'._('einklappen').'
 

Silberloch-Gegentrum

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Baden-Württemberg / Freiburg, Bezirk / Emmendingen, Landkreis / Freiamt / Silberloch-Gegentrum

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Zieht sich am gegenüberliegenden Hang 200m entfernt den Berg hinauf.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Pingenreihe, sehr große Stollenpinge.

Fund­s­tel­len­typ

Pingen und Schürfe

GPS-Ko­or­di­na­ten

Silberloch-Gegentrum



Silberloch-Gegentrum

WGS 84: 
Lat.: 48,18519599° N, 
Long: 7,92704774° E
WGS 84: 
Lat.: 48° 11' 6,706" N,
   Long: 7° 55' 37,372" E
Gauß-Krüger: 
R: 3420294,
 H: 5339136
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=8273
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Silberloch-Gegentrum, Freiamt, Emmendingen, Freiburg, Baden-Württemberg, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Es ist die Fortsetzung des Silberloch-Ganges schräg gegenüber auf der anderen Talseite. Verstürztes Mundloch ist als überwachsene Senke in einer Baumgruppe zu erkennen. Am Brettenbach liegt wenig unterhalb bei einer Häusergruppe die Halde der Grube. Leider überwachsen. Durch das Unwetter 1987 wurde ein Teil der Halde weggeschwemmt in den Bach.

Mineralien (Anzahl: 36)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Walenta, K. Die Mineralien des Schwarzwaldes, Weise Verlag, München, 1992.
  • Aufschluss 1982(11), 410ff.
  • Schlomann, C. & Steen, H. (1990). Das Bergbaurevier Freiamt im mittleren Schwarzwald (I). Lapis, Jg.15, Nr.1, S.11.
  • Schlomann, C. & Steen, H. (1990). Die Mineralien von Freiamt im Schwarzwald. (II) Lapis, Jg.15, Nr.2, S.30.
  • Gregor Markl (2017). Schwarzwald. Lagerstätten und Mineralien aus 4 Jahrhunderten. Das Revier Freiamt bei Emmendingen. Bergbau im Bereich des Silberloch-Gegentrums im Steckwald. 3. Mittl. Schwarzw., T.2. S.535. Ed. Krüger-Stiftung. Bode Verlag.
  • Sammlung Doc Diether

Einordnung