'._('einklappen').'
 

Sankt Gertrud

Steckbrief

Land

Österreich

Re­gi­on

Kärnten / Villach-Land, Bezirk / Sankt Jakob im Rosental / Sankt Peter, KG / Sankt Gertrud

An­fahrts­be­sch­rei­bung

An der Südseite eines Kalkkegels mit Kirche soll sich ein 30 m langer Stollen befinden. Vor Ort konnte eine stark überwachsene Halde und benachbart ein total verwachsener Steinbruch entdeckt werden (2019).

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

ehem. Antimonbergbergbau

Fund­s­tel­len­typ

Erloschen

Geo­lo­gie

Antimonitgang in Kalk

Letz­ter Be­such

7/2019

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=37169
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (4 Bilder gesamt)

vermuteter Standort des Stollens am Hügel St. Gertrud
Aufrufe (Bild: 1565455229): 48
vermuteter Standort des Stollens am Hügel St. Gertrud

vermuteter Standort des Stollens am Hügel St. Gertrud, Zustand Anfang August 2019

Sammlung: Conny3
Copyright: Conny3
Beitrag: Conny3 2019-08-10
Stollenrest Antimonbergbau St. Gertrud
Aufrufe (Bild: 1563786439): 207
Stollenrest Antimonbergbau St. Gertrud

Stollenrest Antimonbergbau St. Gertrud, Situation 10.09.2006

Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2019-07-22
St. Gertrud
Aufrufe (Bild: 1563786364): 192
St. Gertrud

Hügel in dem sich der ehem. Antimonbergbau befindet, Situation 10.09.2006

Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2019-07-22

Mineralien (Anzahl: 2)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenHOSSb
Stibiconit (Var.: Roméit-Gruppe)r
•NIEDERMAYR, G. (2004)
(Kärnten/Villach-Land, Bezirk/Sankt Jakob im Rosental/Sankt Peter, KG/Sankt Gertrud)
M
Stibnitr
PICHLER, A. (2003):
(Kärnten/Villach-Land, Bezirk/Sankt Jakob im Rosental/Sankt Peter, KG/Sankt Gertrud)
BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 21. Oct 2019 - 00:36:55

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Antimonit
Aufrufe (Bild: 1422200474): 207
Antimonit

Österreich/Kärnten/Villach-Land, Bezirk/Sankt Jakob im Rosental/Sankt Peter, KG/Sankt Gertrud; Länge 20 cm

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2015-01-25
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 21. Oct 2019 - 00:36:55

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • NIEDERMAYR, G. (2004): Stibiconit vom alten Bergbau St. Jakob im Rosental, Kärnten - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 224-25, Klagenfurt.
  • PICHLER, A. (2003): Bergbau in Ostkärnten. Eine Bestandsaufnahme der noch sichtbaren Merkmale der historischen Bergbaue in Ostkärnten. - Carinthia II, 60. Sh., 304 S., Klagenfurt.
  • PICHLER, A.: Bergbau in Ostkärnten. Nr. 9 St. Jakob i.R. / St. Gertrud S. 193