'._('einklappen').'
 

Weingraben

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Burgenland / Oberpullendorf, Bezirk / Weingraben

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Dorf mit 370 Einwohnern an den Ausläufern der Buckligen Welt. FS NO des Ortes, am Oberlauf des Dorfaubaches.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

nördöstlich des Dorfes, im Oberlauf des Bachs, bei einer aufgelassenen Ziegelei

Geo­lo­gie

neogene Sedimente

GPS-Ko­or­di­na­ten

Ortszentrum Weingraben



Ortszentrum Weingraben

WGS 84: 
Lat.: 47,51416542° N, 
Long: 16,36423142° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 30' 50,996" N,
   Long: 16° 21' 51,233" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=26294
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Weingraben, Oberpullendorf, Burgenland, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Weingraben, Fundstelle
Aufrufe (Bild: 1423994222): 383
Weingraben, Fundstelle

Österreich/Burgenland/Oberpullendorf, Bezirk/Weingraben; Situation 19.07.2014,Grabungsstelle NHM Wien/Uni Wien

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2015-02-15

Ausführliche Beschreibung

In Weingraben befinden sich 2 Fundstellen, einerseits eine ehemalige Tongrube, andererseits eine Grabungsstelle im Wald. Die Grabungsstelle liegt im Graben des Dorfaubaches, rund 400 m NW von der Brücke Weingraben nach Kaisersdorf, ca. 10 m W des Baches. Das Gelände der aufgelassenen Ziegelei befindet sich etwa 100 m W dieser Brücke. (sh. Bachmayer 1991) Im Rahmen der Forschungstätigkeit des Naturhistorischen Museums wurden zahlreiche Grabungen an der Stelle im Wald durchgeführt. Zu diesem Zweck wurde das Gelände in Pacht genommen. Die Grabungen in den Jahren 1980 und 1981 wurden durch die „Freunde des Naturhistorischen Museums" und von 1982 bis 1987 durch den „Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung" unterstützt. Im Laufe der Jahre konnte ein Areal von 12 m² mit einer Grabungstiefe von 3 m aufgeschlossen werden. Eine neue Grabung an der Stelle im Wald erfolgte im Juli 2014 durch das Naturhistorischen Museums gemeinsam mit der Uni Wien. Bei einem Besuch nur 1 Woche nach der Grabung war die Grabungsstelle wieder rekultiviert. (Markus S.)

Gesteine (Anzahl: 4)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 30. Oct 2020 - 14:43:53

Fossilien (Anzahl: 6)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 30. Oct 2020 - 14:43:53

Fossilbilder (5 Bilder gesamt)

Blatt, unbestimmt
Aufrufe (Bild: 1423994858): 257
Blatt, unbestimmt

Österreich/Burgenland/Oberpullendorf, Bezirk/Weingraben; Größe sh. Maßstab; Fund 2014

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2015-02-15
Mehr   FoF 
Blatt unbestimmt
Aufrufe (Bild: 1423994868): 306
Blatt unbestimmt

Österreich/Burgenland/Oberpullendorf, Bezirk/Weingraben; Größe sh. Maßstab; Fund 2014

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2015-02-15
Mehr   FoF 
Blatt unbestimmt
Aufrufe (Bild: 1423994881): 317
Blatt unbestimmt

Österreich/Burgenland/Oberpullendorf, Bezirk/Weingraben; Größe sh. Maßstab; Fund 2014

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2015-02-15
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 30. Oct 2020 - 14:43:53

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

Links


Einordnung