'._('einklappen').'
 
Originalbild in voller Größe und Qualität ansehen (eigenes Fenster)
Aequipecten submalvinae

Aequipecten submalvinae

Eine sehr häufige Art aus dem Ottnangien der Innviertler Schichtenserie. Vorkommen in den Grobsanden. Die Arten submalvinae, macrotis und scabrella sind sehr ähnlich. Es handelt sich um die Art submalvinae-Macrotis bleibt kleiner. Typisch ist die Ausbuchtung, gut sicthbar auf dem rechten Exemplar, die den Umriss unsymmetrisch erscheinen lässt. Oberösterreich.

Copyright:

Chlamys

Beitrag:

Chlamys - 2005-11-14 20:49:06

Anzahl der Bildaufrufe:

441 (seit 14. Feb. 2008)

Sammlung:

Danninger

Lizenzinformation:

Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung

Bildnummer:

1131997746


Zuordnungen


Österreich/Oberösterreich/Schärding, Bezirk/Diersbach - Fundstelle

Aequipecten submalvinae - Bildertabelle Fossile


EXIF (Exchangeable Image File Format - Informationen mit dem Bild gespeichert)


EXIF Informationen abrufen


PanoramaViewer (für Bilder im Panorama Format - JAVA erforderlich)


Panorama Viewer

Mit der Browserrücktaste (oder mit einem Klick auf das Bild) kommen sie mit den meisten Browsern zurück.
Die Ursprungsseite können Sie über diesen Link neu laden.