'._('einklappen').'
 

Wildenkar

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Salzburg / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Bramberg am Wildkogel / Habachtal / Großer Finagl / Wildenkar

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Alpine Klüfte.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=11520
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Wildenkar, Großer Finagl, Habachtal, Bramberg am Wildkogel, Zell am See, Salzburg, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (2 Bilder gesamt)

Großer Finagl
Aufrufe (Bild: 1455049760): 485
Großer Finagl

Blick über die Wildenkaralm zum Großen Finagl; Habachtal; Bramberg am Wildkogel

Sammlung: Harzsammler
Copyright: Harzsammler
Beitrag: Harzsammler 2016-02-09
Wildenkaralm
Aufrufe (Bild: 1455048016): 499
Wildenkaralm

die Wildenkaralm im Habachtal; Bramberg am Wildkogel

Sammlung: Harzsammler
Copyright: Harzsammler
Beitrag: Harzsammler 2016-02-09

Mineralien (Anzahl: 11)

Mineralbilder (6 Bilder gesamt)

Anatas
Aufrufe (Bild: 1222459238): 947, Wertung: 7.67
Anatas

FO: Wildenkarer Wald, Habachtal, Hohe Tauern, Salzburger Land, Österreich - Bildbreite: 1,6 mm

Sammlung: franksch
Copyright: franksch
Beitrag: franksch 2008-09-26
Mehr   MF 
Monazit-(Ce) x
Aufrufe (Bild: 1165513819): 1045
Monazit-(Ce) x

Bildbreite: 3,5 mm; Fundort: Wildenkar, Habachtal, Hohe Tauern, Österreich

Sammlung: Fred Kruijen
Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: Fred Kruijen 2006-12-07
Mehr   MF 
Aquamarin.
Aufrufe (Bild: 1252774391): 2730
Aquamarin.

Größe: 1,5 cm, Fundort: Wildenkar, Habachtal, Hohe Tauern, Salzburg,Österreich.

Sammlung: Martin Slama
Copyright: Martin Slama
Beitrag: SENNAH 2009-09-12
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • A. Strasser: Die Minerale Salzburgs (1989).
  • Burgsteiner, E. (2012). Mineralogische Neuigkeiten aus dem Land Salzburg. Min.-Welt, Jg.23, H.2, S.33-48.

Einordnung