'._('einklappen').'
 

Galgenberg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Baden-Württemberg / Stuttgart, Bezirk / Heidenheim, Landkreis / Steinheim am Albuch / Galgenberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Am S Abhang des Galgenbergs nahe der Straße L 1168 von Steinheim nach Heidenheim.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Temporärer Aufschluss und Lesefunde.

Geo­lo­gie

Strahlenkalk (Shattercone)-Fundstelle. Primäre Rückfallbrekzie.

To­po­gra­phi­sche Kar­te

TK 25 Blatt 7326 Heidenheim an der Brenz.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=51155
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Galgenberg, Steinheim am Albuch, Heidenheim, Stuttgart, Baden-Württemberg, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Gesteine (Anzahl: 2)

Gesteinsbilder (3 Bilder gesamt)

Strahlenkalk (Shatter Cone) aus dem Steinheimer Becken (Typlokalität)
Aufrufe (Bild: 1528652085): 1009
Strahlenkalk (Shatter Cone) aus dem Steinheimer Becken (Typlokalität)

Handstückbreite: 22 cm.

Sammlung: Johannes Baier
Copyright: Johannes Baier
Beitrag: Johannes Baier 2018-06-10
Mehr   GLF 
Strahlenkalk (Shatter Cone) aus dem Steinheimer Becken (Typlokalität)
Aufrufe (Bild: 1532292166): 923
Strahlenkalk (Shatter Cone) aus dem Steinheimer Becken (Typlokalität)

Der Strahlenkalk zeigt mehrere Strahlenkegel (shatter cones), die unterschiedlich orientiert sind. Handstückbreite: 22 cm.

Sammlung: Johannes Baier
Copyright: Johannes Baier
Beitrag: Johannes Baier 2018-07-22
Mehr   GLF 
Strahlenkalk (Shatter Cone) aus dem Steinheimer Becken (Typlokalität)
Aufrufe (Bild: 1528173324): 402
Strahlenkalk (Shatter Cone) aus dem Steinheimer Becken (Typlokalität)

Handstückbreite: 13 cm.

Sammlung: Johannes Baier
Copyright: Johannes Baier
Beitrag: Johannes Baier 2018-06-05
Mehr   GLF 

Fossilien (Anzahl: 2)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Begleitworte zur Geognostischen Spezialkarte von Württemberg. Atlasblatt Heidenheim m.d. Umgebung von Heidenheim, Steinheim, Weissenstein, Eybach, Urspring-Lonsee, Dettingen-Heuchlingen, Gerstetten. 2. Aufl., 142 S., Stuttgart.
  • Reiff, W. (1979b). Guidebook to the Steinheim Basin Impact Crater. Stuttgart (Geol. LA BW).
  • Baier, J. & Scherzinger, A. (2010). Der neue Geologische Lehrpfad im Steinheimer Impakt-Krater. Jber. Mitt. oberrhein. geol. Ver. N.F. 92: 9-24.
  • Baier, J. (2013). Der Geologische Lehrpfad im Steinheimer Becken - eine kosmische Spurensuche. Fossilien, 30: 228-232.
  • Sach, V. & Baier, J. (2017). Neue Untersuchungen an Strahlenkalken und Shatter-Cones in Sediment- und Kristallingesteinen (Ries-Impakt und Steinheim-Impakt, Deutschland). Verlag F. Pfeil, München. S.8.
  • Baier, J. & Sach, V. (2018). Shatter-Cones aus den Impaktkratern Nördlinger Ries und Steinheimer Becken. Fossilien, 35(2): 228–232.
  • Baier, J. (2018). Ein Beitrag zur Shatter-Cone-Bildung (Steinheimer Impaktkrater, Deutschland). Aufschluss, Jg.69, Nr.6, S.370-376.
  • Baier, J. (2018). Zur Entdeckung und Deutung der Strahlenkalke (Shatter-Cones) im Steinheimer Impaktkrater. Geohistor. Blätter, Vol. 29, S. 55-68.