'._('einklappen').'
 

Steinbruch Feistritz

Steckbrief

Land

Österreich

Re­gi­on

Steiermark / Murau, Bezirk / Schöder, Gemeinde / Steinbruch Feistritz

GPS-Ko­or­di­na­ten

Feistritz (47° 11′ 0″ N, 14° 11′ 0″ O)



Feistritz

WGS 84: 
Lat.: 47,18333333° N, 
Long: 14,18333333° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 10' 60" N,
   Long: 14° 10' 60" E

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=7785
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (4 Bilder gesamt)

Feistritz - Steinbruch  Ansicht - Nördlich
Aufrufe (Bild: 1221825440): 698
Feistritz - Steinbruch Ansicht - Nördlich

Fo. Feistritz - Steinbruch, Schöder, Murau, Murtal, Steiermark, Österreich, 2008.

Sammlung: Josef Metzger
Copyright: Katschcalcit
Beitrag: Katschcalcit 2008-09-19
Feistritz - Steinbruch   Ansicht  - Mitte
Aufrufe (Bild: 1221825225): 660
Feistritz - Steinbruch Ansicht - Mitte

Fo. Feistritz - Steinbruch, Schöder, Murau, Murtal, Steiermark, Österreich, 2008.

Sammlung: Josef Metzger
Copyright: Katschcalcit
Beitrag: Katschcalcit 2008-09-19
Feistritz - Steinbruch  Ansicht - Südseite.
Aufrufe (Bild: 1221824752): 702
Feistritz - Steinbruch Ansicht - Südseite.

Fo. Feistritz - Steinbruch, Schöder, Murau, Murtal, Steiermark, Österreich, Fundmöglichkeit gegeben 2008.

Sammlung: Josef Metzger
Copyright: Katschcalcit
Beitrag: Katschcalcit 2008-09-19

Ausführliche Beschreibung

Der Steinbruch Feistritz liegt nördlich im Feistritzgraben und ist seit langen geschlossen, nur bei Bedarf werden Steine für den Bachverbau verwendet.

Mineralien (Anzahl: 8)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Klinozoisit
Aufrufe (Bild: 1218447836): 1014
Klinozoisit

Begleitminerale: Feldspat,Muskovit. Fo. Feistritz-Steinbruch/Schöder/Murau/Murtal/Steiermark/Österreich.

Sammlung: Katschcalcit
Copyright: Katschcalcit
Beitrag: Katschcalcit 2008-08-11

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellenangaben

Einordnung