'._('einklappen').'
 

Goudberg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Belgien / Flämisch-Brabant, Provinz / Löwen, Bezirk / Hoegaarden / Goudberg

Geo­lo­gie

Tienen-Formation, Eozän

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Geo-site

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=44394
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Goudberg, Hoegaarden, Löwen, Flämisch-Brabant, BE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Der versteinerte Wald von Goudberg, Hoegaarden, stammt aus dem Eozän und ist etwa 55 Millionen Jahre alt.
Es handelte sich dabei um einen subtropischen Sumpfwald, die Hölzer wurden als Glyptostroboxylon sp. bestimmt.

Mineralien (Anzahl: 1)

Fossilien (Anzahl: 2)

Fossilbilder (3 Bilder gesamt)

Glyptostroboxylon
Aufrufe (Bild: 1485960672): 512
Glyptostroboxylon

Glyptostroboxylon auf der Geo-site Goudberg (Hoegaarden, Bez. Löwe, Belgien). Eozän, Tienen-Formation.

Copyright: Wikipedia-User: Donarreiskoffer
Beitrag: oliverOliver 2017-02-01
Mehr   FoF 
Glyptostroboxylon (Cupressaceae)
Aufrufe (Bild: 1513352648): 366
Glyptostroboxylon (Cupressaceae)

Silifiziertes Sumpfzypressenholz, ca. 20 x 8 x 7 cm; Eozän, Tienen-Formation; FO: Hoegaarden, Flämisch-Brabant, Belgien; Beschriftet mit "Sandgrube Hoegaarden", ist es wohl trotzdem dem "fossil for...

Sammlung: Oliver S.
Copyright: oliverOliver
Beitrag: oliverOliver 2017-12-15
Mehr   FoF 
Glyptostroboxylon
Aufrufe (Bild: 1520598560): 319
Glyptostroboxylon

Silifiziertes Nadelholz (Glyptostroboxylon sp.); L. = 34 cm; Eozän (ca. 55 Mio. Jahre); FO: Geosite Goudberg, Hoegaarden, Belgien.

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Wolfgang Putz
Beitrag: oliverOliver 2018-03-09
Mehr   FoF 

Referenz- und Quellangaben, Literatur

im Forum:

Literatur

Links