'._('einklappen').'
 

Rotriegel

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Steiermark / Bruck-Mürzzuschlag, Bezirk / Mürztal / Krieglach / Freßnitzgraben / Rotriegel

An­fahrts­be­sch­rei­bung

W-Hang des Rotriegel. S des Freßnitzgraben und O des unteren Teschengraben.

Geo­lo­gie

Lazulith.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=8267
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Rotriegel, Freßnitzgraben, Krieglach, Mürztal, Bruck-Mürzzuschlag, Steiermark, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 13)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Verhandlungen (1931). der geologischen Bundesanstallt, No.10/11. S.93.
  • Cornelius, H.P. (1952). Die Geologie des Mürztalgebietes.
  • Nowotny, A. (1991). Bericht 1991 über geologische Aufnahmen im Kristallin auf Blatt 103 Kindberg.
  • Berl, R. (1996). Lazulith in Österreich, T.1. Bemerkungen zu einigen Lazulithfundgebieten von Niederösterreich und Steiermark.
  • Bernhard, F. (1998). Paragenetische, mineralchemische und rontgenographische Daten von Bearthit vom Lazulithfundpunkt am Rotriegel, Fresnitzgraben bei Krieglach, Fischbacher Alpen, Steiermark.
  • Bernhard, F. et al (1998). Pretulite, ScPO4, a new scandium mineral from the Styrian and Lower Austrian lazulite occurrences, Austria, Am. Min., Vol.83, S.625–30.
  • Lassnig, K. et al. (2006). Mineralisation und Petrogenese im Teschengraben S von Krieglach, Fischbacher Alpen, Steiermark. Joannea Min. 3: 5-24.

Einordnung