'._('einklappen').'
 

Salzlackenbusch

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Baden-Württemberg / Karlsruhe, Bezirk / Heidelberg / Ziegelhausen / Salzlackenbusch

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Anstehende Sandsteinformationen, Lesesteine.

Geo­lo­gie

Sandstein des Unteren Trias.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=20740
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Sandstein-Scheinkristallbildungen sind besonders nach würfeligen Halitkristallen weithin bekannt. In der Umgebung von Heidelberg liegen einige Vorkommen, welche Bildungen nach skalenoedrischen Calcitkristallen aufweisen. Diese erscheinen hin und wieder unter der Bezeichnung "Pseudomorphosen", was so nicht korrekt ist. Die Genese dieser Scheinkristalle ist mithin kompliziert und es sei hierzu auf die untenstehenden Literaturangaben (Arbeiten von AHRENS und GOERTELLER) verwiesen.

Die Scheinkristalle treten in den sog. "Kugelhorizonten" des Mittleren Buntsandsteines auf, welcher in mehreren Aufschlüssen in der Umgebung Heidelbergs sowie im nahen Odenwald aufgeschlossen ist. Klassischer Fundpunkt ist hier ein Aufschlussgebiet zwischen dem Lärchengarten und dem Salzlackenbusch bei Heidelberg-Ziegelhausen.

Sowohl einzelne Kristallindividuen sind bekannt als auch größere Rosetten aus morgensternartig verwachsenen Kristallen. Einzelne Skalenoeder können mehrere cm Länge erreichen.

Mineralien (Anzahl: 1)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Sandstein-Scheinkristalle
Aufrufe (Bild: 1283767223): 3115
Sandstein-Scheinkristalle

Morgensternartiges Aggregat aus skalenoedrischen Sandstein-Scheinkristallen nach Calcit. Knapp 8 cm hoher historischer Fund vom Salzlackenbusch bei Heidelberg-Ziegelhausen, Kraichgau, Baden-Württem...

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2010-09-06

Gesteine (Anzahl: 2)

Gesteinsbilder (2 Bilder gesamt)

Sandstein-Scheinkristalle
Aufrufe (Bild: 1283767223): 3115
Sandstein-Scheinkristalle

Morgensternartiges Aggregat aus skalenoedrischen Sandstein-Scheinkristallen nach Calcit. Knapp 8 cm hoher historischer Fund vom Salzlackenbusch bei Heidelberg-Ziegelhausen, Kraichgau, Baden-Württem...

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2010-09-06
Kugelsandstein
Aufrufe (Bild: 1490725968): 325
Kugelsandstein

Salzlackenbusch, Ziegelhausen, Heidelberg, Karlsruhe, Bezirk; Baden-Württemb.

Sammlung: Geol. Inst. Heidelberg
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2017-03-28

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Strasser, R. (1907): Über Scheinkristalle aus dem Buntsandstein bei Heidelberg. Verh. Naturw.-Med. Vereins zu Heidelberg No.8, S.371-96.
  • Ahrens, H.J. (1984): Beobachtungen und Überlegungen zur Morphologie und Entstehung der "Scheinkristalle" aus dem Mittleren Buntsandstein der Heidelberger Umgebung. Aufschluss H.12, S.407-21.
  • Goerteller, K. (2002): Über Kugelsandstein. Vorkommen, Entstehung u. Herkunft. Aufschluss H.2.
  • Steinbauer, H. (2006): Scheinkristalle nach Calcit aus dem Buntsandstein bei Eberbach am Neckar. Aufschluss H.3, S.151-58.

Quellenangabe

Einordnung