'._('einklappen').'
 

Kyrgyzstanit

   

Kyrgyzstanit (4 Bilder) aus "Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Goslar/Rammelsberg/Schiefermühle"

Kyrgyzstanit, (ursprünglich als Hydrozinkit bestimmt)
Aufrufe (Bild: 1614267919): 65
Kyrgyzstanit, (ursprünglich als Hydrozinkit bestimmt)

Weiße kugelige Kristalle, Bb = 5 mm. diese Stufe stammt aus dem gleichen Rohmaterial aus dem auch die beiden analysierten Stufen (A035054 und A032554) gewonnen wurden; Fundort: Steinbruch Schieferm...

Sammlung: Manfred Früchtl
Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Manfred Früchtl 2021-02-25
kugelig krustige grauweiße perlmuttglänzende Kyrgyzstanite,
Aufrufe (Bild: 1611171807): 94
kugelig krustige grauweiße perlmuttglänzende Kyrgyzstanite, (SNr: A035054)  DE
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
X
Analysiert mit Röntgenbeugung XRD

Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Goslar/Rammelsberg/Schiefermühle, Bb = 4,3 mm, ursprünglich als Hydrozinkit bestimmt, jetzige Bestimmung durch Analyse bestätigt

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: husi
Beitrag: Manfred Früchtl 2021-01-20
kugelig krustige grauweiße perlmuttglänzende Kyrgyzstanite
Aufrufe (Bild: 1564492260): 212
kugelig krustige grauweiße perlmuttglänzende Kyrgyzstanite (SNr: A032554)  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
X
Analysiert mit Röntgenbeugung XRD

Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Goslar/Rammelsberg/Schiefermühle, BB = 4,0 mm, ursprünglich als Khademit betrachtet, Die Analyse ergab aber eindeutig Kyrgyzstanit

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: husi
Beitrag: Münchener Micromounter 2019-07-30

Kyrgyzstanit (1 Bilder) aus "Kirgistan/Osch (Osh), Oblast/Kara-Tangi"

Kyrgyzstanit
Aufrufe (Bild: 1327410517): 598
Kyrgyzstanit

grünlichbraune Kruste auf Schiefergestein. Fundort: Kara Tangi, Osh Oblast, Kyrgyzstan (TL). Stück 4 mm. Analysierte Probe aus Originalmaterial

Sammlung: Yi Sun
Copyright: Yi Sun
Beitrag: sun-mineral 2012-01-24