'._('einklappen').'
 

Algerien

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die 48 Provinzen:

Adrar, Aïn Defla, Aïn Témouchent, Algier, Annaba, Batna, Béchar, Bejaïa, Biskra, Blida, Bordj Bou Arreridj, Bouira, Boumerdes, Chlef, Constantine, Djelfa, El Bayadh, El Djazaïr, El Oued, El Tarf, Ghardaïa, Guelma, Illizi, Jijel, Khenchela, Laghouat, Mascara, Médéa, Mila, Mostaganem, M'Sila, Naâma, Oran, Ouargla, Oum El Bouaghi, Relizane, Saïda, Sétif, Sidi bel Abbès, Skikda, Souk Ahras, Tamanrasset, Tébessa, Tiaret, Tindouf, Tipaza, Tissemsilt, Tizi Ouzou, Tlemcen.

Mineralien (Anzahl: 89)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsBaCCaCeClCrCuFFeHKLiMgMnNaOPPbSSbSiSrTiUWZnZr
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 17. Aug 2017 - 22:29:06

Mineralbilder (3 Bilder gesamt)

Dawsonit
Aufrufe (Bild: 1286700918): 818
Dawsonit

Größe: 62x47 mm; Fundort: Algerien (lt. Etikett "Mersa-Souhalia")

Copyright: Rock Currier
Beitrag: slugslayer 2010-10-10
Lechatelierit
Aufrufe (Bild: 1180680963): 3781
Lechatelierit

Fundort: Algerien; Bildgröße: 11 x 6 mm

Sammlung: rtbstone
Copyright: rtbstone
Beitrag: rtbstone 2007-06-01
Roter Jaspis
Aufrufe (Bild: 1235852850): 2537
Roter Jaspis (SNr: MS-JAS.09-04.1)

Scheibe roter Jaspis (einseitig poliert); Größe: 16 x 7,4 x 1,4 cm; Fundort: Algerien

Sammlung: Mark77
Copyright: Mark77
Beitrag: Mark77 2009-02-28

Gesteine (Anzahl: 17)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 17. Aug 2017 - 22:29:06

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Pawlowski, A. (1919): Annuaire des mines et minerais métalliques de France et d'Algérie. Heudolot Ed., Paris, 241 S.
  • Wilke, H.J. (1977). Die Rose aus dem Mist? (Gips-Sandrosen). Lapis, Jg.2, Nr.1, S.24.
  • Kulke, H. & Flörke, O.W. (2004). Geologie und Mineralogie von Trias-Salzstöcken im Atlasgebirgssystem (Nordwestafrika) - T.1: Klare, idiomorphe Dolomitkristalle vom Rocher de Sel de Djelfa und Djebel Melah d'El Outaya (Algerien). Aufschluss, Jg.55, Nr.3, S.179-91.
  • http://www.worldlingo.com/ma/enwiki/de/Provinces_of_Algeria

Einordnung