'._('einklappen').'
 

Bergbau am Radhausberg - Österreich in ca. 2000 bis 2200 Meter Höhe

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Salzburg / St. Johann im Pongau, Bezirk / Gasteinertal / Bad Gastein / Böckstein / Naßfeld / Kreuzkogel-Massiv / Radhausberg

Geo­lo­gie

Vererzte aplitische Durchäderung des Siglitzgneises.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Radhausberg Bergbau - N 47°03'48,1" E 13°06'05,7"



Radhausberg Bergbau

WGS 84: 
Lat.: 47,06336111° N, 
Long: 13,10158333° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 3' 48,1" N,
   Long: 13° 6' 5,7" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=4133
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Radhausberg, Kreuzkogel-Massiv, Naßfeld, Böckstein, Bad Gastein, Gasteinertal, St. Johann im Pongau, Salzburg, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (21 Bilder gesamt)

Radhausberg-Landschaft
Aufrufe (Bild: 1126889804): 1028
Radhausberg-Landschaft

Landschaftseindruck Bergbau am Radhausberg

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2005-09-16
Radhausberg-Landschaft
Aufrufe (Bild: 1126889665): 964
Radhausberg-Landschaft

Landschaftseindruck Bergbau am Radhausberg

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2005-09-16
Radhausberg-Landschaft
Aufrufe (Bild: 1126889535): 767
Radhausberg-Landschaft

Landschaftseindruck Bergbau am Radhausberg

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2005-09-16

Mineralien (Anzahl: 87)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsAuBBaBeBiCCaClCuFFeHKMgMnMoNNaOPPbSSiSrTiUWZn
Anatasr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
1M
Aragonitr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
1M
Arsenopyritr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
3M
Bariopharmakosideritr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
1M
Bismitr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
1M
Bismutitr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
1 BM
Cerussitr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
2M
'Chlorit-Gruppe'r
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
3M
Galenitr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
5M
Goldr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
4 BM
Hyalit (Var.: Opal)2M
Quarzr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
5M
Skoroditr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
1M
Wulfenitr
Eigenfund Florian Wrobel
(Salzburg/St. Johann im Pongau, Bezirk/Gasteinertal/Bad Gastein/Böckstein/Naßfeld/Kreuzkogel-Massiv/Radhausberg/Ödenkar)
1 BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 02. Jun 2020 - 21:10:43

Mineralbilder (9 Bilder gesamt)

ged. Gold vom Radhausberg
Aufrufe (Bild: 1388926739): 1170
ged. Gold vom Radhausberg (SNr: 601)

Mineralien: ged. Gold (goldfarben, metallisch); Fundort: Nordseite, Radhausberg, Gastein, Salzburg, Österreich; Bestimmung: optisch Bestimmt WF; Bildbreite: 2,0mm

Sammlung: Florian
Copyright: Florian
Beitrag: Florian 2014-01-05
Mehr   MF 
Gold.
Aufrufe (Bild: 1252326156): 1090
Gold.

Größe: 2,1 mm, Fundort: Radhausberg, Gasteiner Tal, Hohe Tauern, Salzburg, Österreich.

Sammlung: Martin Slama
Copyright: Martin Slama
Beitrag: SENNAH 2009-09-07
Mehr   MF 
ged. Gold
Aufrufe (Bild: 1264540872): 1303
ged. Gold

Fundort: Radhausberg (nord), Gasteinertal, Österreich; FUnd: sommer 2008; Bildbreite: 3,5 mm

Sammlung: Florian
Copyright: Florian
Beitrag: Florian 2010-01-26
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Pošepný, F. (1888): Die Goldbergbaue der Hohen Tauern mit besonderer Berücksichtigung des Rauriser Goldberges. Archiv für practische Geologie, 1-256.
  • Niedermayr, G. (1985). 602. Wolframit vom Radhausberg bei Gastein, Salzburg. In: Niedermayr, G. et al.: Neue Mineralfunde aus Österreich XXXIV. Carinthia II, 175./95., 245.
  • Paar, W. H., Günther, W. & Gruber, F. (2006): Das Buch vom Tauerngold. 2.Aufl., Verlag Anton Pustet, 568 S. S.55, 84ff.
  • Feitzinger, G. & Gruber, F. (2011): Gasteins alter Goldbergbau am Radhausberg und Bockhart. S.45-56 in: Steyrer, H., Heil, E., Ibetsberger, H. & Schrott, L. (Hrsg.) (2011): Hohe Tauern Naturkundliche Exkursionen. Natur- und Kulturerlebnisführer der Univ. Salzburg, Bd.2, Verlag Dr. Friedrich Pfeil, München, 160 S.

Weblinks:

Einordnung



Notice: "A non well formed numeric value encountered"