'._('einklappen').'
 

Mutoshi Mine (Ruwe Mine)

Steckbrief

Land

Demokratische Republik Kongo

Re­gi­on

Katanga (Shaba), Provinz / Lualaba, Distrikt / Kolwezi, Revier / Mutoshi Mine (Ruwe Mine)

GPS-Ko­or­di­na­ten

Mutoshi



Mutoshi

WGS 84: 
Lat.: 10,6800866° S, 
Long: 25,5269815° E
WGS 84: 
Lat.: 10° 40' 48,312" S,
   Long: 25° 31' 37,133" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=156
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Allgemeines

In den Anfängen des Bergbaus von Shaba suchte man nach Gold, wurde jedoch meist enttäuscht: überall nur Kupfer. Hier allerdings hatte man Glück. Am häufigsten ist in Mutoshi Malachit, der interessante Aggregate bildet. Das gediegene Gold befindet sich im Malachit, was für diese Lagerstätte charakteristisch ist. Schon 1903 wurde der goldreiche Teil von der TCL abgebaut. Erst in den 1940ern nutzte man auch den Malachit zur Kupfergewinnung. Die Gesamtproduktion an Gold betrug 700 kg.
In Mutoshi fand man außerdem noch ged. Platin, Agardit-(Y), diverse Vanadate, Uranmineralien und auch blauen Dioptas.

Mineralien (Anzahl: 23)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsAuCCaCoCuFeHMgNiOPbPdPtSSeSiSnTiUVYZn
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 19. May 2019 - 10:02:41

Mineralbilder (2 Bilder gesamt)

Chrysokoll xx
Aufrufe (Bild: 1520005799): 150
Chrysokoll xx

Kugelige Chrysokoll Aggregate mit etwas Malachit; FO: Mutoshi Mine,Revier Kolwezi,Lualaba Distrikt,Shaba,Demokratische Republik Kongo; Größe: 55x50 mm

Copyright: Adrian96
Beitrag: Adrian96 2018-03-02
Malachit xx
Aufrufe (Bild: 1520005869): 99
Malachit xx

Malachit mit kugeligen Aggregaten; FO: Mutoshi Mine,Revier Kolwezi,Lualaba Distrikt,Shaba,Demokratische Republik Kongo; Größe: 65x50 mm

Copyright: Adrian96
Beitrag: Adrian96 2018-03-02

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellenangaben


Literatur

  • Lhoest,J., Van der Meersche,E., 1992, Lapis: 17, 3, 13-40
  • Cox, D.P., Lindsey, D.A., Singer, D.A., Moring, B.C., and Diggles, M.F. (2003): Sediment-Hosted Copper Deposits of the World: Deposit Models and Database. USGS Open-File Report 03-107