'._('einklappen').'
 

Caleta Pabellón de Pica

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Chile / Tarapacá, Region (I. Region) / Iquique, Provinz / Chanabaya / Pabellón de Pica

An­fahrts­be­sch­rei­bung

1.5 km von Chanabaya. Felskopf des Pabellon de Pica direkt an der Küste

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Höhle. Guano Abbaue.

Geo­lo­gie

Meerwasser reagiert mit dem über einem Hornblende-Gabbro abgelagerten Guano.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Caleta Pabellón de Pica, Pabellón de Pica



Caleta Pabellón de Pica

WGS 84: 
Lat.: 20,91666667° S, 
Long: 70,13333333° W
WGS 84: 
Lat.: 20° 55' 0" S,
   Long: 70° 7' 60" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Pabellón de Pica

WGS 84: 
Lat.: 20,90888889° S, 
Long: 70,13805556° W
WGS 84: 
Lat.: 20° 54' 32" S,
   Long: 70° 8' 17" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=16589
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Pabellón de Pica, Chanabaya, Iquique, Tarapacá, CL
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 35)

Mineralbilder (17 Bilder gesamt)

Ammineit
Aufrufe (Bild: 1303752946): 1516
Ammineit

Ammineit in Halitdruse, Bildbreite: 2,5 mm, Fundort: Caleta Pabellón de Pica, Provinz Iquique, I. Region, Chile

Copyright: Luigi Chiappino
Beitrag: thdun5 2011-04-25
Mehr   MF 
Eugsterit
Aufrufe (Bild: 1303752844): 878
Eugsterit

Bildbreite: 2,2 mm, Fundort: Caleta Pabellón de Pica, Provinz Iquique, I. Region, Chile

Copyright: Luigi Chiappino
Beitrag: thdun5 2011-04-25
Mehr   MF 
Ammineit
Aufrufe (Bild: 1303752916): 895
Ammineit

Ammineit auf Halit, Kristallgröße: 1,6 mm, Fundort: Caleta Pabellón de Pica, Provinz Iquique, I. Region, Chile

Copyright: Luigi Chiappino
Beitrag: thdun5 2011-04-25
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Bojar, H.-P. et al. (2010). Ammineit. Can. Min. 48, S.1359-71 (Typ-Publ.)
  • Weise, C. (2011): Neue Mineralien - Ammineit.- Lapis, Jg.36, Nr.4, S.43-44.
  • Bojar, H.-P. und F. Walter (2012). Joanneumit. CNMNC Newsl., No.13, S.808; Min. Mag., 76, 807-17. (Typ-Publ.)
  • Chukanov, N.V., Zubkova, N.V., Möhn, G., Pekov, I.V., Zadov, A.E. and Pushcharovsky, D.Y. (2013). Chanabayaite, IMA 2013-065. CNMNC Newsl., No.17, S.3004; Min. Mag., 77, 2997-3005. (Typ-Publ.)
  • Chukanov, N.V. et al. (2014). Antipinite, IMA 2014-027. CNMNC Newsl., No.21, S.801; Min. Mag., 78 (2014). 797-804. (Typ-Publ.)
  • Chukanov, N.V. et al. (2014). Shilovite, IMA 2014-016. CNMNC Newsl., No.21, S.798; Min. Mag., 78, 797-804. (Typ-Publ.)
  • Chukanov, N.V., Aksenov, S.M., Rastsvetaeva, R.K., Pekov, I.V., Belakovskiy, D.I. and Britvin, S.N. (2015). Möhnite, IMA 2014-101. CNMNC Newsl., No.24, S.251; Min. Mag., 79, 247-51. (Typ-Publ.)
  • Hyrsl, J. (2016). Mineralien-Eldorado Anden. Min.-Welt, Jg.27, H.6, S.42-69.
  • Chukanov, N.V. et al. (2018). Triazolite, NaCu2(N3C2H2)2(NH3)2Cl3·4H2O, a new mineral species containing 1,2,4-triazolate anion, from a guano deposit at Pabellón de Pica, Iquique Province, Chile. Min. Mag.: 82: 1007-14. (Typ-Publ.)

Einordnung