'._('einklappen').'
 

Reichenbach

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Baden-Württemberg / Freiburg, Bezirk / Ortenaukreis / Lahr / Reichenbach

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Von Lahr (Ausfahrt von der A5 Basel-Karlsruhe) im Stadtgebiet immer geradeaus Richtung Biberach/Kinzigtal. Durch Kuhbach der Hauptstraße folgend nach Reichenbach (Ortsteil von Lahr). In der Ortsmitte links der zum Gasthof Bruckerhof (Braunes Schild) und Golfplatz ausgeschilderten Talstraße folgen. Beim Golfplatz geradeaus weiter dem Tal nach zur Grube Silbereckle oder nach rechts zum Bruckerhof und zur Grube Michael.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

alte Halden und Pingen, nicht zugängliche Stollen

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (aufgelassen/alt)

Geo­lo­gie

hydrothermaler (epithermaler)Blei-Zink-Erzgang in Störungszone tertiären Alters (der Rheingrabenverwerfung parallel). Gesteine in diesem Bereich sind Gneise, Buntsandstein, Reste von Muschelkalk und nördlich Quarzporphyr

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

für Halden und Pingen keine, aber Stollen unzugänglich

Letz­ter Be­such

09.2007

GPS-Ko­or­di­na­ten

Reichenbach



Reichenbach

WGS 84: 
Lat.: 48,33990016° N, 
Long: 7,95111611° E
WGS 84: 
Lat.: 48° 20' 23,641" N,
   Long: 7° 57' 4,018" E
Gauß-Krüger: 
R: 3422318,
 H: 5356313
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=4274
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Reichenbach, Lahr, Ortenaukreis, Freiburg, Baden-Württemberg, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 100)

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Pyromorphit
Aufrufe (Bild: 1379066342): 855
Pyromorphit (SNr: A003729)

Hexagonale gelbe Kristalle, BB = 4,8 mm. Fundort: Reichenbach, Lahr, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2013-09-13
Mehr   MF 
Wulfenit
Aufrufe (Bild: 1390045540): 775
Wulfenit (SNr: A008622)

Tafelige gelbe Kristalle mit Agardit und Quarz, BB = 2,8 mm, Fundort: Reichenbach, Lahr, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-01-18
Mehr   MF 
Brauner Glaskopf
Aufrufe (Bild: 1476357712): 1471
Brauner Glaskopf

Reichenbach, Lahr, Schwarzwald, Baden-Württemb. L:4cm.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2016-10-13
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 9)

Fossilien (Anzahl: 5)

Stratigraphische Einheiten (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • M. Henglein (1924). Erz- und Mineral-Lagerstätten des Schwarzwaldes. Schweizerbart, Stuttgart. S.85ff.
  • Knausenberger, G. (2005). Bergbaukundliche Wanderungen rund ums Kinzigtal...Ver.Fr.Min. Bergbau, Oberwolfach, S.13.
  • Rustemeyer, P. (2019). Schwarzwälder Turmaline. Erzgräber, Jg.34. H.2, 76 S.

Einordnung