'._('einklappen').'
 

Cauê

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Brasilien / Südosten (Região Sudeste) / Minas Gerais / Itabira / Cauê Eisenerz Lagerstätte

Geo­lo­gie

Eisen-Gold-Palladium-Mineralisation mit einzigartiger Edelmetall Paragenese. Der Haupt-Mineralisationsvorgang fand statt während der regionalen Transamazonischen Orogenese, wobei spätere Verwitterung den besonderen Typ hypogener Erze prägte. Wegen ihrer Assoziation mit veränderten Eisen-Formationen, werden diese Gold-Lagerstätten als Jacutinga-Typ LS angesprochen.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=16987
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Cauê Eisenerz Lagerstätte, Itabira, Minas Gerais, Südosten, BR
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 15)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsAuFFeHHgKMgOPdPtSbSeSi
Jacutingait (TL)r
Anna Vymazalová, František Laufek, Milan Drábek, Alexandre Raphael Cabral, Jakub Haloda, Tamara Sidorinová, Bernd Lehmann, Henry Francisco Galbiatti and Jan Drahokoupil (2011) Jacutingaite, IMA 2010-078. CNMNC
Newsletter No. 8, April 2011, page 293; Mineralogical Magazine, 75, 289-294.
(Südosten (Região Sudeste)/Minas Gerais/Itabira/Cauê Eisenerz Lagerstätte)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 14. Jun 2021 - 15:52:43

Gesteine (Anzahl: 4)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 14. Jun 2021 - 15:52:43

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 14. Jun 2021 - 15:52:43

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Olivo, G.R., Gauthier, M., and Bardoux, M. (1994). Palladian gold from the Cauê iron mine, Itabira distr., Minas Gerais, Brazil. Min. Mag.: 58: 579-87.
  • Olivo, G.R. and Gauthier, M. (1995). Palladium minerals from the Cauê iron mine, Itabira District, Minas Gerais, Brazil. Min. Mag.: 59: 455-63.
  • Can. Min. (1996): 34: 547-57.
  • Econ.Geol.: 90: 2372-74.
  • Thorman, C.H., DeWitt, E., Maron, M.A.C., and Ladeira, E.A. (2001): Major Brazilian gold deposits - 1982 to 1999. Min.Depos. 36, 218-227. DOI 10.1007/s001260100170
  • Ore Geol.Rev. 32 (2007) 614.
  • Vymazalová, A. et al. (2011). Jacutingaite, IMA 2010-078. CNMNC Newsl., No. 8, April 2011, S.293; Min. Mag., 75, 289-94. (Typ-Publ.)
  • http://www.szerogeologia.com.br/Artigos/ICAM-DolomItabir&CaronCaueQFBR.pdf

Einordnung