'._('einklappen').'
 

Kadina

Steckbrief

Land

Australien

Re­gi­on

South Australia / Copper Coast, LGA / Kadina

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=17975
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Kadina, Copper Coast, LGA, South Australia, AU
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 53)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsAuBBaCCaClCoCuFFeHKMgMnMoNNaNiOPPbSSiSrTiWZn
Anhydriti
Anhydrit ist von Wallaroo bekannt als blassblaue Massen mit Dolomit, Quarz und Sphalerit. Eher selten.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Atacamiti
Die New Cornwall Mine bei Kadina hat die besten Atacamite hervorgebracht. Kristalle bis 23 cm wurden gefunden. Gruppen aus Kristallen von 5 cm Länge und 1 cm Dicke waren nicht unüblich. Die Kristalle sind typisch meißelförmig, vorherrschende Habiti sind {110} und {011}.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/New Cornwall Mine (Kadina Mine; Pig Pen Mine; Wallaroo East))
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/New Cornwall Mine (Kadina Mine; Pig Pen Mine; Wallaroo East))
3 BM
'Biotit'i
Biotit bildet ein großes Gemengteil im Schiefer der Wallaroo-Minen. Gut entwickelte, pseudohexagonale Kristalle bis 1 cm wurden in Wallaroo beobachtet.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
2M
Borniti
In den Wallaroo-Minen ist Bornit rar, wurde jedoch mit Chalkopyrit und Biotit beobachtet.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
3M
Calciti
Calcit ist das zweithäufigste Carbonat nach Dolomit in Wallaroo. Gut entwickelte Kristalle mit Pyrit, Chalkopyrit und Galenit wurden gefunden.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
4M
Chalkopyriti
Chalkopyrit ist als vorherrschendes Primärsulfid das häufigste Kupfermineral in Wallaroo. Kristalle gab es in mäßigen Mengen.
Von Wallaroo sind die Kristalle heller und weniger angelaufen als in Moonta; Verzwillingungen sind nicht so komplex. Sie kamen zusammen mit Quarz, Dolomit, Galenit und manchmal Sphalerit vor. Kleine xx auch mit Calcit und Gips.

Große, strahlende, verzwillingte Kristalle von 10 cm Kantenlänge wurden in Wallaroo einmal gefunden.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
8 BM
Chalkosini
Chalkosin ist ein in den tieferen oxidierten Zonen übliches Mineral in Wallaroo. Am meisten ist er derb mit Chrysokoll und Atacamit.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
3M
Cobaltiti
Cobaltit wurde eingebettet in Biotit, Quarz und Albit in den Kurilla-Minen gefunden. Kristalle sind im Allgemeinen 6-15 mm groß; über 25 mm bekannt. Häufigste Formen sind Würfel {100}, Oktaeder {111} und Pyritoeder {210}.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Kurilla Mine (Hall Lode; Morphett Lode))

Cobaltit wurde eingebettet in Biotit, Quarz und Albit in Wallaroo gefunden. Kristalle sind im Allgemeinen 6-15 mm groß; über 25 mm bekannt. Häufigste Formen sind Würfel {100}, Oktaeder {111} und Pyritoeder {210}.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A. (1988). Minerals of the Moonta and Wallaroo Mining Districts, S Australia. Min. Rec., Vol.19, H 6, S.407-16.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Kurilla Mine (Hall Lode; Morphett Lode))
2M
Covellini


In Wallaroo ist Covellin sehr selten, als dünner Film auf Chalkopyrit.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Cupriti
Gute dodekaedrische xx sind üblich in den oberen Zonen von Wallaroo. In Wallaroo sind sie überzogen mit Atacamit oder verwittert zu Paratacamit. Cuprit trat als Auskleidung in Geoden des verwitterten Porphyrs auf, nicht zwingend mit Cu-Mineralien.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
3 BM
Dolomiti
Dolomit ist vorherrschendes Gangmineral in Wallaroo. Normalerweise tritt er als Überzug von Quarz und Sulfidmineralien auf, und als dünne Tafeln von 8 cm ø. Auch als Überzug auf Calcitkristallen, oft mit mikrokristallinem Pyrit.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Ferberiti
Grobe, rauhe Kristalle bis 8 cm vom Taylor's shaft (Wallaroo), zusammen mit Gangquarz, Chalkopyrit und Scheelit, wurden gefunden.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Fluorapatiti
Gut entwickelte, prismatische Kristalle bis 5 cm mit Chalkopyrit, Calcit und Biotit stammen von Wallaroo. Auch derb.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Fluoriti
Fluorit ist Gangmineral in Wallaroo, zusammen mit Calcit, Pyrit und Chalkopyrit. Schöne Kristalle sind selten, das meistgefundene ist derbes, hellgrünes und lila Material.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Galeniti
Schöne Durchdringungszwillinge in Calcit mit Chalkopyrit und Sphalerit wurden im Young's shaft, Wallaroo, gefunden. Auch kam Galenit überzogen mit Dolomit und Chalkopyrit in anderen Teilen Wallaroos vor.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Gipsi
Große, durchsichtige Kristalle von 10x20x25 cm mit Dolomit- und Chalkopyriteinschlüssen wurden in Wallaroo gefunden.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
2M
Kupferi
Kupfer ist weniger üblich in Wallaroo. Kupfer kommt vor als grobe kristalline Klumpen, bestehend aus verwachsenen, gerundeten dodekaedrischen xx, nur selten dendritisch oder als Bäumchen. In Wallaroo ist der Kupfer benetzt mit Atacamit und zusammen mit Cuprit, Aragonit und Paratacamit.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
3M
Malachiti
Malachit ist spärlich in Wallaroo.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)

Malachit trat häufig auf in der New Cornwall Mine bei Kadina, wo er als faserige Massen mit Atacamit vorkam.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/New Cornwall Mine (Kadina Mine; Pig Pen Mine; Wallaroo East))
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/New Cornwall Mine (Kadina Mine; Pig Pen Mine; Wallaroo East))

Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)

SA Geodata Database (2015), Mineral Deposit Details; Deposit Number: 7050
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Australian Mutual Mine)
9M
Mejoniti
Geringes Gangmineral in Wallaroo als blassgrün-weiße, fettglänzende Massen bis 4x7x10 cm.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Molybdäniti
Molybdänit ist weit verbreitet, mit Dolomit und Chalkopyrit.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
2M
Paratacamiti
Paratacamit kommt in Wallaroo vor, wo er Cuprit ersetzt, mit Aragonit und Chalkosin.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Pyriti
Pyrit ist weit verbreitet in Wallaroo, in großen Massen und als rauhe XX bis 6 cm Kantenlänge. Besonders ist Pyrit als hauchdünner, iridisierender Film auf Dolomit.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
6M
Pyrrhotini
In der Kurilla Mine mit Chalkopyrit und Quarz
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Kurilla Mine (Hall Lode; Morphett Lode))

Pyrrhotin kommt in großen Mengen als derbe Massen in Adern der Wallaroo-Minen vor.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
2M
Quarzi
Quarz ist ein häufiges Gangmineral in Wallaroo: In Wallaroo gibt es farblosen Quarz, oft mit Phantomen. Kristalle normalerweise überzogen mit Dolomit und Pyrit. Spektakuläre Quarz xx auf Calcit und Chalkopyrit fand man in Wallaroo.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)

SA Geodata Database (2015), Mineral Deposit Details; Deposit Number: 7050
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Australian Mutual Mine)
9M
Scheeliti
Geringe Mengen an derbem Scheelit wurden mit Ferberit und Chalkopyrit in Wallaroo gefunden.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Schörli


Gute Kristalle gab es in Wallaroo, normalerweise mit Pyrit, Chalkopyrit und Calcit.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
3M
Skutteruditi
Kleine xx bis 0,5 mm gab es mit Calcit und Quarz im Hall's shaft (Wallaroo). Meist in Paragenese mit Erythrin.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Sphaleriti
Sehr gute, glänzende, braune Kristalle gab es im Young's shaft, u.a. (Wallaroo). Die xx sind häufig mit Dolomit überzogen und mit Chalkopyrit bestäubt. Die schönsten Stufen bildeten Gruppen von Sphalerit mit Chalkopyrit und Quarz, überzogen von Dolomit.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Titaniti
Blassbraune Kristalle und derbe Massen fand man in Wallaroo mit derbem Chalkopyrit und Quarz.
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
r
Pring, A., 1988, MR: 19, 6, 407-416
(South Australia/Copper Coast, LGA/Kadina/Wallaroo Mine)
1M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 09. Dec 2019 - 00:25:42

Gesteine (Anzahl: 6)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 09. Dec 2019 - 00:25:41

Untergeordnete Seiten

Einordnung