'._('einklappen').'
 

Maukenstadelstollen

Steckbrief

Land

Österreich

Re­gi­on

Tirol / Kufstein, Bezirk / Brixlegg / Mockleiten / Maukenstadelstollen

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Bergwerk

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Der Bauer auf dessen Grund das Bergwerk liegt, gibt angeblich keine Betretungserlaubnis. Insofern ist das Betreten des Stollens leider untersagt.

Letz­ter Be­such

Februar 2008

GPS-Ko­or­di­na­ten

Maukenstadelstollen (N:47°25'50", E:11°56'16")



Maukenstadelstollen

WGS 84: 
Lat.: 47,43055556° N, 
Long: 11,93777778° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 25' 50" N,
   Long: 11° 56' 16" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=5510
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (11 Bilder gesamt)

Vor dem Maukenstadelstollen
Aufrufe (Bild: 1204321066): 1871
Vor dem Maukenstadelstollen

Blick in dem Berg vom Maukenstadelstollen - Tirol / Schwaz-Brixlegg

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2008-02-29
U.a. unsere italienischen Freunde
Aufrufe (Bild: 1204320926): 1855
U.a. unsere italienischen Freunde

Vor dem Stolleneingang zum Maukenstadelstollen - Tirol / Schwaz-Brixlegg

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2008-02-29
Fachsimpeln vor dem Stollen
Aufrufe (Bild: 1204320832): 1363
Fachsimpeln vor dem Stollen

Maukenstadelstollen - Tirol / Schwaz-Brixlegg

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2008-02-29

Ausführliche Beschreibung

Die bequem mit dem Fahrzeug zu erreichende Fundstelle kann ohne große Mühen erreicht werden. Durch einen auf Knien zu betretenden Eingang, gelang man in einen aufrecht begehbaren Stollen der eine ausreichend sicheren Eindruck hinterlässt. Die Fundstelle für Malachitlocken wird nach wenigen Metern am Ende des Gangs wenn man sich links hält erreicht. Da diese wie jede andere Fundstelle davon lebt, sich mit dem Bauern gut zu stellen, empfiehlt es sich beim Bauern um Erlaubnis zu fragen. Eine Flasche Wein als Dankeschön ist vermutlich eine gute Idee.
Wenn man den Weg von den beiden Bauernhöfen am Hang entlang zum Wäldchen folgt ( Oberhalb der nicht mehr vorhandenen Mockleitenhalde), gelangt man an einem kleinen Tagebau im Dolomit. Dort kann man schöne Stufen mit Azurit und Malachitlocken auf Dolomit bergen.

Nachtrag: Laut Sammlerberichten soll der Landwirt keine Genehmigung zum Betreten mehr geben. Wir bitten dies zu respektieren.

Mineralien (Anzahl: 6)

Mineralbilder (11 Bilder gesamt)

Malachit
Aufrufe (Bild: 1204307734): 1719
Malachit

Malachit in Lockenform aus dem Maukenstadelstollen im Brixlegg Revier. Bildbreite ca. 4 mm

Sammlung: Stefan
Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2008-02-29
Malachit
Aufrufe (Bild: 1204308957): 749, Wertung: 8.75
Malachit

Malachit in Lockenform aus dem Maukenstadelstollen im Brixlegg Revier. Bildbreite ca. 6 mm

Sammlung: Stefan
Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2008-02-29
Malachitlocken
Aufrufe (Bild: 1217016274): 711
Malachitlocken

Malachitlocken auf Dolomit gefunden im kleinem Tagebau an der Mockleiten, Brixlegg, Tirol, im Mai 2001. BB = 2 cm

Sammlung: Manfred Früchtl
Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Manfred Früchtl 2008-07-25

Untergeordnete Seiten

Einordnung