'._('einklappen').'
 
Originalbild in voller Größe und Qualität ansehen (eigenes Fenster)
Beryll

Beryll

Eine kristallographische Seltenheit. Der Kristall wird fast ausschließlich durch die Flächen von drei Pyramiden gebildet, während das Prisma kaum existiert. Die Unterseite ist die Kontaktseite zu der Innenwand des Hohlraumes, in welchem dieser Kristall gewachsen ist. Eine Seite ist mit Muskovit bedeckt, was einen interessanten Kontrast mit dem tiefen Blaugrün des Beryll ergibt. Brieville, Vohambohitra, Tamatave, Madagaskar; Größe: 7,7 x 6,3 cm

Copyright:

Fabre Minerals

Beitrag:

Collector - 2007-07-22 11:28:23

Anzahl der Bildaufrufe:

785 (seit 14. Feb. 2008)

Lizenzinformation:

Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung

Bildnummer:

1185096503


Zuordnungen


Madagaskar/Betsiboka, Region/Tsaratanàna, Distrikt/Tsaratanàna-Pegmatitfeld/Vohambohitra-Pegmatit - Fundstelle

Beryll - Bildertabelle Mineral

Mineralienportrait/Beryll - in Lexikonseite


EXIF (Exchangeable Image File Format - Informationen mit dem Bild gespeichert)


EXIF Informationen abrufen


PanoramaViewer (für Bilder im Panorama Format - JAVA erforderlich)


Panorama Viewer

Mit der Browserrücktaste (oder mit einem Klick auf das Bild) kommen sie mit den meisten Browsern zurück.
Die Ursprungsseite können Sie über diesen Link neu laden.