'._('einklappen').'
 

Bleibergbau Obernberg

Steckbrief

Land

Österreich

Re­gi­on

Tirol / Innsbruck Land, Bezirk / Wipptal / Obernberg / Bleibergbau Obernberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

6 km SW von Gries am Brenner. Orographisch linker Talhang des Obernberger Inntertales. Zufahrt über Obernberg (1396m) bis zum Parkplatz vom Gasthaus Waldesruh. Von hier ca. 20Min über einen kleinen Steig, der in das felsige Steilgelände der N Talseite führt.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Halden (ehem. Bergbau: Viktorstollen und Friedrichstollen) und anstehender Fels
Fluoritabbau durch Mineraliensammler.

Geo­lo­gie

Blei-Zink-Vererzung

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Wie auf der Münchener Mineralienmesse 2017 zu hören war, verweisen die Naturpark-Ranger die Mineraliensammler der Fundstelle ... Sammeln im Naturpark ist verboten ! [1]

GPS-Ko­or­di­na­ten

Obernberg



Obernberg

WGS 84: 
Lat.: 47,00937703° N, 
Long: 11,39677048° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 0' 33,757" N,
   Long: 11° 23' 48,374" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

ÖK 148, Brenner.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=1038
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (10 Bilder gesamt)

Herrlich....
Aufrufe (Bild: 1297528806): 3093
Herrlich....

Ausblick vom Tagebau nach Süden

Sammlung: stone87
Copyright: stone87
Beitrag: stone87 2011-02-12
Ende der Halde
Aufrufe (Bild: 1297528765): 3096
Ende der Halde

Blick vom Ende der Halde in Richtung des großen Tagebaus

Sammlung: stone87
Copyright: stone87
Beitrag: stone87 2011-02-12
Halde im Winter
Aufrufe (Bild: 1297528713): 2800
Halde im Winter

so war die Situation am 09 02 2011

Sammlung: stone87
Copyright: stone87
Beitrag: stone87 2011-02-12

Ausführliche Beschreibung

Ausführliche Beschreibung

Die Blei-Zink-Vererzung am Kühberg bei Obernberg fand sich in hydrothermalen Erzgängen des hellgrauen, dolomitisierten Wettersteinkalkes, der in der Zeit des Obertrias
gehört und damit ca. 200 Millionen Jahre alt ist.

Der bergmännische Abbau der Erze wurde früher mit geringem Erfolg betrieben und endete nach einem weiterem Versuch während des Zweiten Weltkrieges.

Das Obernbergtal zweigt bei Gries am Brenner vom Wipptal ab. Die Halden und Mundlöcher liegen in ca. 100 m auf der nördlichen Talseite und sind in ca. 20 Min. vom Gasthaus Waldesruh (am Wanderparkplatz dort kostenpflichtig parken) relativ leicht zu erreichen. Achtung: der Aufstieg zum obersten Teil der Fundstelle, wo inzwischen eine richtige Höhle gemeißelt wurde, ist sehr steil (wenn auch nicht sehr lange).

Heute sind es vor allem südtiroler und österreichische Sammler, die in der nichtalpinen Sammelzeit Material bewegen auf der Suche nach Fluorit-Stufen. Die Fundstelle bietet daher für Micromount-Sammler immer noch gute Fundmöglichkeiten. (Anatas/Gerhard Berger)

Starke Unwetter reißen seit Juli 2007 immer wieder tiefe Gräben in die Halde, was einem ermöglicht an älteres Material zu kommen. Empfehlenswert nach einem Regenguss wo alles abgespült ist. Vorsicht: die Halde scheint jetzt ziemlich instabil zu sein.

Die Fundstelle befindet sich übrigens innerhalb eines Naturschutzgebietes. Bitte nehmt bei einem Besuch zumindest Euren eigenen Müll wieder mit.

Mineralien (Anzahl: 42)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsBaCCaCdClCuFFeHMgMoOPbSSbSiZn
Anglesit ?i
Funde zu erwarten; aber noch keine gesicherte Bestimmung

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Aurichalcitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Azuritr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Barytr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Boulangeritr
-Walter et.al. (2016): Carinthia II 203-250 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Nadeliger und hohlzylindrischer Boulangerit sowie Kommentare zum beschriebenen „Antimonit“ und „Jamesonit“ aus der Pb-Zn-Lagerstätte Obernberg amBrenner (1969)"
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21.:
Alois Lechner (loismin) hat mehrere Stücke zur Untersuchung gegeben, welche sich alle als Boulangerit erwiesen und nicht wie bisher publiziert als Jamesonit !
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Bournonitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Calcitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Cerussitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21.
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Cervantiti
gelblichbraune, orangebraune, kugel-radialfaserige Krusten und Rosetten
auf und neben Antimonit; auf und neben Bournonit.
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
r
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Chalkosinr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Covellinr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Cupritr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Fluoritr
Mang,M. (2004). Fluorit aus Obernberg. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.25.
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Galenitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Geokronitr
- Kolitsch, U., Brandstätter, F. & Strasser, M. (2010): 1633) Bindheimit, Geokronit und Langit von Obernberg am Brenner, Obernberger Tal, Silltal (Wipptal), Nordtirol. Pp. 220-221 in Niedermayr et al. (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX. Carinthia II, 200./120., 199-260.

- Hanke, M., Lapis 12/2010 Neufunde vom Obernberg/Tirol
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Gipsi
wohl Sekundärbildung auf der Halde
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
r
Fund: Peter Hellweger (VPM)
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Greenockiti
intensiv hellgelbe grünliche pulverige oder erdige Anflüge
Umwandlungsprodukt des meist cd-haltigen Sphalerit
färbt auch gerne andere Mineralien (Hemimorphit, Smithsonit)
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
r
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21.
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Hemimorphitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21.
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Hydrozinkitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Jamesonit ?r
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
Alois Lechner (loismin) hat mehrere Stücke zur Untersuchung gegeben, welche sich alle als Boulangerit erwiesen und nicht wie bisher publiziert als Jamesonit !
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Kupferr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Langitr
- Kolitsch, U., Brandstätter, F. & Strasser, M. (2010): 1633) Bindheimit, Geokronit und Langit von Obernberg am Brenner, Obernberger Tal, Silltal (Wipptal), Nordtirol. Pp. 220-221 in Niedermayr et al. (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX. Carinthia II, 200./120., 199-260.
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Linariti
MM
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
r
Eigenfund T. Schönwälder / G.Berger - gesicherte Bestimmung (RAMAN - Uni Tübingen)

Eigenfund heli (visuelle Bestimmung Putz/Pöverlein)-

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Malachitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Mimetesitr
M. Hanke, Lapis 12/2010 Neufunde vom Obernberg/Tirol
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Oxyplumboroméiti
es handelt sich hier um Jamesonit welcher in gelben Bindheimit umgewandelt (ps.) ist.
Bindheimit wurde von der IMA diskreditiert - neuer Name: Oxyplumboroméit
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
r
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

Kolitsch, U., Brandstätter, F. & Strasser, M. (2010): 1633) Bindheimit, Geokronit und Langit von Obernberg am Brenner, Obernberger Tal, Silltal (Wipptal), Nordtirol. Pp. 220-221 in Niedermayr et al. (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX. Carinthia II, 200./120., 199-260.

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Pyritr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Quarzr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Rosasitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Schwefeli
sehr selten - nur zwei Funde bekannt: M. Hanke, Ottobeuren und Schweinishaupti, Innsbruck
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
r
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Semseyitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21.
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Smithsonitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Sphaleritr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Stibnitr
Canaval, R. (1914): Über den Silbergehalt der Bleierze in den triadischen Kalken der Ostalpen. Z. f. prakt. Geol. 22, 157-163.; Carinthia II, 158./78. (1968), 96-115
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Talkr
Fund: Gerhard Berger, im dunklen Gestein eingelagert; 2008 häufig

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Tennantitr
R. Exel: Die Mineralien und Erzlagerstätten Österreichs (1993)
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Tetraedritr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21.
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Valentinitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Vermiculitr
Carinthia II, 193./103. (1993), 265-290
(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
M
Wulfenitr
Strasser,M. & Hanke,M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21

(Tirol/Innsbruck Land, Bezirk/Wipptal/Obernberg/Bleibergbau Obernberg)
BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 18. Aug 2019 - 19:58:30

Mineralbilder (180 Bilder gesamt)

Tetraedrit
Aufrufe (Bild: 1424072951): 2341
Tetraedrit

Tetraedrit? auf Quarz, Obernberg, Wipptal, Tirol, Österreich. Bildbreite 2 mm

Sammlung: Wilhelm Böttcher
Copyright: Kainosit
Beitrag: Kainosit 2015-02-16
Mehr   MF 
Sphalerit
Aufrufe (Bild: 1468668638): 2918
Sphalerit

Obernberg, Wipptal, Tirol, Österreich. Bildbreite 1,8 mm

Sammlung: Simon Kocher
Copyright: Kainosit
Beitrag: Kainosit 2016-07-16
Mehr   MF 
Bournonit
Aufrufe (Bild: 1434289905): 3305, Wertung: 9.63
Bournonit

Bournonit auf Quarz mit Calcit, Obernberg, Wipptal, Tirol, Österreich. Bildbreite 1,7 mm

Sammlung: Kainosit
Copyright: Kainosit
Beitrag: Kainosit 2015-06-14
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 18. Aug 2019 - 19:58:30

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 18. Aug 2019 - 19:58:30

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Gasser, G. Die Mineralien Tirols. Innsbruck 1913.
  • Canaval, R. (1913): Das Erzvorkommen von Obernberg bei Gries am Brenner. Z. f. prakt. Geol. 21, 293-99.
  • Canaval, R. (1914): Über den Silbergehalt der Bleierze in den triadischen Kalken der Ostalpen. Z. f. prakt. Geol. 22, 157-63.
  • Kühn, H.M. (1967). Zum Flußspat von Obernberg. Aufschluss, Jg.18, Nr.5, S.162.
  • Schöneborn, G.: Mineralien vom Obernberg am Brenner (Privatabhandlung)
  • MEIXNER, H. (1968): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen XXIII. Carinthia II, 158./78., 96-115.
  • Exel, R. (1982). Die Mineralien Tirols (Bd.2). Athesia Verlag, Bozen, S.144.
  • Fruth, L. (1975). Mineralienfundstellen Tirol-Salzburg (Bd. 1).
  • Gehrmann, H.L. (1982). Mineralogisch interessante Bergwerksanlagen im Ostalpenraum - 2.F. Min.-Mag., Jg.6, H.6, S.282.
  • Gramaccioli, C.M. (1978). Die Mineralien der Alpen. 2 Bd., Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart.
  • Niedermayr, G. (1990). Fluorit in Österreich. Emser Hefte, Jg.90, Nr.3, S.12.
  • Brandstätter, F. (1993): 909. Vermiculit aus dem ehemaligen Blei-Zink-Bergbau Obernberg am Brenner, Tirol. S.275 in NIEDERMAYR, G. et al. (1993): Neue Mineralfunde aus Österreich XIIL. Carinthia II, 183./103.: 265-90.
  • Strasser, M. & Hanke, M. (2004). Nicht nur Fluorit - Kleine mineralogische Kostbarkeiten von Obernberg, Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.13-21.
  • Hanke, M. & Strasser, M. (2004). Neufunde und Neubestimmungen von Obernberg/Tirol. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.22-24.
  • Mang, M. (2004). Fluorit aus Obernberg. Lapis, Jg.29, Nr.6, S.25.
  • Kolitsch, U., Brandstätter, F. & Strasser, M. (2010): 1633) Bindheimit, Geokronit und Langit von Obernberg am Brenner, Obernberger Tal, Silltal (Wipptal), Nordtirol. S.220-21 in Niedermayr et al. (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX. Carinthia II, 200./120., 199-260.
  • Hanke, M. & Kotal, K. (2010). Neues von Obernberg in Tirol: Geokronit und Mimetesit (Bem. Eigenfund). Lapis, Jg.35, Nr.12, S.24.
  • Walter et.al. (2016): Carinthia II 203-250 "Neue Mineralfunde aus Österreich: Nadeliger und hohlzylindrischer Boulangerit sowie Kommentare zum beschriebenen „Antimonit“ und „Jamesonit“ aus der Pb-Zn-Lagerstätte Obernberg amBrenner (1969)"

Weblinks


Einordnung


 

Einzelnachweise

  • 1. Mineralienatlas User: Anatas