'._('einklappen').'
 

Karijini-Nationalpark

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Australien / Western Australia / Pilbara / Hamersley Ranges / Karijini-Nationalpark

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Er ist erreichbar von Port Hedland aus über den Great Northern Highway 326 km nach S oder von dem North West Coastal Highway an der Westküste 345 km über Tom Price Richtung O.

Geo­lo­gie

Hochwertige Eisenerze, BIF-Formationen.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=37979
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Karijini-Nationalpark, Hamersley Ranges, Pilbara, Western Australia, AU
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Auffallend sind streifigen Formationen im Gestein und in den Schluchten. Eisen- und Silikatreiches Sediment. Flüsse schnitten sich schnell und tief durch das Land und erschufen steilwandige Schluchten. Kombiniert mit Millionen von Jahren der Erosion gestalteten sie diese hügelige, von tiefen Schluchten durchzogene Landschaft.

Mineralien (Anzahl: 3)

Gesteine (Anzahl: 5)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Pawellek, T. & J. Edelmann (2015). Der Pilbara-Kraton in W-Australien - eine Reise zu den ältesten geol. Zeugnissen der Erde. Aufschluss, Jg.66, H.2, S.88-107.

Weblinks: