http://www.mineral-bosse.dehttp://www.titanwerkzeug.athttp://www.edelsteintage-offenburg.de/

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
2
[
[/QUOTE]
Ob es überhaupt möglich ist, ein dermaßen und seit Jahrhunderten wenn nicht gar Jahrtausenden vom Menschen beeinflussten Ökosystem sich selbst zu überlassen und eine funktionierende natürliche Regulierung der Populationen entstehen zu lassen, wage ich massiv zu bezweifeln.
[/quote]

Es ist möglich - dauert zwar lange, aber die Natur holt sich alles wieder :)


grüße

Michael
3
Bilderdiskussionen / Image discussions / Re: Galenit im Silicophit
« Letzter Beitrag von uwe am Heute um 08:23 »
Gib mal "Silicophit" bei google ein. Da gibt es eine Veröffentlichung über die Geologie der Gegend um die Nickellagerstätte bei Callenberg. Da ist irgendwo auch der Silicophit beschrieben.

Gruß
Uwe
4
Die alte Kulturlandschaft in den Sulzbachtälern ist ohnehin bereits zerstört bzw. mit Lattich und Schwarzerlen zugewuchert. Als ich vor 25 Jahren das erste mal am Saukopf im Untersulzbachtal war, gab es da noch herrliche, arteneiche Gebirgswiesen.

Im übrigen hat die Skiindustrie in den Sulzbachtälern wegen der sehr großen Lawinengefahr kaum eine Chance.

Aber trotzdem sehr schade um die vielen, vielen Fundorte dort.

Gruß
Uwe

5
Hallo,
4mm sind zur Not auch ganz schnell mit Nassschleifpapier per Hand runtergeschliffen. Anthrazit ist doch weich.
GA
6
Bilderdiskussionen / Image discussions / Galenit im Silicophit
« Letzter Beitrag von Schatten am Heute um 07:21 »
Morjen,

kann mr jemand den Begriff "Silicophit" erklären.
Ich kann dazu leider keine Infos finden.

Gruß
Silvio
7
Bilderdiskussionen / Image discussions / Galenit im Silicophit
« Letzter Beitrag von Lexikon am Heute um 07:21 »
Bilder Diskussion - Image Discussion

 (Für mehr Informationen klicke auf das Bild / click on the picture to get more information)

Deutschland/Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg
8
Der einzige Grund den ich da drin sehen kann ist, daß es für so einen Naturpark wieder mal Geld von der EU geben wird.
Sonst könnte mir da kein Nutzen einfallen eine uralte Kulturlandschaft zu zerstören.
Höchstens daß die Gelüste der Skiindustrie in Zaum gehalten würden, aber das sollte man doch auch anders regeln können!


Lois
9
Auf der 4. Stufe erkenne ich Eisenkarbonat (Siderit?), Muskowit und Quarz. Unten rechts könnte ein blauer Schimmer auf Disthen (Kyanit) hindeuten.
10
Moin

Obwohl ich wahrscheinlich nie wieder in diese Gegend kommen werde, habe ich trotzdem Unterschrieben. Schon alleine weil es mich maßlos aufregt das Behörden und Regierungen anscheinend nichts anderes mehr einfällt, als Verbote auszusprechen um irgendeiner Problematik Herr zu werden.

Zu den Jägern: Bei OpenPedition steht allerdings auch, das in dem Gebiet nicht mehr gejagt werden darf:
Zitat
Außerdem ist ein absolutes Jagdverbot, ein Mineraliensammelverbot, ein Flugverbot z.B. für Paragleiter geplant.
Ob es überhaupt möglich ist, ein dermaßen und seit Jahrhunderten wenn nicht gar Jahrtausenden vom Menschen beeinflussten Ökosystem sich selbst zu überlassen und eine funktionierende natürliche Regulierung der Populationen entstehen zu lassen, wage ich massiv zu bezweifeln.
Seiten: [1] 2 3 ... 10