'._('einklappen').'
 

Klipitztörlstraße

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Kärnten / Sankt Veit an der Glan, Bezirk / Hüttenberg / Hüttenberger Erzberg / Lölling, Revier / Stelzing / Klipitztörlstraße

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=8194
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Klipitztörlstraße, Stelzing, Lölling, Hüttenberger Erzberg, Hüttenberg, Sankt Veit an der Glan, Kärnten, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Stelzing an der Klipitztörlstraße
Aufrufe (Bild: 1221037728): 794
Stelzing an der Klipitztörlstraße

Fo. Stelzing - Klipitztörlstraße, Lölling, Hüttenberg, St.Veit a.d.Glan, Kärnten, Österreich. Fundmöglichkeit gegeben, 2008.

Sammlung: Josef Metzger
Copyright: Katschcalcit
Beitrag: Katschcalcit 2008-09-10

Ausführliche Beschreibung

Klipitztörlstraße
Stelzing ist ein Ortsteil von der Marktgemeinde Hüttenberg. Die Klipitztörlstraße führt von Hüttenberg in die Lölling und Stelzing übers Klipitztörl nach Bad St. Leonhard. Fo. ca. 2 km nach dem Ortsteil Stelzing ist auf der linken Seite ein alter stillgelegter Steinbruch, dort fahren Sie ca. 150 m weiter, bei einer Straßenbiegung auf der linken Seite befindet sich die Fundstelle. Fundmöglichkeit gegeben. Letzte Befahrung 2008.

Mineralien (Anzahl: 14)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Realgar
Aufrufe (Bild: 1219758755): 1137, Wertung: 4.75
Realgar

Realgar auf Quarz 2mm, Fo. Stelzing -Klipitztörlstraße, Hüttenberg, St. Veit an der Glan, Kärnten, Österreich.

Sammlung: Josef Metzger
Copyright: Katschcalcit
Beitrag: Katschcalcit 2008-08-26
Mehr   MF 

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Schnorrer, G. (2000). Mineralogische Notizen VII. Aufschluss, Jg.51, Nr.5, S.281-93.
  • Ertl, A. & Brandstätter, F. (2005). Neue Mineralfunde aus Österreich LIV (54). 1396. Ullmannit-Willyamit von Stelzing bei Lölling, Saualpe. Carinthia II, Jg. 195/115, S.277-315.
  • Katschcalcit

Einordnung