'._('einklappen').'
 

Seegraben

Steckbrief

Land

Österreich

Re­gi­on

Steiermark / Leoben, Bezirk / Leoben / Seegraben

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Älteste Braunkohlengrube Österreichs. Pingen, Halden. 20 Schächte, darunter Luisenschacht, Tagebau. (aufgelassen). Betrieb: 1606-1964.

Hauptflöz von 16 m Mächtigkeit.

Geo­lo­gie

Tertiär. Braunkohle. Mineralien-Entstehung durch Flözbrände. Selbstentzündung der Kohle.

Klastische Sedimente (Sande, Tone, Kiese, Kohle).

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=24735
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 23)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsBaCaClFeHMgNOSSeSi
Ammoniojarositr
FREYN, R. (1906): Über einige neue Mineralfunde und Fundorte in Steiermark. Mitt. Naturw. Ver. Steiermark 42, 283-317.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
M
'Bitumen'r
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
M
Copiapitr
FREYN, R. (1906): Über einige neue Mineralfunde und Fundorte in Steiermark. Mitt. Naturw. Ver. Steiermark 42, 283-317.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
M
Letovicitr
FREYN, R. (1906): Über einige neue Mineralfunde und Fundorte in Steiermark. Mitt. Naturw. Ver. Steiermark 42, 283-317.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
M
Mascagninr
FREYN, R. (1906): Über einige neue Mineralfunde und Fundorte in Steiermark. Mitt. Naturw. Ver. Steiermark 42, 283-317.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
M
Pickeringitr
FREYN, R. (1906): Über einige neue Mineralfunde und Fundorte in Steiermark. Mitt. Naturw. Ver. Steiermark 42, 283-317.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
M
Realgarr
FREYN, R. (1906): Über einige neue Mineralfunde und Fundorte in Steiermark. Mitt. Naturw. Ver. Steiermark 42, 283-317.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
M
Selenr
FREYN, R. (1906): Über einige neue Mineralfunde und Fundorte in Steiermark. Mitt. Naturw. Ver. Steiermark 42, 283-317.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 15. Aug 2019 - 15:11:57

Gesteine (Anzahl: 14)

Brekzier
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Geschieber
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Glanzkohler
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Kohlegesteinr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Mergelr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Phyllitr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Sandr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Sandsteinr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Sapropelitr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Sedimentäre Gesteine und Sedimenter
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Toneisensteinr
-SEELAND, F. (1851): Über das Braunkohlen­lager von Leoben in Steiermark. Berichte über die Mitth. v. Freunden der Naturwissenschaften in Wien; VII. und letzter Band, 204-09, Wien.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Tonschieferr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Tonsteinr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
G
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 15. Aug 2019 - 15:12:10

Fossilien (Anzahl: 36)

Acerr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Alnusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Betular
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Bovidaer
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Brachycerar
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Fagalesr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Glyptostrobusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Hippocastanoideaer
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Insectar
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Laurusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Liquidambarr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Mammaliar
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Myrica galer
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Palaeoleuciscus etiliusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
BF
Pinusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Plantaer
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Populusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Potamogetonr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Pteris oeningensisr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
BF
Quercusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Sabalr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Salicaceaer
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Spinifructus antiquusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Ulmusr
Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
(Steiermark/Leoben, Bezirk/Leoben/Seegraben)
F
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 15. Aug 2019 - 15:05:32

Fossilbilder (3 Bilder gesamt)

Pteris oeningensis
Aufrufe (Bild: 1320594633): 667
Pteris oeningensis

Leoben, Seegraben, ehem. Kohlebergbau, Grabungsstelle des Museums Joanneum, Steiermark, Österreich

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2011-11-06
Mehr   FoF 
unbekannte Frucht
Aufrufe (Bild: 1320594528): 337
unbekannte Frucht

Leoben, Seegraben, ehem. Kohlebergbau, Grabungsstelle des Museums Joanneum, Steiermark, Österreich

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2011-11-06
Mehr   FoF 
Palaeoleuciscus etilius
Aufrufe (Bild: 1415446473): 411
Palaeoleuciscus etilius

Leoben, Seegraben, ehem. Kohlebergbau, Grabungsstelle des Museums Joanneum, Steiermark, Österreich, Länge 8 cm

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2014-11-08
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 15. Aug 2019 - 14:19:31

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • SEELAND, F. (1851): Über das Braunkohlen­lager von Leoben in Steiermark. Berichte über die Mitth. v. Freunden der Naturwissenschaften in Wien; VII. und letzter Band, 204-09, Wien.
  • FREYN, R. (1906): Über einige neue Mineralfunde und Fundorte in Steiermark. Mitt. Naturw. Ver. Steiermark 42, 283-317.
  • Meixner, H. (1954): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen XIII.- Carinthia II, 144./64., 18-29.
  • Hiden, H. (1995): Zur Fossilführung des Tertiärbeckens von Leoben-Seegraben. Steir. Mineralog, 9, S.19-21.
  • Hiden, H.R., W. Gruber, B. Moser (2004): Der Kohlebergbau Seegraben bei Leoben. Steir. Mineralog. 19, 19-31.
  • Schultz, Ortwin / Piller, Werner E. (Hrsg.) (2013): Catalogus Fossilium Austriae Pices. Ein syst. Verzeichnis aller auf österr. Gebiet festgestellten Fossilien (Catalogus Fossilum Austriae 3), Wien, Verlag der österr. Akad. Wissensch., 576 S.
  • Niedermayr, G. (2018). Mineralfundstellen in der Steiermark (7). Min.-Welt, Jg.29, H.5, S.29.
  • A. Weiss, BEOBACHTUNGEN AM VERSTEINERUNGSMATERIAL FOSSILER KONIFERENZAPFEN AUS DEM TERTIÄR VON LEOBEN. Archiv Lagerstättenk. 3, 1965, 50-54.
  • HOFMANN, E.: Verkieste Pflanzenreste aus dem Tertiär von Leoben. — Berg- und hüttenm. Jb., 76: 146-152, Wien 1928.

Links

Einordnung