'._('einklappen').'
 

Heiligenblut

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Kärnten / Spittal an der Drau, Bezirk / Heiligenblut

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=9172
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Heiligenblut, Spittal an der Drau, Kärnten, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 168)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Desmin
Aufrufe (Bild: 1568031500): 225
Desmin

Stilbit mit Biotit aus Heiligenblut, eine genauere Ortsangabe ist leider nicht angegeben.

Sammlung: Ulrich
Copyright: Ulrich
Beitrag: Ulrich 2019-09-09
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 8)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Ertl, R.F. (1982). Gold, Blei, Zink und Eisen - Sammeln zwischen Heiligenblut und Hüttenberg. Min.-Mag., Jg.6, H.4, S.150-159.
  • Ertl, R. F. und S. Ertl (1974). Mineraliensammeln und Goldwaschen bei Heiligenblut in Kärnten. Aufschluss, Jg.25, Nr.5, S.237-246.
  • Red. Aufschluss (1974). Alphabetische Übersicht über die bemerkenswertesten Mineralvorkommen in der Umgebung von Heiligenblut. Aufschluss, Jg.25, Nr.5, S.246-295.
  • Ertl, R.F. (2004). Lapis Aktuell: Goldgräber-Erlebnisdorf in Oberkärnten. Lapis, Jg.29, Nr.5, S.7.
  • Georg Kandutsch: Gold- und Silberbergbau im Oberen Mölltal, Kärnten. Steirische Mineralog 33 (2018) S. 52-54.

Einordnung