'._('einklappen').'
 

Salzstiegelhaus

Steckbrief

Land

Österreich

Re­gi­on

Steiermark / Murtal, Bezirk / Weißkirchen / Kothgraben, KG / Kleinfeistritz / Salzstiegelhaus

GPS-Ko­or­di­na­ten

Maria Buch-Salzstiegel (N 47° 9' 15", E 14° 42' 26")



Maria Buch-Salzstiegel

WGS 84: 
Lat.: 47,15416667° N, 
Long: 14,70722222° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 9' 15" N,
   Long: 14° 42' 26" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

An­fahrts­be­sch­rei­bung

150-200 m N vom Salzstiegelhaus.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Strassenaufschlüsse. Zerrklüfte.

Geo­lo­gie

Bänderamphibolit.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=7491
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (4 Bilder gesamt)

Anatasfundstelle
Aufrufe (Bild: 1305800307): 568
Anatasfundstelle

Der Finder bei der Anatas-Fundstelle am Salzstiegel.

Sammlung: SENNAH
Copyright: SENNAH
Beitrag: SENNAH 2011-05-19
Fundstelle Salzstiegelhaus
Aufrufe (Bild: 1219598498): 766
Fundstelle Salzstiegelhaus

Auch diese Stelle gehört zur Fundstelle Salzstiegelhaus. Hier konnte ich am 22.08.2008 einige Stufen finden, mit Almandin und Adular.

Sammlung: SENNAH
Copyright: SENNAH
Beitrag: SENNAH 2008-08-24
Fundstelle Salzstiegelhaus
Aufrufe (Bild: 1219598146): 738
Fundstelle Salzstiegelhaus

Bei der Wegverbreiterung wurde diese Stelle angefahren. Großteils bewachsen. 2008, Fundmöglichkeit gegeben.

Sammlung: SENNAH
Copyright: SENNAH
Beitrag: SENNAH 2008-08-24

Ausführliche Beschreibung

Beim Salzstiegelhaus, das durch den Kothgraben erreichbar ist, konnten bei der Wegverbreiterung unterhalb des Salzstiegelhauses schöne Harmotom- und Laumonitkristalle gefunden werden. Außerdem ist in der gesamten Umgebung Fundmöglichkeit für Granat (Var. Almandin), im Durchschnitt 0,5 bis 1 cm. Vom Salzstiegelhaus ist ein Übergang zum "Alten Almhaus" und weiter zum Gaberl möglich. Fundmöglichkeiten 2008 gegeben.

Ergänzung: Fundbericht (J.E.).

Im Spätsommer war ich mit einem Sammlerkollegen an der in der Nähe des alten Fundortes gelegenen Fundstelle mit den angeführten Mineralien. Der genaue Fundort wird noch gesondert bekanntgegeben. Er ist aber eindeutig dem Gebiet der alten Fundstelle Salzstiegel zuzuordnen.Von der alten bekannten Fundstelle Salzstiegel waren bis jetzt nur Harmotom und Laumontit bekannt und in Literatur angeführt. Die gesamten Mineralien werden zur genauen Analyse zur Untersuchung gebracht. Es werden noch einige Mineralien dazukommen die ich jetzt unter UM führe. Alle Funde im Mikro-Makrobereich, also man braucht mindest 20 bis 40 fache Vergrösserung um etwas zu sehen. Werde mich bemühen Fotos der Mineralien anfertigen zu lassen, oder selbst zu machen.Mit diesen Funden ist bewiesen das man auch als körperlich behinderter Mensch tolle alpine Funde machen kann.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Dr. Walter Postl, Dr. Franz Bernhard, Ralf Schuster, für die Bearbeitung der Proben. Weiters Herrn Dr.Moser, LM-Joanneum, für die Benutzung zur Untersuchungen durch RDX, für die Durchführung der REM-EDS Analysen teiweise an der Karl-Franzens-Universität GRAZ gilt der Dank Univ.-Prof. Dr. Georg Hoinkes. Weiterer Dank auch an Herrn Walter Trattner (Bad Waltersdorf) als Fotograf für die erfolgten Mehrschichtaufnahmen.

Einige Proben werden noch genauer untersucht werden.

Mineralien (Anzahl: 38)

Mineralbilder (26 Bilder gesamt)

Brookit.
Aufrufe (Bild: 1300644587): 327
Brookit.

Brookit,BB:ca.1mm,Fundort:Österreich, Steiermark, Murtal,Judenburg, Reisstraße,Kleinfeistritz, Salzstiegelhaus.Fund 2008.

Sammlung: SENNAH
Copyright: Trattner Walter
Beitrag: SENNAH 2011-03-20
Brookit.
Aufrufe (Bild: 1300644771): 389
Brookit.

Brookit,BB:ca.1,5mm,Fundort:Österreich, Steiermark, Murtal,Judenburg, Reisstraße,Kleinfeistritz, Salzstiegelhaus.Fund 2008.

Sammlung: SENNAH
Copyright: Trattner Walter
Beitrag: SENNAH 2011-03-20
Titanit.
Aufrufe (Bild: 1300646075): 450
Titanit.

Titanit,BB:ca.4mm,Fundort:Österreich, Steiermark, Murtal,Judenburg, Reisstraße,Kleinfeistritz, Salzstiegelhaus.Fund 2008.

Sammlung: SENNAH
Copyright: Trattner Walter
Beitrag: SENNAH 2011-03-20

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Postl, W. & Leikauf, B. (1992): 892: Harmotom und Bergkristall bzw. Laumontit vom Salzstiegelhaus, Stubalpe, Steiermark. In: Niedermayr, G. et al. (1992): Neue Mineralfunde aus Österreich XIL. Carinthia II, 182/102, 151.
  • Exel, R. (1993): Die Mineralien und Erzlagerstätten Österreichs.
  • Postl, W. ,Bernhard, F. ,Schuster, R. und Eibegger, J. (2011): Anatas, Brookit und Rutil vom Salzstiegel, Stubalpe, Steiermark.In: STEIR. MINERALOG, S.11-14.
  • Niedermayr, G. (2017). Mineralfundstellen in der Steiermark (2). Min.Welt, Jg28, H.3, S.20-33.

Quellenangaben

Einordnung