'._('einklappen').'
 

Färbergraben

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Salzburg / St. Johann im Pongau, Bezirk / Pfarrwerfen / Färbergraben

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Geröll im Bach und Felsen am Ufer

Fund­s­tel­len­typ

Natürlicher Aufschluss

Geo­lo­gie

Werfener Schiefer

Letz­ter Be­such

7/2017

GPS-Ko­or­di­na­ten

Färbergraben



Färbergraben

WGS 84: 
Lat.: 47,46106002° N, 
Long: 13,19075327° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 27' 39,816" N,
   Long: 13° 11' 26,712" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=16737
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Färbergraben, Pfarrwerfen, St. Johann im Pongau, Salzburg, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Färbergraben
Aufrufe (Bild: 1312654253): 1109
Färbergraben

Der Eingang zum Färbergraben bei Werfen.

Sammlung: Conny3
Copyright: Conny3
Beitrag: Conny3 2011-08-06

Ausführliche Beschreibung

Etwa 1 km südlich von Werfen kommt von Westen her ein bewaldeter Graben. Am Eingang des Färbergrabens stehen 3 Häuser, an diesen vorbei nach Überwindung eines Wildwasserverbaues geht es einige 100 Meter den Bach entlang. Ein ehemaliger Zugangspfad mit Steg über den Bach ist jedoch kaum noch begehbar.In der unmittelbaren Umgebung dieses Steges kann man bereits die ersten Belegfunde von Lazulith machen. Oberhalb einer Brücke über die ein Wanderweg führt, erreicht man dann nach ca. 50 m die lazulithführenden Quarzitschiefer. Im Bachgeröll und an den anstehenden Felsen können die Mineralien gefunden werden.

Mineralien (Anzahl: 10)

Mineralbilder (19 Bilder gesamt)

Lazulith
Aufrufe (Bild: 1344772279): 1938
Lazulith

Bildbreite ca. 30 mm, Fundort: Österreich/Salzburg/Werfen/Färbergraben

Sammlung: Conny3
Copyright: Conny3
Beitrag: Conny3 2012-08-12
Mehr   MF 
Lazulith
Aufrufe (Bild: 1374390928): 1039
Lazulith

Färbergraben, Werfen, Salzburg, Österreich. Kristalle bis 6 mm

Copyright: skibbo
Beitrag: skibbo 2013-07-21
Mehr   MF 
Lazulithkristalle mit Breunnerit
Aufrufe (Bild: 1344771914): 1649
Lazulithkristalle mit Breunnerit

Bildbreite ca. 30 mm, Fundort: Österreich/Salzburg/Werfen/Färbergraben

Sammlung: Conny3
Copyright: Conny3
Beitrag: Conny3 2012-08-12
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Ludwig Fruth. Mineralfundstellen Bd.1, Tirol, Salzburg, Südtirol. Weise Verlag / München.
  • Lazulithvorkommen in Österreich, Robert Berl, Min.-Welt 3/2000.
  • Rudolf F. ERTL und Susanne ERTL (1974). Die bemerkenswertesten Lazulithvorkommen in Österreich, Aufschluss 25,
  • Albert Strasser (1989): Die Minerale Salzburgs.

im Forum:

Einordnung