'._('einklappen').'
 

Kogelmoos

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Österreich / Tirol / Schwaz, Bezirk / Schwaz / Falkenstein / Kogelmoos

An­fahrts­be­sch­rei­bung

von D: A 12 Ausfahrt Wiesing bzw. Jenbach - Buch b. Jenbach - Gallzein - Ortsteil Hof - Abzweigen Kogelmoos

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Halden, ehemaliger Bergbau

Fund­s­tel­len­typ

Halden

Geo­lo­gie

Nördl. Grauwackenzone - Schwazer Dolomit - vereinzelt Alpiner Buntsandstein

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Forststrassen nicht befahrbar

Letz­ter Be­such

2020

GPS-Ko­or­di­na­ten

Kogelmoos



Kogelmoos

WGS 84: 
Lat.: 47,35542691° N, 
Long: 11,7576645° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 21' 19,537" N,
   Long: 11° 45' 27,592" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

Freytag und Berndt: Achensee, Rofan und Unterinntal 1:25 000

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=11550
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Kogelmoos, Falkenstein, Schwaz, Tirol, AT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Nachdem man im Gallzeiner Ortsteil Hof die Abzweigung Kogelmoos genommen hat, kommt man nach einigen Kurven zum gleichnamigem Gasthaus. Dort parkt man das Auto und hat nun die Auswahl zweier Fundgebiete.

Das erste erreicht man wenn man vom Gasthof aus in Richtung W dem Schotterweg folgt. Nach kurzem Fussweg erreicht man einige größere Halden, in denen vor allem gute Belege für Azurit und Malachit zu finden sind - bei ausdauernder Suche ergibt sich auch das ein oder andere schönere Stück...Neben den Mineralien bietet sich hier auch ein schöner Ausblick aufs Inntal.

Die 2. Fundstelle erreicht man, wenn man vom Gasthaus in O Richtung den Forstweg mit der Beschilderung "Lackenhütte" wählt. Dieser Weg gabelt sich einmal, aber wenn man der vorhin genannten Beschilderung treu bleibt, kommt man an sein Ziel. Nach dem Überqueren kleinerer, nicht immer wasserführender, Bäche kommt man zu den Wildbachverbauungen des Schwader Baches. Oberhalb und unterhalb des Weges sind hier die Reste des alten Bergbaus (Revier Burgund) gut zu erkennen und durch eine Wasserfassung, die hier im Jahr 2005 von statten ging, sind auch einige tiefere Bereiche der Haldenzüge angeschnitten und die Fundsituation ist daher als günstig zu bezeichnen. Über diesen, oder einem weiteren beim Gasthaus Kogelmoos beginnenden, Weg erreicht man auch das Bergbaugebiet der Schwader Alm, einem alten Eisenabbau, der sammlerisch allerdings weniger interessant scheint.

Schwaz - Koglmoos
Schwaz - Koglmoos

Halde mit Bagger und Förderband, Zustand März 2015

Nino Martincevic

Mineralien (Anzahl: 13)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsCCaClCoCuFeHMgMnNiOSSbSiZn
Aragonitr
"Mineralien Pracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Martin Hepp, Walter Hajek
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
M
Azuritr
"Mineralien Pracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Martin Hepp, Walter Hajek
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
BM
Calcitr
"Mineralien Pracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Martin Hepp, Walter Hajek
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
M
Claraitr
Eigenfund 2009
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
M
Cuproadamin (Var.: Adamin)r
Eigenfund 2009
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
M
Dolomitr
"Mineralien Pracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Martin Hepp, Walter Hajek
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
BM
Malachitr
"Mineralien Pracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Martin Hepp, Walter Hajek
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
BM
Quarzr
"Mineralien Pracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Martin Hepp, Walter Hajek
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
M
Sideritr
"Mineralien Pracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Martin Hepp, Walter Hajek
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
M
'Tetraedrit-Serie'r
"Mineralien Pracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Martin Hepp, Walter Hajek
(Tirol/Schwaz, Bezirk/Schwaz/Falkenstein/Kogelmoos)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 20. Feb 2021 - 18:01:02

Mineralbilder (7 Bilder gesamt)

Fahlerz
Aufrufe (Bild: 1520163413): 561
Fahlerz

Koglmoos; ca. 12cm

Sammlung: michaelstr
Copyright: michaelstr
Beitrag: michaelstr 2018-03-04
Mehr   MF 
Azurit
Aufrufe (Bild: 1598194957): 155
Azurit

Azurit und andere Kupfesekundärminerale, BB ca. 8 cm

Sammlung: Conny3
Copyright: Conny3
Beitrag: Conny3 2020-08-23
Mehr   MF 
Malachit
Aufrufe (Bild: 1598195140): 147
Malachit

Lockenmalachit ca. 10 mm. Fiel aus einer Druse leider heraus.

Sammlung: Conny3
Copyright: Conny3
Beitrag: Conny3 2020-08-23
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 3)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 20. Feb 2021 - 18:01:02

Stratigraphische Einheiten (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Formation -> Name der Formation
Formation (TL) -> Formation-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Teillokalitäten mit diesen Formationen
 Fo -> Link zur allgemeinen Formationsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Formation ? -> Auftreten fragwürdig

Aktualität: 20. Feb 2021 - 18:01:02

Untergeordnete Seiten

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 20. Feb 2021 - 18:01:02

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellenangabe

  • "Mineralienpracht im alten Bergbaurevier von Schwaz und Brixlegg in Tirol" Walter Hajek, Martin Hepp; Berenkamp Verlag
  • stone87

im Forum

Einordnung