https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Badloch am Badberg

Profile

Path to the site

Deutschland / Baden-Württemberg / Freiburg, Bezirk / Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis / Vogtsburg im Kaiserstuhl / Oberbergen / Altvogtsburg / Badloch am Badberg

Journey Description

Von Breisach Richtung Sasbach, dann ab der Abzweigung nach Vogtsburg die L115 über Niederrotweil, Oberrotweil und Oberbergen. In Oberbergen der L115 Richtung Bötzingen/Oberschaffhausen folgen. Ca. 1 km nach der Abzweigung liegt nördlich (links) der Straße ein kleiner Wanderparkplatz, der als solcher an der Straße ausgeschildert ist. Leider ist die Einfahrt nicht leicht zu erkennen, daher beim ersten Mal langsamer fahren.

Man kann auch von Freiburg oder Riegel nach Oberschaffhausen fahren und dann über Bötzingen nach Vogtsburg.

Exposure description

Auflässiger Steinbruch; steht unter Naturschutz!!

Kind of Exposure

Quarry (old)

Geology

Karbonatit am Südhang des Badberges. Karbonatit (Sövit), untergeordnet Phonolith, vulkanische Brekzie und Kalksilikatgesteine. Ledmorit: melanitreicher Orthoklas-Nephelinsyenit (Bohrung). Schlotbrekzien.

Die Quelle hat eine Temperatur von 21 Grad und ist sehr leicht radioaktiv.

Entrance Restrictions

Betreten verboten!! Naturschutzgebiet!!

Last Visit

2006

GPS Coordinates

Badloch (N 48°05'34";O 7°40'23")



Badloch

WGS 84: 
Lat.: 48.09277778° N, 
Long: 7.67305556° E
WGS 84: 
Lat.: 48° 5' 34" N,
   Long: 7° 40' 23" E
Gauß-Krüger: 
R: 3401231,
 H: 5329154
Local weather information, Macrostrat geological map

Topographic Map

TK 25 Bl. 7911 Breisach am Rhein/ 7912 Freiburg i. Brsg. NW

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=4882
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

Badloch am Badberg, Freiburg, Baden-Württemberg, DE
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Images from localities (5 Images total)

Steinbruch am Badberg
Views (File:
1712764233
): 36
Steinbruch am Badberg
Badloch am Badberg, Freiburg, Foto 4.2024
Copyright: Reinhold; Contribution: Reinhold
Location: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg
Image: 1712764233
License: Usage for Mineralienatlas project only
Steinbruch am Badberg

Badloch am Badberg, Freiburg, Foto 4.2024

Copyright: Reinhold
Contribution: Reinhold 2024-04-10
Alter Steinbruch am Badberg
Views (File:
1442243995
): 2592
Alter Steinbruch am Badberg
Alt-Vogtsberg; Oberbergen, Vogtsburg, Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis; Freiburg, Bezirk; Baden-Württemb. 9.2015.
Copyright: Doc Diether; Contribution: Doc Diether
Location: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg
Image: 1442243995
License: Usage for Mineralienatlas project only
Alter Steinbruch am Badberg

Alt-Vogtsberg; Oberbergen, Vogtsburg, Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis; Freiburg, Bezirk; Baden-Württemb. 9.2015.

Copyright: Doc Diether
Contribution: Doc Diether 2015-09-14
Thermalquelle am Badloch
Views (File:
1297778201
): 2441
Thermalquelle am Badloch
Badberg, Kaiserstuhl, Baden-Württemb. 8.2001.
Copyright: Doc Diether; Contribution: Doc Diether
Location: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg
Image: 1297778201
License: Usage for Mineralienatlas project only
Thermalquelle am Badloch

Badberg, Kaiserstuhl, Baden-Württemb. 8.2001.

Copyright: Doc Diether
Contribution: Doc Diether 2011-02-15

Detailed Description

Der Steinbruch am Badloch liegt am Südhang des Badberges. Er ist von der Straße Oberbergen - Altvogtsburg (L 115) aus über die Zufahrt zu einem Wanderparkplatz erreichbar (siehe Anfahrtsbeschreibung). Man geht vom Parkplatz den gepflasterten Weg hinauf, der einem kleinen Tälchen folgt. Nur wenige Meter oberhalb des Parkplatzes zweigt nach links ein Trampelpfad ab, der ins Gebüsch führt. Eine Hinweistafel weist auf die Besonderheiten, insbesondere die Mörtelbienen (einziges Vorkommen in Deutschland im Kaiserstuhl) hin. Ein weißes Schild vor dem Trampfelpfad weist auf das Verbot des Betretens des Steinbruches hin. Wenn man es wagen will, wovon aufgrund der derzeitigen Fundmöglichkeiten dringend abzuraten ist, gelangt man auf dem Trampelpfad in den Bruch, wo noch genügend Karbonatite, allerdings meist mineralogisch völlig uninteressant, zu finden sind.

Interessant ist auch noch die Quelle des Badloches (früher: warme Quelle, die dem ganzen Gebiet den Namen gab). Man findet sie wenige Meter oberhalb des Steinbruches, wenn man dem Hauptweg hangaufwärts folgt. Die Quelle ist direkt am Weg in einem blauen Becken gefasst.

Dies war das erste Vorkommen im Kaiserstuhl und in ganz Deutschland, an dem WIMMENAUER in den 50-er Jahren des 20. Jhd. den Karbonatit als magmatisches Karbonatgestein erkannt hat.

Das Gestein besteht überwiegend Calcit in bis cm-großen weißen bis hell gelblichbraunen (Fe-haltig) Körnern, die häufig ausgezeichnete Zwillingslamellen zeigen. Untergeordnert kommt in Schlieren grünlichbrauner Hydrobiotit (Vermiculit) in cm-großen Blättchen vor. In einem saiger stehenden Gang kommt noch Baryt als farblose bis weiße xx in Rosetten vor.

Interessant sind die Akzessorien, vor allem der schwarze würfelige Dysanalyt, der bereits im 19. Jhd. beschrieben wurde und das Vorkommen bekannt machte. Es handelt sich dabei um einen Niob-haltigen Perowskit. Von früheren Autoren wurde die Dysanalytbank beschrieben, eine heute nicht mehr beobachtbare schichtförmige Anreicherung. Auf der oberen Bruchsohle, die heute nicht mehr zugänglich ist, kam Uranpyrochlor als Koppit vor.

Mineral images (3 Images total)

Melanit
Views (File:
1521571168
): 1762
Melanit
Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Alt-Vogtsberg/Badloch am Badberg; Großer X ca.2 mm - Fund 5.1974
Copyright: derhesse; Contribution: anatase2
Collection: anatase2
Location: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg
Mineral: Melanite
Image: 1521571168
License: Creative Commons - Attribution-Noncommercial-Share Alike (CC-BY-NC-SA) V.3.0
Melanit

Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Alt-Vogtsberg/Badloch am Badberg; Großer X ca.2 mm - Fund 5.1974

Collection: anatase2
Copyright: derhesse
Contribution: anatase2 2018-03-20
More   MF 
Dysanalyt (Perowskitvarietät)
Views (File:
1469611557
): 2486
Dysanalyt (Perowskitvarietät)
Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Vogtsburg, Badloch am Badberg; x - 0,4 mm;
Copyright: hkern; Contribution: hkern
Collection: hkern
Location: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg
Mineral: Dysanalyte
Image: 1469611557
License: Usage for Mineralienatlas project only
Dysanalyt (Perowskitvarietät)

Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Vogtsburg, Badloch am Badberg; x - 0,4 mm;

Collection: hkern
Copyright: hkern
Contribution: hkern 2016-07-27
More   MF 
Melanit
Views (File:
1602917190
): 373
Melanit
Badloch am Badberg, Freiburg, Bildbreite 5 mm
Copyright: Reinhold; Contribution: Reinhold
Collection: Reinhold, Collection number: 4631, Donator: Joachim H.
Location: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg
Mineral: Melanite
Image: 1602917190
License: Usage for Mineralienatlas project only
Melanit (SNr: 4631)

Badloch am Badberg, Freiburg, Bildbreite 5 mm

Collection: Reinhold
Copyright: Reinhold
Contribution: Reinhold 2020-10-17
More   MF 

Minerals (Count: 20)

?

Hint

- Click on one or more elements to see only minerals including this elements (green background).

- Click twice to exclude minerals with this element (green background, red text color).

resetAlBaCCaCeClFeFHKMgNaNbOPPbSiSrSTaTiUYZr
Baryter
Spürgin, S. & S. Graeser (2019). Erstfund von Gips in einem mafischen Gestein: Überlegungen zur Genese von Sulfaten im Kaiserstuhl. Aufschluss, Jg.70, H.3, S.148-58.
(Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg)
M
Dysanalyte (Var.: Perovskite)r
Mahdi Ghobadi, Gerhard P. Brey, Axel Gerdes, Heidi E. Höfer, Jörg Keller: Accessories in Kaiserstuhl carbonatites and related rocks as accurate and faithful recorders of whole rock age and isotopic composition. International Journal of Earth Sciences Vol. 111, Nr. 2 (2022) S. 573–588. Open Access
(Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg)
PM
Perovskiter
Mahdi Ghobadi, Gerhard P. Brey, Axel Gerdes, Heidi E. Höfer, Jörg Keller: Accessories in Kaiserstuhl carbonatites and related rocks as accurate and faithful recorders of whole rock age and isotopic composition. International Journal of Earth Sciences Vol. 111, Nr. 2 (2022) S. 573–588. Open Access
(Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg)
M
Refresh list | View legend

Legend

Mineral -> approved mineral
Mineral (TL) -> mineral type locality
Mineral -> not approved mineral
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these mineral
 M -> Link to common mineral page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Mineral ? -> Occurrence douptful

Actuality: 25. May 2024 - 13:26:54

Rock images (2 Images total)

Karbonatit
Views (File:
1712764488
): 41
Karbonatit
Steinbruch am Badberg, Badloch am Badberg, Freiburg, Bildbreite ca. 1 m
Copyright: Reinhold; Contribution: Reinhold
Location: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg
Rock: carbonatites
Image: 1712764488
License: Usage for Mineralienatlas project only
Karbonatit

Steinbruch am Badberg, Badloch am Badberg, Freiburg, Bildbreite ca. 1 m

Copyright: Reinhold
Contribution: Reinhold 2024-04-10
More   RF 
Carbonatit mit Koppit etc.
Views (File:
1319223105
): 6873
Carbonatit mit Koppit etc.
Badberg, Kaiserstuhl, Baden-Württemb. L:6,5cm.
Copyright: Doc Diether; Contribution: Doc Diether
Collection: Doc Diether
Location: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg
Rock: carbonatites
Image: 1319223105
License: Usage for Mineralienatlas project only
Carbonatit mit Koppit etc.

Badberg, Kaiserstuhl, Baden-Württemb. L:6,5cm.

Collection: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Contribution: Doc Diether 2011-10-21
More   RF 

Rocks (Count: 10)

essexiter
Nach Osann am S-Fuß des Badberges.
(Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg)
R
soviter
Mahdi Ghobadi, Gerhard P. Brey, Axel Gerdes, Heidi E. Höfer, Jörg Keller: Accessories in Kaiserstuhl carbonatites and related rocks as accurate and faithful recorders of whole rock age and isotopic composition. International Journal of Earth Sciences Vol. 111, Nr. 2 (2022) S. 573–588. Open Access
(Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis/Vogtsburg im Kaiserstuhl/Oberbergen/Altvogtsburg/Badloch am Badberg)
R
Refresh list | View legend

Legend

Rock -> name of the rock
Rock (TL) -> rock type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these rock
 R -> Link to common rock page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Rock ? -> Occurrence douptful

Actuality: 25. May 2024 - 13:26:54

Fossils (Count: 1)

Refresh list | View legend

Legend

Fossil -> name of the fossil
Fossil (TL) -> fossil type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these fossil
 F -> Link to common fossil page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Fossil ? -> Occurrence douptful

Actuality: 25. May 2024 - 13:26:54

Subsidiary Pages

Refresh list | Fold level: 2 - 3 - 4 - 5 - Unfold all

Actuality: 25. May 2024 - 13:26:54

External links

wiki Badberg (Naturschutzgebiet)
Badberg im Kaiserstuhl
Wanderung: Von Altvogtsburg auf den Badberg
Naturschutzgebiet im Kaiserstuhl: Badberg - Eichelspitze - Haselschacher Buck
Simone Zartner, Der Kaiserstuhl-Karbonatit

Reference- and Source indication, Literature

Literatur:

  • Osann, Alfred (1927). Die Mineralien Badens. Schweizerbart'sche Verlagsb., Stgt.
  • Leibbrandt, F. (1950). Das Niob-Vorkommen im Kaiserstuhl. Metall. 4, Nr.1,/2. S.32-33.
  • Baranyi, I. (1970). Beiträge zur Petrographie der Gesteine aus den Bohrungen am Badberg, Kaiserstuhl. Mitt. bad. Landesver. Naturkde. Natursch., N. F., 10, S.261-70.
  • Anders, M. (1972). Koppit vom Badberg im Kaiserstuhl. Aufschluss, Jg.23, Nr.11, S.392-93.
  • Fricke, G. (1988). Der Kaiserstuhl und seine Minerale. Aufschluss, Jg.39, Nr.2, S.65-86.
  • Gerber, J. & Groh, K. (1991). Mollusken aus der Badquelle, einer Thermalquelle im Zentral-Kaiserstuhl. Mitt. bad. Landesver. Natkd. Naturschutz, N.F.15, H.2, S.413-14, Freiburg i. Br.
  • Keller, J. & Williams, C.T. (1995). Niocalite and wöhlerite from the alkaline and carbonatite rocks at Kaiserstuhl. Min. Mag., Vol.59, S.561-65.
  • Galvier, J. (1997). Echos de la presse international - Niocalite et Wöhlerite, silicates de luxe du Kaiserstuhl. Règne Minéral, Nr.15, S.42.
  • Schroth, P. (2004). Lapis Aktuell: Zum Steckbrief Phlogopit. Lapis, Jg.29, Nr.1, S.6.
  • Zartner, S.: Der Kaiserstuhl-Karbonatit (2009)
  • R. Treiber (2014). Vulkangesteine & Mineralien im Kaiserstuhl. Naturzentrum Kaiserstuhl, Ihringen, 64 S.
  • SCHUMACHER, H.-J. (2017). Der Carbonatit des Kaiserstuhl-Vulkans. Aufschluss, Jg.67, H.3, S.164-87.
  • Spürgin, S. & S. Graeser (2019). Erstfund von Gips in einem mafischen Gestein: Überlegungen zur Genese von Sulfaten im Kaiserstuhl. Aufschluss, Jg.70, H.3, S.148-58.
  • Mahdi Ghobadi, Gerhard P. Brey, Axel Gerdes, Heidi E. Höfer, Jörg Keller: Accessories in Kaiserstuhl carbonatites and related rocks as accurate and faithful recorders of whole rock age and isotopic composition. International Journal of Earth Sciences Vol. 111, Nr. 2 (2022) S. 573–588. Open Access

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) Gkzhl8XR_Emzx8drRen_UQ
GUID (Global unique identifier) 97E14C1A-D1C5-49FC-B3C7-C76B45E9FF51
Database ID 4882