'._('einklappen').'
 

Steinberg

Steckbrief

Land

Österreich

Re­gi­on

Steiermark / Südoststeiermark, Bezirk / Steinberg

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Basaltsteinbruch

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=13052
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 63)

Mineralbilder (3 Bilder gesamt)

Phillipsit-K
Aufrufe (Bild: 1346179742): 630
Phillipsit-K (SNr: A025905)

Prismatische farblose Kristalle umgeben von tafeligen farblosen Apophyllit-(KOH), BB = 3,8 mm, Fundort: Steinberg, Mühldorf (bei Feldbach), Feldbach-Bezirk, Steiermark, Österreich.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-08-28
Mehr   MF 
Phillipsit-K
Aufrufe (Bild: 1346180078): 300
Phillipsit-K (SNr: A025910)

Prismatische farblose Kristalle mit Calcit, BB = 2 mm, Fundort: Steinberg, Mühldorf (bei Feldbach), Feldbach-Bezirk, Steiermark, Österreich.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-08-28
Mehr   MF 
Millerit
Aufrufe (Bild: 1346179212): 307
Millerit (SNr: A025914)

Nadelige silbergraue Kristalle mit Quarz, BB = <1 mm, Fundort: Steinberg, Mühldorf (bei Feldbach), Feldbach-Bezirk, Steiermark, Österreich.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-08-28
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 4)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Stiny, J. (1917): Basaltglas vom Steinberge bei Feldbach. Zentralbl. Min. Geo. Pal., S.128-134.
  • Stiny, J. (1923): Gesteine vom Steinberge bei Feldbach. Verh. geol. Bundesanst. Wien, Jhrg. 132, Nr.8, S. 132-140.
  • Schoklitsch, K. (1935): Gläser und Nephelinakkumulationen vom Steinberg bei Feldbach. Zentralbl. Min. Geo. Pal., Abt. A, S.368-82.
  • Nitsche, G. (1962): Der Steinberg bei Feldbach in der Oststeiermark. Dissertation Technische Hochschule Graz.
  • Heritsch, H. (1968): Vulkanische Gesteine vom Steinberg bei Feldbach, Steiermark. Mitt. naturwiss. Ver. Steiermark, Bd.98, S.16—26.
  • Postl, W., Taucher, J. & Moser, B. (1996): Neue Mineralfunde im oststeirischen Vulkangebiet. Mitt. Abt. Miner. LM Joanneum, 60/61, 3-76 (zu Steinberg S.19-40).
  • Postl, W., Taucher, J. & Moser, B. (1997): Neue Mineralfunde aus dem oststeirischen Vulkangebiet, Steiermark. S.208, Nr.1104. In: G. NIEDERMAYR: Neue Mineralfunde aus Österreich XLVI, Nr. 1044 bis 1106. Carinthia II 187 / 107. Jg., S.169-214, Klagenfurt.
  • Taucher, J. , Hollerer, C.E. (1999): Baryt aus dem Steinbruch am Steinberg, Mühldorf, Feldbach, Steiermark, Österreich - Annalen - J.Science and Art, Jg.1, 9-10.
  • Taucher, J., Hollerer, E. (2000): Rhodesit vom Steinbruch am Steinberg, Mühldorf, Feldbach, Steiermark, Österreich. Steir. Mineralog Jhrg.10, H.14, S. 30-31.
  • Taucher, J., Hollerer, C.E. (2001): Die Mineralien des Bundeslandes Steiermark in Österreich. Graz. Bd.2, S.618-622, 778.
  • Postl, W., Bojar, H-P (2006): Andradit aus dem Steinbruch am Steinberg bei Mühldorf, Steiermark. S. 154, Nr. 1470. In: Von G. NIEDERMAYR: Neue Mineralfunde aus Österreich LV, Nr. 1433 bis 1473. Carinthia II 196 / 116. Jg., S.121-57, Klagenfurt.
  • Walter, F. (2009): Das steirisch-burgenländische Vulkangebiet - eine Quelle seltener und neuer Mineralarten. Steir. Mineralog, Heft 23, S.8-12.
  • Walter Postl, Hans-Peter Bojar, (2019) "Tinnunculit (Harnsäuredihydrat) aus dem Steinbruch am Steinberg, Mühldorf bei Feldbach, Steiermark" Carinthia II, 209./ 129. Jahrgang; 2150

Einordnung