'._('einklappen').'
 

Imst, Bezirk

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Tirol / Imst, Bezirk

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=13855
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Imst, Tirol, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 82)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsBaBiCCaCdClCrCuFFeHKMgMoNaNiOPPbSSbSiSrTiVYZnZr
Adular (Var.: Orthoklas)i
Sehr selten als kleine xx auf Glimmerschiefer.
(Tirol/Imst, Bezirk/Ötztal/Obergurgl/Granatenkogl (Granatenwand))
1M
Almandini
In Extremfällen bis über 8cm, perfekte XX in der Regel bis max. 3cm in Glimmerschiefer eingewachsen. Beim Sammeln sollte man drauf achten, Stücke mit dem chloritreichen, grünlichen Schiefer mitzunehmen, da dieser gut präperierbar ist. Der mehr graue Schiefer ist quarzreich und äußerst schwer zu präparieren.
(Tirol/Imst, Bezirk/Ötztal/Obergurgl/Granatenkogl (Granatenwand))
r
Hochleitner, R., Mineralfundstellen im Land Tirol, Weise Verlag 1999 (vergriffen)


Scholze, R. (1999): "Schatzsuche" im Ötztal: Der Granaten-Yeti, Lapis, 24 (6), 19-25.
(Tirol/Imst, Bezirk/Ötztal/Obergurgl/Granatenkogl (Granatenwand))
3 BM
Arsenopyritr
Lapis 7/8, Jg. 2004, S.56-57: "Arsenkies-zwillinge vom Gaisberggletscher, Ötztal"

(Tirol/Imst, Bezirk/Ötztal/Obergurgl/Granatenkogl (Granatenwand))
2 BM
Calcitr
Walter et.al. (2017): Carinthia II 217 - 284 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Cerussit und Wulfenit aus den Bergbauen Krom- bzw. Kuchelzeche (Steinmannl), Lechtaler Alpen, Nordtirol (2019)"
(Tirol/Imst, Bezirk/Imst-Nassereith, Revier/Steinmannl/Krom- bzw. Kuchelzeche)
13 BM
Cerussitr
Walter et.al. (2017): Carinthia II 217 - 284 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Cerussit und Wulfenit aus den Bergbauen Krom- bzw. Kuchelzeche (Steinmannl), Lechtaler Alpen, Nordtirol (2019)"
(Tirol/Imst, Bezirk/Imst-Nassereith, Revier/Steinmannl/Krom- bzw. Kuchelzeche)
9 BM
Dolomitr
Walter et.al. (2017): Carinthia II 217 - 284 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Cerussit und Wulfenit aus den Bergbauen Krom- bzw. Kuchelzeche (Steinmannl), Lechtaler Alpen, Nordtirol (2019)"
(Tirol/Imst, Bezirk/Imst-Nassereith, Revier/Steinmannl/Krom- bzw. Kuchelzeche)
5M
Epidoti
Im Moränenschutt am Gaisbergferner sind auch grüne Kluftbeläge von Epidot auf Gneis zu finden, der Epidot bildet kleine xx im mm-Bereich.
(Tirol/Imst, Bezirk/Ötztal/Obergurgl/Granatenkogl (Granatenwand))
2M
Galenitr
Walter et.al. (2017): Carinthia II 217 - 284 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Cerussit und Wulfenit aus den Bergbauen Krom- bzw. Kuchelzeche (Steinmannl), Lechtaler Alpen, Nordtirol (2019)"
(Tirol/Imst, Bezirk/Imst-Nassereith, Revier/Steinmannl/Krom- bzw. Kuchelzeche)
17 BM
'Hornblende'i
Vor allem in der Wand gegenüber der Granatenwand kann dunkle eingewachsene Hornblende bis einige cm neben kleinen Granat xx öfter gefunden werden.
(Tirol/Imst, Bezirk/Ötztal/Obergurgl/Granatenkogl (Granatenwand))
4 BM
Hydrozinkitr
Walter et.al. (2017): Carinthia II 217 - 284 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Cerussit und Wulfenit aus den Bergbauen Krom- bzw. Kuchelzeche (Steinmannl), Lechtaler Alpen, Nordtirol (2019)"
(Tirol/Imst, Bezirk/Imst-Nassereith, Revier/Steinmannl/Krom- bzw. Kuchelzeche)
1M
Smithsonitr
Walter et.al. (2017): Carinthia II 217 - 284 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Cerussit und Wulfenit aus den Bergbauen Krom- bzw. Kuchelzeche (Steinmannl), Lechtaler Alpen, Nordtirol (2019)"
(Tirol/Imst, Bezirk/Imst-Nassereith, Revier/Steinmannl/Krom- bzw. Kuchelzeche)
8 BM
Sphaleritr
Walter et.al. (2017): Carinthia II 217 - 284 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Cerussit und Wulfenit aus den Bergbauen Krom- bzw. Kuchelzeche (Steinmannl), Lechtaler Alpen, Nordtirol (2019)"
(Tirol/Imst, Bezirk/Imst-Nassereith, Revier/Steinmannl/Krom- bzw. Kuchelzeche)
15M
Wulfenitr
Walter et.al. (2017): Carinthia II 217 - 284 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Cerussit und Wulfenit aus den Bergbauen Krom- bzw. Kuchelzeche (Steinmannl), Lechtaler Alpen, Nordtirol (2019)"
(Tirol/Imst, Bezirk/Imst-Nassereith, Revier/Steinmannl/Krom- bzw. Kuchelzeche)
10 BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 25. Sep 2020 - 12:11:59

Gesteine (Anzahl: 29)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 25. Sep 2020 - 12:11:58

Fossilien (Anzahl: 5)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 25. Sep 2020 - 12:11:58

Untergeordnete Seiten

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 25. Sep 2020 - 12:11:59

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Gstrein, P. (2003). Über bergmännische Feuersetzungen im Raum Imst/ Tirol. Tiroler Heimatblätter 2/2003. S.47-57.
  • Hanneberg, A., Simon, P. & Wolkersdorfer, C. (2009): Galmei und schöne Wulfenite: Der Blei-Zink-Bergbau rund um den Fernpaß in Tirol. Lapis, Jg.34, Nr.4, S.21-314.

Einordnung