'._('einklappen').'
 

Dänemark

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Dänemark / Danmark
Dänemark / Danmark
Europäische Kommission

Allgemeine Informationen

Hauptstadt:

Kopenhagen

Fläche:

Kernland Dänemark 4.394 km², Grönland 2,2 Mio. km², Färöer Inseln 1396 km²

Einwohnerzahl:

Kernland Dänemark 5.400.000, Grönland 56.500, Färöer Inseln 48.000

Bevölkerungsdichte

126 Einwohner pro km² (Kernland Dänemark)

Nachbarländer:

Deutschland (über Nord- und Ostsee Schweden, Norwegen)

Mineralien (Anzahl: 90)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBBaCCaClCuFFeHKMgNNaOPPbSSiSrTiZn
Analcimr
Slg. Doc Diether
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Fuglafjordur)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Kolbanagjogv)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Lamby/Hæddin, Berg)
6 BM
'Apophyllit'r
Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Ramanspektrum liegt vor
(Färöer Inseln/Streymoy, Insel/Argir/Steinbruch Glyvursnes)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Ramanspektrum liegt vor
(Färöer Inseln/Streymoy, Insel/Haldarsvik)
16 BM
'Chabasit-Serie'r
Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Kolbanagjogv)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Viðoy (Vidoy; Viderø), Insel/Hvannasund)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Ramanspektrum liegt vor
(Färöer Inseln/Streymoy, Insel/Argir/Steinbruch Glyvursnes)
19 BM
Cowlesitr
Slg. Doc Diether
(Färöer Inseln/Viðoy (Vidoy; Viderø), Insel/Malinsfjell)
2 BM
Epistilbitr
Tschernich, R. W. (1992):
(Färöer Inseln)
1M
'Erionit-Serie ?'r
Betz, V. (1981):
(Färöer Inseln)
1M
Gyrolithr
Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Lamby/Hæddin, Berg)
5M
'Heulandit-Serie'r
Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Viðoy (Vidoy; Viderø), Insel/Hvannasund)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Ramanspektrum liegt vor
(Färöer Inseln/Streymoy, Insel/Argir/Steinbruch Glyvursnes)
16M
Hyalit (Var.: Opal)1M
'Lévyn-Serie'r
Slg. Doc Diether
(Färöer Inseln/Borðoy, Insel/Strond)
3M
Mesolith (TL)r
MDI Mineral Data 2009
(Färöer Inseln)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Ramanspektrum liegt vor
(Färöer Inseln/Streymoy, Insel/Haldarsvik)
10 BM
'Phillipsit-Serie'r
Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Kolbanagjogv)
2M
'Stilbit-Serie'r
Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Kolbanagjogv)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Lamby/Hæddin, Berg)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Raman-Spektrum liegt vor.
(Färöer Inseln/Viðoy (Vidoy; Viderø), Insel/Hvannasund)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Ramanspektrum liegt vor
(Färöer Inseln/Streymoy, Insel/Argir/Steinbruch Glyvursnes)
18 BM
'Thomsonit'r
Slg. Doc Diether
(Färöer Inseln/Eysturoy, Insel/Fuglafjordur)

Visuelle Bestimmung nach Eigenfund durch Günter Frenz, Ramanspektrum liegt vor
(Färöer Inseln/Streymoy, Insel/Argir/Steinbruch Glyvursnes)
11 BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 23. May 2019 - 18:28:53

Gesteine (Anzahl: 58)

Kalksandsteinr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
2G
Larvikiti
Typisches Leitgeschiebe an der Küste vor Hanstholm/Dänemark, mit Ursprung aus der Norwegischen Oslo-Region. Wenn das Geschiebe angefeuchtet wird, wie auf dem Foto zu sehen ist, kommen seine blau schillernden Feldspäte besonders gut zur Wirkung.
Synonym: Labradorit
(Jütland/Hanstholm)
1 BG
Rektangelporphyri
Variante des Rhombenporphyr. Beim Rektangelporphyr ist die Matrix dunkel, so dass sich die rechteckigen Plagioklase deutlich davon abheben. Im Norden Dänemarks häufig, nehmen die Geschiebe nach Süden hin ab.
(Jütland/Hanstholm)
1 BG
Sandsteinr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
8G
Toneisensteinr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
2G
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 23. May 2019 - 18:28:53

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Metamorphit (Hornfels)
Aufrufe (Bild: 1532409913): 594
Metamorphit (Hornfels) (SNr: DK2)

Hornfels. 500-450 Mio. Jahre. Metamorphose 295-275 Mio. Jahren. Herkunft: Oslo-Gebiet. Gefunden in Skagen (Nord-Dänemark) Glaziales Geschiebe.

Sammlung: Battista
Copyright: Dennis Battista
Beitrag: ElmAsse 2018-07-24

Fossilien (Anzahl: 88)

Actinocamaxr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
1F
Amaltheus margaritatusr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
1F
Ammonoïdear
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
5F
Astarter
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
2F
Belemnitidar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
5F
Bivalviar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
12F
Gonioteuthis westfalicar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
1F
Inoceramusr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
1F
Inoceramus virgatusr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
1F
Molluscar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
2F
Perisphinctesr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
1F
Pholadomyar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
1F
Piscesr
Krause (2008).
(Jütland/Limfjord)
4F
Pleuromyar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
1F
Protocardiinaer
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Jütland/Hjorring, Kommune/Hirtshals)
1F
Rhynchonellar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
1F
Scaphitesr
Fund Sebastian Haschke
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel/Rønne/Arnager)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
3 BF
Turrilitesr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Hovedstaden, Region/Bornholm, Insel)
1F
Tylocidarisr
-A. Wittern (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in N-Deutschland V: 7. Kreide (F.II), 135-65 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, Jg.2009, H.1, S.22-31.
(Sjælland, Region/Stevns Klint)
1F
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 23. May 2019 - 18:28:53

Fossilbilder (1 Bilder gesamt)

Hercoglossa danica
Aufrufe (Bild: 1422370860): 2375
Hercoglossa danica

Hercoglossa danica aus Dänemark.

Sammlung: Geologisches Museum Kopenhagen
Copyright: Wikipedia-User: FunkMonk
Beitrag: oliverOliver 2015-01-27

Untergeordnete Seiten

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 20. May 2019 - 22:10:13

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • GRAVESEN, P. (1993): Fossiliensammeln in Südskandinavien. Geologie und Paläontologie von Dänemark, Südschweden und Norddeutschland. - 248 S.
  • Krause, K. (1996). Die Molerablagerungen im Limfjordgebiet. Aufschluß, Jg.47, S.239-44.
  • Mende, R. (1999). Mineralien aus nordischen Geschieben. Aufschluss, Jg.50, Nr.4, S.237-51.
  • Krause, K. (2003). Bernstein an den Küsten und im Binnenland von Dänemark. Aufschluß, Jg.54, H.1, S.2-10.
  • Mende, R. (2004). Mineralien aus nordischen Geschieben (T.2). Aufschluss, Jg.55, Nr.4, S.241-46.
  • Krause, K. (2008). Kleine fossile Fische aus Dänemark. Aufschluß, Jg.59, Nr.2, S.77-79.
  • Wagenplast, P. (2011). Die Bildung von Feuersteinen in der Oberkreide der Ostsee. Aufschluß, Jg.62, H.3, S.187-91.

Einordnung