'._('einklappen').'
 

Potosi, Stadt

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Bolivien / Potosi, Departamento / Potosi, Stadt

Geo­lo­gie

Zinn-Silber-Vererzungen. Die Hauptgesteine im Gebiet von Potosi sind leicht metamorph geprägte ordovizische Ton schiefer, die von vulkanischen Tuffen bedeckt sind. Der bedeutendste Vulkanit im Gebiet von Potosi ist der Stock von Potosi, der den Cerro Rico aufbaut. Das ursprüngliche Gestein war ein Dazit oder Quarzlatit, liegt aber heute in veränderter Form vor.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=15439
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Potosi, Stadt, Potosi, BO
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 74)

Gesteine (Anzahl: 10)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Moh, G.H. and Berndt, F. (1965). Ottemannit. Am. Min., 50, 2107. (Typ.Publ.)
  • Franz, E.-D. (1978). Das Silber von Potosi - Von den Bodenschätzen Boliviens. Min.-Mag., Jg.2, H.4, S.217-20.
  • Hyrsl, J. & A.Petrov (1996). Potosi und Oruro - die bedeutendsten Silbererz-Lagerstätten Boliviens. Min.-Welt, Jg.7, Nr.6, S,36-49.
  • Hyrsl, J. (2016). Mineralien-Eldorado Anden. Min.-Welt, Jg.27, H.6, S.42-69.

Einordnung