'._('einklappen').'
 

Fengjiashan Mine (Daye Kupfer Mine)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

China / Hubei, Provinz / Huangshi, Präfektur / Daye, Stadt / Edong Bergbau-Distrikt / Fengjiashan Mine (Daye Kupfergrube)

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Schächte.

Geo­lo­gie

Früher in Regierungsbesitz als Kupfermine. Jetzt privatisiert und Wollastonit-Abbau.

Skarn-Typ Fe-Cu Lagerstätte. Sammlermineralien: Japanerzwillinge, Inesit, Hubeit, Amethyst.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=3355
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Fengjiashan, Edong Bergbau-Distrikt, Daye, Stadt, Huangshi, Präfektur, Hubei, CN
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 28)

Mineralbilder (80 Bilder gesamt)

Calcit
Aufrufe (Bild: 1320217835): 426
Calcit

Kristallgröße: 4,4 x 4 cm, Fundort: Fengjiashan Mine, Edong Bergbaudistrikt, Kreis Daye, Präfektur Huangshi, Provinz Hubei, China

Sammlung: Hg
Copyright: Hg
Beitrag: Hg 2011-11-02
Mehr   MF 
Calcit
Aufrufe (Bild: 1267374638): 317
Calcit

Größe: 55x40x30 mm; Fundort: Fengjiashan Mine, Edong Bergbaudistrikt, Bezirk Daye, Präfektur Huangshi, Provinz Hubei, China

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2010-02-28
Mehr   MF 
Quarz
Aufrufe (Bild: 1267375949): 428
Quarz

Größe: 55x46x20 mm; Fundort: Fengjiashan Mine, Edong Bergbaudistrikt, Bezirk Daye, Präfektur Huangshi, Provinz Hubei, China

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2010-02-28
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Jiang, J., D. Tan, G. Hu, and L. Zhang (1998): Characteristics of hydrochemical anomalies and prospecting criteria of the Fengjiashan skarn Fe-Cu deposit. Geol. Prosp. 34(6), 5-9.
  • Hawthorne, F.C., Cooper, M.A., Grice, J.D., Roberts, A.C., Cook, W.R.,Jr. & Lauf, R.J. (2002). Hubeite, a new mineral from the Daye Mine near Huangshi, Hubei Province, China. Min. Rec., Vol.33, H.6, S.465-71. (Typ-Publ.)
  • Weiß, S. (2003). Neue Mineralien: Hubeit. Lapis, Jg.28, Nr.1, S.14+50.
  • Ottens, B. (2003): Inesit, Hubeit und Japanerzwillinge aus Hubei, China. LAPIS 28 (9), 41-47.
  • Baumgärtl, U. & Witzke, T. (2004). Neue von der IMA anerkannte Mineralien (XXIV). Aufschluss, Jg.55, Nr.2, S.165-76
  • Ottens, B. (2006). Chinesisches Tagebuch (III): Baryt aus Nandan, Azurit aus Guichi. Lapis, Jg.31, Nr.10, S.33-38.
  • Ottens, B. (2007): The Fengjiashan mine, Daye District, Ezhou Prefecture, Hubei Prov., China. Min. Rec., 38, 33-42.
  • Ottens, B. (2008). China: Mineralien - Fundstellen - Lagerstätten. TU Bergakademie Freiberg & Weise Verlag, München. 552 S. S.178-88.

Quellenangaben:

Einordnung