'._('einklappen').'
 

Leopoldshafen

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Baden-Württemberg / Karlsruhe, Bezirk / Karlsruhe, Landkreis / Eggenstein-Leopoldshafen / Leopoldshafen

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Baggerseen. Fündige Erdöl-Bohrung. 1957 bis 1988. Erneute (erfolglose) Prospektion an anderer Stelle. Probebohrung 2013: Endtiefe von 3.731 m erreicht. Von 1957 bis 1988 wurde dabei eine Fördermenge von fast 190.000 t erzielt.

Fund­s­tel­len­typ

Kies-,Sand-,Ton-Grube

Geo­lo­gie

Erdöl. Geschiebe, Sand. Buntsandstein. Pechelbronner Schichten.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Leopoldshafen



Leopoldshafen

WGS 84: 
Lat.: 49,10822269° N, 
Long: 8,38809198° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 6' 29,602" N,
   Long: 8° 23' 17,131" E
Gauß-Krüger: 
R: 3455398,
 H: 5441403
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=51742
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Leopoldshafen, Eggenstein-Leopoldshafen, Karlsruhe, Baden-Württemberg, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Externe Verweise (Links)

Leopoldshafen_20
Erd%C3%B6l
kondensator-uebertrifft-akku.php
erdol-leopoldshafen/
Eggenstein-Leopoldshafen#Leopoldshafen