'._('einklappen').'
 

Hoevenen

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Belgien / Antwerpen, Provinz / Stabroek / Hoevenen

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Parken im Smalle Weg möglich

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Sandhalde

Geo­lo­gie

Aufgespülte Sande des Miozän, Pliozän aus der Erweiterung des Churchill Docks

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Das Betreten der Sandhalden ist verboten! Privatgelände. Das Verbot wird durch einen Sicherheitsdienst überwacht (Stand 3/2010)

Die bisherige Duldung der Sammeltätigkeit scheint es nicht mehr zu geben.

Letz­ter Be­such

3/2010

GPS-Ko­or­di­na­ten

Hoevenen - Spülfeld - (N 51° 18' 9", E 4° 22' 44")



Hoevenen - Spülfeld

WGS 84: 
Lat.: 51,3025° N, 
Long: 4,37888889° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 18' 9" N,
   Long: 4° 22' 44" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=12454
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Hoevenen, Stabroek, Antwerpen, BE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (9 Bilder gesamt)

Blick über die Fundstelle
Aufrufe (Bild: 1240259439): 2135
Blick über die Fundstelle

Gruben in der Mitte der Sandhalde, April 2009

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2009-04-20
Blick über die Fundstelle
Aufrufe (Bild: 1240259381): 1771
Blick über die Fundstelle

Auffällig ist, dass die Gruben sich über einen Streifen in der Mitte der Sandhalde erstrecken, April 2009

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2009-04-20
Blick über die Fundstelle
Aufrufe (Bild: 1240259309): 1352
Blick über die Fundstelle

Die Sandhalde in Hoevenen hat eine Länge von fast 1 km und eine Breite von ca. 200 m, April 2009

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2009-04-20

Ausführliche Beschreibung

Das Betreten der Fundstelle ist verboten. Die bisherige Duldung der Sammeltätigkeit scheint es nicht mehr zu geben. Das Verbot wird über einen Sicherheitsdienst durchgesetzt (Stand 3/2010)

Da die Fundstelle durch das Verhalten einiger (weniger) Sammler gefährdet ist, wurden im niederländischen Forum www.FOSSIEL.net einige Verhaltensregeln zusammengestellt, die jeder Besucher der Fundstelle beachten sollte. Der zweite Punkt wurde an dieser Stelle aufgrund den bei www.fossiel.net eingebrachten Diskussionsbeträge eingefügt. Aufruf der niederländischen Kollegen:

Liebe Fossilienfreunde,

damit diese Fundstelle auch für zukünftige Besucher und Sammler zugänglich bleibt, bitten wir auch im Interesse des Eigentümers die folgenden Punkte zu beachten:

  • Bitte keine Grabungen in den begrenzenden Wällen vornehmen. Nur auf der oberen ebenen Fläche der Sandhalde ist Graben erlaubt.
  • Bitte führen Sie keine Grabungen in dem Teil der Halde durch, von dem aus gearbeitet und abgefahren wird. Die Baumaschinen und LKW benötigen eine flache verdichtete Fläche. Das Grabungsverbot gilt selbstverständlich auch für Zeiten, in denen nicht gearbeitet wird.
  • Bitten Sie andere Besucher und Sammler, nicht in den Wällen oder im Arbeitsbereich zu graben, falls Sie dieses bemerken
  • Sollten Sie Löcher in den Wällen oder im Arbeitsbreich bemerken, bitte diese wieder mit Sand auffüllen. Hier werden Sie sicher andere Sammler unterstützen, wenn Sie diese ansprechen.
  • Nehmen Sie Ihre Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Achten Sie auf Ihre Sicherheit! Graben Sie keine überhängenden Löcher. Der Sand ist nur wenig verfestigt, was sehr leicht zu Einbrüchen führen kann.

    Dieser Aufruf in weiteren Sprachen (NL, F, E)

Gesteine (Anzahl: 1)

Fossilien (Anzahl: 20)

Fossilbilder (24 Bilder gesamt)

Isurus hastalis
Aufrufe (Bild: 1241967991): 1673
Isurus hastalis

Größe; 3,7 x 6 cm, Fundort: Antwerpen-Hoevenen/Belgien

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2009-05-10
Mehr   FoF 
Squalus acanthias
Aufrufe (Bild: 1274168526): 565
Squalus acanthias

Zahnbreite 5 mm, Fundort: Antwerpen-Hoevenen, Belgien

Sammlung: Thomas Noll
Copyright: Thomas Noll
Beitrag: Thomas Noll 2010-05-18
Mehr   FoF 
Galeocerdo aduncus
Aufrufe (Bild: 1241950860): 1085
Galeocerdo aduncus

Größe: 1,5 x 1,2 cm, Fundort: Antwerpen-Hoevenen/Belgien

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2009-05-10
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Weblinks

Einordnung