'._('einklappen').'
 

Stockerstollen am Silberberg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Tirol / Kufstein, Bezirk / Brixlegg / Zimmermoos / Geyer / Silberberg / Stockerstollen

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Stollen (aufgelassen). Sog. "Silberberghalde".

Fund­s­tel­len­typ

Halden

GPS-Ko­or­di­na­ten

Stockerstollen



Stockerstollen

WGS 84: 
Lat.: 47,41715081° N, 
Long: 11,91868419° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 25' 1,743" N,
   Long: 11° 55' 7,263" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=1032
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Stockerstollen, Silberberg, Geyer, Zimmermoos, Brixlegg, Kufstein, Tirol, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die Fundstelle Stockerstollen ist eine kleine Bergwerkshalde auf der Südseite des Silberbergs bei Brixlegg. Die Anfahrt ist die gleiche wie zum Fuchsloch. Von dort führt die Strasse etwa 200-300 m steil bergab, dann kommt von links eine kleine Straße, der man etwa 100 m folgt, dann befindet man sich auf der Verebnung des sogenannten Stockerstollens.

Das ist für Brixlegg eigentlich die beste Erythrin- und Silberfundstelle. Allerdings ist die Stelle schon etwas abgesucht und leider wurden hier auch die Bäume untergraben, worauf die zwei Bauern (Heckenplaikner und Rendl in den Brunnerhöfen) am Fuße des Silberbergs, denen das Areal gehört, beschlossen haben hier auch Geld für die Sammelgenehmigung zu verlangen.

Fundmöglichkeiten sind zwar nicht mehr so gut wie früher, aber vor allem nach starkem Regen ist auch durch Auflesen oder natürlich durch Graben immer noch was zu finden.

Mineralien (Anzahl: 81)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsBaCCaClCoCuFFeHHgKMgMnNaNiOPPbSSbSiTiZn
Cuproadamin ? (Var.: Adamin)i
Lt. Rolf Pöverlein sind alle Cuproadamine nach neuesten Untersuchungen als Zinkolivinit bestimmt (Anatas)

(Tirol/Kufstein, Bezirk/Brixlegg/Zimmermoos/Geyer/Silberberg/Stockerstollen)
M
Cuproroméitr
Slg.: D.Neumann BNr.: 07450 (auf zersetztem Fahlerz)
(Tirol/Kufstein, Bezirk/Brixlegg/Zimmermoos/Geyer/Silberberg/Stockerstollen)
M
Erythrinr
Slg.: D.Neumann BNr.: 08091 (xx bis 1,5mm mit xx Azurit)
(Tirol/Kufstein, Bezirk/Brixlegg/Zimmermoos/Geyer/Silberberg/Stockerstollen)
BM
Richelsdorfit ?r
Nur als Richelsdorfit- ähnliches Mineral bestimmt !
(Tirol/Kufstein, Bezirk/Brixlegg/Zimmermoos/Geyer/Silberberg/Stockerstollen)
BM
Zinkoliveniti
Lt. Rolf Pöverlin sind alle Cuproadamine nach neuesten Untersuchungen als Zinkolivinit bestimmt (Anatas)
(Tirol/Kufstein, Bezirk/Brixlegg/Zimmermoos/Geyer/Silberberg/Stockerstollen)
r
Sammlung Manfred Früchtl
(Tirol/Kufstein, Bezirk/Brixlegg/Zimmermoos/Geyer/Silberberg/Stockerstollen)
BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 25. Sep 2020 - 19:10:09

Mineralbilder (118 Bilder gesamt)

Glaukosphärit  mit Erythrin
Aufrufe (Bild: 1349258009): 10483, Wertung: 9.63
Glaukosphärit mit Erythrin

Bildbreite: 1 mm; Fundort: Stockerstollen, Brixlegg-Rattenberg, Schwaz-Brixlegg, Tirol, Österreich

Copyright: Matthias Reinhardt
Beitrag: Hg 2012-10-03
Mehr   MF 
Aragonit
Aufrufe (Bild: 1389025782): 900
Aragonit (SNr: A006830)

Nadelige farblose Kristalle, BB = 3,8 mm, Fundort: Stockerstollen, Silberberg, Brixlegg, Tirol, Österreich.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-01-06
Mehr   MF 
Erythrin, Azurit
Aufrufe (Bild: 1318754131): 1787
Erythrin, Azurit

Stockerstollen, Brixlegg, Tirol, Österreich; BB 2,2mm

Sammlung: Mabu
Copyright: Mabu
Beitrag: Mabu 2011-10-16
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 25. Sep 2020 - 19:10:09

Externe Verweise (Links)

Geologie des Trias-Streifens und des Schwazer Dolomits südlich des Inn zwischen Schwaz und Wörgl (Tirol)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Grundmann, G. & Martinek, K.P. (1994). Erzminerale und Gangarten des Bergbaugebietes Schwaz-Brixlegg in Tirol. Lapis, Jg.19, Nr.7, S.28-40.
  • Schnorrer, G. (1994). Die Sekundärminerale des Bergbaugebietes Schwaz-Brixlegg in Tirol. Lapis, Jg.19, Nr.7, S.41-69
  • Schnorrer, G. & Poeverlein, R. (2002). Schwaz-Brixlegger-Fundstellen: 2. Die Minerale des Stockerstollens bei Brixlegg in Tirol. Aufschluss, Jg.53, Nr.4, S.209-28.

Quellenangabe

Einordnung