'._('einklappen').'
 

Lohninger Bruch (Lohningbruch)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Salzburg / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Rauris / Raurisertal / Hüttwinkltal / Lohninger Bruch

An­fahrts­be­sch­rei­bung

B 311 bis Abzweig Rauris (Rauristal) –> Hüttwinkltal, 5 Km südl. von Bucheben auf der linken Seite

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steinbruch.

Fund­s­tel­len­typ

Tagebau/Steinbruch (aktiv)

Geo­lo­gie

Früher wurde hier überwiegend Platten-Gneis aus dem eigenen, darüber befindlichen Steinbruch verarbeitet. Seit einigen Jahren wird Material des Krumlbach und Oberen Hüttwinkl Tals verarbeitet.

Letz­ter Be­such

Juli 2009

GPS-Ko­or­di­na­ten

Lohninger Bruch



Lohninger Bruch

WGS 84: 
Lat.: 47,11761362° N, 
Long: 12,98736334° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 7' 3,409" N,
   Long: 12° 59' 14,508" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=1010
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Lohninger Bruch, Hüttwinkltal, Raurisertal, Rauris, Zell am See, Salzburg, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (6 Bilder gesamt)

Werksfoto
Aufrufe (Bild: 1249053057): 3107
Werksfoto

Eingang: Lohninger Steinbruch

Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2009-07-31
Lohninger Bruch IV
Aufrufe (Bild: 1221394926): 3212
Lohninger Bruch IV

Rauris, Land Salzburg, Österreich. 9/2007

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2008-09-14
Deislbruch
Aufrufe (Bild: 1221394865): 2755
Deislbruch

Direkt gegenüber dem Lohninger (Auf Bachniveau). Rauris, Land Salzburg, Österreich. Fundort von Gadolinit. Erster Bruch im Hüttwinkel. 9/2007

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2008-09-14

Mineralien (Anzahl: 135)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsAuBBaBeBiCCaCeClCrCuFFeHKLaMgMnMoNNaNbOPPbSSiSrTeThTiUWYZnZr
Agardit-(Y)r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Akanthitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
'Allanit-Gruppe'r
Broschek - Mineralienwelt 6/2009
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Allanit-(Y)r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Almandinr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Amesitr
Lithothek der Münchener Micromounter
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Anglesitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Anilithr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Annitr
Broschek, H. (2011):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Beyeritr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Bismutitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Bornitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Branneritr
Broschek, H. (2011):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Cerianit-(Ce)r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Chamositr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Cheralithr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Chernovit-(Y)r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Cleusonitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Copiapitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Covellinr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Cupritr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Djurleitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Dravitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Epidotr
XRD - Analyse Prof.Pöllmann Uni Halle
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Ferroaluminoseladonit ?r
Broschek, H. (2011):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Ferro-Hornblender
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Goethitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Hydroxylbastnäsit-(Ce)r
Broschek - Mineralienwelt 6/2009
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Hydrozinkitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Illit (Var.: Muskovit)r
Broschek, H. (2011):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Ilmenorutil (Var.: Rutil)r
Broschek, H. (2011):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Klinochlorr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Lepidokrokitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
'Limonit'r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
'Manganogel'r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Martit (Var.: Hämatit)r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Melanteritr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Milchquarz (Var.: Quarz)r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Mimetesitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Mohritr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Montmorilloniti
Auch das 1988 als Corrensit bestimmte Material erwies sich später als Montmorrillonit (Analysen durch Günther Blaß)
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Muskovitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Phantomquarz (Var.: Quarz)r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Phlogopitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Ranciéitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Rauchquarz (Var.: Quarz)r
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Römeritr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Rozenitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Silberr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Spessartinr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Stelleritr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Tennantitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Thorbastnäsit ?r
Broschek, H. (2011):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Thoritr
Broschek, H. (2011): Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Torbernitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Uranophanr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Wulfenitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
BM
Zálesíitr
Broschek, H. (2009):
(Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Rauris/Raurisertal/Hüttwinkltal/Lohninger Bruch)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 17. Jan 2020 - 19:21:24

Mineralbilder (266 Bilder gesamt)

Aeschynit-(Y)
Aufrufe (Bild: 1264496898): 1784
Aeschynit-(Y)

Größe: 1,24 mm; Fundort: Lohning Bruch, Rauris, Hohe Tauern, Österreich

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-01-26
Mehr   MF 
Siderit
Aufrufe (Bild: 1192544433): 1578
Siderit (SNr: A008025)

FO: Lohningbruch, Rauris, Pinzgau, Salzburg, Österreich. Dunkelbraune rhomboedrische Kristalle, mit Rauchquarz vergesellschaftet. Siderit ist pseudomorph nach Ankerit. BB: 6mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Stefan
Beitrag: Münchener Micromounter 2007-10-16
Mehr   MF 
Aeschynit-(Y)
Aufrufe (Bild: 1237678548): 979
Aeschynit-(Y)

Bildbreite: 2,5 mm; Fundort Lohning Bruch, Rauris, Hohe Tauern, Österreich

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2009-03-22
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 6)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 17. Jan 2020 - 19:21:24

Gesteinsbilder (2 Bilder gesamt)

Gneis vom Lohninger Bruch
Aufrufe (Bild: 1221394791): 12244
Gneis vom Lohninger Bruch

Rauris, Salzburger Land, Österreich. 9/2007

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2008-09-14
Mehr   GF 
Gneis mit Kluft oder schichtparallel eingelagertem Quarz-Feldspat Knauer (Bestimmung zweifelhaft)
Aufrufe (Bild: 1290629782): 2035
Gneis mit Kluft oder schichtparallel eingelagertem Quarz-Feldspat Knauer (Bestimmung zweifelhaft)

Gesägtes Stück, Lohninger Bruch. Hüttwinkel, Hohe Tauern, Rauris, Salzburger Land, Österreich. 9/2007. Diskussion siehe Forumsbeitrag: 314952 (Ergänzung durch Moderator)

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2010-11-24
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 17. Jan 2020 - 19:21:24

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Meixner, H., Kirchner, E.C. und Paar, W. (1976). Gadolinit und andere Berylliumminerale aus den Plattengneisbrüchen der Rauris, mit einer zusammenfassenden Übersicht über die alpinen Berylliumminerale. Aufschluss, Jg.27, Nr.9, S.309-314
  • Fischer, T. (1977). Lohningerbruch - Rauris. Lapis, Jg.2, Nr.7, S.19
  • Hochleitner, R. (1977). Kristalle aus dem Abraum - Kleinmineralien der alpinen Klüfte. Min.-Mag., Jg.1, H.5, S.221-23.
  • Nitsche, H. (1982). Pyrit aus der Rauris (Bem. Eigenfund). Lapis, Jg.7, Nr.2, S.29
  • Link, M. (1982). Turmalin und Rauchquarz aus der Rauris (Bem. Eigenfund). Lapis, Jg.7, Nr.2, S.29
  • Fehr, T. und Röhrnbauer, J. (1984). Loveringit vom Lohningerbruch, Rauris. Lapis, Jg.9, Nr.10, S.26
  • Schebesta, K. (1984). Neufunde aus den Rauriser Plattenbrüchen. Lapis, Jg.9, Nr.10, S.34
  • Taschner, F. (1985). Die Mineralien der Plattengneisbrüche der Rauris im Pinzgau/Österreich. Aufschluss, Jg.36, Nr.2, S.33-54
  • Lechler, A. (1985). Forum: Aktuelle MM-Fundstellen in Österreich. Emser Hefte, Jg. 85, Nr.2, S.22
  • Sommer, R. (1985). Funde aus den Rauriser Plattenbrüchen (Bem. Eigenfund). Lapis, Jg.10, Nr.3, S.38
  • Preite, D. (1992). Fundstellen des seltenen Cer-Karbonats Synchisit in den Alpen. Lapis, Jg.17, Nr.9, S.29.
  • Brandstätter, F., Medenbach, O. und Niedermayr, G. (1995). Anatas in ungewöhnlicher Ausbildung aus dem Steinbruch 'Lohninger' in der Rauris, Salzburg. Miner.-Welt, Jg.6, Nr.6, S.23-24
  • Weiß, S. und Winkler, R. (1996). Alpiner Anatas - einmal ganz anders (Bem. Eigenfund). Lapis, Jg.21, Nr.12, S.26
  • Burgsteiner, E. (2005). Mineralogische Neuigkeiten aus dem Land Salzburg - ein Rückblick auf 2004. Min.-Welt, Jg.16, Nr.2, S.17-33.
  • Broschek, H. (2009): Die Mineralien der Plattenbrüche Lohning und Kaiserer im Rauriser Tal, Salzburg, Österreich. – Min.-Welt 20 (6): 34-55. (Korr. in Min.-Welt 21 (2), S.65)
  • Putz, H. (2010): Chernovit-(Y) aus den Plattenbrüchen im Rauriser Tal – ein Erstfund für das Bundesland Salzburg. Min. Archiv Salzburg, 13, 274.
  • Red. Min.-Welt (2010). Aeschynit-(Y) aus dem Lohningerbruch in der Rauris. Min.-Welt, Jg.21, H.2, S.65.
  • Broschek, H. (2011): Neues aus den Plattenbrüchen Lohning und Kaiser im Rauriser Tal. Min.-Welt. 22 (2): 65-69.
  • Habel, A. (2014). Anatase aus dem Rauriser Tal. Min.-Welt, Jg.25, H.3, S.16-19.
  • Uwe KOLITSCH, Hubert PUTZ (2018):"Mn-reicher Gramaccioliit-(Y) aus den Rauriser Plattenbrüchen im Hüttwinkltal, Rauriser Tal, Salzburg". Carinthia II, Jahrg.208/128, S. 215-216

Einordnung