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 16 Nov 14, 23:26
Zitat
Schlechtes Wetter heute genutzt:

Ich auch. Hatte etwas Nachholbedarf...
(Infos im Bildtext)

Norbert

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416151309.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416151309.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416151051.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416151051.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416150746.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416150746.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416159302.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416159302.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 22 Nov 14, 15:55
Die erste 2 Fotos:
Fluorit - St. Johannes/Wolkenstein/Erzgebirge

Die zweite 2 Fotos:
Fluorit - Dörfel/Erzgebirge

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 26 Nov 14, 12:08
Wir haben mit Patrick Gundersen einen neuen Bildsponsor gewinnen können, der wirklich wunderschöne Quarzbilder von australischen Fundstellen zeigt  :D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416999768.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416999768.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1416999857.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1416999857.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1417103952.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1417103952.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 28 Nov 14, 17:58
1. - 2. Wunderschöne Fluoritstufe aus Peru. ( Huayllapon Mine / Pasto Bueno) - Kombination von Würfel mit Rhombendodekaeder !

3. - 4.  Perfekte Fluoritstufe aus der Mina Moscona bei Villabona/Spanien.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 01 Dez 14, 22:17
Hallo,
hier zwei Neuzugänge:

Cinnabarit auf Dolomit; Größe: 75x55x30 mm; Fundort: Tongren Mine, Kreis Tongren, Präf. Tongren, Provinz Guizhou, China
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1417466815.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1417466815.jpg)

Stibiconit nach Stibnit XX; Größe: 14,0 x 11,5 x 7,5 cm; Fundort: Xikuangshan Sb-Lagerstätte, Kreis Lengshuijiang, Präfektur Loudi, Provinz Hunan, China
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1417468432.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1417468432.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 03 Dez 14, 22:05
Von mir ein Coelestin  aus England:
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 05 Dez 14, 09:51
1. Bergkristall aus Val Guif / Schweiz

2. Aquamarin von Erongo / Namibia
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 08 Dez 14, 17:20
Hallo ich zeige auch mal wieder ein Bild von mir.
Eifel Gleeser Felder
Titanit auf Glimmer BB5mm
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 09 Dez 14, 17:38
Hallo
Nochmal Eifel Gleeser Felder : Titanit mit Flächenreichen Hauyn BB2mm.
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 13 Dez 14, 07:33
Hallo,
ich zeige Euch paar neue Fotos.
LG,
Landauer (Csaba)

1. Fluorit - St. Johannes, Wolkenstein, Erzgebirge ( BB: ca: 1,3 cm)
2. Kalkspat - Kerber - Bruch, Tittling ( Größe der Stufe:  ca: 18 x 12 cm)
3. Fluorit aus Berbes, Spanien (Größe der Stufe: ca: 16 x 11 cm)
4. Calcit - Erzgebirge (Größe der Stufe: ca: 12 x 7 cm)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 25 Dez 14, 12:40
nochmals drei wunderschöne Quarz von Patrick Gundersen. Wunderschöne Stücke perfekt ins Bild gesetzt  :D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1419506866.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1419506866.jpg)  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1419507111.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1419507111.jpg)   (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1419373328.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1419373328.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 11 Jan 15, 14:37
Hallo zusammen und noch ein frohes und gesundes neues Jahr mit Glückauf!

Nach längerer Zeit auch mal wieder was von mir.
Ein Thumbnail, der es jüngst in meine Sammlung geschafft hat.

Gold aus Rosia Montana in Rumänien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1420983292.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1420983292.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 11 Jan 15, 20:16
Hallo,
auch ich hab mal wieder geknipst.
2 Kleine Stüfchen aus der Oberlausitz.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1421003648.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1421003648.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1420908800.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1420908800.jpg)
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 16 Jan 15, 14:51
Hallo,
ich zeige Euch paar neue Fotos.
LG,
Landauer (Csaba)

Fluorit mit Quarz - "Flußspatbergwerk" Niederschlag - Erzgebirge
Stufengröße: 5x5x3 cm
Kristallgröße: Fluorit bis 40mm Kantenlänge.
Stecknadelkopf große Quarzkristalle auf halb transparent und zonar ausgebildeten Fluorit.

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 21 Jan 15, 12:58
Grüßt Euch,
hab ich wieder paar Bilder gemacht.
LG,
Csaba

Fluorit mit Quarz aus Bergheim, Frankreich(Vogesen)
Größe der Stufe: 6x5 cm / 5x5cm

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: waldi am 21 Jan 15, 21:20
Hier auch eins von mir. Eisenkiesel auf Fluorit vom Barbaraschacht, Staatsbruch, Wölsendorf.
Eigenfund 1996. ;D 6x4x3cm
waldi

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1421865485.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1421865485.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 23 Jan 15, 13:08
Liddicoatit BB14mm Sammlung Heinz Ehrig
Madagaskar / Antsirabe
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 25 Jan 15, 20:59
Wieder mal etwas fotografiert heute:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1422215802.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1422215802.jpg)
Heliodor, Volodarsk
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 27 Jan 15, 15:16
Hallo,
wieder 2 neue Bilder dazugekommen.
Gruß Sebastian
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1422367907.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1422367907.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1422043597.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1422043597.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 28 Jan 15, 22:15
Auf einer Gesteinsmatrix, die ringsum mit winzigen klaren bis milchig weißen Quarz überzogen ist, sitzen hell-violette, scharfkantige Fluorit (bis 10 mm) Einige Flächen des Fluorits sind mit Quarz "überzuckert", was der Stufe ein besonders interessantes Aussehen verleiht. Fundort: Mina La Cabaña, Berbes, Spanien. Stufengröße: 8 x 6 x 2 cm.

LG,
Csaba
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 31 Jan 15, 18:17
Gips - Fundort: Rudna mine/Polen
Größe der Stufe: 13cm x 9cm x 8cm

LG,
Csaba
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 01 Feb 15, 01:15
Rauchquarz-Doppelenderkristall von 45 mm auf Quarz; Größe: 14 x 11 x 10 cm; Fundort: Diamantina, Minas Gerais, Brasilien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1422749650.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1422749650.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 11 Feb 15, 21:09
Bild 1.-3.:
Pyromorphit auf Fluorit und Quarz
Fundpunkt: "Flußspatbergwerk" Niederschlag/Erzgebirge
Stufengröße:
55x35x20mm
Kristallgröße:
Fluorit bis 12mm KL, Quarz bis 5mm lang, Pyromorphit <1mm
Blaue Fluoritstufe belegt mit etwas Limonit und besetzt mit Quarz und kleinen Pyromorphitkristallen.

Bild 4.:
Fluorit mit Quarz
Fundpunkt: Pöhla/Erzgebirge
Stufengröße:
65x75x45mm
Kristallgröße:
Fluorit bis 5x4mm
Klare orange farbene Fluoritkristalle und etwas Kupferkies auf Quarzmatrix.

MfG,
Csaba
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 24 Feb 15, 09:03
Tolle Stufe Fluorit aus Frohnau / Bergmännisch Glück Stehender.
Stufengröße: 10cm x 7cm
Kristallgröße: Gelbe Kristallen: bis 15mm / Violette Kristallen: bis 3mm

LG,
Csaba
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 26 Feb 15, 21:15
Zwei für den Kupfergürtel recht ungewöhnliche Spezies:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1424981075.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1424981075.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1424981421.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1424981421.jpg)

Die Fundstelle des Azurits versuche ich zeitnah nachzutragen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 27 Feb 15, 16:05
Hallo, mir sind wieder zwei Freiberger vor die Linse gekommen.
Gruß Sebastian
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1425049040.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1425049040.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1425048708.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1425048708.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 22 Mär 15, 15:57
1. Toller und seltener Neufund aus dem Wittichener Revier. Blaugrüne Fluorite von der Grube St. Johann am Klosterbach in Wittichen im Schwarzwald. Größe der Stufe : 4,5x2x2cm, Größe Fluorit : bis 1,5cm

2. Fluorit - Honiggelb - mit Quarz aus Dörfel (Erzgebirge) Sachsen. Größe: 5,5x5x2cm

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 01 Apr 15, 00:02
Hallo,

Habe weder Kosten noch Mühe gescheut, um euch speziell heute ein
besonderes Schmankerl vorzustellen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1427838828.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1427838828.jpg)

Hier noch Infos zum Fundort (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/F%E4lschungen/F%E4lschungsliste#Lopezit), älterem Forumbeitrag (https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,2601.msg46818.html#msg46818), zu Mineral (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=L%F3pezit), Chemie (http://de.wikipedia.org/wiki/Kaliumdichromat) und weitere Bilder (http://www.mindat.org/min-2433.html).

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 21 Apr 15, 15:57
Schöne blaugrüne Fluorit aus Oberkirch/Schwarzwald. 12x9x6cm.
Gruß Csaba aus Bayern
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 21 Apr 15, 23:15
Moin,
na dann gibts hier auch mal wieder ein Bild.
Gruß Sebastian
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1429640870.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1429640870.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 23 Apr 15, 23:40
Ein Neuerwerb von der Börse in Aue:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1429824384.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1429824384.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 31 Mai 15, 10:33
Hier mal meine jüngste Anschaffung. War schon lange auf der Suche nach einem erschwinglichen Klassiker von da.

Ein schöner Pyromorphit.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1433060951.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1433060951.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 27 Jun 15, 10:57
Endlich mal wieder paar Stücke fotografiert....

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1435395330.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1435395330.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gicko231 am 02 Jul 15, 09:01
Hallo,
hier ein paar Bilder von meiner schöner Sammlung mit 12 Jaren.

Bild 1: Schwefel, Sizilien Italien

Bild 2: Hämatit mit Rutil, Elba Italien

Bild 3: Rhodochrosit mit Pyrit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 16 Jul 15, 20:30
Hallo,
denn mal wieder ein Bild von einem Neuzugang, dass Thread nicht stirbt.
Gruß Sebastian
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1437055395.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1437055395.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 18 Jul 15, 13:15
Hallo,
ich häng einfach noch eins an. Den hab ich zu meiner Überraschung auf der Mineralienmesse in HH
gefunden. Da gibts sonst nur Schmuck und buntes Allerlei  >:D >:D >:D.
Gruß Sebastian
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1437072558.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1437072558.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 21 Jul 15, 22:51
Wieder mal der Beweis, dass man für schöne Stücke nicht unbedingt besonders viel
Geld ausgeben muss.  ;D

Meine jüngsten Erwerbungen. Der Vanadinit ist über vier Zentimeter.  :o

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1437511590.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1437511590.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1437511389.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1437511389.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1437511168.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1437511168.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stonehunter-Jones am 12 Sep 15, 18:09
Hallo
Na dann poste ich auch mal was! Hoffentlich gefällt es euch!  :)
Das Bild zeigt eine Sinter-Bildung auf einem Pilz-Geflecht. Fundort war die ehemalige Grube Zechenhaus Bergmannsglück bei Dillenburg, vor ca. 22 Jahren.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Doc Diether am 12 Sep 15, 20:09
doch, finde ich schön!
Doc Diether
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stonehunter-Jones am 13 Sep 15, 10:42
Danke!  ;D
Und hier noch eins!
Eisenkiesel von der Grube Haus Nassau bei Dillenburg.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Stonehunter-Jones am 13 Sep 15, 11:09
Lepidokrokit auf Glaskopf von der Grube Fortuna bei Oberbiel in Hessen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pyromorphit am 13 Sep 15, 12:23
Apatit (Knopfapatit) vom Sauberg, Ehrenfriedersdorf, Sachsen
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pyromorphit am 15 Sep 15, 10:04
Apatit vom Sauberg, Ehrenfriedersdorf, Sachsen - es war einmal...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pyromorphit am 17 Sep 15, 22:03
Apatit vom Sauberg, Ehrenfriedersdorf, Sachsen - es war einmal...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 18 Sep 15, 17:05
Vor einigen Wochen versuchte ich einige Stufen mit langen Belichtungszeiten bei wenig Tageslicht zu fotografieren. Die Ergebnisse empfand ich bei manchen Stufen als durchaus gelungen:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1442588504.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1442588504.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1442588627.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1442588627.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 19 Sep 15, 08:25
Gute Aufnahmen, Jahn.

Tageslicht bei bedeckten Himmel ist ohnehin die beste Beleuchtung, da hier im Gegensatz zu Kunstlicht alle Wellenlängen vorhanden sind. Wenn man mit Stativ und Fernauslöser arbeitet sind lange Belichtungszeiten kein Problem. Vieleicht eliminieren lange Belichtungszeiten Vibrationen durch Speigelschlag usw. Wäre schön, wenn dazu im Fotothread mal die Experten Ihre Meinung sagen.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pyromorphit am 21 Sep 15, 13:18
Argentit auf Calcit und Chalcedon von Schneeberg, Größe: 70 x 55 mm

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fabian99 am 21 Sep 15, 13:33
Gute Aufnahmen, Jahn.

Tageslicht bei bedeckten Himmel ist ohnehin die beste Beleuchtung, da hier im Gegensatz zu Kunstlicht alle Wellenlängen vorhanden sind. Wenn man mit Stativ und Fernauslöser arbeitet sind lange Belichtungszeiten kein Problem. Vieleicht eliminieren lange Belichtungszeiten Vibrationen durch Speigelschlag usw. Wäre schön, wenn dazu im Fotothread mal die Experten Ihre Meinung sagen.

Gruß
Uwe
Hallo Uwe,

bin zwar kein Experte, aber mal meine Erfahrungen:
- Lange Zeiten helfen, aber nach meiner Erfahrung nur bis 1s oder max 2s zumindest im Makro-Bereich. Ab da war die Stabilität nicht gegeben.
- Ja, bewölkter Himmel entspricht dem D65-Licht, einem Normlicht. Aber alle Wellenlängen sind auch nicht drin, siehe http://rredc.nrel.gov/solar/spectra/am1.5/ (http://rredc.nrel.gov/solar/spectra/am1.5/), das normierte Sonnenlichtspektrum. Aber das ist besser als jede LED oder Leuchtstoff-Quelle, bis auf Halogenbirnen. Die sind aber extrem rotlastig.
- interessant kann es sein, trotz der Belichtlungszeiten mit Blitz zu arbeiten. Das kann interessante Akzente setzen.
- Ein einfaches Lichtzelt hilft, und sei es nur weisses A3- Papier um die Stufe.
- Spiegelvorauslösung - 20s vor dem Bild vermeidet den Spiegelschlag.

HTH + lg
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 21 Sep 15, 14:34
Hallo Fabian,

interessant ist Dein Hinweis bei Blitz mit Lichtzelt zu arbeiten. Ich habe bisher mit dem Frontalblitz der Kamera bei Stufen keine gute Erfahrung gemacht. Die Stufe wirkt dabei flach und der Schlagschatten auf dem Untergrund ist auch nicht so berauschen. Außerdem ist irgendwo eine übersehene Kristallfläche, die dann wie ein Scheinwerfer zurück scheint. Oder arbeitest Du mit separaten Blitzquellen?

Leider hat meine Kamera keine Spiegelvorauslösung.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pyromorphit am 22 Sep 15, 07:54
... hier mal ein relativ neues Stück von Niederschlag (seit 2014 Fluoritabbau) Schwimmerstück 100 x 75 x 35 mm

Mehrere Generationen Baryt, teils mit Eisenkiesel ummantelt.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fabian99 am 22 Sep 15, 08:30
interessant ist Dein Hinweis bei Blitz mit Lichtzelt zu arbeiten. Ich habe bisher mit dem Frontalblitz der Kamera bei Stufen keine gute Erfahrung gemacht. Die Stufe wirkt dabei flach und der Schlagschatten auf dem Untergrund ist auch nicht so berauschen. Außerdem ist irgendwo eine übersehene Kristallfläche, die dann wie ein Scheinwerfer zurück scheint. Oder arbeitest Du mit separaten Blitzquellen?

Hallo Uwe,

nicht bei allen Stufen klappt es! Da hast du völlig recht. Die Proben habe ich oft auf ein dünnes Glas gestellt und das ganze mit weissen Legos aufgebockt. Der Untergrund war farbiger Karton, ca 5cm tiefer. Die 60ms Blitz oder was deine Kamera macht, ist nichts im Vergleich zu den Sekunden Belichtungsdauer. Es ist ein Akzent. Also Blendenzahl hoch, 1s Belichtungszeit und der Blitz dazu. Der Schlagschatten ist da gering, selbst wenn die Stufe aufliegt.

LG
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 22 Sep 15, 09:11
Hallo Fabian,

werd' mal Deine Tips ausprobieren.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 30 Sep 15, 12:11
Fluorit xx aus Berbes,aufgenommen in Kunstlicht und beiTageslicht:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1443607170.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1443607170.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1443607044.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1443607044.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: waldi am 30 Sep 15, 20:56
Hallo Norbert
Interessante Stufe! Müsste meine auch mal "beleuchten" :).
Gruß Walter
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 01 Okt 15, 12:00
Ja,solltest Du mal machen. Kommen manchmal interessante Ergebnisse raus. :)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 01 Okt 15, 12:13
Das Bild 2 gefällt mir , persönlich, besser.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 01 Okt 15, 13:15
Hallo Norbert

Mir scheint, als hättest du zwei verschiedene Beleuchtungsmittel verwendet, d.h. die Lichttemperatur variiert im Bild selbst. Auch mit einheitlicher Beleuchtungstemperatur (z.B. 2700°K) und mit einem Weissabgleich wird sich der Farbunterschied deutlich zeigen....

Grüessli
Christian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 02 Okt 15, 16:09
Hallo,
2 Neuzugänge aus dem Erzgebirge.
Gruß Sebastian
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1443794750.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1443794750.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1443794393.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1443794393.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 03 Okt 15, 18:04
Zwei Calcit-Zwillinge aus meiner Sammlung:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1443391005.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1443391005.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1443390801.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1443390801.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Pyromorphit am 03 Okt 15, 20:28
... mal wieder ein Klassiker. Pyromorphit von Krumhermersdorf/Zschopau - Bildausschnitt 4 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 09 Okt 15, 16:03
So, nach Umzug und Konsolidierung meiner Sammlung mach ich auch wiedermal mit.
Bleiglanz auf Baryt vom OWO Spat nähe Alte Mordgrube, Brand Erbisdorf.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Walpurgin am 09 Okt 15, 19:05
Noch was für Sachsen Fans....
Argentit von der Neue Hoffnung Gottes zu Bräunsdorf, 5 x 3 cm Stufengröße.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 15 Okt 15, 11:40
Ein Cerussit-Zwilling aus Marokko:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1444901733.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1444901733.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 17 Okt 15, 21:48
Wieder mal ein paar Frohnauer Fluorite abgelichtet:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1445110136.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1445110136.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1445110405.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1445110405.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1445110535.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1445110535.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1445110653.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1445110653.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1445110801.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1445110801.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1445110923.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1445110923.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Aquamarin am 20 Okt 15, 16:05
Granat aus Breitenbrunn/Sachsen aus dem Ottostollen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 20 Okt 15, 23:14
Amethyst x aus Veracruz, Las Vigas 5cm lang
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Aquamarin am 24 Okt 15, 06:57
Limonit aus Forkendorf bei Bayreuth . EF 9.2015.
Ausschnitt Makroaufnahme 4x4 cm, Stufengrösse 9x 8 cm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Aquamarin am 24 Okt 15, 07:02
Limonit aus Forkendorf bei Bayreuth, Stufengrösse : 7x10cm
EF 9.2015
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 25 Okt 15, 23:51
Hallo Birgit,

die Bilder sind recht gut geworden. Die wären auch was für`s Lexikon.

Gruß Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Aquamarin am 26 Okt 15, 07:49
Hallo Norbert,
o.k. Bräuchte ich evt. Hilfestellung.

Nun etwas aus Bösenbrunn /Vogdland.

Wavellie FO Bösenbrunn, Bildausschnitt/Makroaufnahme vom 1cm x1cm Auschnitt, Wavellitengrösse 5-8  mm.
Gesamtstufengrösse von 5 cm.
EF 10.2015
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 26 Okt 15, 11:36
Hallo Birgit,

hier findest Du schon mal wichtige Infos zum Lexikon:

https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information

Kann ich Dir aber persönlich auch noch mal erklären. ;)

Jetzt sehe ich aber,dass Forkendorf noch gar nicht als Fundort im Lexikon angelegt ist.
Ich wird das bei Gelegenheit mal machen. Wäre aber gut,wenn ich mehr Infos über diese
Sandgrube hätte. Geologisches Zeitalter etc.

Gruß Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: wolfi am 29 Okt 15, 13:21
Servus,

siehe https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,32787.0.html

Servus + Glück auf
Wolfi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 30 Okt 15, 00:15
Danke, Wolfgang. Hab die Fundstelle angelegt.

https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Deutschland/Bayern/Oberfranken%2C%20Bezirk/Bayreuth%2C%20Landkreis/Bayreuth/Gesees-Forkendorf

Jetzt wäre noch ein Fossilienkenner gefragt,der die dort vorkommenden Pflanzenfossilien listen könnte.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Aquamarin am 30 Okt 15, 19:31
Die Bilder sind jetzt im Lexikon.
Gruß
Birgit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 30 Okt 15, 22:46
Hallo zusammen

Ich habe auch wieder die Zeit gefunden bissl was zu fotografieren.
Es gibt ja derzeit viele Milpillas auf dem Markt, aber wenig von diesen Stufen hier und für mich sind
das die schönsten, da die Kristalle einen wunderbaren Kontrast geben auf der weißen Matrix.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446241009.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446241009.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446240887.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446240887.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446240691.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446240691.jpg)

War ursprünglich mal eine größere Stufe und ich habe das gute Stück trimmen lassen.

Ebenso fotografiert:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446240286.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446240286.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446241963.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446241963.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446242299.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446242299.jpg)


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 31 Okt 15, 08:16
Hinsichtlich der Aufnahme des Plumbogummites: Sehr gute Aufnahme und Topstufe, aber sind die gelben Kristalle nicht Mimetesit? Ich denke der Plumbogummit sind die kleinen kugligen Aggregate unter den gelben (Mimetesit?)-Kristallen.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 31 Okt 15, 08:29
Hallo Uwe
Ich dachte dass es Pseudomorphosen von Pyromorphite nach Plumbogummite sind!?

Da habe ich schon die nächste Sache.
Ist das hier Malachit auf dem Azurit?

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446276295.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446276295.jpg)

Und hier noch paar weitere Stücke.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446275546.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446275546.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446275266.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446275266.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446274998.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446274998.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446277807.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446277807.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1446277905.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1446277905.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 13 Nov 15, 16:49
Hallo zusammen,

mein Name ist Markus und ich bin neu hier. Da ich vor ein paar Tagen meine ersten Makrofotos überhaupt mit Mineralien gemacht habe, wollte ich diese hier gerne beisteuern. Da ich mit der Makrofotografie erst angefangen habe, bin ich noch in der Lernphase...  ;)

Die Fundorte und Mineralien stehen jeweils im Bild. Die Bildbreite beträgt jeweils ca. 2cm

Grüße Markus

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447421189.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447421189.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447421421.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447421421.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447421558.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447421558.jpg)

Grüße Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 14 Nov 15, 00:00
Hallo zusammen,

vielen Dank für den freundlichen Empfang!

Eines habe ich noch:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447455219.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447455219.jpg)

Bildbreite ca. 15mm

Der weiße Rahmen als designerisches Element ist natürlich Geschmacksache. Ich fand´s ganz nett...

Grüße Markus

P.S.: Irgendwie ist die Qualität der Darstellung in dieser Bildgröße nicht so toll. Liegt das an der Forenkompression?
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 14 Nov 15, 13:39
Hier ein schöner Vanadinit, erworben in München:

Mibladen, Midelt Marokko

Gruß

Adrian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: dendrocopos am 14 Nov 15, 21:23
Hallo Markus,
tolle Bilder... und der Rahmen und die Schrift im Bild geben den Bildern DEINE ganz persönliche Note. Finde ich gut. Was hast Du denn für eine Ausrüstung und sind die Bilder gestapelt?

Glückauf!
Frank
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 15 Nov 15, 09:11
Hallo Frank,

vielen Dank!

Bis auf das Diamantenbild sind alle Bilder gestapelt (zwischen 10 und 30 Ebenen). Die Bildbearbeitung mache ich im Moment noch komplett in PS CC2015. Da ich ja erst vor zwei Wochen mit der Makrofotografie angefangen habe, ist die verwendete Ausrüstung noch sehr rudimentär: Canon EOS 5D mk2 mit Schneider Kreuznach Componon-S 4/80 samt mehrerer Abstandshülsen auf einem Fotostativ mit Kugelkopf. Den Makroschlitten habe ich selber aus einem Linearstage von meiner optischen Bank gebaut, welcher über eine Mikromerterschraube manuell verstellt wird. Die Beleuchtung erfolgt über eine ganz einfache LED-Schreibtischlampe auf meinem Schreibtisch. Fotografiert wird mit Spiegelvorauslösung und Fernauslöser. Damit erreiche ich einen Maßstab von ca. 2,5:1. Die Bilder zeigen jeweils den kompletten Bildausschnitt des VV-Sensors mit lediglich ca. 150 Pixel Randbeschnitt.

So nach und nach wird das aber etwas professioneller aufgezogen. Da ich vor 25 Jahren mit dem Mineraliensammeln aufgehört hatte, muss ich mir erst wieder eine Sammlung Stück für Stück aufbauen, damit ich auch etwas zum Ablichten habe. Gestern auf der Börse in Stuttgart haben viele neue Exponate den Weg zu mir gefunden, so dass für die nächsten Wochen immer wieder für Bildernachschub gesorgt ist...  ;)

Hier ein paar neue Bilder, die BB beträgt jeweils ca. 15mm:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447573928.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447573928.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447573336.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447573336.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447573572.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447573572.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447573681.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447573681.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447573777.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447573777.jpg)

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel Text...

Grüße Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 15 Nov 15, 22:23
...the show must go on...

Bildbreite ca. 15mm:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447622167.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447622167.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447622029.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447622029.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447621878.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447621878.jpg)

Bei der Ausleuchtung des Azurit kommt man mit nur einer Lampe doch an seine Grenzen...

Gruß Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Vertip am 15 Nov 15, 22:32
Sehr schöne bilder Markus besonders der Erythrin gefällt mir  :)
War auch auf der Messe  ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 18 Nov 15, 19:17
Hallo zusammen,

besten Dank. Dann will ich mal Nachschub liefern...  ;D

Bildbreiten ca. 15mm:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447870099.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447870099.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447869920.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447869920.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447869707.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447869707.jpg)

Grüße Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 19 Nov 15, 22:52
Hi,
Habe auch mal wieder angefangen, die vielen Neuzugänge abzulichten:
zunächst Ergänzungen für meine Smithsonite: Die Smithsonit-Varietät Monheimit (Eisenzinkspat)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447967509.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447967509.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447967796.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447967796.jpg)

Dann Lithiophorit aus Eichigt/Vogtland, der bis 2014 als Psilomelan galt.
Zitat
Der Eichigter Lithiophorit bildet nierige, glaskopfartige und seltener stalaktitische Formen aus.
Typisch ist immer der schalige Aufbau.

Das ist ein Zitat aus einem Beitrag von Steffen Pestel,
nachzulesen hier (http://www.vogtlanddruse.de/Lithiophorite-aus-dem-Vogtland/) oder in Lapis, Jg.40, H.9, S.24-25 (2015). Pestel, S. : Lithiophorit aus dem Sächsischen Vogtland.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1447968098.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1447968098.jpg)

Weitere Pics nach und nach...  :)

Norbert

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 20 Nov 15, 10:54
Hallo zusammen,

vielen Dank. Freut mich, dass die Bilder gefallen.

@Swen: Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich vielleicht einen Kalender davon machen soll... So ein, zwei Bilder habe ich mal als Poster ausbelichten lassen, das macht schon was her. Die Idee mit dem Buch finde ich klasse und würde das Projekt natürlich unterstützen (auch mit meinen Bildern, wenn das gewünscht ist). Eine Druckfähige Auflösung ist auf jeden Fall vorhanden.

Und weiter geht´s:

Bildbreite ca. 35mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1448011269.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1448011269.jpg)


Bildbreite ca. 25mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1448011447.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1448011447.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1448012838.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1448012838.jpg)


Grüße Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 20 Nov 15, 18:23
...und weiter geht´s:

Bildbreite ca. 15mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1448039550.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1448039550.jpg)


und etwas eher seltenes (und schönes, wie ich finde):

Bildbreite ca. 15mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1448039744.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1448039744.jpg)


Einen schönen Abend noch,
Gruß Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 20 Nov 15, 22:24
Habe auch mal wieder was fotografiert.
Für unseren Schlackenfan Silvio.

Elyit von der Silberhütte in Altenau, Bildbreite 3,4 mm.

Gruß Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 06 Dez 15, 13:36
Hallo,
Weiter geht's mit zwei weiteren Neuzugängen: blaue Fluorite von Huanggang.
Details siehe Bildtext. (Satellitenbilder sind auch dabei.)

Norbert

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1449404798.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1449404798.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1449404018.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1449404018.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 20 Dez 15, 21:37
Hallo,

hier mal eine Rauchquarzstufe von der Johanneszeche im Fichtelgebirge.
Von vorne zusätzlich beleuchtet,sieht man das farbzonare "Innenleben" der xx. :)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1450643128.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1450643128.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1450643426.jpg)[/url  (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1450643426.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 23 Dez 15, 21:39
Hallo zusammen,

ich habe auch mal wieder eines für diesen Thread...

Bildbreite ca. 20mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1450902884.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1450902884.jpg)


Grüße Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 30 Dez 15, 16:20
Hallo zusammen,

erster Test für das automatisierte Stacken... 30 Bilder mit dem Componon S 4/80

Bildbreite ca. 20mm.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1451488566.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1451488566.jpg)

Gruß Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 05 Jan 16, 10:04
Hallo
Einmal Eifel Goßberg Biotit BB5mm
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 05 Jan 16, 10:13
Hallo
Einmal Eifel Goßberg Magnetit in Skelettform.
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 05 Jan 16, 10:19
Hallo
Einmal Eifel Goßberg Pyroxene BB2mm.
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 08 Jan 16, 22:34
Hallo,

diese nette Stufe mit Cerussit xx aus Tschechien hab ich vor Jahren mal von einem Kollegen bekommen.


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1452288392.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1452288392.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 17 Jan 16, 09:02
Fluorit uas dem Schwarzwald. ( Grube Hesselbach) Stufengröße: 48 mm / Bildbreite: 13 mm
Beste Grüße,
Landauer
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 21 Jan 16, 19:44
Ich stelle mal eine Stufe Mordenit auf Opal vor. Die Stufe hatte ich als Okenit auf Chalcedon gekauft. Wegen häufigen Verwechslungen mit Mordenit und Okenit war ich unsicher, was nun richtig ist. Dank Analyse von Günter Frenz weiß ich nun, dass es Mordenit ist. Die Elastizität der Kristalle ließ mich auf Okenit hoffen, leider ist dies doch kein Beweis für Okenit. Ich bin traurig darüber, aber ich bin froh Gewissheit zu haben.

Mordenit auf Opal, 90x55x45 mm, Fundort: Nasik, Distrikt Nasik, Maharashtra, Indien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1452639153.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1452639153.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Daachhex am 24 Jan 16, 16:22
Cerussit / Grüne Hoffnung / Burbach-Siegerland
erinnert mich an Griechenland[/img]
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 27 Jan 16, 21:24
Ich möchte nun auch mal wieder ein paar Bilder hochladen.
Hab mir mal 2 neue Stufen gegönnt, waren nicht ganz billig, aber sehr hübsch.
Oder was meint ihr ?

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1453925911.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1453925911.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1453926132.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1453926132.jpg)

Beste Grüße

Adrian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 05 Mär 16, 10:30
Schauen gut aus.
Hier meine neuester Kauf.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1457135369.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1457135369.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 05 Mär 16, 10:46
Bild 1: Rhodochrosit Uchuchaccua Mine

Bild 2:Wulfenit xx Erupcion Mine
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 08 Mär 16, 13:51
Hallo
 Bild von einem Realgar Grube Lengenbach BB3mm
Grus heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 22 Mär 16, 19:16
Mein neuester Neuzugang:

Ein 1,9 cm großer Tanzanit Kristall.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 24 Mär 16, 00:59
Nachdem ich dieses Topic 72 Seiten her (in 05 Sep 2005) angefangen habe, mal wieder einige Kleinigkeiten von mir (alles etwa BB 0,8cm).
Erstmals einiges von Büschhof, schöne angelaufene Chalcopyrite.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 24 Mär 16, 01:00
Galena und Sphalerite, ebenfalls Büschhof.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 24 Mär 16, 01:02
Pyrit und Bornit/Chalcopyrit von Bierghes, Belgien.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 24 Mär 16, 01:03
Hämatit in Quarz und Rosa Apatit von Bierghes, Belgien.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: robodoc am 24 Mär 16, 08:46
Hallo Harjo,

sehr schön! Wie groß ist der rosafarbene Apatit?

Danke im Voraus und beste Grüße

Robert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 24 Mär 16, 11:00
Die Bildbreite ist 0,8cm. Also wird der Apatit etwas über ein halber Zentimeter sein.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Landauer am 28 Apr 16, 21:21
Fluorit (zoniert) mit Calcit.
Größe der Stufe: 10 x 6 cm (Calcit bis 1cm)
Fundort: Usa/Illinois/Cave-In-Rock/Minerva No.1 Mne

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:32
1. Beryll ca. 1.5cm lang auf Feldspat; Gefunden in Iveland (Norwegen).
2. Granat (Almandin); Der grösste Granat ist 2,5cm gross; Gefunden auf der Steligrube in Iveland (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:34
1. Goldberyll, der grösste Beryll ist ca.5cm×8mm gross; Gefunden in Iveland (Norwegen).
2. Goldberyll 2cm auf Rauchquarz; Gefunden in Iveland (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:36
1. Almandin (Granat) 2.5cm. Gefunden auf der Steligrube in Iveland (Norwegen).
2. Andradit auf Quarz 15cmx5cmx4cm; Gefunden bei Drammen (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:38
1. Magnetit 2.5cm; Gefunden in Iveland (Norwegen).
2. Orthoklas 3.5cm×2cm, gefunden bei Svelvik (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:41
1. Andradit (Granat) Stufe mit Quarz 14cm×8cm; Gefunden bei Drammen (Norwegen).
2. Anatas 2.5cm×1cm; Gefunden in der Hardangervidda (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:43
1. Phantomquarz mit Heamatit 4cm×3cm; Gefunden auf der Landsverkgrube bei Evje (Norwegen).
2. Vesuvianstufe ca.7cm×5.5cm; Gefunden im Wald bei Kristiansand (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:44
1. Vesuvianstufe ca.7cm×5cm; Gefunden im Wald bei Kristiansand (Norwegen).
2. Vesuvian 3cm×3cm×3cm; Gefunden im Wald bei Kristiansand (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:47
1. Vesuvian, der Kristall misst ca. 2cm x 0.8cm; Gefunden im Wald bei Kristiansand in Norwegen.
2. Aquamarin, 2cm lang auf Quarz, gefunden in Iveland in Norwegen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:49
1. Granat (Spessartin) ca.7mm mit Hornblende; Gefunden bei Trondheim (Norwegen).
2. Granat (Spessartin) ca.7mm; Gefunden bei Trondheim (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:55
Stufe mit Orthoklas und Muskovit 8cm x 5cm; Gefunden bei Svelvik (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 18:56
Orthoklas mit Muskovit 5,5cm x 2,5cm x 3cm; Der grosse Orthoklas hat eine Kantenlaenge von ca. 1,5cm x 2cm.
Gefunden bei Svelvik in Norwegen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 19:08
1. Molybdänit, ca. 1cm auf Muskovit; Gefunden bei Tokke (Norwegen).
2. Molybdänit, ca. 3cm x 3cm; Gefunden bei Tokke (Norwegen).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 19:11
1. Aquamarin, ca.1,5cm x 0,8cm; Gefunden in Iveland (Norwegen).
2. Bildauschnitt ca. 4cm x 4cm von einer Quarzstufe ca. 9cm x 4.5cm,
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 19:14
1. Beryllkristall, ca. 4cm x 1.5cm, auf Rauchquarz; Gefunden in Iveland (Norwegen).
2. Quarzstufe ca. 8.5cm x 8.5cm, mit Quarzen die teilweise mit ganz feinen Quarzkristallen bewachsen sind; Gefunden am Tinnsjøen in Norwegen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 19:17
1. Rauchquarz 3cm x 1.3cm, auf Orthoklas; Gefunden im Hurumgebiet in Norwegen.
2. Rauchquarzkristall 2cm mit Orthoklas; Gefunden im Hurumgebiet in Norwegen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 22 Mai 16, 19:18
1. Aquamarin ca.1cm; Gefunden in Hurum (Norwegen).
2. Rauchquarzkristalle bis 2cm auf Orthoklas; Gefunden im Hurumgebiet in Norwegen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 25 Mai 16, 20:08
Andradit, Serifos, Griechenland
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464186769.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464186769.jpg)

Andradit, Serifos, Griechenland
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464185698.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464185698.jpg)

Spessartin in Rauchquarz, Wushan, China
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464186360.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464186360.jpg)

Neptunit, San Benito, Kalifornien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464192290.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464192290.jpg)

Rutil, Ouro Preto, Brasilien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464187204.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464187204.jpg)

Spessartin auf Rauchquarz, Wushan, China
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464186040.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464186040.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 26 Mai 16, 08:44
Uvit, Brumado
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464244535.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464244535.jpg)

Uvit, Brumado
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464244517.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464244517.jpg)

Amethyst, Namibia
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464244420.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464244420.jpg)

Arsenkies, Ferberit, Panasquera
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464244346.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464244346.jpg)

Vanadinit, Baryt, Mibladen
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464244086.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464244086.jpg)

Pyrit, Navajun
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464244025.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464244025.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 27 Mai 16, 11:48
Zirkon, Seiland
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464342023.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464342023.jpg)

Fluorit, Orthoklas, Erongo
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464341139.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464341139.jpg)

Aragonit, La Pesquera
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464341082.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464341082.jpg)

Aquamarin, Afghanistn
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464341019.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464341019.jpg)

Apophyllit, Nasik
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464340921.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464340921.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 30 Mai 16, 15:29
Antimonit, Baia Mare
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464544319.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464544319.jpg)

Pyrit Navajun
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464613543.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464613543.jpg)

Andradit, Kimmeria
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464613161.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464613161.jpg)

Grossular, Asbest, Russland
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464613441.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464613441.jpg)

Goshenit, Erongo
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464510018.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464510018.jpg)

Fluorit, Orthoklas, Erongo
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464341139.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464341139.jpg)

Zirkon, Seiland
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464342023.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464342023.jpg)

Rauchquarz, Ägirin, Malawi
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464509956.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464509956.jpg)

Aragonit, Spanien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464341082.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464341082.jpg)

Amethyst, Kasachstan
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464465553.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464465553.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 04 Jun 16, 14:35
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1464794467.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1464794467.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1463825387.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1463825387.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 13 Jun 16, 11:14
Ein Neuzugang

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1465809013.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1465809013.jpg)


Gruß

Adrian


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 28 Jun 16, 11:43
Amethyst, Osilo
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1467103635.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1467103635.jpg)

Vanadinit, Marokko
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1467103559.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1467103559.jpg)

Fluorit, Tennessee
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1465477167.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1465477167.jpg)

Topas, Utah
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1465478082.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1465478082.jpg)

Calcit, Indien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1465370835.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1465370835.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 12 Jul 16, 13:07
Hallo,
Von mir auch mal wieder eine relativ neu abgelichtete Stufe.
Gruß Sebastian
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1468320856.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1468320856.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 14 Aug 16, 13:57
Hallo,
ich zeige meinen ungarischen Stibnit in Opal
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1470857895.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1470857895.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 21 Aug 16, 17:56
Einfach weil es nicht alltäglich ist. Hier ein Bild eines Skelettvanadinits aus Midelt, Marokko.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1471794481.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1471794481.jpg)

LG
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 30 Aug 16, 18:20
Hallo
von mir auch mal wieder ein Bild.
Perowskit von der Löhley / Eifel BB1,5mm
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: peryperypery am 01 Sep 16, 21:04
hier ein paar Bilder von Museumsstufen aus der (ex)Gabrys-Sammlung.
Aufgrund der Größe auf dem Rasen bei direktem Sonnenlicht fotografiert.

Ich finde, das sind schon ordentliche Brummer, die nicht ganz alltäglich sind ;)
alle aus dem Wölsendorfer Flußspatrevier, Oberpfalz Bayern.


 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472753938.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472753938.jpg)
-
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472754089.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472754089.jpg)
-
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472753430.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472753430.jpg)
-
 (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472753668.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472753668.jpg)
-
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472752897.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472752897.jpg)
-
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472752505.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472752505.jpg)
-
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472751898.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472751898.jpg)
-
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472751416.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472751416.jpg)
-
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1472751025.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1472751025.jpg)
 
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 14 Sep 16, 20:01
.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1473875716.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1473875716.jpg)

Erstes Mineralienfoto mit der neuen Ausrüstung. Genial gute Qualität. Wie habe ich es so lange mit der alten Kamera ausgehalten. :-) :-) :-)
Hier einmal die Daten zum Bild.
Body: Sony alpha 7r,
Lens: Sony FE 90 mm 2.8 Macro G OSS
Aperture: 8,0
Shutter Speed: 1/13
ISO 100


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 19 Sep 16, 11:14
Hallo,

ich hab die Liste mit den bilderlosen Mineralinfos im Lexikon mal durchgesehen.
Mit Nefedovit von der Kola-Halbinsel kann ich dienen.

Auch  Gregoryit und Nyerereit  hab ich als Einschlüsse in Karbonatit.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1474189545.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1474189545.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1474188746.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1474188746.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ronin am 02 Okt 16, 12:33
Neufunde

Gefunden hab ich sie in der Reservehalde im Kraftwerk Jänschwalde. Das ist eineKalksteinhalde. Kalkstein wird zur Rauchgasentschwefelung eingesetzt. Habe aber recherchiert und kann nun die Herkunft auf einen Steinbruch bei Halle a. S. verorten. Das Gestein ist voll davon und ich kann es wäwährend der Arbeit sammeln.

Jaspis
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 04 Okt 16, 10:17
Die Bilder sind jetzt keine große fotografische Kunst, ich finde sie aber ganz hübsch:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1475481041.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1475481041.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1475438733.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1475438733.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1475434148.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1475434148.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 01 Nov 16, 07:46
Hier meine jüngste Erwerbung aus München.

Ein Azurit aus Kerrouchen. Mit Geduld und Ausdauer kann man auch noch halbwegs erschwingliche
Knaller auf all den Tischen finden und muss sich nicht die Nase an den Vitrinen der HighEnd Händler
platt drücken...  ;D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1477982382.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1477982382.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 21 Nov 16, 22:47
Von mir gibt es wieder keine große fotografische Kunst aber der Thread verdient einen Schubser nach oben.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1479223369.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1479223369.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1478538662.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1478538662.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1479505420.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1479505420.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1475580357.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1475580357.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 22 Nov 16, 14:30
Ich will auch mal mitmachen. :)(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1440929618.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1440929618.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: mineralienguenni am 28 Nov 16, 11:16
Ein Neufund vom August 2016
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1480323490.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1480323490.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 28 Nov 16, 13:24
Dann mache ich auch wieder einmal mit :-)

Andradit aus Serifos
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1480334770.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1480334770.jpg)


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1480335036.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1480335036.jpg)

Tsavorit aus Tanzania
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1480335664.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1480335664.jpg)

Regenbogengranat aus Japan
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1480335381.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1480335381.jpg)

Ludlamit aus Bolivien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1480335190.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1480335190.jpg)

und ein kleiner Mirabeau Diamant aus Frankreich
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1480335261.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1480335261.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Schluchti am 29 Nov 16, 22:41
Sehr feine Bilder!  :D

Hier auch wieder mal einige Vertreter der Beryll-Gruppe:

Heliodor, Volodarsk, Ukraine
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1479060565.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1479060565.jpg)

Beryll, Itatiaia, Brasilien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1480455420.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1480455420.jpg)

Aquamarin, Medina, Brasilien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1479313987.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1479313987.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 12 Dez 16, 16:02
Na dann geht es heute weiter mit dem Themenkomplex der Silberminerale. Da sind mir gerade einige zugeflogen.


Zwillinge der anderen Art:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481549615.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481549615.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481553402.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481553402.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481550575.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481550575.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481551449.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481551449.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481551435.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481551435.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481551112.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481551112.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 17 Dez 16, 00:55
Eine Schubladenstufe:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481920389.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481920389.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 18 Dez 16, 22:23
Meine Bilder bis 1mm mache ich am Balgen, alles was kleiner ist kommt unter BX 41 mit LMPlanFl und Zeiss iCC1 Videokamera. Zusammen mit der Blende reichen mir schon 20 Bilder bei 200x facher Vergrößerung, um  ein brauchbares Ergebnis zu erhalten. Bildbreite ca. 340µm.

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 18 Dez 16, 22:24
Mit Maßstab in Reportform, klappt leider nicht anders mit der Lite Version der Zeiss Software
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 18 Dez 16, 23:39
Zitat
Mit Maßstab in Reportform, klappt leider nicht anders mit der Lite Version der Zeiss Software
ZEN lite (blue edition) kann die scale bar scheinbar nur in Einzelbilder einfügen.
Stacken kann man mit der software zwar auch, aber dann klappt die scale bar nicht mehr. (Oder ich hab's noch nicht raus...)
Da die Stacking-Ergebnisse mit ZEN nicht so gut sind, wie mit Zerene Stacker, stacke ich die czi als 16 bit-tif weiter mit Zerene und lege anschließend das Stacking-Produkt und ein ZEN-Einzelbild mit scale bar in Photoshop übereinander, schiebe die Größen passend und zeichne die scale bar nach. Umständlich, aber es geht... ::)
Hier ein Testbild mit Pyrop.

Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 00:05
Hallo Embarak, schönes Bild. Sag mal, bei mir klappt die Stapel-Export Funktion bei der Software nicht mehr. Am Anfang ging das mal. Jetzt habe ich die Bilder alle im Zeissformat und muss sie mit Third-Party in Tif umwandeln, was aber mit einer Belichtungsveränderung einhergeht.

So viel Kontrast kriege ich mit meinen Mitutoyo APO System, allerdings ohne Koaxbeleuchtung, nicht hin. Auch die Tiefenschärfe ist hier mit Blende deutlich höher.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 19 Dez 16, 00:31
Hallo Joy,

auch auf die Gefahr hin, dass ich nerve, aber irgend was haut da nicht hin:

Zitat
Zusammen mit der Blende reichen mir schon 20 Bilder bei 200x facher Vergrößerung, um  ein brauchbares Ergebnis zu erhalten. Bildbreite ca. 340µm.

Wenn ich das mit Deinem Einzelbild aus dem nächsten Post mit Maßstab vergleiche, dann erscheint mir das gestackte Bild als crop. Der Maßstab in Deinem Einzelbild zeigt aber schon eine Bildbreite von nur ca. 300my an. Weiters ist in dem Header eine 20fache Vergrößerung angegeben (was meiner Meinung nach der Bildbreite entspricht). Bei Deinem Stack schreibst Du aber von 200facher Vergrößerung. Kann es sein, dass da eine Null zu viel aus der Tastatur gerutscht ist?  ;)

Grüße Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 02:29
Das ist ein anderer Ausschnitt, sorry. Ich bin noch nicht ganz mit der Software vertraut, Bildbreite stimmt bei dem ersten, habe es kalibriert. Beim zweiten Bild habe ich mit dem 10x fotografiert und da war in der Software das 20er eingestellt, daher ist der Maßstab falsch. Er muss verdoppelt werden.


Ich kann dir auch einen Maßstab in das Original noch machen, wenn du es mir nicht glaubst.
Ich habe so jedenfalls deutlich mehr tiefenschärfe im single shot, als ich erwartet hätte.
Auf diesen Vergrösserungsfaktor gebe ich nicht viel, war blöd das zu erwähnen. Das war die Vergrößerung durch die Okulare (10x) und objektiv (20x). Die Kamera nimmt von dem Bildfeld dann aber auch nur einen gewissen Ausschnitt, was daran liegt, dass ich ein u-tv1x und nicht 0,5x verwende. So bekomme ich diese hohen Vergrößerungen. Übrigens würde mir das 0,5x auch einen Nachteil bringen, da ich dann nicht mehr so weit abblenden kann, ohne dass ich das bildfeld reduziere.
Ich lade mal eine Auhnahme hoch die ich am Rem von den xx gemacht habe. Hier siehst du wie klein die xx sind. Da komme ich mit dem Foto schon in eine Größenordnung, die es erlaubt mir Dinge anzuschauen, für die ich sonst das rem anwerfen müsste.

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 02:44
Ich experimentiere auch noch, mein feintrieb am Bino ist auch kaputt. Daher muss ich mich mit weniger Aufnahmen begnügen. Im Moment so 20.

Noch zwei Aufnahmen zum Schluss:

Ferriobertiit bildbreite 340um, 20x LMPlanFL, U-tv-1x, Olympus bx41, Zeiss icc1 1,3mpix

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 02:47
Und keyit, bildbreite ca700um, 10x LMPlanFL, U-tv-1x, Olympus bx41, Zeiss icc1 1,3mpix

Leider viele Reflexionen, da komme ich mit meinen Apos besser zurecht. Allerdings ist die Tiefenschärfe höher in den single shots.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 19 Dez 16, 08:08
Hallo Joy,

Dein erstes Bild solltest Du "entrauschen". Lade Dir mal die freeware "Neat Image" aus dem Web. Die Ergebnisse sind nicht schlecht.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: etalon am 19 Dez 16, 09:52
Hallo Joy,

Zitat
Ich kann dir auch einen Maßstab in das Original noch machen, wenn du es mir nicht glaubst.

Ob ich etwas glaube oder nicht, ist völlig unerheblich. Wir sind ja (Gott sei Dank ;)) nicht in der Kirche...
Ich habe lediglich versucht nachzuvollziehen, was Du mit Deinen Beiträgen sagen willst, und das ist mir nicht ganz gelungen, da die Faktenlage irgendwie widersprüchlich war. Daher meine Nachfrage...

Zitat
Das ist ein anderer Ausschnitt, sorry. Ich bin noch nicht ganz mit der Software vertraut, Bildbreite stimmt bei dem ersten, habe es kalibriert. Beim zweiten Bild habe ich mit dem 10x fotografiert und da war in der Software das 20er eingestellt, daher ist der Maßstab falsch. Er muss verdoppelt werden.

Ja, das erklärt die Unterschiede.

Zitat
Ich habe so jedenfalls deutlich mehr tiefenschärfe im single shot, als ich erwartet hätte.

Ja, durch die Aperturblende ist das so. Allerdings auf kosten der Auflösung...  :(

Zitat
Auf diesen Vergrösserungsfaktor gebe ich nicht viel, war blöd das zu erwähnen. Das war die Vergrößerung durch die Okulare (10x) und objektiv (20x). Die Kamera nimmt von dem Bildfeld dann aber auch nur einen gewissen Ausschnitt, was daran liegt, dass ich ein u-tv1x und nicht 0,5x verwende. So bekomme ich diese hohen Vergrößerungen.

Stimmt, das hat mit dem Foto nicht viel zu tun. Was meinst Du mit "diese hohen Vergrößerungen"? mit Objektiv 20x und Fototubus 1x hast Du 20fache Vergrößerung im Foto. Bei Verwendung des 0,5fachen Fototubus halt dann entsprechend 10fache Vergrößerung.

Zitat
Übrigens würde mir das 0,5x auch einen Nachteil bringen, da ich dann nicht mehr so weit abblenden kann, ohne dass ich das bildfeld reduziere.

Durch die kleinere Vergrößerung wird natürlich das Feld größer. Da kann es schon mal zu Vignettierung durch die Aperturblende kommen. Das Feld bleibt aber gleich. Das änderst Du nur mit einer Feldblende in der (einer) Bildebene.

Zitat
Ich lade mal eine Auhnahme hoch die ich am Rem von den xx gemacht habe. Hier siehst du wie klein die xx sind. Da komme ich mit dem Foto schon in eine Größenordnung, die es erlaubt mir Dinge anzuschauen, für die ich sonst das rem anwerfen müsste.

Hmm, also wenn ich entscheiden müsste, dann würde ich das REM-Bild wählen. Meiner bescheidenen Meinung nach bist Du mit Deiner Konfiguration am Lichtmikroskop schon voll in der Beugungsunschärfe drin, was dich ganz sicher Bildinformation kostet...


Grüße Markus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 11:34
Danke für den Tipp mit dem Entrauschen.

Ich hätte Vignettierung geschrieben, aber innerhalb der Okulare ist bei geschlossener Blende der helligkeitsunterschied so dramatisch, dass das Bildfeld quasi kleiner wird.

Natürlich besitzt ein rembild Qualitäten die dem lichtoptischen System verborgen bleiben und umgekehrt.

Da das System  als Ramanmikroskop genutzt wird, habe ich mich gefreut, dass ich relativ unkompliziert kleine Sachen damit fotografieren kann, dabei ist für mich die Auflösung völlig nebensächlich. Ich wollte einfach mal nicht mit Artefakten und diesen ganzen Nebenwirkungen kämpfen, die ich mit Markus ausgiebig in dem Thread über plenoptische Systeme ausdiskutiert habe.

An meinem Balgen mit mitutoyo 20x, komme ich auf 1mm Bildbreite und habe eben häufig mit kontrastarmen Bildern und Bereichen zu kämpfen, die so wenig Tiefenschärfe haben, dass das Bild beim zusammenrechnen eben unscharfe Anteile aufweist.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 18:53
So ich habe jetzt den Feintrieb mal repariert vom Bino. Jetzt kann ich die Zwischenschritte genauer einstellen. Im Anhang ein Magnesiocanutit x, Bildbreite 340µm, 20x, LMPlanFl, Zeiss ICc1, 1,3Mpx.

Das erste ist bearbeitet, das zweite mit dem netten Programm Neat Image. Vielen Dank für den Tipp.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 18:55
Und hier die Version ungestackt mit Maßstab.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 19:03
Hier das Setup für die Sachen unter 1mm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 21:19
Und Galloplumbogummit & Otjisumeit, Bildbreite 340µm

Sehr deutlich ist hier die Struktur von Galloplumbogummit (links) sichtbar. Im Anhang ein Rem-Foto zum Vergleich.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 19 Dez 16, 21:25
Also ich hab für solche bildbreiten schon sehr gute Bilder mit 50x Objektiven (mitutoyo z.B.)gesehen. Bringt natürlich auch ein paar Probleme aber auch deutliche auflösungsvorteile.
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 21:45
Ja das kann ich mir vorstellen, dass es mit dem Mitutoyo 50SL geht. Das hatte ich auch mal auf der Wunschliste, habe es dann aber wieder verworfen, weil ich schon mit dem 20x Probleme mit der Tiefenschärfe bekomme. Darüber hinaus, ist bei solchen Vergrößerungen das Handling am Balgen extrem kompliziert. Da müsste ich schon einen Objektivrevolver haben, damit ich erstmal die Stelle finde, oder eben mit einem Pfeil.
Ich hatte mal ein Nikon 40 ELWD 210mm. Ich habs aber wieder verkauft, weil ich damit nicht klar kam, eben weil es nicht genügend Tiefenschärfe gebracht hat.

Meine Bilder sollen auch nur verdeutlichen, dass es ganz gut geht. Ich zum Beispiel habe ganz andere Ansprüche als die meisten, vermutlich. Ich brauche keine hohe Auflösung, ich will einfach ein Thumbnail Bild das vom Kontrast/Schärfe okay ist und nicht so fummelig unter dem Balgen ist. Daher habe ich auch eine Kamera mit größeren Pixeln bei kleiner Sensorfläche gewählt und bei der Auflösung eben gespart. Das ist immer alles ein gewisser Tradeoff. Hier ist der Tradeoff eben Tiefenschärfe gegen Auflösung.  Die meisten Sachen, die ich untersuche sind eben sehr klein. Hier im Atlas wurde häufig gegen Fotografie durch das Mikroskop gewettert, was ich auch verstehen kann. Jedenfalls ist das fotografieren durch ein Stereomikroskop mit stufenlosem Zoom wirklich nicht ideal. Das Mikroskop hier kommt eher einem Balgen gleich, bei dem halt noch Okulare dran sind und die Objektive durchgewechselt werden können.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 19 Dez 16, 21:58
Man braucht halt ein Setup was entsprechend kleine Schritte schafft, Blitz hilft dann auch bei hohen Vergrößerungen. Das die Ausrichtung nicht einfacher wird ist auch klar. Bei den Bildern mit dem Mikroskop sehe ich in erster Linie ein Beleuchtungsproblem. Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 22:05
Wie meinst du das mit dem Beleuchtungsproblem, Sebastian?

Das Licht wird ja durch die Optik geführt. Ist halt immer relativ flach, dafür aber homogen ausgeleuchtet, wie bei einem Rückstreubild am Elektronenmikroskop.  Das ist quasi die analoge Situation. Die Objektive haben Arbeitsabstände von 7-15mm und eine NA von 0.25 bei 10x und 0.40 beim 20x
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 19 Dez 16, 22:15
Na viel zu hartes Licht.
Bei den arbeitsabständen könnte man noch besser ausleuchten.
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 19 Dez 16, 22:22
Ja das stimmt. Beleuchtung könnte ich auch von außen heranführen, dann auch diffus. Es geht mir aber nicht primär um den ästhetischen Aspekt. Was ich sehen will, sind typische Kristallstrukturen. Kanten und Oberflächenstrukturen die typisch sind, müssen erkennbar sein.

Ich hatte schon häufig den Fall, dass ich das Mineral nur an der Kristallform identifiziert habe, wenn ich vorher eine Messung am Rem gemacht hatte und wusste wie es aussieht.  Häufig sind meine xx eben so klein und überschreiten keine 50µm.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 19 Dez 16, 22:25
Das kann man doch genauso wenn nicht besser von außen steuern mit mehreren Lichtquellen.
Ich verstehe natürlich deine Intention. Aber man kann durch wenig Aufwand die Bilder schnell verbessern meiner Meinung nach.
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 20 Dez 16, 02:26
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481741450.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481741450.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1482197059.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1482197059.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1482196533.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1482196533.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1482196635.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1482196635.jpg)

Die rechte Hälfte sah auch nach mehreren Versuchen leider immer noch so. Du guten Kristalle und Kugeln sind dennoch gut zu erkennen:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1481551809.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1481551809.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 20 Dez 16, 19:34
Lotharmeyerit xx, Mitutoyo 10x, 1.6mm Bildbreite.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 21 Dez 16, 22:18
Habe angefangen, meine Neuzugänge zu fotografieren.
(Nix scale bar, nur Lineal...  ;)   )
Eine Auswahl.
Die ersten 3 sind neue Mineralien in meiner Sammlung.
Wulfenit gibt es schon mehrere, aber die Kleinstufe hat was.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1482347698.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1482347698.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1482347552.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1482347552.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1482346912.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1482346912.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1482347887.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1482347887.jpg)

Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 23 Dez 16, 15:31
galloplumbogummit,fov 135µm Zeiss iCc1, BX41, LMPlanFl 50x NA0.5

Zum Vergleich nochmal die REM Aufnahme.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 23 Dez 16, 15:35
Gagarinite, fov 700µm, Zeiss iCc1, BX 41, LMPlanFl 10x
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 23 Dez 16, 21:45
Keyit, Tsumeb, < 340µm (da crop), Olympus BX41, LMPlanFl 20x, Zeiss ICc1 1.3MP

Ich habe das LMPlanFl 50x auch mal an meinem Balgen mit Olympus OM-D E-M1 getestet. Nur bei nicht dreidimensionalen Objekten bekomme ich dort die besseren Ergebnisse, sobald es um Kristalle geht, die eine gewisse Tiefe erfordern, schneidet mein auf Tiefenschärfe getrimmtes Mikroskop mit Videokamera besser ab.

Anbei auch ein Bild mit Maßstab.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 25 Dez 16, 19:16
Otjisumeit (EDS conf.), Tsumeb, Namibia, Bildhöhe 135µm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 25 Dez 16, 21:20
Söhngeit, Bildbreite 135µm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 07 Jan 17, 16:50
Deliensit, Jachymov, EDS conf.
Bildhöhe 340µm @5MP, 50x LMPlanFl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 16 Jan 17, 19:11
Smithit Lengenbach, Bildbreite 700µm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 16 Jan 17, 19:40
Hier auch mal wieder was von mir.
Mein letzter Fund von 2016.
Ein Beryll ca. 10cm x 1cm mit Kopf der mit Muskovit bewachsen war, auf Feldspat.
Gefunden bei Iveland in Norwegen am 30.10.2016.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Lars23 am 16 Jan 17, 19:48
Noch ein Bild von einer Stufe 16cm x 12cm x 8cm mit einem Gadolinitkristall ca. 4cm x 2.5cm und Allanitkristallen bis 9cm.
Gefunden in Iveland (Norwegen) im September 2016.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 18 Jan 17, 08:57
Hallo
Ein erstes Bild 2017
Hämatit mit Rahmen - Eifel / Weinberg
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 18 Jan 17, 09:02
Hallo
Noch ein Bild - Eifel / in den Dellen
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 18 Jan 17, 09:15
Hallo
Noch ein Bild - Eifel / Weinbertg
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: joy am 24 Jan 17, 21:00
Minasragrit, Bildbreite 400µm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 03 Feb 17, 16:35
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1486136032.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1486136032.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1486136046.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1486136046.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: slugslayer am 03 Feb 17, 20:27
Okenit mit Calcit auf Amethyst
Größe: 11,5 x 6,5 x 5,0 cm
Fundort: Shirdi, Distrikt Ahmednagar, Maharashra, Indien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1485381495.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1485381495.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 11 Feb 17, 13:16
Sofern man auch Fremdwerke, die man selbst sehr schön findet, hier posten darf, so entscheide ich mich für diesen frischen Upload:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1486814575.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1486814575.jpg)

Sieht sehr knackig aus ;-)

Edit: Ähh, gerade gesehen, dass das Bild schon vor wenigen Minuten in einem anderen Thread gelandet ist. Dann noch ein Schnappschuss von mir, damit der Post hier eine Daseinsberechtigung hat:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1486593908.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1486593908.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: loismin am 11 Feb 17, 18:04
Hier mal eine kleine Clobürste ohne Stiel !

Zalesiit xx von der Maria Josefa Mine, Rodalquilar

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1485949135.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1485949135.jpg)

loismin
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 13 Feb 17, 17:30
Das Ergebnis eines Fotoexperiments am WE:
Magnetit xx aus Bolivien in einer Collage dargestellt.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487003135.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487003135.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: waldi am 13 Feb 17, 19:38
Hallo Norbert.
Find ich gut. ;)
Walter
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 13 Feb 17, 19:46
Danke , Waldi :)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 14 Feb 17, 12:09
Hier ein paar neue Bilder:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1486227102.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1486227102.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1486227314.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1486227314.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1486228132.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1486228132.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1486227572.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1486227572.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487068602.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487068602.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487069391.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487069391.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487069522.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487069522.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487069781.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487069781.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487069979.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487069979.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487070306.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487070306.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 14 Feb 17, 14:16
Nach Längerem wieder ein paar Granate.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487078071.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487078071.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487077999.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487077999.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487077731.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487077731.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: oliverOliver am 14 Feb 17, 16:59
hallo Andreas,
wahnsinns Bilder !  :D
aber bitte Größenangaben in den Beschreibungstext .....
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: dendrocopos am 15 Feb 17, 14:00
Hallo Andreas,
wie viele andere hier im Forum bin ich von Deinen Kunstwerken sehr angetan. Du hast ja schon einiges über Deine Ausrüstung geschrieben aber wenn Du bereit wärst noch etwas aus dem "Nähkästchen" zu plaudern dann würde mich sehr interessieren, was für Spot`s Du verwendest. Sind das Eigenkonstruktionen oder von der Stange? Ich habe schon einiges probiert und bin bisher nicht zufrieden. In Deinen Bildern sieht man, dass die Beleuchtung absolut perfekt komponiert ist. Gerade das "glow" Deiner Bilder ist beeindruckend.
Vielen Dank für Deine Bilder!

Glückauf!
Frank
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jose luis jara am 15 Feb 17, 20:21
Hallo an alle Fotografen, die Sie diese Bilder, dass große Putting wurden.
Ich bin ein kleiner Sammler von Spanien und mich gelegentlich auf diesem Forum, um "Klatsch" ein wenig, was Sie tun hier, und ich bin begeistert von den schönen Stücke, die Sie und gute Fotos haben, die haceis, Glückwünsche an alle und sigais so dass wir sabbern sind diese Wunder zu beobachten.

Grüße aus Spanien

Jose Luis
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 17 Feb 17, 15:50
Hallo
1 Bild von Thomsonit BB7mm
Eifel Graulay
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 11 Mär 17, 17:35
Nach den vielen "Strahlern" vom Ferdl,die jetzt im Lexikon sind,wieder mal ein Stück aus meiner eigenen Sammlung. :)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489249819.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489249819.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 14 Mär 17, 18:55
Hier ein schöner Vanadinit auf Goethit aus Taouz Marokko.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 14 Mär 17, 19:02
Ich liefere heute keine allzu schönen Bilder, dafür ist die Stufe ganz putzig. Pararammelsbergit vom Steinbruch Heimberg. Die Aggregate sind durch "Annabergit-Sicheln" begrenzt.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487106511.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487106511.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1487106414.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1487106414.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 14 Mär 17, 22:15
Ein sehr interessantes Stück. Es müssen nicht immer die optischen Reisser sein.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 14 Mär 17, 22:30
Auch ein nettes Stück aus Marokko.
Karibibit mit Rauchquarz von Oumlil, Quest, Marokko.
Bildbreite 2,8 mm.
Viel Spass
gerhard Niceus (geni 8)).

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489603894.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489603894.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: oliverOliver am 15 Mär 17, 14:42
tolles Foto - zu schade nur fürs Forum -
lad es doch im Lexikon hoch !
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: geni am 15 Mär 17, 19:37
Danke.
Mal schauen wie das geht... :)
Gerhard Niceus (geni 8))
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: oliverOliver am 16 Mär 17, 13:37
super - scheint ja geklappt zu haben !  :D
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 16 Mär 17, 18:35
Kategorie aha:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489685479.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489685479.jpg)

Kategorie hübsch:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489685564.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489685564.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489685585.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489685585.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 17 Mär 17, 17:08
Hier mal der Versuch  Bilder auch mit dem Handy ins Lexikon zu stellen.
Ist ein wenig ungewohnt,aber das klappt auch. :)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489766335.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489766335.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489704802.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489704802.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: limestone am 17 Mär 17, 18:10
Hallo Norbert,
schöne Bilder, fluoresziert der Hyalit unter UV Licht?
Glück Auf
Ralf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 17 Mär 17, 18:19
Hat ne schöne giftgrüne Farbe bei kurzwelligen UV, ähnlich wie die Hyalite aus Valec.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 18 Mär 17, 18:12
Hallo

heute einmal ein Calcit Zwilling aus Tennessee. Leider wollte er die Geborgenheit seiner Mutter für immer verlassen. Daher die Aufnahme als Solist.



(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489856918.png) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489856918.png)

Beste Grüße
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 18 Mär 17, 18:18
Hallo Frank

deine Frage ist zweischneidig. Einerseits leicht zu beantworten nämlich bez. der Beleuchtung. Ich verwende entweder LED Spots oder LED Panels oft auch mit Spots als Backlight. Andererseits ist das aber nicht alles. Man muss auch die Kameraeinstellungen und die Nachbearbeitung so gestalten, dass es einerseits die Realität!!! wiedergibt andererseits auch das Beste eben aus der Realität rausholt. Und das ist dann schon viel schwieriger zu beantworten. Fakt ist aber dass ich wirklich für fast jede Situation ein leicht modifiziertes Setup verwende. Bezüglich Flächenausleuchtung noch ein Tipp. Ein Polfilter (auch in Kombi mit pol. Licht) wirkt oft Wunder.

LG
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 21 Mär 17, 10:57
Eine nette Kleinstufe von der Börse  in Marktleuthen.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1490089877.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1490089877.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 05 Apr 17, 12:39
Bei diesem Stück hab ich mal wieder `ne Collage gebastelt: :)

Shattuckit,Dioptas und Pseudomorphosen von Shattuckit nach Calcit von Katanga.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1491388542.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1491388542.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 05 Apr 17, 17:16
Hallo Norbert,

wenn das Stück nicht gerade einen Zettel von 1960 hat, sollte es aus Tantara stammen. Wäre sie alt vielleicht noch M'Sesa aber da gab es meines Wissens keine Pseudomorphosen nach Calcit.

Gruß
Jan

Und um dem Thread noch zu entsprechen ein Bild mit Faden:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1489688977.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1489688977.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 06 Apr 17, 00:04
Danke für den Hinweis. Tantara scheint schon richtig zu sein.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 04 Mai 17, 21:17
Hier ein Neuzugang und Klassiker:

Epidot xx mit Bysolith
Knappenwand Untersulzbach  Österreich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 07 Mai 17, 17:44
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1493827024.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1493827024.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1493653230.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1493653230.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steinchenklauberin am 14 Mai 17, 21:57
1) Amazonit

2) Turmalin

beide:  Österreich/Steiermark/Voitsberg, Bezirk/Köflach/Pack/Pegmatitaufschlüsse/Amazonitfundstelle
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steinchenklauberin am 25 Mai 17, 19:19
heutige Funde: Wetterbauergraben/Mixnitz/Steiermark/ Österreich

1) Malachit

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496678140.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496678140.jpg)

2) Azurit

edit Mod.:
Fundstelle wurde im Lexikon angelegt:   

https://www.mineralienatlas.de/?l=45238
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 28 Mai 17, 15:22
Hier ein Bild von meinem neuen, im Thread erwähnten Fluorit von der Grube Inseltschacht/Frohnau.
Und weitere Aufnahmen :)

Grüße

Adrian

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1495977620.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1495977620.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496078243.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496078243.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496077834.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496077834.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496077715.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496077715.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496077367.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496077367.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496077609.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496077609.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496077241.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496077241.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496077105.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496077105.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496076925.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496076925.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496076875.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496076875.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496076571.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496076571.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496076783.png) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496076783.png)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 03 Jun 17, 17:32
Ein paar "Altfunde" aus den 90er Jahren mit Malachit aus dem Frankenwald
hab ich mal als Collage zusammengefasst.

Gruß Norbert

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1496503611.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1496503611.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steinchenklauberin am 05 Jun 17, 17:38
Zeiringit aus Oberzeiring/Ö
(hat meine Großmutter vor über 50 Jahren geschenkt bekommen  :) )
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 18 Jun 17, 22:42
Neuerwerb einer älteren Stufe:
Rauchquarz  aus Selb im Fichtelgebirge.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1497818200.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1497818200.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 10 Jul 17, 18:56
Hallo

ein paar neue Granate in meiner Sammlung.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1499704801.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1499704801.jpg)

Interessanter Ausschnitt von einer perfekten Stufe aus der El Mochito Mine in Honduras; Ausschnitt: 30 mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1499704637.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1499704637.jpg)

Spessartin auf Galenit
Stufengröße: ca. 45 mm
Broken Hill, Australien

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1499704501.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1499704501.jpg)

Spessartin, Rauchquarz und Aquamarin
Schöne Kombination der 3 Minerale; Auschnitt ca. 40 mm
Shigar Tal, Pakistan

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1499704385.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1499704385.jpg)

Spessartin
Stufe = ca. 25 mm
Eden Mills, Vermont, USA

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1499704200.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1499704200.jpg)

Demantoid
Green Fire Mine, San Benito Co., California, USA; FOV = ca. 30 mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 14 Jul 17, 18:33
Meine neue Fluorit Stufe

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1500049926.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1500049926.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 14 Aug 17, 21:17
Hier ein paar Neulinge :

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1502738118.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1502738118.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 07 Sep 17, 01:00
Ein Stoß für dieses schönes Thema.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1504735035.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1504735035.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1504730647.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1504730647.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1504730690.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1504730690.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 17 Okt 17, 00:54
Apatit aus Belgien, Sphalerit und Chalcopyrit aus Wirtenbach
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Michelser am 21 Okt 17, 12:33
Vanadinit aus Marokko, Bildbreite 1,9mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 26 Okt 17, 23:40
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1509053494.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1509053494.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1506350535.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1506350535.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1509053545.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1509053545.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1509053949.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1509053949.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 27 Okt 17, 16:50
Neuerwerb von der Börse in Aue:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1508144637.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1508144637.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Michelser am 30 Okt 17, 21:42
Polybasit? mit Dolomit, Grube Himmelsfürst, Bildbreite 2,3mm
Sammlung: Museum Brand-Erbisdorf
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 01 Nov 17, 19:01
Hello,

ich spreche kein deutsch, sorry...

Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 01 Nov 17, 19:08
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 01 Nov 17, 19:10
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 01 Nov 17, 22:02
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 01 Nov 17, 22:05
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Klaus Schäfer am 02 Nov 17, 08:47
Bonjour Frédéric,
Votre photos sont vraiment géniales! Leur luminosité et leur profondeur de champsont admirables. Quel programme d'édition digital utilisez-vous?
Cordialement, Klaus Schäfer
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:22
Salut Klaus,

on se connait maintenant ;). J'utilise ZS dans le mode le plus simple.... Pmax.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:30
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:34
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:36
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:37
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:39
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:40
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:42
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 09:43
Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Klaus Schäfer am 02 Nov 17, 14:15
Encore une fois ... des photos extraordinaires!
Pouvons-nous intégrer ces images dans l'encyclopédie de l'Atlas des minéraux?

P.S. Je vais essayer aujourd'hui de photographier le tire-bouchon en cuivre que je vous ai montré à Munich.
Salutations de Klaus !
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 02 Nov 17, 15:03
Trotzdem alles fremdverlinkt und es skaliert auf Smartphones nicht.
/Spielverderber
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 15:14
Salut Klaus,

tu peux ;) les intégrer.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 02 Nov 17, 15:55
Trotzdem alles fremdverlinkt und es skaliert auf Smartphones nicht.
/Spielverderber

Da hast du Recht !  ;D
Zu schade, dass die Bilder wohl früher oder später entfernt werde wegen Fremdverlinkung...

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 02 Nov 17, 15:57
Vielleicht findet sich ja einer der sie dem Lexikon zuführt (Vorher Frederic fragen). Wenn einer meine Praktikumsaufgaben machen
möchte mache ich das gerne.
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Klaus Schäfer am 02 Nov 17, 17:38
Ich binde die Bilder mit Erlaubnis von Frédéric ein. Bin gerade am runterladen.

Gruß von Klaus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 02 Nov 17, 17:48
Vielen Dank Klaus,
eine große Bereicherung!
Thank you Frederic for the beautiful pictures.
Best regards,
Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 02 Nov 17, 17:50
;) work for klaus now and in future ;)... Not time for do more.

for mineralientage 2017 too...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Michelser am 04 Nov 17, 10:11
Pyrargyrit, Grube Beschert Glück/Zug bei Brand-Erbisdorf, Bildbreite 2,25mm
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 04 Nov 17, 12:48
Hallo Frank,
Sehr schöne Bildkomposition und Ausleuchtung.
Gefällt mir sehr gut! Luminare sind schon klasse Objektive. Ich würde allerdings die Datei auf 1200pix x X reduzieren.
Im Moment ist das Bild sehr groß, aber pixelig aufgrund der Datenreduzierung.
Beste Grüße,
Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 05 Nov 17, 08:24
photo

Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 05 Nov 17, 23:08
Super les photos Fred, comme d'habitude ;-)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Matthias Reinhardt am 07 Nov 17, 18:28
Ein paar nette Micros aus dem Siegerland!

Gruß
Matthias
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Matthias Reinhardt am 07 Nov 17, 18:35
und noch welche...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Matthias Reinhardt am 07 Nov 17, 18:36
und weitere....
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 07 Nov 17, 18:46
Eine Augenweide.
Danke für das einstellen.
Beste Grüße,
Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Matthias Reinhardt am 07 Nov 17, 19:52
Hallo Sebastian,
Danke für Dein Kompliment! Ich bin z.Z. dabei meine Mineraliensammlung neu zu Etikettieren.
Dabei kommen wieder einige Schöheiten hervor. Ästhetische Schönheiten kommen im Siegerland nicht all so häufig vor.
Aber nicht destro trotz sollte man sie fotografieren.. ;D

schöne Grüße
Matthias
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 07 Nov 17, 20:18
Also ich bei mir ist als erstes immer der wissenschaftliche Aspekt entscheidend,
dann folgt der ästhetische. Dabei entstehen durchaus Bilder die ich selber nicht gerne anschaue,
aber es gehört nun mal dazu. Du machst es aber am besten: selten und doch schön.
Ich freue mich auf weitere Bilder,
Beste Grüße,
Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: dendrocopos am 07 Nov 17, 21:42
Ich bin beeindruckt!!!
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: heli am 08 Nov 17, 09:14
Hallo Matthias,

traumhafte Bilder wie gewohnt.

Aber bei den Bildern von der Grube Käusersteimel fehlen die Mineraliennamen.

Gruß
Helmut
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 08 Nov 17, 12:10
Proustite

Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Gluon am 08 Nov 17, 18:43
Proustite !

Edit: verlinktes Foto gelöscht, siehe unsere Regeln: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum (https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Hilfe%20und%20Information/BilderUploadHilfeForum).
Wenn Regeln nicht für alle gelten, brauchen wir keine Regeln...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 08 Nov 17, 20:50
Ich meine Klaus hat sich bereit erklärt die Bilder ins Lexikon zu überragen. Ich geh mal davon aus, dass es sinnvoll wäre sie so lange hier zu lassen.
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: guefz am 08 Nov 17, 21:19
Andere schaffen es auch, sich an unsere Regeln zu halten, es kann also nicht so schwierig sein. Wenn wir hier quasi Werbung für ihn als Fotografen machen sollen, dann kann man wohl auch ein wenig Mithilfe seinerseits erwarten.

Günter
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Matthias Reinhardt am 08 Nov 17, 21:33
Hallo Helmut,
danke für die Info. Ist mir gar nicht aufgefallen. Ich weiß auch nicht warum bei einigen Bilder die Informationen in der Bilddatei angezeigt wird und bei anderen eben nicht. Nun bei dem 1 Foto handelt es sich um Malachit und bei dem 2 Foto um Churchit Nadeln.

schöne Grüße
Matthias
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: guefz am 08 Nov 17, 22:23
Hallo Matthias,

bei den Fotos ohne Namen ist kein Dateiname gespeichert worden. Bei den anderen steht ja der Name des Minerals im Dateinamen. Hast du die letzten Bilder aus einer anderen Software hochgeladen, die evtl. den Dateinamen unterdrückt?

Günter
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Matthias Reinhardt am 08 Nov 17, 22:44
Hallo Günter,
jetzt wo du es mir sagst, ist es mir klar geworden. Die einen hatte ich in Photoshop und die anderen damit es schneller geht in DXO umgewandelt.
Danke Danke!!

schöne Grüße
Matthias
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Harjo am 08 Nov 17, 23:29
Superbilder, Matthias!!
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Matthias Reinhardt am 09 Nov 17, 18:07
Hallo Ihr Lieben,
an bei ein Rhodochrosit von der Grube Wolf, bei Herdorf. Den hatte mir gestern Abend ein Sammlerfreund vorbeigebracht.

schöne Grüße
Matthias
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 09 Nov 17, 18:16
Ich hoffe die meisten Beobachter reduzieren deine Bilder nicht nur auf die Technik. Denn es gehört noch viel mehr dazu ein gutes Bild zu bekommen als die bloße Technik.
Gerade deine Bildbearbeitung ist hervorragend. Von deinem gestalterischen Talent mal abgesehen.
Genug der lobhudelei.
Beste Grüße,
Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: guefz am 09 Nov 17, 18:20
Hübsches Stück gut in Szene gesetzt!
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Anatas am 10 Nov 17, 11:21

Hervoragende Fotos !

Matthias kann nicht nur gut fotografieren - wie Günter schon anmerkte, hat er auch ein besonderes Händchen
dafür, die Mineralien im Foto "in Szene" zu setzten - den Rhodochrosit hätte man auch anders stellen (gerade)
können, aber so erscheint er mir perfekt (wie soll ich sagen ... irgendwie dynamischer).
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Matthias Reinhardt am 27 Nov 17, 20:18
Hallo,
ich habe wieder neue Fotos gemacht.
Es handelt sich hierbei um Rhodochrosit Kristalle von der Grube Wolf bei Herdorf.
Viele Spaß beim anschauhen.

schöne Grüße
Matthias Reinhardt
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 03 Dez 17, 20:21
Keine guten Bilder - aber Stufen, die ich hier unbedingt zeigen muss.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512328494.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512328494.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512328756.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512328756.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512328797.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512328797.jpg)


Und ein spezielles Mineral:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1509216888.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1509216888.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: jayjay am 10 Dez 17, 08:53
Hallo zusammen

Hier mal wieder ein paar Stücke von mir, welche ich jüngst für mich oder Freunde fotografieren durfte.

Wulfenit aus Ojuela
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512892179.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512892179.jpg)

Vanadinit aus der Pure Potential Mine
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512892083.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512892083.jpg)

Azurit aus Morenci
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512891858.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512891858.jpg)

Azurit aus der Hanover #2 Mine
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512891683.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512891683.jpg)

Rhodochrosit aus der Sunnyside Mine
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512891403.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512891403.jpg)

Gold aus Brasilien
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1512891053.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1512891053.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 21 Dez 17, 17:30
Ein paar neue Sachen in der Sammlung:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1513872942.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1513872942.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1513873151.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1513873151.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1513873350.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1513873350.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: waldi am 22 Dez 17, 22:12
Von einer alten Fundstelle. Aragonit vom Steinbruch Dürrer Schlag b. Thumsenreuth Oberpfalz. Das erste Bild ist besser vertippt ::)
waldi

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1513949094.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1513949094.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 23 Dez 17, 15:12
Tolle Aufnahmen. Die solltest Du ins Lexikon stellen. Zumindest das zweite Bild. :)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: waldi am 24 Dez 17, 13:10
Hab ich schon.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: oliverOliver am 24 Dez 17, 14:04
hallo Waldi,
in solchen Fällen bitte das Lexikonbild hier im Forum verlinken (Funktion "Bild ins Forum") und nicht ein zweites mal hochladen -
erstens erspart es Speicherplatz,
und zweitens solche Nachfragen!   ;)
frohes Fest
oliver

edit: hab ich mal schon gemacht ...
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: waldi am 15 Jan 18, 16:56
Was buntes aus der Oberpfalz ;)
Phosphatmineralien Silbergrube Waidhaus.
waldi
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 16 Jan 18, 04:56
Hallo!

Ich mach mal mit. Ein neuer Zuwachs aus Indien. Kugel-Fluorit. Bei dem Anblick bekomm ich Lust auf Zitronenbonbons.
Aufgenommen mit einer ILCE-5000 und Makro-Objektiv (FE 50 mm / F2,8).

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1516073767.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1516073767.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 16 Jan 18, 08:28
Hallo
Ein Malachitstüfchen von der Grube Clara zur Ansicht
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smaragd123 am 16 Jan 18, 17:26
Sieht fast aus wie Rosasit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 16 Jan 18, 18:05
Hallo
hab auch hier ein paar Bilder zum Einstellen.
Heute ein Stück Topazolith mit durchgewachsenen Millerit von Wurlitz.
Bildbreite beträgt 3 mm - aus 78 Bildern zusammengesetzt.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Buur47 am 16 Jan 18, 22:46
Dann mag ich auch mal.
Hier eine Stufe mit Topas vom Schneckenstein.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1515091877.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1515091877.jpg)

Gruß+Glück auf

Chris
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Hg am 17 Jan 18, 11:16
Ein schöner Neuzugang in meiner Sammlung; festgehalten von Jürgen (jayjay)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1516183855.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1516183855.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 17 Jan 18, 15:33
Hallo
Ein Stück Silber aus Pribram CZ Schacht 21 größe ist 6,5x5cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 17 Jan 18, 18:45
Hallo Ferdl,

schönes Stück. Ich hab das Bild auch gleich mit ins Lexikon  hochgeladen. ;)

Gruß Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 17 Jan 18, 20:30

Spessartin auf Muskowit.
Wieder ein Neuzugang. Qualität des Kristalls ist unglaublich. Als wäre er geschliffen. Schwer so zu fotografieren dass man die Qualität erkennt. Habe mich jedenfalls bemüht.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1516217153.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1516217153.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 18 Jan 18, 08:02
Zweifellos ein hervorragender Spessartin. Allerdings frage ich mich, wie dieser Kristall auf die Seitenflächen des Muskovites kommt und wie es gelungen ist, diesen an dieser Stelle so schön frei zu legen. Ich sehe auch keine Anzeichen einer Kluftbildung rechts und links des Kristalles. Ich will ja nicht die Natürlichkeit der Stufe anzweifeln, aber merkwürdig ist das schon.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 18 Jan 18, 09:44
Als passionierter granatsammler ist mir diese art stufe nicht neu. Freut mich wenn du lieber uwe etwas neues kennen lernst. Nimm es einfach so hin dass das stück 100% natürlich ist.
Lg
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 18 Jan 18, 09:47
Ich gehe aber davon aus dass du in der vergangenheit schon granat in muskovit gesehen hast. Und jetzt stell dir einfach vor der muskovit wurde an der stelle gebrochen. Der x ist nicht rausgefallen das gelingt in seltenen fällen. Und das macht so ein stück dann besonders. 😊
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 18 Jan 18, 11:09
Das sind dort ja auch Pegmatite. Es kann ja durchaus sein, dass der Muskovit vor der Granatbildung gebrochen war oder lose in einer Kluft lag. Das ist genetisch ja eine Idee anders als z.B. bei Almandin in Glimmerschiefer.

Alibibild - ~15 Sekunden belichteter Anschliff:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1515192632.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1515192632.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 18 Jan 18, 13:30
Ja, kann durchaus sein, daß sich die Stufe wie oben vermutet gebildet hat. Ist dann aber ein ausgesprochen seltener Knüller.

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: raritätenjäger am 18 Jan 18, 16:18
So ein bisschen verstehe ich Uwes Skepsis. Nicht falsch verstehen, mich interessiert nur, wie sowas entsteht. Was sind denn das für kleine schwarze Pünktchen auf der Oberfläche des Muskovits? Die scheinen ja auch durch den Granat durch. Mehr oder weniger frisch abgebrochener Muskovit sollte eigentlich nur silbrig sein. Wenn an dieser Stelle vorher ein Riss im Muskovit war, hätte hier organisches Material, Eisenoxyd oder was auch immer eindringen und die Pünktchen formen können. Wenn der Granat jünger ist, als der Glimmer, dann haut das schon hin.

Gruß
Andreas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 18 Jan 18, 20:04
Bei näherer Betrachtung gebe ich euch recht. Der Granat ist wahrscheinlich nach dem Glimmer entstanden.
Ich denke so kann man es lassen :-)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 18 Jan 18, 20:09
Der Muskovit kann ja schon vor der Granatbildung angegammelt sein. Direkt neben dem Granat sieht man ja auch deutlich mehr Punkte während hinter dem Granat nur einzelne stecken. Da würde ich interpretieren, dass der Muskovit ohne Schutz vom Granat weiter verwitterte. Zumal es auch ohne Granat Stellen ohne Punkte gibt, weshalb das jetzt kein 1a-Argument ist.

Dennoch: bei pegmatitischen Bildungen würde ich fast sagen: geht nicht gibts doch.

Alibibild

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1515439892.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1515439892.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 19 Jan 18, 09:52
Hallo
Ein Stück Bleiglanz aus Stribro CZ.
Größe ist 9,5x9,5cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 21 Jan 18, 15:30
Hallo
Ein Stück Gold aus California USA von Eagles Nest.
Größe ist 2,5x3,5cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: stoanklopfer am 21 Jan 18, 15:37
Hallo
Ein Stück Gold aus California USA von Eagles West.
Größe ist 2,5x3,5cm.
Gruß Ferdl

Du meinst Eagles Nest, oder?
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 21 Jan 18, 19:14
Servus Volkmar,
du hat Recht. Auf dem alten Fundzettel konnte ich den Namen schlecht lesen.
Muss natürlich Eagles Nest heissen.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 30 Jan 18, 15:51
Hallo
Ein Stück Magnetit aus Wurlitz BB 2,5mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 31 Jan 18, 14:00
Hallo
Ein Bild mit Smaragd grünen Topazolith aus Wurlitz.
BB ist 3mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 31 Jan 18, 21:43
Hier mein Neuzugang, erst vor kurzem vom Sammlerkollegen Junibolte erworben.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1517431277.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1517431277.jpg)

Gruß

Adrian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 01 Feb 18, 16:52
Hallo
Noch ein Stück Silber aus Pribram CZ von Schacht 21.
Größe ist 9x9cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 02 Feb 18, 12:45
Sevus
Ein Stück Quecksilber Cinnabarit Siderit und Quarz aus Kotterbach ( Rudnany) Slowakei.
Größe ist 11x7cm und die Quecksilber Kugeln sind 2-6mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Andreas Schmid am 04 Feb 18, 19:41
Wieder einmal ein Granat :-)

Spessartin auf Bleiglanz. Bildbreite ca. 50 mm

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1517769510.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1517769510.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 05 Feb 18, 08:49
Hallo
Nochmal ein Stück Magnetit aus Wurlitz.
BB ist ca.3mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 07 Feb 18, 15:18
Hallo
Habe heute ein Stück Quarz von der Grube Bayerland aus der Oberpfalz.
Größe ist 17x13cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 09 Feb 18, 13:33
Hallo
Habe ein Stück Baryt (Kammspat) von der Grube Anton 110m Sohle in Wieden Schwarzwald.
Größe ist 41x24cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mabu am 09 Feb 18, 22:27
Hallo,

hier ein Eigenfund:
Pseudobrookit vom Weinberg, Eifel.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1518211484.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1518211484.jpg)

Gruß,
Marko
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 11 Feb 18, 18:14
Hallo
Ein Stück Namibit von Steinbruch Hechtsberg Hausach Schwarzwald BB2,5mm
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 12 Feb 18, 09:11
Hallo
Ein Stück Kakoxen von der Grube Leoni Auerbach aus der Oberpfalz.
BB ist 2,5mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 14 Feb 18, 08:08
Hallo
Heute einen Anatas blau von Steinbruch Feilitsch bei Hof.
BB ist 2,5mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 16 Feb 18, 18:24
Hallo
Von der Grube Clara eine Azuritkugel BB2,5mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smaragd123 am 17 Feb 18, 08:52
Hallo zusammen
Ein Datolith auf Bergkristall aus Greath Notch/New Jersey/USA
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 17 Feb 18, 17:53
Fluorit, Blanchard Mine USA

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1518886113.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1518886113.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 18 Feb 18, 14:10
Hallo
Ein Stück Rosasit und Hemimorphit von Durango Mexiko.
BB 2,5mm
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 19 Feb 18, 22:47
Hallo,

Vivianit aus einem Kieswerk, bei Bremen.
Bildbreite ca. 9 cm.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 19 Feb 18, 23:43
Und hier noch Schwefel, aus Niedersachsen (Großraum Hannover).
Stufengröße ca. 6,5x5x4,5 cm.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 20 Feb 18, 11:17
Hallo Ferdl,

Zitat
Ein Stück Rosasit und Hemimorphit von Aurango Mexiko.

Da hat sich ein Schreibfehler eingeschlichen. Der FO heißt Durango.
Für`s Lexikonbild hab ich das schon geändert.

Gruß Norbert 

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 22 Feb 18, 09:42
Hallo
Ein Stück Quarz ein sogenanntes Mascherl von der Johanneszeche Göpfersgrün.
Größe ist 11x6cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 23 Feb 18, 07:40
Hallo
Noch ein Stück Quarz von der Johanneszeche Göpfersgrün.
Größe ist 6x3cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 24 Feb 18, 00:28
Hallo,

Sphalerit vom Stbr. Schretzmair, NRW.
Bildbreite ca. 1,5 cm.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 24 Feb 18, 01:48
Chrysokoll, Grube Clara, Schwarzwald. Gefunden im August 2017.
Bildbreite ca. 2 cm.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: grauerstar am 24 Feb 18, 17:53
Aquamarin und Apatit auf Quarz
Shigar valley, Northern areas, Pakistan
5 cm hoch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: grauerstar am 24 Feb 18, 17:54
Silber in Arsen
Pöhla, Erzgebirge, Deutschland
6 cm breite Stufe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: grauerstar am 24 Feb 18, 17:57
Bournonit, Sphalerit, Pyrit
Rodna, Rumänien
6,5 cm breit
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: grauerstar am 24 Feb 18, 17:58
Wulfenit auf Matrix
Ojuela mine, Durango, Mexiko
8 cm hoch
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 24 Feb 18, 19:57
Hallo,

Halit xx von Bleicherode, Harz.
Bildbreite ca. 10 cm.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 25 Feb 18, 11:39
Hallo
Ein Stück Calcit Dolomit Steatit von der Johanneszeche.
Größe ist 14x10cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 26 Feb 18, 08:56
Hallo
Ein Stück Quarz von der Johanneszeche Göpfersgrün.
Größe ist12x12cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 28 Feb 18, 11:54
Hallo
Ein Stück Variscit von der Silbergrube Waidhaus in der Oberpfalz.
BB ist 1,7mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 02 Mär 18, 11:28
Hallo
Ein Stück Azurit und Malachit aus Durango Mexico.
Größe ist 9x6 cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 02 Mär 18, 19:20
Neuzugänge...!

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1520006963.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1520006963.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1520006399.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1520006399.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1520006035.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1520006035.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1520005799.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1520005799.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1520005261.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1520005261.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1520005510.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1520005510.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1520005609.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1520005609.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 03 Mär 18, 09:17
Hallo
Ein Stück rosa Fluorit von der Göschener Alp.
Größe ist 5cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 04 Mär 18, 00:07
Hier eine Fluorit Collage.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1520118124.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1520118124.jpg)

Gruß

Adrian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 16 Mär 18, 08:27
Moin,

Thomsonit vom Steinbruch Nickel in Ober-Widdersheim, Vogelsberg, Hessen. Bildbreite ca. 1,5 cm.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 17 Mär 18, 08:35
Hallo,

hier noch was aus dem Vogelsberg. Meine Peridot-Sammlung. Sie wächst und wächst.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 25 Mär 18, 15:17
Hallo,
Ein Neuerwerb auf der Börse in Selb.
Quarz (Sternquarz) Dolomit Steatit Mangan von der Johanneszeche Göpfersgrün.
Größe ist 34x27cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 02 Apr 18, 19:06
Hallo
Ein Stück Azurit Malachit von der Grube Clara.
Größe ist 4x5cm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smaragd123 am 10 Apr 18, 18:45
Ein eher untypischer Fundort:
Gut ausgebildete Calcit Kristalle aus Mallorca.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 11 Apr 18, 18:58
Hallo,

Selbstgefunden? Eine genauere FO-Angabe wäre bestimmt für den einen oder anderen recht interessant.

Gruß Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Roadrunner am 11 Apr 18, 19:09
Hallo Leute,

hier eine kleine Pechblendestufe von der 371 Schlema-Hartenstein, Eigenfund aus 2017.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1522517725.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1522517725.jpg)

Und hier noch Bismuthinit von der 139 (Abrahamhalde) Lauta-Marienberg, Eigenfund aus 2013

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1522621292.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1522621292.jpg)

Bis dann
Roadrunner
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 11 Apr 18, 20:05
Also bis auf den Fussel auf der Pechblende sind die super geworden.
Du bestätigst meinen Verdacht das du ein echtes Händchen für die Fotografie hast.
Macht ne Menge Freude deine Bilder zu sehen.
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Roadrunner am 11 Apr 18, 20:16
Hallo Sebastian,
ja der blöde Fussel, Mann Du bemerkst aber auch alles ;D
Den hab ich beim aufnehmen überhaupt nicht bemerkt. Ich war so mit den Einstellungen und der Beleuchtung beschäftigt, das ich den erst nach dem Stacken bemerkt habe.
Ich hab hier mal alle 144 Aufnahmen erst in RAW aufgenommen, dann mit Digital Foto Professional 4 komplett in 16Bit Tif umgewandelt und damit Combine gefüttert. Das Ergebnis noch nachgeschäft usw. Ist bisher mein bestes Ergebnis bis auf die Fussel finde ich.
Und alles nur dank Deiner Hinweise zu der Ausrüstung ;D
Vielen Dank nochmal.
Bis dann
Mark
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 11 Apr 18, 20:26
Sind die benannten "Spannungsrisse durch radioaktiven Zerfall" nicht eher Schrumpfungsrisse, wie sie bei BiCoNi-Mineralen gern mal vorkommen? Ich lege meine Hand dafür nicht ins Feuer aber vielleicht mag das jemand veri- bzw. falsifizieren.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 12 Apr 18, 08:25
Hallo Mark

Wirklich gut ist es geworden dein Pechblendebild... ja der Fussel... passiert schon mal... mir übrigens auch (was im nachhinein schon ärgert).

Frage: Hast Du mit einer Ringleuchte gearbeitet? Die Reflektionen auf den Pechblendehalbkugeln scheinen jeweils dieselbe Ringstruktur zu haben (bitte als konstruktiven Hinweis verstehen).

Seit ich das mit der Kamera und den Schichtfotografien einigermassen im Griff habe, stelle ich immer mehr fest, wie schwierig es ist, die Beleuchtung so hinzubekommen, das alles so dargestellt ist, wie ich es gerne hätte oder anders gesagt, das Bild die Aussage macht, die ich haben will. Das ist dir mit der Pechblende aber bereits gelungen, da die Struktur sehr gut erkennbar geworden ist, kompliment.

Grüessli
Christian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Sebastian am 12 Apr 18, 09:53
Hallo Christian,
Das ist das Objektiv was sich spiegelt.
Mit Fusseln habe ich auch so meine Probleme.
Aber ich achte seit geraumer Zeit schon beim einstellen unter dem Bino sehr darauf das nichts stört.
Die Beleuchtung ist besonders mit hochauflösenden Objektiven sehr schwer.
Die Risse würde ich nicht auf irgendeinen Grund zurückführen wollen. Kann mehrere Gründe geben.
RAW+tiff verwende ich bei schwierigen Motiven oder besonders guten Bildern.
Ansonsten alles JPG, spart Zeit und fürs Internet reicht das.
Nur wenn ich es brauche nehme ich noch raw.
Gruß Sebastian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smaragd123 am 12 Apr 18, 13:40
Hallo,

Selbstgefunden? Eine genauere FO-Angabe wäre bestimmt für den einen oder anderen recht interessant.

Gruß Norbert

Ja selbstgefunden. In der Nähe von Cala Milor. Manche (derben) Stücke wiegen bis zu 3 kg.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smaragd123 am 12 Apr 18, 15:33
Auffällig ist auch dass alle eine starke grüne Fluoreszenz aufweisen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Roadrunner am 12 Apr 18, 17:17
Hallo Mark

Wirklich gut ist es geworden dein Pechblendebild... ja der Fussel... passiert schon mal... mir übrigens auch (was im nachhinein schon ärgert).

Frage: Hast Du mit einer Ringleuchte gearbeitet? Die Reflektionen auf den Pechblendehalbkugeln scheinen jeweils dieselbe Ringstruktur zu haben (bitte als konstruktiven Hinweis verstehen).

Seit ich das mit der Kamera und den Schichtfotografien einigermassen im Griff habe, stelle ich immer mehr fest, wie schwierig es ist, die Beleuchtung so hinzubekommen, das alles so dargestellt ist, wie ich es gerne hätte oder anders gesagt, das Bild die Aussage macht, die ich haben will. Das ist dir mit der Pechblende aber bereits gelungen, da die Struktur sehr gut erkennbar geworden ist, kompliment.

Grüessli
Christian
---------------
Hallo Christian,
meine Beleuchtung ist gar nicht so kompliziert. Als Stativ habe ich ein ausgedientes Laboval 4 umgebaut und dort zwei Jansö Lampen (Ikea) angebaut, welche mittlerweile mit neuen 3W LED bestückt sind und Dank eines befreundeten Sammlers nun auch dimmbar sind.
Als Diffusor hab ich einen abgeschnittenen Plastikbecher genommen.
Die besten Bilder hab ich mit dem Zeiss 6,3x0,16 Objektiv (40€ bei BW Optik) hinbekommen und als Kamera dient eine Canon Eos 1000D mit Zwischenringen. Den Rest mach ich alles am PC.
Hier mal ein paar Bilder vom Setup:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1523545131.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1523545131.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1523545318.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1523545318.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1523545466.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1523545466.jpg)

Wie Du siehst ganz einfache Technik ohne viel Schnickschnack.
Die Spiegelungen sind vom Objektiv, wie Sebastian schon richtig bemerkt hat.
Ob die Risse nun von der Strahlung herrühren kann ich nur vermuten. Mir ist halt aufgefallen das diese so deutlich bisher nur bei der Pechblende auftrat. Ich hatte auch schon Goethit und Hämatit dort gefunden und der war nicht ganz so stark von den Spannungsrissen befallen.
Wie gesagt ist nur eine Theorie von mir, aber nicht bewiesen!
Bis dann
Mark
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 13 Apr 18, 10:32
Hallo Mark

Ja das sieht cool aus! Ich habe bisher nur mit Makroobjektiv gearbeitet, d.h. Objekte bis c.a. 3 mm Kristallgrösse kommen einigermassen gut, kleineres bislang nicht... doch das kommt, Zutaten habe ich alle (Schlitten, Mikroaufsätze etc.), jetzt brauche ich nur noch Zeit... :P

Die kleinen Leuchen hatte ich mir für was anderes gekauft und sie liegen rum (weil zu gelb und zu schwach)... Danke für die Idee zum Einsatz beim Fotografieren, aber die 3W LED muss ich dann wohl noch irgendwie austauschen... Hast Du mir ein paar Tipps?

Grüessli
Christian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fabian99 am 13 Apr 18, 13:05
Hallo,

ich habe gerade für ein Terrarium LEDs mit 5900K und einem (nachgemessenem!) CRI>90 verbaut.

8W kosteten 7Eus, inzwischen gibt es Nachfolger  >:D Shop auf Nachfrage, möchte keine Werbung posten.

LG
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Roadrunner am 13 Apr 18, 16:54
Hallo,
einfach in der Bucht hiernach suchen, kommt gleich als erstes für 9,90 Euronen zzgl. Versand.
5 X 3W High Power Led + Starplatine 4500k - 5000k neutralweiß - 750mA - 3W Hi

Die Schaltung hat Markus Gerstmann alias cmd.powell gebaut, übrigens sehr professionell wie ich finde!
Das Netzteil war ein ausgedientes Laptopnetzteil, welches seines Gehäuses beraubt wurde, damit es in den Stativfuß passt.
Die LED's auswechseln ist etwas friemelig, da die Jansököpfe eine Linse davor haben und die muss erst vorsichtig am Rand aus den beiden Rasten links und Rechts ausgehebelt werden, was etwas Geduld erfordert. Danach kann man die alte Platine einfach auslöten und gegen die neue austauschen. Die oben genannten LED's passen perfekt.
Die Schwanenhälse der Lampen haben leider kein normales Gewinde, hier passen aber Muttern aus einer alten Fahrradachse ganz gut.
Bis dann
Mark   

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Alcest am 14 Apr 18, 11:38
Mag ein Mod die Diskussion outsourcen? Ich meine, wir einigten uns einst darauf, hier nur Bilder zu posten. (Ja, ich selbst habe auch ohne Bild mitdiskutiert ;-))
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Roadrunner am 14 Apr 18, 18:38
Sorry, Du hast völlig Recht. Man lässt sich aber auch immer wieder hinreißen ;D
Also weiter mit Bildern wie diesen:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1521231984.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1521231984.jpg)

Green Rust von der Krughütte Eisleben

Bis dann
Mark
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 16 Apr 18, 11:03
Hallo,

hier eine hübsche Stufe mit einem außergewöhnlich großen Calcit Skalenoeder aus Ober-Widdersheim, Vogelsberg, Hessen. Die Stufe ist außerdem besetzt mit Phacolith xx, Natrolith xx und weiteren, aber deutlich kleineren Calcit xx.
Länge des Kristalls ca. 4 cm. Größe der Stufe ca. 18x16x14 cm.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 06 Mai 18, 22:52
Hallo,

Ein Neuzugang und mein Debüt im Vollformat.  ;D

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1525639723.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1525639723.jpg)

Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Uwe Kolitsch am 07 Mai 18, 11:17
"Green Rust von der Krughütte Eisleben"

Das sind typische Pseudomorphosen nach "Green Rust".
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: derhesse am 07 Mai 18, 18:10
"Green Rust von der Krughütte Eisleben"

Das sind typische Pseudomorphosen nach "Green Rust".

 ??? ??? ???
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: raritätenjäger am 07 Mai 18, 20:30
...et is kein Green Rust mehr >:D. Nurmehr braune Pseudomorphose nach selbigem.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Brodi69 am 09 Mai 18, 21:00
Hallo

Dieses und mehr habe ich am Montag gefunden, erstes Stück ausgepackt und nur kurz gereinigt ...

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1525892105.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1525892105.jpg)


Grüessli
Christian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 14 Mai 18, 21:12
Hallo,

eine Barytrose aus Rockenberg, Hessen. Neuer Fund, dank einer Baustelle.
Größe ca. 5,5x4x3 cm.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 25 Mai 18, 13:01
Hallo,

ein Amethyst aus dem indischen Himalaya-Gebiet.
Stufengröße ca. 4,5x3x2 cm.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 30 Mai 18, 18:05
Hallo
Ich habe einen schönen Wulfenit von der Halde Niederschlag.
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Fabian99 am 30 Mai 18, 18:18
Hallo,

ich habe mal Neatimage drüber laufen lassen - bild laden - autoprofile - speichern.
Das leichte Überbelichten der oberen Fläche war schon ;-)
Irgendwo drehst du zu sehr an der ISO oder schärfst nach.

LG

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 04 Jun 18, 18:38
Hallo,

ein kleiner Turmalin von der Grube Lengenbach, Schweiz. Bildbreite ca. 2 cm.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 05 Jun 18, 08:29
Moin,

letztens gefunden - ein schöner schleifwürdiger Peridot aus dem Vogelsberg. Größe 16x6x5 mm. Mein größter bisher.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Steinjäger am 06 Jun 18, 21:06
Hallo Lars,

da bin ich schon sehr auf das Ergebnis nach dem schleifen gespannt, mein "größter" von unserer Tour ist mit 8 mm gerade mal halb so groß und derzeit auf dem Weg nach Idar-Oberstein zum facettieren. Noch ein paar Gewitterregen und dann müssen wir nochmals dort suchen, da geht bestimmt noch was  :)!
Gruß und Glück auf!

Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 08 Jun 18, 07:10
Grüß Dich Uwe,

wir machen auf jeden Fall noch eine Tour! Denke auch, dass da noch was zu finden ist.  8) Ich behalte das Wetter im Auge. Zur Zeit sind immer wieder mal Unwetterwarnungen auf HR.

Kannst Du mir den Kontakt des Schleifers in Idar-Oberstein zukommen lassen? Bin auch sehr gespannt!  :)
Bis bald!


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 14 Jun 18, 23:32
Hallo,

hier ein wunderschöner Phakolit-"Schwimmer" aus Ober-Widdersheim, Vogelsberg, Hessen. Durchmesser des Kristalls beträgt ca. 1,5 cm.
(Wenn ich die Muße habe, kommt noch eine Stacking-Aufnahme fürs Lexikon)


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 09 Jul 18, 12:13
Hallo,

hier mal was aus dem Raum Gießen - Lindener Mark, ehemaliges Manganabbaugebiet.
Pyrolusit xx. Bildbreite ca. 3 mm.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1531130668.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1531130668.jpg)


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 09 Jul 18, 12:51
Hier noch was aus Gonterskirchen im Vogelsberg.
Chabasit xx. Bildbreite ca. 3 mm.

Stufen von dort sind eher eine Seltenheit (nach meiner Erfahrung). In der Regel findet man "nur" Olivin-Einschlüsse.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1531129668.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1531129668.jpg)


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: harzgeist am 09 Jul 18, 14:54
hier mal was aus dem Raum Gießen - Lindener Mark, ehemaliges Manganabbaugebiet.
Pyrolusit xx.
Hallo Lars,

Ist das wirklich Pyrolusit oder doch eher Ramsdellit?
Es gab da mal eine Bildetdiskussion drüber. "Pyrolusit in Limonitdruse" oder so ähnlich, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 09 Jul 18, 17:16
Hallo Thomas,

habe mir den Thread durchgelesen und bin jetzt nicht mehr sicher..  :o
Die Strichfarbe ergab allerdings ein deutliches Schwarz, mit stellenweise metallisch glänzenden Anflügen (oberflächlich).
Die Matrix ist auch hier aus Brauneisen. Der Mangangehalt ist aber so hoch, dass kaum Matrix vorhanden ist. Im Anhang zwei Bilder um es zu verdeutlichen.
Da bleibt mal wieder nur eine Analyse.  :D Spannendes Hobby!


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: harzgeist am 09 Jul 18, 17:43
Hallo Lars

Ähnliches Zeug gibt es hier auch zu finden, ist auch auf Brauneisen aufgewachsen, das seinerseits durch Verwitterung aus manganhaltigem Siderit hervorgegangen ist. Ich denke, es kommt sowohl Pyrolusit als auch Ramsdellit in dieser Paragenese vor. Wohl sogar beides in einem Aggregat nebeneinander. Wenn ich das Foto finde, stelle ich es mal hier ein.

Was die Analyse angeht, wird es wohl schon ein XRD werden müssen  :-\

Thomas

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: harzgeist am 09 Jul 18, 22:13
Hier ist das im vorigen Beitrag angekündigte Bild.
Ich denke, dass die Kugel aus Ramsdellit-xx aufgebaut ist und die nadeligen xx Pyrolusit sind, kann mich aber auch gewaltig irren. Ich bitte auch ausdrücklich um Meinungen dazu.
Die Stufe stammt vom Schalkenburger Gang und die Bildbreite beträgt nur 0,6 mm (Qualitätsmängel bitte ich deshalb zu entschuldigen  ;) )

Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: harzgeist am 14 Jul 18, 16:03
Es mag ja interesssantere Dinge geben als schwarze Manganoxide zu unterscheiden, zugegeben  ;D
Aber wo bleiben die Mn-Spezialisten ... Keiner eine Meinung dazu, weder Bestätigung noch Widerspruch  ???  ???
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 14 Jul 18, 17:52
Hallo,

ich halte beides für Pyrolusit in zwei Generationen.
Aber nur eine Vermutung von mir. ;)

Gruß Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: harzgeist am 14 Jul 18, 18:48
Danke Norbert,

bis vor kurzem hätte ich auch alles für Pyrolusit gehalten, aber die zuvor erwähnte Diskussion hat mich doch verwirrt. Demnach ist Ramsdellit (obwohl erst vor einigen Jahrzehnten entdeckt) viel weiter verbreitet als angenommen. Ich habe mal den Link dazu raus gesucht ...

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,30943.msg238387.html#msg238387

Grüße
Thomas
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 14 Jul 18, 22:37
Es bleibt halt leider schwierig bis unmöglich Manganoxide optisch zu unterscheiden.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: harzgeist am 14 Jul 18, 23:24
Es bleibt halt leider schwierig bis unmöglich Manganoxide optisch zu unterscheiden.
Ja, so ist es wohl  :-\
... und für ein XRD reicht die Menge bei weitem nicht aus, jedenfalls was die Spitzen xx angeht. Und die tafeligen sind wahrscheinlich auch nicht in ausreichender Menge phasenrein zu präparieren.

Vielleicht meldet sich ja noch ein Spezialist, der sich zutraut, auf visueller Basis eine Meinung zu äußern...


Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Adrian96 am 21 Jul 18, 14:53
Hier ein Vivianit aus Bolivien.
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1532177460.png) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1532177460.png)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: HaDeS am 21 Jul 18, 16:23
Sehr schick! Könnte mir auch gefallen.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Uwe Kolitsch am 21 Jul 18, 17:50
> Vielleicht meldet sich ja noch ein Spezialist, der sich zutraut, auf visueller Basis eine Meinung zu äußern...
Dann wäre es kein Spezialist.  ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: uwe am 21 Jul 18, 21:49
Ich finde die Vivianitabbildung aus dem Grund sehr gelungen, da man so einen guten Gesamteindruck der Stufe bekommt. So etwas werde ich auch mal probieren. Auf jedem Fall: Daumen hoch!

Gruß
Uwe
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 27 Jul 18, 09:44
Hallo,

nochmal was zu dem Thema ob Pyrolusit oder Ramsdellit. Eben blätterte ich zufällig in der Lapis Jg 42. / Nr. 2 (Februar 2017).
Auf Seite 27 ist ein Bild von Ramsdellit abgebildet, mit einer Zeichnung der Kristallstruktur. Die Struktur passt ziemlich genau zu der Kristallbildung auf meiner, sowie auf der von Harzgeist gezeigten Stufe - "Keilförmige Kristalle". Von oben betrachtet würde ich jetzt auch eher zu Ramsdellit tendenzieren. Aber hier auch nur rein optisch.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 28 Jul 18, 08:38
Hallo,

zum Wochenende eine hübsche Calcit-Gruppe aus dem Vogelsberg. Details stehen in der Bildinfo.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1532027630.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1532027630.jpg)


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 28 Jul 18, 13:31
Einen habe ich noch:
Nicht sehr schön, aber sehr selten! Tacharanit aus dem Vogelsberg. Allerdings nicht vom Gaulsberg, sondern vom Bau der B 275 am Steinknorre-Hügel, bei Ranstadt (um 1970 rum). Etwa 5 km Luftlinie von Ortenberg entfernt.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1532031299.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1532031299.jpg)


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 08 Aug 18, 14:40
Hallo,

dieses Foto ist gleichzeitig ein Test für meine neue Beleuchtungstechnik. Verbaut wurde eine LED-Rolle mit PE-Diffusor.
Bis auf ein paar wenige überbelichtete Flächen, ein überzeugendes Ergebnis, wie ich finde.
Amethyst aus Uruguay. In meinen Augen die schönsten Amethyste weltweit. Die Farbe auf dem Foto gleicht der echten Farbe (unter 4000K). Das Foto ist unbearbeitet, nur etwas skaliert zum Posten. Die Stufe wurde vor der Aufnahme gesäubert, es sind noch einige Wasserflecken zu sehen. Dies war beabsichtigt. Ich habe einen Dimmer verbaut, hätte also die Reflektionen noch weiter vermindern können. So gefiel es mir aber ganz gut.
Bildbreite ca. 4 cm.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 16 Sep 18, 19:03
Hallo
Heute ein Bild Magnetit Topazolit aus Wurlitz.
BB ist 1,7mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Klaus Schäfer am 18 Sep 18, 09:55
Hallo Ferdl,
Tolles Stüfchen !
Der würfelförmige Magnetit ist wirklich ungewöhnlich gut in dieser seltenen Form kristallisiert.
Bis bald, Klaus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 19 Sep 18, 10:00
Hallo,

find ich auch. Ich hab das Bild ins Lexikon hochgeladen.

Gruß Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 20 Sep 18, 14:32
Hallo,

vorgestern war ich mal wieder im heimischen Vogelsberg unterwegs. Funde waren die üblichen Verdächtigen. Phillipsit, Chabasit, etwas Hyalit. Besonders schön ist diese bläulich schimmernde Kugel aus Chabasit xx. Bis auf die Kugel ist die komplette Druse mit Phillipsit, in unterschiedlichsten Ausbildungen, ausgekleidet.
Bildbreite ca. 2,5 cm.


Gruß
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 20 Sep 18, 19:30
Servus,
Heute nochmal ein Stück Magnetit aus Wurlitz.
BB: 1,7 mm
98 Bilder mit einem Abstand von 0,00728
Danke Norbert für die Einpflegung in den Mineralienatlas, es werden noch mehrere Bilder kommen.
Und Klaus ich hoffe wir sehen uns wider in München auf ein kühles Weißbier.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 21 Sep 18, 15:02
Hallo,

hier noch was aus dem Vogelsberg. Ein Wegweiser. Zeolithe - in alle Richtungen.
Bildbreite ca. 2,5 cm.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Roadrunner am 21 Sep 18, 16:46
super Foto.  ;D ;D ;D ;D
Gruß
Roadrunner
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rudolf Hasler am 24 Sep 18, 10:17
https://www.mineralienatlas.de/VIEWmaxFULL.php/param/1508654357-Wulfenit.jpg (https://www.mineralienatlas.de/VIEWmaxFULL.php/param/1508654357-Wulfenit.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Roadrunner am 24 Sep 18, 10:30
Ne glatte 10.0 ;D
Super Bild!
Bis dann
Roadrunner
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 25 Sep 18, 08:31
Hallo
Ein Perowskit aus der Eifel / Rother Kopf.
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Heinrich am 25 Sep 18, 08:42
Hallo
und noch ein Perowskit aus der Eifel / Löhlay.
Gruß Heinrich
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Roadrunner am 25 Sep 18, 11:32
Hallo Heinrich,

interessante Stufen, sicher durch's Bino aufgenommen oder?

Bis dann

Roadrunner
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 07 Nov 18, 16:50
Hallo,

Thomsonit-Kugeln, wie aus dem Ei gepellt. FO war der Steinbruch Nickel, in Ober-Widdersheim, Vogelsberg, Hessen.
Bildbreite ca 1,5 cm.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 11 Dez 18, 13:23
Hallo,

heute mal wieder was schickes aus Hessen. Ein Selenit-Zwilling von Borken. Durchmesser des Kristalls in der Länge 2,8 cm. Auf Limonit-Matrix.


Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 15 Dez 18, 01:40
Hallo,

Wieder ein Neuzugang: ein sog. Mercedes-Stern-Calcit aus dem Steinbruch Calcit, Holzen, Sauerland

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1544827799.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1544827799.jpg)

Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 16 Dez 18, 21:21
Hallo
heute noch ein Bild mit Variscit von der Silbergrube bei Weidhaus.
BB.ca.1.5mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 02 Jan 19, 21:23
Hallo
Heute was Kleines aus der Oberpfalz.
Laueit von der Silbergrube Waidhaus BB ca.1,5mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 04 Jan 19, 21:19
Servus
Noch was Kleines aus den Fichtelgebirge.
Anatas aus Feilitsch bei Hof. BB1,5mm
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 05 Jan 19, 16:22
Hallo
Ein Bild mit Topazolith und freistehenden Millerit aus Wurlitz Fichtelgebirge.
Millerit ist in den Topazolith mit eingewachsen. BB2.8mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 06 Jan 19, 16:22
Hallo
Noch was Kleines aus Wurlitz.
Magnetit und Sphen BB.3mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Klaus Schäfer am 27 Jan 19, 20:09
Dieses Quarzfoto wollte ich hier im Board annoncieren, bevor es in den Weiten des Lexikons verschwindet ...

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1548615936.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1548615936.jpg)

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 04 Feb 19, 17:36
Hallo
ein kleiner Kakoxen von der Silbergrube bei Weidhaus in der Oberpfalz.
BB ca. 1mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 05 Feb 19, 19:30
Hallo
Noch ein Bild aus der Oberpfalz.
Ein Kolbeckit von der Trutzhofmühle bei Pleystein.
BB ca.0,7mm.
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Ferdl am 07 Feb 19, 21:12
Hallo
Noch ein Bild aus der Oberpfalz.
Ein Kastningit von der Silbergrube bei Waidhaus.
BB ca.1mm
Gruß Ferdl
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 09 Feb 19, 11:13
Hier mal eine Collage mit Calcit in verschiedenen Kristallformen von der Johanneszeche im Fichtelgebirge.
Das sind Eigenfunde aus den 90`er Jahren.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1549706805.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1549706805.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Klaus Schäfer am 14 Feb 19, 12:31
Für den Bereich Labradorit-Spektrolith habe ich mal versuchsweise Fotos mit "gefakter" Spiegelung gemacht. Ist zwar etwas aufwendiger - wirkt aber nicht schlecht.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550141876.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550141876.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550141819.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550141819.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550141527.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550141527.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550141486.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550141486.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550141448.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550141448.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550141385.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550141385.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550141336.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550141336.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550141272.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550141272.jpg)

Gruß von Klaus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Embarak am 15 Feb 19, 00:24
Diese Art von Spiegelung mit Bildbearbeitungsprogrammen funktioniert nur bei runden Objekten: Gegenstand freistellen und duplizieren, horizontal spiegeln, runterschieben und Deckung reduzieren. Es fehlt aber jeglicher Schatten, eine Verzerrung/Stauchung der Spiegelung und ein Verlauf der Spiegelung. Vielleicht noch Gauss'scher Weichzeichner. Ich MUSSTE wieder dran rumfummeln...
Die Grenzen dieser Methode sieht man aber bei anderen 3D-Objekten z.B. hier:
https://www.youtube.com/watch?v=F1DS-BBXRM4
Ich habe irgendwo auf diversen Videotutorial-DVD's von Galileo-Design und Rheinwerk (früher Video2brain) Tutorials, nur auf welchem?  ???
Müsste ich raussuchen, aber für heute ist es zu spät.

Gruß
Norbert
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Mampfbacke am 15 Feb 19, 08:37
Es fehlt aber jeglicher Schatten, eine Verzerrung/Stauchung der Spiegelung und ein Verlauf der Spiegelung. Vielleicht noch Gauss'scher Weichzeichner. Ich MUSSTE wieder dran rumfummeln...
https://www.youtube.com/watch?v=ri_P09TY1Pc (https://www.youtube.com/watch?v=ri_P09TY1Pc)

Hier ist ein ganz nettes Tutorial dazu.
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Klaus Schäfer am 15 Feb 19, 16:24
Danke für die Hinweise.
Ich muss mir die Tutorials erstmal noch in photopaint übersetzen. Leider gibt es zu diesem Programm nicht so viele Tutorials.

Bis bald, Klaus
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 20 Feb 19, 11:34
Mal zwei neue Bilder von ganz interessanten Pyriten aus Bulgarien und der Toskana:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550658727.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550658727.jpg)

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550658379.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550658379.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Josef 84,55 am 23 Feb 19, 21:11
Hallo

eine "besondere Rarität" wie im Buch von Kastning und Schlüter erwähnt, Libethenit gestreckt, leicht keilförmig von Haggendorf-Süd:


(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550951430.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550951430.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550951331.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550951331.jpg)
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550951221.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550951221.jpg)

und die Paragenese:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1550951080.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1550951080.jpg)

Ex Samlung Bergbauer, Kötzting

Grüße Josef
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Florian am 24 Feb 19, 13:08
Servus Josef,

interessantes Stück - kannte ich so aus Hagendorf noch nicht...

Gruß

Florian
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Josef 84,55 am 24 Feb 19, 13:26
Hallo Florian,

kannte ich bis vor kurzem auch nicht. In der Teil-Sammlung waren einige gute Stücke aus der Kupferkies-Paragenese, wobei dieses das Beste ist. Für mich neu waren auch diese in Quarz eingeschlossenen Brasilianite:
(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1551010488.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1551010488.jpg)

Grüße Josef
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Travis Bickle am 24 Feb 19, 19:40
Schöne Stücke und super Fotos.

Die gestreckten Libethenit xx kenne ich so eigentlich schon (klar ist eine Rarität aber typisch in der Ausbildung) was ich persönlich eher heiß finde ist das bei den Brasilanit kein Childro Eosphorit mit dabei ist und der rein im Quarz sitzt?
Das ist für mich was neues aber ich denke mal die Childro Eosphorit xx wurden abgetrimmt, da wahrscheinlich als die Stufe gesammelt wurde der Chidlro-Eosphorit mehr Beachtung fand als irgendwelche eingewachsen Körner.
Das ist mein ernst.
Wenn man bedenkt das da zum Fund Zeitpunkt wohl Childro Eosphorit  Kristall rasen in einer Größe bis zu 20qcm existiert haben macht das meine Aussage wohl verständlicher.

Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: Rockhounder am 28 Feb 19, 17:47
Descloizit vom Berg Aukas in Namibia:

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1551372305.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1551372305.jpg)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: smaragd123 am 12 Mär 19, 16:20
Anglesit aus Marokko
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 17 Mär 19, 20:24
Hallo,

ich finde immer mal wieder hübsche Schätze in meiner Sammlung (durchforste immer noch hin und wieder Sachen aus einem Nachlass - es ist "gefühlt" kein Ende in Sicht). Hier, ein perfekter - wasserklarer - Gipskristall aus Borken.
Länge ca. 8,5 cm.

(https://www.mineralienatlas.de/VIEWmax.php?param=1552851507.jpg) (https://www.mineralienatlas.de/VIEWFULL.php?param=1552851507.jpg)

Glück auf!
Lars
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: oliverOliver am 17 Mär 19, 20:33
perfektes Foto - lexikonwürdig!  ;)
Titel: Re: Mineralienbilder
Beitrag von: IntronX am 17 Mär 19, 20:35
Danke!  :) Ich werde es dem FO einpflegen.


Gruß
Lars