'._('einklappen').'
 

Mary Anning

Mary Anning (* 21. 5. 1799 in Lyme Regis; † 9. 3. 1847 ebenda) war eine britische hauptberufliche Fossiliensammlerin.

Sie war eine der ersten professionellen Petrefacten-Sammlerinnen und gilt daher auch als eine der ersten (Feld-) Paläontologinnen.
Schon ihr Vater Richard suchte an den Klippen bei Lyme Regis Fossilien, die er an Touristen verkaufte. Als er 1810 starb, begannen Mary und ihr Bruder, in großem Stile nach Fossilien zu suchen, anfangs lediglich um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Doch schon bald hatte Mary Kontakte zu bedeutenden Geologen und Biologen ihrer Zeit.

Nur wenige Monate nach dem Tod ihres Vaters entdeckte sie an der heute als Teil der „Jurassic Coast“ weltberühmten Küste von Lyme Regis (Lyme Regis Beach) das erste jemals gefundene komplette Skelett eines Ichthyosaurus – bis dahin waren lediglich Teilskelette zutage gekommen. Dieser wichtige Fund wurde in den “Transactions of the Royal Society“bekannt gemacht. Mary Anning war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 12 Jahre alt!
Ihr nächster großer Fund war 1821 ein – ebenfalls komplettes – Skelett von Plesiosaurus dolichodeirus, das erste Exemplar dieser Gattung, und in seiner Qualität bis heute unübertroffen. Dieses Fossil wurde vom Paläontologen und Geologen William Conybeare publiziert.
1828 fand sie ihren dritten Sensationsund, einen Flugsaurier, der von William Buckland 1829 als Pterodactylus macronyx beschrieben wurde und heute als Dimorphodon macronyx bekannt ist.

Plesiosaurus dolichodeirus
Plesiosaurus dolichodeirus

Originale Fundzeichnung und Beschreibung von Mary Anning (1799-1847) zu dem von ihr in Lyme Regis gefundenen Skelett, 26. Dezember 1823.

Mary Anning



Mary Anning widmete ihr gesamtes Leben der Suche nach Fossilien und trug mit ihren Funden wesentlich zur Entwicklung der Paläontologie bei. Sie starb im Alter von nur 47 Jahren an Krebs – erst wenige Monate davor war sie zum ersten Ehrenmitglied des neuen “Dorset County Museum” ernannt worden.
Ihr Nachruf wurde im “Quarterly Journal of the Geological Society” publiziert - obwohl damals Frauen eine Mitgliedschaft in der Geological Society verwehrt war !





Links


Einordnung