'._('einklappen').'

DER MINERALIENATLAS STEHT KURZ VOR DEM AUS!

HELFEN SIE UNS, DIE URHEBERRECHTSÄNDERUNG IN DER DERZEIT GEPLANTER FORM ZU VERHINDERN


Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum sehen Sie diesen Text? Der Betreiber des Mineralienatlas hat sich entschieden, heute aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform Sie zu informieren. Dieses Gesetz soll am 27. März vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden.

Die geplante Reform wird dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleinste Internetplattformen müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels fehler- und missbrauchsanfälliger Upload-Filter umsetzbar wäre. Zudem müssten alle Webseiten für kurze Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um ein neu einzuführendes Verleger-Recht einzuhalten (Artikel 11). Beides zusammen würde die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit erheblich beeinträchtigen.

Dies würde unsere Plattform in vollem Unfang betreffen. Da wir die rechtlichen Risiken kaum tragen können könnte dies zum Einstellen unseres Internetangebotes führen.

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, Wikipedia, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

KONTAKTIEREN SIE IHRE ABGEORDNETEN NOCH HEUTE



 

Brasilianer Zwilling

Quarz-Zwillinge nach dem Zwillingsebenengesetz. Sie werden auch RL-Zwillinge oder Ergänzungszwillinge genannt. In der englischsprachigen Literatur wird auch von optischen Zwillingen gesprochen.

Die Spiegelung liegt an einer Ebene (1120) parallel dem Prisma II.Symmetrie der trigonal-trapezoedrischen KLasse D3d.

Die Verwachsung ist jener der Dauphinéer Zwillinge ähnlich, wobei jedoch in gleicher Stellung stets ein Rechts- und Linkskristall auftritt; d.h. also zwei Individuen mit verschiedenem Drehsinn (R+L). Das heißt, dass die Trapezoederflächen, die in doppelter Anzahl auftreten, sich anders ableiten an der vertikalen Ebene (Zwillingsebene). Die Kristalle weisen eine Spiegelbildsymmetrie auf, wodurch eine höhere Symmetrie vorgetäuscht wird. Die Zwillingsfugen verlaufen mehr oder weniger gerade. Morphologisch anhand der Trapezoederflächen ist die Brasilianerverzwilligung bei alpinen Quarzen sehr selten.

Durch die Komplexität der Durchdringungszwillinge sind Brasilianerzwillinge weder für optische noch für elektrische Zwecke brauchbar.

Diese Verzwilligung kann man durch Ätzen feststellen, aber auch in polarisiertem Licht sehen.

s.a. > Quarz, Zwillingsebene, Zwillinge, Dauphiné Zwilling


Literatur

  • Betechtin, A.G., 1968, Lehrbuch der speziellen Mineralogie ; Leipzig
  • Friedlaender, C., 1948; Morphologische Feststellung von R-L-Verzwilligung an alpinen Quarzkristallen. Schweiz. Min. Petrogr. Mttlg. : 28, 71-83
  • Mason, M., Berry, L.G.; 1967; Elements of Mineralogy
  • Rykart, R., 1977; Bergkristall ISBN:372256249X

Quellangaben


Einordnung


Navigation

Quarz [ Vorherige: Prasem | Nächste: Dauphiné Zwilling ]