http://www.vfmg.de/vfmg/Menue-1/Aufschluss/aufschluss.htmlhttp://www.granatium.athttps://www.stonemaster-onlineshop.de

Autor Thema: Geolehrpfad Jena jetzt 20 Jahre  (Gelesen 19660 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online giantcrystal

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.939
    • Besuchen Sie das Projekt "Riesenkristalle"
Antw:Geolehrpfad jetzt 20 Jahre
« Antwort #30 am: 23 Feb 10, 14:26 »
Hallo

was steht denn da auf dem Schild...kann man leider nicht erkennen  :'(

Glück Auf

Thomas


Offline triassammler

  • inaktiver User
  • ******
  • Beiträge: 1.197
Antw:Geolehrpfad jetzt 20 Jahre
« Antwort #31 am: 24 Feb 10, 00:50 »
Hallo Conny,

mein aufrichtiges Beileid.

Rainer

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Antw:Geolehrpfad jetzt 20 Jahre
« Antwort #32 am: 24 Feb 10, 11:19 »
Hallo,

das war 2002 bei der Sanierung des Geotops "Ulmers Ruh" am Ersten Geologischen Lehrpfad von Jena. Meine Frau hielt damals nur für das Foto das Schild: "Steinschlagefahr, Betreten verboten"stand da wohl drauf. Mehr dazu findet man in der Chronik des Ersten Geologischen Lehrpfades von Jena Teil 4 auf meiner HP.

Der Conny..........

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad jetzt 20 Jahre
« Antwort #33 am: 27 Jul 10, 20:08 »
Hallo,

kürzlich erst entdeckt: Geocaching am Ersten Geologischen Lehrpfad von Jena:

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC246RC


http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC2BRD1

Gruß Conny




Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad jetzt 20 Jahre
« Antwort #34 am: 27 Jul 10, 20:41 »
und auch am Zweiten:

(Nicht wissend und durch Zufall entdeckt!)

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=7067e1ef-d3af-4400-9aa6-5b450b81555d&log=y&decrypt=


Man beachte Frage 2!

Gruß vom Conny

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad jetzt über 20 Jahre
« Antwort #35 am: 15 Jun 13, 21:47 »
Hallo,

die inzwischen sechste Markierung am Ersten Geologischen Lehrpfad von Jena ist abgeschlossen! Notwendig war sie auch auf Grund eines erneuten Felsabbruches Anfang 2012. Wer also in Jena ist und Interesse hat, wird wieder auf gut markiertem Weg auch über die "Umleitung"
geführt. Näheres ist auf unserer Seite unter Chronik Teil 7 zu lesen.

Gruß Conny

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad Jena jetzt 20 Jahre
« Antwort #36 am: 02 Feb 14, 11:51 »
Hallo,

leider hat Versatel (früher jetzweb) ohne mich vorher davon in Kenntnis zu setzen meine noch zum Ersten Geologischen Lehrpfad von Jena dort stehenden zwei Chroniken (Teile 6 und 7) vom Server (Jetzweb) genommen. Das finde ich schon unverschämt und skandalös, wenn zum Bsp. ein Inhaber einer Webseite selbst seit Januar 2014 keinen Zugang mehr auf seine noch im Netz zu sehenden Seiten hat >:(. Seit Gestern sind diese ohne Ankündigung nun auch nicht mehr aufrufbar. Ich habe bereits bei Kundenservice von Versatel über diese Arbeitsweise/Verfahrensweise Beschwerde eingelegt. Ich hätte diese Seiten wenigstens vorher noch löschen wollen um entsprechende Verweise auf die neue Seite geojena.de setzen zu können. Das betrifft glücklicherweise nur noch zwei Chroniken. Die Daten sind auch gesichert und werden nun nach und nach übertragen:
hier seit gestern nicht mehr zu finden: http://www.jetzweb.de/Colinde/chronik6.htm und
 
hier seit gestern nicht mehr zu finden : http://www.jetzweb.de/Colinde/chronik7.htm

Dafür in Folge (auch später mit den Bildern) nur noch hier:

http://www.geojena.de/index.php?page=teil-6-2009 http://www.geojena.de/index.php?page=teil-7-2012.

Den anderen Server von arcor betrifft das nicht. Die Daten darauf werden wird aber auch in Kürze gelöscht, sobald sie vollständig übertragen sind. (Chroniken Teile 4,5 des GL1 und Chronik des GL 2).

Mir fehlten schon seit einigen Tagen (27.1.) einfach nur  die Worte  :o :( und seit gestern dann auch noch mehr als nur Worte  :( :o ??? :-[ ! Ist das kundenorientiertes Arbeiten ????

Gut das es den Atlas gibt und Danke auch an Thomas Billert für seine Hilfe bei der Umgestaltung meine (unserer) Homepage .

http://www.geojena.de/

Gruß Conny



Offline Klinoklas

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 777
Re: Geolehrpfad Jena jetzt 20 Jahre
« Antwort #37 am: 02 Feb 14, 12:08 »
Ist das kundenorientiertes Arbeiten ??? ?

Hallo Conny,

leider interessiert die das überhaupt nicht. Bei den "Big Companies" fällt das unter "Ein bisschen Schwund ist immer".
Bitte nicht traurig sein, aber die Antwort auf deine Beschwerde, sofern es überhaupt eine gibt, ist leider nur
ein vorgefertigter 0815 Wisch. Diesem kannst du dann in vollem Umfang entnehmen, wie wichtig du der Firma wirklich bist.
Leider garnicht!

Gut dass du die Daten gesichert hast und jetzt eine echte Alternative hast.

Gruß
René

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad Jena jetzt 20 Jahre
« Antwort #38 am: 02 Feb 14, 12:25 »
Hallo Rene,

ja so wird es sein. Das lohnt doch nicht sich da aufzuregen. Vielleicht hilft da aber ein Anbieterwechsel (oder wenigstens die Androhung?) Evtl. verstehen die diese Sprache ?
Werde trotzdem im Versatelforum mal anfragen wie so etwas geht >:(, vielleicht hier:

http://www.versaforum.de/forum/showthread.php?t=13074

Und zuletzt:

Zitat
Aber alles wird gut, demnächst können sie sich den Webspace dorthin schieben, wo die Sonne nie scheint !
(Zitat: Thomas Billert)

In diesem Sinne.....

Gruß Conny

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad Jena jetzt 20 Jahre
« Antwort #39 am: 06 Feb 14, 20:11 »
Hallo,

nun mein Kontakt mit dem Kundenservice von versatel hatte sich am Ende doch gelohnt. :D ;) Die Daten der Chroniken 6 und 7 sind inzwischen wieder im Netz zu sehen. Sie wurden auf meinen neuen Server übertragen. Dort sind sie noch vorläufig zu sehen, bis alles übertragen ist. Ich denke bis zum Frühjahr (eher zeitiger) ;) werden die alten Seiten bei Arcor und bei Versatel "Geschichte" sein und dort wird man nur noch einen Verweis finden.

Dank Thomas Billert, meinem Sammelkollegen, ist dann alles bei geojena.de.

siehe:

http://www.home.versanet.de/~clinde/chronik6.htm

und

http://www.home.versanet.de/~clinde/chronik7.htm (hier wird seit heute, 6.2.2014 nicht mehr aktualisiert)

Alles ist dann auf:

http://www.geojena.de/index.php?page=geologischer-lehrpfad

Abschließend muss ich dem Kundenservice aber auch bescheinigen, dass sie sich wirklich ernsthaft um mein Problem bemüht haben ;). Manchmal helfen doch ein paar spitze Formulierungen, etc. hier etwas zu bewirken. Auch das Versatelforum, von dem ich hier schon vor kurzem berichtete, brachte zumindest plausible Erklärungen wie es zu dieser Abschaltung ohne Information gekommen sein konnte.

Am Ende wird alles gut......

Euer Conny




Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad Jena jetzt 20 Jahre
« Antwort #40 am: 15 Jun 14, 21:37 »
Hallo,
neben der Vorbereitung der Erweiterung von einem Aufschluss am Ersten Geologischen Lehrpfad von Jena (siehe meine Seite Chronik Teil 8 http://www.geojena.de/index.php?page=teil-8-2014:),
sah ich heute anlässlich des sogenannten Tages der Offenen Gärten ganz nahe am Lehrpfad diese schönen sekundären Kupferminerale, allgemein als "Grünspan" bezeichnet. Was verbirgt sich eigentlich darunter? Ist es nur Malachit oder noch mehr? Die Besitzer des Grundstückes meinten "es sähe wie ein Kunstwerk aus". Nebenbei gab es noch unerwartet nette Gipskristalle am nahen Aufschluss 1 b beim Wiederaufstellen der kleinen Erläuterungstafel.

Grundmineral: ged. Kupfer als Dachrinne und Blech

Gruß Conny

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.256
Re: Geolehrpfad Jena jetzt 20 Jahre
« Antwort #41 am: 16 Jun 14, 14:56 »
Hallo Conny,

so, wie das aussieht, verträgt sich hier das Kupferblech nicht mit dem Stahl des Balkongeländers. Die Rinneisen scheinen auch unpassend zu sein.

Ansonsten wird die grüne Schicht auf Kupferdächern als Patina bezeichnet und besteht aus Kupferkarbonaten -sulfaten und -chloriden.

Grüße,
Michael

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad Jena neu entdeckte Gipsschlotten
« Antwort #42 am: 14 Feb 15, 18:32 »
Hallo,
mal wieder etwas vom Ersten Geologischen Lehrpfad von Jena. Am Hausbergwesthang entsteht zur Zeit ein hochpreisiges Baugebiet. Dort habe ich nach Abriss einer direkt auf den Gipsfelsen befindlichen Gartenhütte passend zum Valentinstag heute diese herzförmige Gipsschlotte ausgegraben. Diese neu entdeckten Gipsschlotten befinden sich unweit der klassischen Gipsschlotten (Geotop), die nun auch nach 50 Jahren wieder vollständig zugänglich sind. Die neu entdeckten (Gipsschlotten2) sind allerdings noch nicht frei zugänglich da im Baugebiet gelegen. Später sollen sie in einem Grünstreifen eingebettet erhalten bleiben. Das habe ich jetzt im bis in den Stadtrat beantragt und ist auch genehmigt. Die Ausgrabungsarbeiten werden dort fortgesetzt. Später kommen auch noch mehr Informationen dazu auf unserer Seite in der Chronik Teil 8.

http://www.geojena.de/index.php?page=teil-8-2014

Gruß Conny

Offline Nathan

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.137
Re: Geolehrpfad Jena jetzt 20 Jahre
« Antwort #43 am: 14 Feb 15, 18:42 »
Hallo Conrad,

na da hat sich die Arbeit ja gelohnt!

Gruß
Philipp

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3.822
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geolehrpfad Jena jetzt 30 Jahre
« Antwort #44 am: 09 Sep 17, 11:30 »
Hallo,

10 Jahre sind wieder vergangen: Die Einweihung des Lehrpfades erfolgte vor 30 Jahren! Dazu gibt es wieder eine Führung zum Tag des Geotops am 17.9. 17 um 10.00 Uhr in der Schillstraße. Siehe http://www.tag-des-geotops.de/ (Thüringen und Jena eingeben).

Gruß Conny

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge