'._('einklappen').'
 

Grieswies-Krumlkeeskopf-Gebiet

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Salzburg / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Rauris / Raurisertal / Hüttwinkltal / Grieswies-Krumlkeeskopf-Gebiet

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Die Zone erstreckt sich W des Oberen Hüttwinkl Tals und S des Ritterkopf-Massivs bis hinüber ins Obere Krumltal.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Klüfte, Anstehendes, Geröll.

Fund­s­tel­len­typ

Natürlicher Aufschluss

Geo­lo­gie

Penninische Amphibolite, Chlorit-Schiefer, Glimmerschiefer, Phyllite, Prasinite, Quarzite, wie auch triassischer Kalkstein und Dolomit-Marmor (Seidlwinkl Formation) wechseln in schneller Folge ab.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=3683
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Grieswies-Krumlkeeskopf-Gebiet, Hüttwinkltal, Raurisertal, Rauris, Zell am See, Salzburg, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 79)

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Rutil
Aufrufe (Bild: 1410679935): 624
Rutil

Grieswiesalm, Rauristal, Österreich, Bildbreite 5mm

Sammlung: Georg Prock
Copyright: Georg Prock
Beitrag: Gepro 2014-09-14
Mehr   MF 
Anatas
Aufrufe (Bild: 1232600362): 1037
Anatas

Anatas zusammen mit Calcit,Periklin und Muskowit.Der Anatas zeigt sich hier in Form eines Stumpfpyramidalen Types.Die Größe des Kristalls: 1mm.Fundort: Grießscharte/Hohe Tauern/Salzburg/Österreich

Sammlung: thüringer
Copyright: thüringer
Beitrag: thüringer 2009-01-22
Mehr   MF 
Euklas.
Aufrufe (Bild: 1252327398): 1422
Euklas.

Größe: 1,2 mm, Fundort: Grieswies-Krumlkeeskopf Bereich, Hüttwinkltal, Rauris, Hohe Tauern, Salzburg, Österreich.

Sammlung: Martin Slama
Copyright: Martin Slama
Beitrag: SENNAH 2009-09-07
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 13)

Untergeordnete Seiten

Einordnung