'._('einklappen').'
 

Loja

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Niederösterreich / Melk, Bezirk / Persenbeug-Gottsdorf / Loja

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Vier teils wieder renaturierte bzw. wiederaufgefüllte, ineinander übergehende Steinbrüche und ein Hauptstollen.

Geo­lo­gie

Kristallines Grundgebirge wird von zahlreichen Gesteinsgängen durchschlagen. Diese sind interessant für den Hartsteinabbau. Graphit-Abbaue.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Seit Januar 2016 ist Betreten des Steinbruchs aufgrund einer Behördenauflage strikt verboten. (Zuvor war am Sonntag Sammeln bei Helmpflicht möglich.)

Letz­ter Be­such

Juni 2010: Münchener Micromounter-Gruppe

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=22204
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Loja, Persenbeug-Gottsdorf, Melk, Niederösterreich, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Gerald Knobloch
Aufrufe (Bild: 1277922571): 1759
Gerald Knobloch

sehr aktiver Mineraliensammler aus NÖ; im Steinbruch Loja bei Melk - in der Hand eine gerade gefundene Calcitstufe - ca. 20cm

Copyright: Anatas
Beitrag: Anatas 2010-06-30
Andy Steinberger
Aufrufe (Bild: 1277922369): 2483
Andy Steinberger

von den Münchener Micromounter; findet hier gerade für den Steinbruch Loja bei Melk außergewöhnlich große Apophyllit-Kristalle (1 cm)

Copyright: Anatas
Beitrag: Anatas 2010-06-30
Traudl und Hannes Osterhammer
Aufrufe (Bild: 1277922253): 1707
Traudl und Hannes Osterhammer

von den Münchener Micromountern und dem Mineralienatlas; Micromounterin + Makro-Sammler in Steinbruch Loja bei Melk

Copyright: Anatas
Beitrag: Anatas 2010-06-30

Mineralien (Anzahl: 91)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBaCCaClCuFFeHKMgMnNNaOPPbSSiSrTiZnZr
Calcitr
Postl,W. & Bojar,H.-P. (2001)
(Niederösterreich/Melk, Bezirk/Persenbeug-Gottsdorf/Loja)
BM
Pyritr
Postl,W. & Bojar,H.-P. (2001)
(Niederösterreich/Melk, Bezirk/Persenbeug-Gottsdorf/Loja)
BM
Sideritr
Postl,W. & Bojar,H.-P. (2001)
(Niederösterreich/Melk, Bezirk/Persenbeug-Gottsdorf/Loja)
M
Stelleritr
Postl,W. & Bojar,H.-P. (2001)
(Niederösterreich/Melk, Bezirk/Persenbeug-Gottsdorf/Loja)
M
Vivianitr
Postl,W. & Bojar,H.-P. (2001)
(Niederösterreich/Melk, Bezirk/Persenbeug-Gottsdorf/Loja)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 13. Jul 2020 - 07:37:26

Mineralbilder (15 Bilder gesamt)

Pyrite
Aufrufe (Bild: 1463945104): 4707, Wertung: 9
Pyrite

FOV = 56 mm; Loja Quarry, Lower Austria; Austria

Sammlung: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Beitrag: Andreas Schmid 2016-05-22
Mehr   MF 
Graphit
Aufrufe (Bild: 1298404646): 12924
Graphit (SNr: A019964)

Schwarzer tafeliger hochglänzender Kristall, BB = 2,5 mm. Fundort: Loja, Persenbeug-Gottsdorf, Waldviertel, Niederösterreich, Österreich.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2011-02-22
Mehr   MF 
Spinell
Aufrufe (Bild: 1298404915): 1687
Spinell (SNr: A019966)

Schwarzer oktaedrischer Kristall, BB = 2,9 mm. Fundort: Loja, Persenbeug-Gottsdorf, Waldviertel, Niederösterreich, Österreich.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2011-02-22
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 11)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 13. Jul 2020 - 07:37:27

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 13. Jul 2020 - 07:37:28

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Simone und Peter Huber: Mineralfundstellen Bd.8, Oberösterreich, Niederösterreich und Burgenland, Weise-Verlag München 1977. S.114.
  • Exel, R. Die Mineralien und Erzlagerstätten Österreichs (1993).
  • Postl,W. & Bojar,H.-P. (2001). Neue Mineralfunde aus Österreich L (50). 1268. Stellerit bzw. Vivianit sowie über einen ungewöhnlichen Pyritfund aus dem Steinbruch Loja bei Persenbeug, Niederösterreich. Carinthia II, Jahrg.191/111, S.141-85.
  • Niedermayr, G. & Brandstätter, F. (2005): 1411: Tochilinit aus der Loja, Niederösterreich. In: Niedermayr, G. et al. (2005): Neue Mineralfunde aus Österreich LIV. Carinthia II, 195/115, 294-95.
  • Exel, R. (2008): MEFOS
  • Exel, R. (2008): Neuerkenntnisse zur Geologie und Mineralführung der Loja bei Persenbeug im SW Waldviertel (Moldanubikum der Böhmischen Masse, Niederösterreich) mit einem Beitrag zur zur Geschichte der Steinbrüche und des ehemaligen Grafitbergbaues. Jb. Geol. Bundesanstalt, 148, 15-56.
  • Löffler, E. & U. Kolitsch (2011). Die Mineralien der Loja bei Persenbeug, Niederösterreich (I). Min.-Welt, Jg.22, H.3, S.72-84.
  • Löffler, E. & U. Kolitsch (2011). Die Mineralien der Loja bei Persenbeug, Niederösterreich (II). Min.-Welt, Jg.22, H.4, S.51-62.

Quellenangaben

Einordnung