'._('einklappen').'
 

Bingeberg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Belgien / Lüttich (Liège; Luik), Provinz / Lüttich (Liege), Bezirk / Raeren / Hauset / Bingeberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

In Deutschland A44 bis Grenzübergang Aachen-Lichtenbusch, dann weiter auf der belgischen A3. Erste Abfahrt hinter der Grenze (Eynatten) abfahren. Dann Straße Richtung Hauset. Nach ca. 2km besteht eine Parkmöglichkeit am Grenzübergang Köpfchen.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

ehemalige Sandgrube

Geo­lo­gie

Aachener Schichten der Oberkreide: Erschließt die Sande von Aachen und Sande von Hauset

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Die ehemalige Sandgrube befindet sich in Gemeindebesitz und ist durch ein Tor verschlossen. Schilder am Tor weisen darauf hin, dass der Zutritt verboten ist.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Bingeberg - ehem. Sandgrube - N50° 43' 14" E6° 04' 44"



Bingeberg - ehem. Sandgrube

WGS 84: 
Lat.: 50,72055556° N, 
Long: 6,07888889° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 43' 14" N,
   Long: 6° 4' 44" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

Top25 NRW 5202, Aachen

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=59
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Bingeberg, Hauset, Raeren, Lüttich, BE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Hauset-Bingeberg
Aufrufe (Bild: 1145567020): 1900
Hauset-Bingeberg

Hauset-Bingeberg

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2006-04-20
Hauset-Bingeberg
Aufrufe (Bild: 1145566993): 1823
Hauset-Bingeberg

Hauset-Bingeberg

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2006-04-20
Hauset-Bingeberg
Aufrufe (Bild: 1145566956): 1830
Hauset-Bingeberg

Hauset-Bingeberg

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2006-04-20

Ausführliche Beschreibung

Beschreibung

Am Bingeberg im belgischen Hauset ist die ehemalige Sandgrube am Flög zu finden. Die aufgelassene Sandgrube erschließt die Sande der Aachener Formation aus der Oberkreide. Diese bestehen aus dem Sand von Aachen, auf dem der Sand von Hauset aufgelagert ist. Der Sand von Hauset beginnt mit dem Horizont von Flög. Der Sand von Aachen selbst liegt auf dem Ton von Hergenrath, der aber am Bingeberg nicht aufgeschlossen ist. Die Aachener Formation wird dem oberen Santon zugeordnet. Für eine genaue zeitliche Einordnung reichen die aufgefundenen Fossilien aber nicht aus.

Nach RICHTER sind in den Sanden der Aachener Formation häufig verkieselte Hölzer, insbesondere Koniferen zu finden, welche gelegentlich von Bohrmuscheln angebohrt sind. Daneben treten vereinzelt verkieselte oder limonitisierte Zweige und Zapfen von Koniferen auf.

Die Sandgrube ist mittlerweile stark zugewachsen und wird in (noch kleinen) Teilen als Deponie genutzt. Lediglich die Steilhänge sind offen und zeigen sehr schön die Schichtung der Sande von Aachen und Hauset. Durch Auswitterung sind nach wie vor vereinzelt Funde möglich.

In der Nähe der Fundstelle befinden sich weitere, meistens kleinere Aufschlüsse der Aachener Formation:

  • Im Wald nördlich der Straße von Hauset nach Hergenrath befinden sich noch zwei kleine Steilwände der ehemaligen Sandgrube Victor, die wie der Bingeberg die Sande der Aachener Formation ausbeutete. Der Rest der Sandgrube ist mittlerweile als Deponie verfüllt worden. Funde dürften eher selten sein. (Hauset ehe. Sandgrube Victor - N 50° 43' 4" E 6° 3' 10")
  • Ein weiterer kleiner Aufschluss der Aachener Formation befindet sich am Rastplatz "Walhorner Heide" an der Zufahrt zur Baustelle der Thalys-Trasse. Auch hier ist die Fundsituation sehr dürftig. (Walhorner Heide - Rastplatz - N 50° 41' 22" E 6° 3' 34")

Mineralien (Anzahl: 2)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenFeHOSi
Chalcedon (Var.: Quarz, Mogánit)r
als Füllung von Bohrmuschelgängen
(Lüttich (Liège; Luik), Provinz/Lüttich (Liege), Bezirk/Raeren/Hauset/Bingeberg)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 18. Oct 2021 - 14:24:59

Gesteine (Anzahl: 3)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 18. Oct 2021 - 14:24:59

Fossilien (Anzahl: 5)

Geinitzia schlotheimiir
http://www.yamadori-bonsai.info/Pu_VerstHolz486.html
(Lüttich (Liège; Luik), Provinz/Lüttich (Liege), Bezirk/Raeren/Hauset/Bingeberg)
BF
Hermanophytonr
http://hm-knoll.de/meine-sammlung-ac-oberkreide/
(Lüttich (Liège; Luik), Provinz/Lüttich (Liege), Bezirk/Raeren/Hauset/Bingeberg)
BF
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 18. Oct 2021 - 14:24:59

Fossilbilder (30 Bilder gesamt)

Silifiziertes Holz
Aufrufe (Bild: 1518192833): 673
Silifiziertes Holz

Silifiziertes Holz (unbestimmt), Querschnitt 11,5 x 8 cm, Aachen-Formation, Santon, Oberkreide (ca. 80 Mio. Jahre); FO: Sandgrube Bingeberg-Flög, Hauset, Belgien.

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Wolfgang Putz
Beitrag: oliverOliver 2018-02-09
Mehr   FoF 
Silifiziertes Holz (Konifere)
Aufrufe (Bild: 1518193078): 376
Silifiziertes Holz (Konifere)

Silifiziertes Holz (Nadelholz mit Teredinidae-Bohrgängen und Astabgängen), Querschnitt 7 x 4 cm, 17 cm lang; Aachen-Formation, Santon, Oberkreide (ca. 80 Mio. Jahre); FO: Sandgrube Bingeberg-Flög, ...

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Wolfgang Putz
Beitrag: oliverOliver 2018-02-09
Mehr   FoF 
Zapfen von Geinitzia schlotheimii
Aufrufe (Bild: 1518194281): 157
Zapfen von Geinitzia schlotheimii

Limonitisierter Zapfen (Geinitzia schlotheimii)., ca. 4 cm lang, Oberkreide, Santon, Aachen-Formation (ca. 80 Mio. Jahre); FO: Sandgrube Bingeberg-Flög, Hauset, Belgien.

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Wolfgang Putz
Beitrag: oliverOliver 2018-02-09
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 18. Oct 2021 - 14:24:59

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur


Weblinks

im Forum